Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Obi-Wan zu streng oder Anakin zu arrogant ?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Inferno, 19. Mai 2003.

  1. Inferno

    Inferno Allianz-Mitglied & Vorstandszicke(r); Hai Society

    In E2 sind die Konflikte von Meister<->Padawan bei Obi-Wan und Anakin ja ziemlich deutlich an einigen Stellen sichtbar, da sie oft verschiedener Meinung sind oder übersteigertes Verhalten zeigen... Die besten Beispiele sind wohl die Situationen wie die Verfolgunsjagt mit Zam, als Padmé aus dem Truppentransporter fällt und der Konflikt mit Count Dooku...
    Nun die Frage: Wer denkt ihr handelt während Anakin's Ausbildung unangebrachter ? Ist Anakin zu arrogant, ungeduldig und impulsiv oder Obi-Wan zu streng, besserwissend und ermahnend ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2003
  2. AnakinSkyw@lker

    AnakinSkyw@lker Senatsbesucher

    Nein Anakin hat einfach seinen eigenen Kopf in Endscheidungen ObiWan sagt es ja auch zu Yoda und Mace er ist Arrogant.
    Anakin ist von sich so überzeugt das er sich sicher ist bessere Endscheidungen zu treffen als ObiWan. ObiWan ist schon immer pflichtbewusst gewessen und wird es auch bleiben, sein Fehler ist Anakin nicht richtig zu bremsen abe ransonsten ist Anakin der der seinen eigenen Weg bestimmt.

    2005 werden wir noch mehr davon sehen!!!!
     
  3. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Der Altersunterschied der beiden ist einfach nicht groß genug. Anakin akzeptiert die Autorität Obi-Wans nicht so richtig und versucht seinen eigenen Kopf durchzusetzen.
    Allerding ist Obi-Wan nicht ganz unschuldig an Anakins Unstabilität. Ist es nicht er, der ihm immer wieder Moralpredigten macht oder sich über ihm lustig macht ?(siehe die Gundar-Geschichte)
     
  4. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Obi-Wan hat Anakin ja auch oft getadelt,wo Lob angebrachter war. Und Anakin ist zu impulsiv,übereifrig. Obi-Wan schafft es einfach nicht,Anis Tatendrang zu bremsen,Anakin weiss nicht wo seine Grenzen sind,das macht alles zu schaffen und lässt auch eine Kluft zwischen ihnen entstehen. Anakin glaubt,er ist was Besseres und Obi-Wan beurteilt ihn schlechter als er ist:rolleyes:
     
  5. Petey Pablo

    Petey Pablo Senatswache

    Ich denke Anikan ist Arrogant. Obi erkennt sein Talent aber denkt das er noch zu unreif ist und hält ihn desshalb zurück.
     
  6. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    dem stimme ich nur zu..

    Obi-Wan war selber ja noch gar nicht mit seiner Ausbildung fertig, als er Anakins Meister wurde.
    Wie soll man einem Schüler die Werte eines Jedi richtig vermitteln können, wenn man sie selber noch nicht voll und ganz verstanden hat?
    Obi-Wan wurde in Episode 1 schlichtweg als Lehrer überschätzt-genauso wie man Anakins große Arroganz und seinen großen Ehrgeiz unterschätzt hat.

    Wenn ihr mich fragt, so hat der Jedi-Rat einen großen Fehler begangen, für den Obi-Wan nix zu kann..
    er hätte Qui-Gons letzten Willen ignorieren und lieber einen weisen Lehrmeister wie Yoda oder Mace Windu als Lehrmeister für Anakin nehmen sollen!
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Das Problem ist einfach, daß sich Anakin jedem überlegen fühlt. Obi-Wan, Yoda... allen. Außerdem ist er der Meinung, Obi-Wan würde ihn am weiterkommen hindern.
     
