Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Offene Handlungsstränge im bisherigen EU (evtl. div. Spoiler)

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von micah, 18. August 2003.

  1. micah

    micah EU-Fossil

    Wraith hatte ja im Reunion-Thread schon mal kurz angesprochen, dass wir eine Liste mit ungeklärten Plotpunkten in der NJO machen könnten und hier ist wie von mir "angedroht" ein Extra-Thread zu dem Thema.

    Also: Welche offenen Plotpunkte und Fragen gibt es nach Reunion noch in der NJO, die in den letzten beiden Bänden gelöst bzw. abgeschlossen werden müssten? Natürlich könnten bestimmte Aspekte auch auf Post-NJO-Werke vertagt werden, aber gehen wir mal davon aus, dass die NJO die in ihr aufgeworfenen Probleme auch weitgehend selbst löst. ;)

    Was mir so eingefallen ist:

    Beendigung des Krieges in welcher Form auch immer (damit zusammenhängend die Frage von Alpha Red/Genozid vs. Versöhnung und Integration, Lösung des Jedi-Dilemmas)
    Beitrag Zonama Sekots

    Entstehung von Zonama Sekot, mögliche Verbindung zu den Yuuzhan Vong
    Warum sind die Yuuzhan Vong außerhalb der herkömmlichen Macht?
    evtl: Grund, warum YV ihre Galaxis verlassen mussten (vielleicht hatten sie ja im Laufe der Zeit alle Planeten für den Schiffsbau "verbraucht"? ;))

    der Shamed One-Aufstand / Nom Anors weiteres Schicksal (und ich warte ja schon lange darauf, dass Anakins Lichtschwert in dem Zusammenhang noch eine Rolle spielen wird)

    Was passiert mit Coruscant/Yuuzhantar? Gibt es dort noch Überlebende GFFA-Bewohner? (Was ist mit den Widerstandszellen ? einer der Wraiths ist doch in RS dort zurückgeblieben, um diese zu organisieren. Was ist mit den Sendern, die sie installieren wollten?)

    Nen Yims Forschung für den achten Cortex

    Wer ist Onimi und welche Agenda verfolgt er?
    Shimrras "Macht"-Fähigkeiten

    erweitertes, kompletteres Verständnis der Macht, das helle und dunkle Seite und Yuuzhan Vong einschließt

    ein Jacen, der sich entsprechend seiner Entwicklung in Traitor verhält
    Vergeres Lehren und Visionen, Jacens besonderes Schicksal
    Ist Jacens BP-Vision abgeschlossen, oder wird sie noch Bedeutung erlangen (was nach der Lichtschwert-Hand-Geschichte auf dem Cover von TUF ja naheliegt)?

    Tahiris Rolle in der Gesellschaft, nachdem sie ihre persönlichen Probleme bewältigt hat
    Wird Anakins scheinbar abgewendete Vision aus Conquest doch noch wahr (vielleicht tötet sie ja Shimrra)?

    Jainas persönliche Fragen (Sword of the Jedi-Problematik, Jag)


    IMHO nicht essentiell, aber wünschenswert, um die Sache rund zu machen:

    ar'kai der Bothaner
    Zusammenarbeit der GA mit den Chiss, Ausbau der GA
    Welche politische, organisatorische Position werden die Jedi in Zukunft in der GA einnehmen (die in DW gefundene Lösung finde ich noch nicht optimal)?, Frage der Einmischung in die Politik, Folgen der Wahl von Cal Omas
    Jacen und Danni?
    Bedeutung der Götter-Personifikation durch die Solos
    Zwillingsmanie der YV
    Peace Brigade
    Corellia/Thrackan Sal-Solo/Centerpoint
    Wo ist eigentlich das allgemeine Flüchtlingsproblem hingekommen?
    Was haben die Yuuzhan Vong mit den Ssi-Ruuk zu schaffen (Ende von Refugee)?
    sterbende Weltschiffe


    sonstige bisher untergegangene oder kaum genutzte Plot-Elemente, von denen ich mich frage, ob sie noch eine entscheidende Bedeutung haben werden:

    die Insiders und ihr Untergrund-Netzwerk
    der immer noch total ominöse Great River
    der Force Well auf Coruscant/Yuuzhan'tar


    Und natürlich nicht zu vergessen: BÄNG! (oder war's dann doch eher BUMM?) *g* -> http://projektstarwars.de/forum/showthread.php?s=&threadid=12232

    Habe ich was wichtiges vergessen? Oder etwas genannt, was ihr für total unnötig und überflüssig haltet? Bitte ergänzen oder kommentieren.


