Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Odho Khemir

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Odho Khemir, 18. April 2004.

  1. Odho Khemir

    Odho Khemir Zivilist

    PSW-Username: Marcel
    Name des RS-Charakters: Odho Khemir
    Besonderer Rang/Titel: -
    Rasse: Zabrak
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 23
    Geburtsort: Iridonia
    Augenfarbe: Gelb
    Haarfarbe: -
    Größe: 1,85
    Gewicht: 82 kg
    Statur: Muskulös, hochgewachsen
    Aussehen: Er hat eine hochgewachsene, muskulöse Gestalt, wenn er auch nicht vor Muskeln strotzt, wie manch ein anderer. Seine Form hat er vor allem durch Fitnesstraining und Kampfsport erhalten und sie sieht auch dementsprechend Gewandt aus.
    Besondere Fähigkeiten: 1. Meistergrad in IMA (Iridonian Martial Arts [ähnlich Aikido]), 7. Schülergrad Iridonian Swordfighting (Ähnlich Kung-Fu Wu-Shu), sportlich sehr aktiv (Klettern, Tauchen, Schwimmen)
    Aufgabe/Beruf: Kopfgeldjäger
    Familienstand: ledig
    Verwandte (im RS): keine
    Waffe/n: Schwert, gewöhnliche Blasterpistole
    Schiff: keins
    Droiden: keine
     
  2. Odho Khemir

    Odho Khemir Zivilist

    Charakterbeschreibung: Odho ist eine sehr aufbrausende Natur, die sich nur mit Mühe unter Kontrolle halten kann. Er ist direkt und zielstrebig, manchmal etwas zu radikal und direkt, wenn es darum geht, zu einem bestimmten Ziel zu gelangen. Ansonsten ist er recht umgänglich, wenn auch etwas Wortkarg.

    Lebenslauf:
    Odho Khemir wurde vor 23 in einem kleinen Clanstädtchen auf Iridonia geboren. Den zabrakischen Sitten üblich hatte er viel sozialen Umgang mit den anderen Kindern seines alters und mit dem Rest des Clans. Mit der Zeit bildete sich die kämpferische Ader in ihm aus und er konnte sich oft nicht beherrschen, weshalb ihn seine Eltern früh zum ältesten Jäger des Clans schickten, der ihn mit strenger Hand in IMA und IS unterwies und ihn die ganze Zeit auf Berge klettern lies, was zur Folge hatte, dass ein Teil der Strenge des Lehrers auf den Schüler abgefärbt ist. Auch seine Selenoren (Erwachsenenprüfung so was in der Art) legte er in allen Disziplinen bravurös ab. Mit 18 Jahren verließ er dann mit der nächsten Fähre seine Heimat die, wie er fand, öde und karg war. Zwei Jahre schlug er sich mit Gelegenheitsjobs und dem was ein geldloser Zabrak eben tut durch. Drei weitere Jahre verbrachte er mit mittleren Kopfgeldjägerjobs.
     

Diese Seite empfehlen