  8. Forcemaster

    Forcemaster Jedi-Meister

    Ich bin der Meinung, dass auch Yoda oder Windu, ihre Weisheit in allen Ehren, es nicht geschafft hätten, Anakin besser zu unterweisen. Der Einfluss des Imperators war einfach zu groß und wurde auch von den anderen Jedi nicht erkannt. Anis Persönlichkeit war zu labil und seine Bindungen zu seiner Mutter und Padmé zu stark; einfach nur der Auserwählte zu sein reicht halt nicht.
     
  9. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Was wohl daran liegt dass er's auch ist :D
     
  10. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Anakin ist ein Problemfall. Er ist arrogant, zu ehrgeizig und respektlos. Obi-Wan ist einfach noch zu jung, er versucht Ani zu behandeln wie Qui-Gon ihn selbst behandelt hat. Er ist zu kritisch und zu unreif für so ein Aufgabe.
    Allerdings glaub ich das selbst Yoda große Probleme mit ihm hätte.
     
  11. Xooyoo

    Xooyoo Zivilist

    Vielleicht hätte Obi- Wan mit Anakin mal zum Jedi- Psychater gehen sollen. Ist ja eigentlich klar, dass seine Persönlichkeitsentwicklung so verlaufen musste. Anakin erst ein "netter" Sklave, hilfsbereit und freundlichen. Plötzlich wird er aus dieser Situation herausgerissen, muss alle seine sozialen Kontakte abbrechen, und hat nur Obi- Wan den er ein bißchen kennt. Einerseits wird er von allen älteren Jedis seit sie seine Ausbildung legtimiert haben, respektiert, aber ich denke er wird Probleme mit seinen Altersgenossen gehabt haben.

    Ich tippe in den weitern Jedi Quest Büchern wird darauf noch näher eingegangen. Anakin als der extrem fähige Bursche, der einfach in eine "Klasse" im Jedi Tempel gesteckt wird, dass muss auch unter den Jungen Jedis zu Spannungen geführt haben. Da er plötzlich dann nicht mehr so beliebt war wie früher bei seinen Freunden auf Tatooine. Und wie reagiert ein 11- jähriger darauf: entweder er ist so von sich überzeugt, dass er zu sich steht und es allen anderen immer wieder beweißt, wie gut er ist, was ohne Zweifel in die Arroganz führt, oder man resigniert. Anakin hat den ersten Weg gewählt.

    Obi Wan trägt daran dann zweifelsohne eine Teilschuld an Anakins Entwicklung, er hätte ihm den Ehrgeiz nehmen müssen, und irgendwie versuchen müssen Anakin in der Gemeinschaft der Jedi- Schüler zu integrieren. Doch auch ich denke, dass Obi Wan dafür selbst noch zu jung dafür war, und so Anakins Probleme nicht richtig erkannte.
     
  12. Nova

    Nova Board-Touristin

    Ich denke beides trifft zu... Anakin ist klar zu arrogant, von sich selbst überzeugt und respektlos zu Obi-Wan, aber sein Meister verhält sich auch nicht so ganz korrekt da er ihn wenig lobt/ermutigt und zuviel kritisiert... Als er ihn wegen den Beschuss der Treibstofftanks lobt, fällt es geradezu auf, aber selbst da sagt er wieder "mein junger Padawan" und setzt ihn damit etwas herab... Und als er von Anakin gerettet wird weil Zam ihn abstürzen ließ, fragt er nur wieso das solang dauerte... *g*
    Also beide machen Fehler, Anakin zwar mehr aber Obi-Wan hat ihn nicht unter Kontrolle, was auch wieder dann sein Fehler als Mentor ist... Obi-Wan äußert seine Kritik vor Mace und Yoda im Jedi-Tempel, Anakin vor Padme, also ist das von den Ansichten her ein Teufelskreis...
     