    Und was ich persönlich nicht in den letzten zwei Bänden der NJO sehen möchte:

    die mirakulöse Wiederauferstehung des Anakin Solo
    Sieg über/Ausrottung der YV per Superwaffe
    Boba Fett :eek:
    ein nicht wenigstens hyper-heroischer Tod Lukes, ohne dass er noch Zeit mit seinem Sohn verbracht hat
    Ben Skywalkers Tod :(
    Tahiri wacht eines Morgens auf, tapst ins Badezimmer und findet Anakin Solo unter der Dusche vor ? stellt sich raus, dass die vergangenen fünf Jahre nur ein böser Traum waren ? daa-da-daaaa-da-dadadadada *Kameraschwenk um die im Sonnenlicht glitzernden Wolkenkratzer Yuu- äh, Dallascants* :D

    Micah

    PS: Bitte konkrete Infos zum Inhalt von TFP und TUF verspoilern.
     
  2. Re: offene Plotpunkte und Fragen für die letzten NJO-Bände *SPOILER*

    Nun, du scheinst deinen Beitrag ja schon ziemlich gut durchdacht zu haben, mir fällt im Moment eigentlich nichts wichtiges ein, das hinzuzufügen wäre.


    Meine Reihung der Wichtigkeit der offenen Fragen/Handlungsstränge:

    ENDE DES KRIEGES
    ROLLE ZEKOTS
    SHIMMRA/ONIMI/ NEN YIM
    NOM ANOR/SHAMED ONES
    TAHIRIS WEITERE ENTWICKLUNG
    JACEN UND DIE MACHT
    Ach ja, da fällt mir ja doch noch was ein: THE GANNER
    JACEN/DANNI, JAINA/JAGED FEL


    Was ich nicht sehen möchte, deckt sich auch grösstenteils mit deiner Meinung. Ich will weder Fett, noch eine totale Auslöschung der Vong sehen. Und an eine Auferstehung Anakins glaubt ja jetzt hoffentlich doch niemand mehr, oder?



    Hey, das halte ich für eine richtig gute Idee!:)


    Nein, es war BÄNG:D
    Aber das wird sich ja hoffentlich mit dem Ende des Krieges "miterklären"

    [​IMG][​IMG]
    *ROFL* Nur schade, dass die meisten hier vermutlich nicht wissen werde, wovon du redest.




    Greetz, Vodo
     
  3. micah

    micah EU-Fossil

    Nun ja, ich habe ja auch 'ne Weile nachgedacht, bevor ich die Liste gepostet habe. ;)

    Ich habe die Punkte übrigens nicht nach Wichtigkeit geordnet, sondern nach Zusammenhängen (so halbwegs jedenfalls).

    Ich glaube, der Anakin-Thread auf TF.N ist nach wie vor ziemlich lebendig. :rolleyes:

    Das war halt einer für die "Kinder der 80er". :D

    Micah
     
  4. micah

    micah EU-Fossil

    Puh, war der Thread tief vergraben...

    Mal sehen, in welcher Richtung sich mit TFP schon was getan hat und welche neuen Fragen aufgeworfen werden.

    *massive SPOILER TFP im gesamten Beitrag*


    Beendigung des Krieges in welcher Form auch immer (damit zusammenhängend die Frage von Alpha Red/Genozid vs. Versöhnung und Integration, Lösung des Jedi-Dilemmas)
    Beitrag Zonama Sekots

    Entstehung von Zonama Sekot, mögliche Verbindung zu den Yuuzhan Vong
    Warum sind die Yuuzhan Vong außerhalb der herkömmlichen Macht?
    evtl: Grund, warum YV ihre Galaxis verlassen mussten

    erweitertes, kompletteres Verständnis der Macht, das helle und dunkle Seite und Yuuzhan Vong einschließt


    Wir wissen nun also, dass die YV und das Leben auf ZS offenbar denselben Ursprung haben, evtl. ZS ihr ursprünglicher Heimatplanet ist. Der Planet "vervollkommnet" sie auf irgendeine Weise, was vielleicht bedeutet, dass er sie in Einklang mit der Macht bringt. Interessant die Aussage von Nen Yim: "Die Macht und die Götter könnten beide Mißverständnisse von etwas Größerem sein."
    In Bezug auf die helle und dunkle Seite ist TFP nicht vorangekommen.
    Der Konflikt zwischen militärischer und diplomatischer Lösung besteht natürlich noch immer. Die Versöhnungsfraktion hat Fortschritte gemacht, aber auch schwere Rückschläge erlitten. Und mit den neu entwickelten Waffen der YV und dem Desaster bei Bilbringi könnten die Alpha Red-Fans neuen Auftrieb erhalten.


    der Shamed One-Aufstand / Nom Anors weiteres Schicksal

    Es sieht so aus, als ob Nom Anors weiteres Schicksal nichts mehr mit dem Shamed One-Aufstand zu tun haben wird. Stattdessen stellt sich die Frage, wer die Shamed Ones weiter führen wird. Kunra? Oder vielleicht Harrar, falls er den Sturz überlebt hat? Werden die Quorealisten noch eine Rolle spielen? Und natürlich: Gelingt es Nom Anor, Shimrras Gunst wiederzuerlangen und was wird er dann tun? Es wäre natürlich auch vorstellbar, dass Nom Anor kalte Füße bekommt, die Besatzung der Red Qurang tötet und doch zu seinen Jüngern zurückkehrt. Insbesondere, falls Zonama Sekot "zufällig" über Yuuzhan'tar gelandet sein sollte...


    Nen Yims Forschung für den achten Cortex

    Darüber hat man ja einiges erfahren. Die Grutchin-tragenden Coralskipper, die Anti-Interdiktor-Waffe, die Viecher, die die HoloNet-Stationen zerstört haben. Eine Sache, die in TUF noch eine Rolle spielen dürfte (muss!), ist die speziell gegen Jedi gerichtete Biowaffe, die Qelah Kwaad entwickelt hat. Vielleicht trägt diese sogar zur Lösung der Frage bei, warum die YV nicht in der Macht zu spüren sind.


    Wer ist Onimi und welche Agenda verfolgt er?
    Shimrras "Macht"-Fähigkeiten


    Shimrras "Macht"-Fähigkeiten wurden bestätigt, aber ansonsten sind die beiden so rätselhaft wie zuvor. Zusätzlich stellt sich die Frage von Shimrras Machtergreifung und was sich vor der Invasion in die GFFA in der YV-Gesellschaft abgespielt hat.


    Tahiris Rolle in der Gesellschaft, nachdem sie ihre persönlichen Probleme bewältigt hat
    Wird Anakins scheinbar abgewendete Vision aus Conquest doch noch wahr (vielleicht tötet sie ja Shimrra)?


    Ist natürlich das zentrale Thema in TFP und wurde prima behandelt. :) Endgültig gelöst ist dieser Punkt natürlich auch noch nicht, aber TUF findet ein gutes Sprungbrett vor.


    Jainas persönliche Fragen (Sword of the Jedi-Problematik, Jag)
    Ich weiß nicht recht, ob ich die Sword of the Jedi-Problematik als gelöst oder als verschwunden ansehen soll... ;) Mit Jag scheint indessen alles in Butter.


    TFP hat nicht weitergeführt bei folgenden Fragen:

    Was passiert mit Coruscant/Yuuzhantar? Gibt es dort noch Überlebende GFFA-Bewohner?

    Vergeres Lehren und Visionen, Jacens besonderes Schicksal
    Wird sicher zentral in TUF sein.

    Und alle in meinem ersten Beitrag genannten "Nebenpunkte".

    TUF hat also noch eine Menge zu tun, aber ich habe nach TFP das Gefühl, dass es möglich ist, in einem langen Roman die meisten Fragen zu einem befriedigenden Abschluss zu bringen. Vielleicht war ja doch alles raffiniert geplant. ;) Ich bin jedenfalls wahnsinnig gespannt!