  13. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Ich denke das Hauptproblem ist Anakins Arroganz und sein Wille immer besser zu sein als Obi Wan. Andererseits jedoch hat Obi Wan nie so recht an den Jungen geglaubt und nur wegen Qui Gons TOd bildet er ihn nun aus. Ich denke an deren Beziehung spielen eine Menge Faktoren mit (auch Padme, oder der Tod von Anakins Mutter, wobei er ja auch Obi Wan die Schuld gibt).
     
  14. Boba Fett jr.

    Boba Fett jr. Senatsbesucher

    Anakins aroganz ganz klar.
     
  15. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Meiner Meinung ist Anakin zu arrogant und Obi - Wan zu jung. Anakin bildet sich etwas darauf ein, der Auserwählte zu sein. Keine Frage, dass es etwas besonderes ist, aba er ist auch nur Jedi - Padawan, wie jeder andere Schüler auch. Er muss genau so wie die anderen Schüler im Tempel auch ausgebildet werden, vor allem Anakin, gerade weil er der Auserwählte ist. Er bracuht das beste Training, die beste Ausbildung, die man sich vorstellen kann. Für mich kommt da nur einer in Frage: Yoda! Er wäre der richtge gewesen, Anakin ausgebildet, hätte ihn schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Doch Obi - Wan, der junge Jedi - Padawan, der von heute auf morgen zum Ritter und dann zum Lehrer wird. Obi - Wan ist für mich einer der ungeeignetsten Lehrer für Anakin! Zu Jung, zu unerfahren. Und weil er Anakin irgendwie von seinem hohen Ross runter holen will, tatelt er ihn bei jeder Gelegenheit. Holt sogar aus den guten taten Anis die schlechten Seiten hervor, was ich ihm sehr anlasste. Ein erfahrener Meister würde es anderes machen.

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     
  16. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Dem stimme ich zu. Obi-Wan hat noch nicht das Format wie es Qui-Gon hatte als Lehrmeister. Darunter leiden sowohl Obi-Wan als auch Anakin. Außerdem ist Anakin - verständlicherweise - zu Kopf gestiegen, dass er einen höheren MC-Wert hat als alle anderen Jedi und meint deshalb er wäre der Beste und bräuchte keine Ausbildung mehr. Ein Fehler, den Obi-Wan sehr wohl sieht, aber Anakin will das schlicht und ergreifend nicht wahr haben.
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Man muß jedoch bedenken, daß Obi-Wan anakin gar nicht zum Padawan haben wollte.
    Er nahm ihn nur deshalb an, weil er es dem sterbenden Qui-Gon versprochen hatte.Ausserdem war er selber gerade erst Jedi-Ritter geworden, und noch gar nicht bereit, selbst einen Schüler zu unterweisen.Dieses Manko versucht er vieleicht durch strenge wett zu mache.
    ich glaube auch, daß Obi-wan die gefährlichkeit von Anakin erkennt, und er ihn nicht zu früh von der leine lassen will.
     
  18. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    "Warum habe ich das miese Gefühl, dass wir schon wieder eine niedrige Lebensform aufgenommen haben?"


    ... Das waren die ersten Worte von Obi-Wan über Anakin. Spricht von selbst. ;)
     
  19. Saya Skyw@lker

    Saya Skyw@lker Keeper of Fantasy

    Anakin ist einfach ehrgeizig und will sich von keinem was sagen lassen. Ich bin zwar voll der Anakin Fan, aber hier muss ich Obi-Wan mal in Schutz nehmen. In Ep2 hat er ja fast garnichts Anakin vorgeschrieben!
     
  20. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Öhm...naja, vorgeschrieben nicht umbedingt, aba ihn anderweitig erniedrigt: erstes Treffen mit Padme nach 10 Jahren, Verfolgungsjagt auf Coruscant, Lichtschwert verloren, Verlassen von Naboo, Versuch der Obi- Wan Rettung...in all diesen Gelegenheiten hat Obi - Wan Anakin getadelt...ihn zu tiefst verletzt...das hat schon etwas mit dem Fall Anakins zutun, meine ich!

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     

Diese Seite empfehlen