    Micah
     
  5. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ui, eine Checkliste. Na, dann checken wir nach tUF doch mal ab ;):

    Check.

    Check (auch wenn der für mich wenig überraschend ausgefallend ist).

    Check.

    Check. Aaron wird die Lösung gefallen, glaube ich.

    Check.

    Dreifach-Check ;).

    Lauter Checks.

    Check.

    Rolle gespielt ja (also: Check), nur gefallen dürfte vielen das nicht haben.

    Check (leider war ich mit der Lösung nicht wirklich zufrieden).

    Kein Check. Zumindest war das mein Eindruck, aber vielleicht muss ich die betreffenden Stellen auch einfach nur nochmal lesen.

    Check. In Grundzügen zumindest.

    Mehr oder weniger, ja. Ich bin mal gnädig und vergebe ein Check.

    Werden aufgegriffen, sind aber kein zentraler Punkt. Trotzdem mal Check.

    Check.

    Check.

    Check, aber da wird wohl noch was kommen.

    Absolut kein Check.

    Kein Check. Erwähnt, aber nicht zufriedenstellend aufgelöst.

    Check, aber auch auf dieser Lösung kann man aufbauen.

    Halber Check. Kre'fey scheint ja sehr gewillt zu sein, aber so radikal wie in DW kommt er nicht rüber. Dass er plötzlich als Held gefeiert wird - auch von den Bothans -, obwohl das eigentliche Ziel nicht erreicht wurde, kam mir zu rund vor. Da könnte noch was kommen.

    Lauter Nicht-Checks.

    Check.

    Check.

    Was meinst du damit? Warum das so ist, ist doch schon lange geklärt worden...

    Check.

    Kein Check.

    Kein Check.

    Überhaupt kein Check (einer der vielen im Laufe der Serie verschwundenen Plotpunkte).

    Wird angerissen, aber Check? Nein.

    Kein Check, werden aber erwähnt.

    Beide check-los und ohne weitere Erwähnung.

    Extrem-Check ;).

    Kein Check.

    Kein Check.

    Check, aber ich konnte damit leben.

    Kein Check, aber beinahe.

    Kein Check.

    Leider auch kein Check, obwohl da was möglich gewesen wäre.

    Zusammenfassend kann man wohl davon sprechen, dass Luceno eine ähnliche Liste gehabt haben und die Punkte einzeln abgehandelt haben muss, denn viel an Ungeklärtem ist nicht übrig geblieben. Bis auf Shimrras Machtfähigkeiten (die mir weiterhin nicht ganz einleuchten, ganz im Gegensatz zu Onimis) lässt sich das aber alles in Dennings Trilogie noch vertiefen.
     
  6. micah

    micah EU-Fossil

    Wraith hat sich ja schon die Mühe gemacht, hier alles auf Erfüllung/Nichterfüllung abzuchecken. Daher nur noch ein paar Kommentare von mir.

    Ach so, ja: JEDE MENGE SPOILER TUF!!!!

    Unter anderem mir. :(


    Hm, die fand ich eigentlich ganz okay. Oder sagen wir so: Ich habe mich an anderen Punkten mehr gestört.


    Ehrlich gesagt weiß ich das selbst nicht mehr so genau. *lol*


    Ja, ich auch.


    [hessisch] Mei Nerve! [/hessisch] ;)


    Denke ich auch. Ist schon ziemlich beeindruckend, was er alles abgehandelt hat, aber es ging auch auf Kosten anderer Aspekte des Buches. Was natürlich nicht (allein) Lucenos Schuld ist, sondern auch die der NJO-Planer. Mehr dazu demnächst im TUF-Thread (ich fürchte, mein Review wird ungefähr so lang wie TUF selbst :rolleyes: ).


    Mensch, Wraith, das ist doch ganz einfach :D : Shimrra hat keine. Es war immer Onimi, der ihn kontrolliert hat. Irgendwo wird erwähnt, dass Onimi Shimrra aus seiner Gewalt entlässt, während dieser auf Luke zumarschiert.

    Micah
     
  7. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    "Here Be Spoilers..."







    Ja, so ging's mir auch. Zumindest in dieser Hinsicht haben die Köpfe hinter dem Ableben von unser aller liebstem Bettvorleger ihr Ziel erreicht: Es muss ja nicht in jedem Buch ein neuer Charakter sterben, solange man den Eindruck hat, es könnte aber passieren.

    Ja, das Review muss ich demnächst auch mal schreiben, sonst vergesse ich die Hälfte noch. Andererseits schauen mich vier Bücher von Keyes so lieb an, dass ich nicht weiß, ob ich ihnen widerstehen kann ;)...

    Na, das ist mir schon klar. Soviel Kombinationsvermögen darfst du mir schon zutrauen ;). Es geht mir z.B. um das 'Durchsuchen von Gedanken'. War es Shimrra, muss Onimi das durch ihn gemacht haben, was ich für nicht möglich halte. Selbst, wenn es Onimi war, muss er Shimrra irgendwie mitgeteilt haben, an welche Informationen er herangekommen ist, und das stelle ich mir so einfach nicht vor. Und dann ist da noch, dass auch die anderen Vong eigentlich von Shimrras/Onimis Machtspielchen unberührt bleiben müssten, es aber nicht sind.
     
  8. micah

    micah EU-Fossil

    Ups, ich sehe erst jetzt, dass Du mir hier schon längst geantwortet hast. Irgendwie spinnt das PSW bei mir zur Zeit ein bisschen rum: Wenn ich aus irgendeinem Thread "zurück" auf die Übersicht klicke, kriege ich jedesmal den Stand von vor einer Woche angezeigt und muss erst auf "aktualisieren" gehen. :o Offenbar habe ich diesen Thread dabei übersehen...

    SPOILER TUF!!!!




    Wenn sie es aber zu lange und zu oft so treiben, dass dann doch keiner stirbt, ist dieser Effekt schnell wieder zunichte gemacht. In TUF haben wir eine ganze Menge "aus dem Reich der Toten zurückgekehrte": Page und Cracken (mehrfach), Han, Luke, wenn man so will auch Jaina (Onimis Angriff)...


    Vielleicht kann Dich ja mein Epos anspornen. ;)


    Na dann ist's ja gut. :D Ich dachte aber sowieso eher daran, dass Du bei dem Wirrwarr der aufgelösten Plotpunkte und Offenbarungen einfach etwas überlesen hast.


    Ja, da ist schon was dran. Ich bin generell der Meinung, dass die Erklärung der Beziehung zwischen YV und Macht ganz schöne Widersprüche und mehr Fragen aufwirft, als sie beantwortet... (siehe mein Review)

    Was den ersten Punkt betrifft, könnte man damit argumentieren, dass Onimi yammosk-Gewebe im Gehirn hat und die Fähigkeiten dieser Viecher im Bereich Gedanken- und Handlungskontrolle extrem ausgeprägt sind. Ich stelle mir das so vor, dass wir tatsächlich selten Shimrra selbst sprechen und handeln gehört/gesehen haben, sondern dass er fast immer unter voller Kontrolle Onimis gestanden hat bzw. Onimi jederzeit diese Kontrolle übernehmen konnte, wenn es nötig war. D.h., Onimi muss nicht erst Shimrra mitteilen, an welche Informationen er herangekommen ist, damit dieser richtig reagiert, sondern so wie der yammosk den coralskippern gibt er der "Puppe" Shimrra einfach die richtige Reaktion ein. Das findet allerdings nicht gegen den Willen Shimrras statt, sondern mit dessen Einverständnis (da es ihm ja hilft, seine Macht zu festigen).

    Zum zweiten Punkt fällt mir auch nichts vernünftiges ein. Die Idee, dass die YV aus der Macht ausgeschlossen wurden, kommt mir jeden Tag unpassender vor... :rolleyes:

    Micah
     
  9. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Offene Handlungsstränge im bisherigen EU (eventuell NJO oder DN oder andere Spoiler)

    Liebe Mit-EU-Freunde,

    gestern abend habe ich mich gefragt, wo genau man (in der bisherigen Timeline) man noch das eine oder andere Buch reinquetschen könnte.

    Von diesen Überlegungen ausgegangen habe ich mir so überlegt, welche offenen Handlungsstränge es im bisherigen EU gab. (und wo man eventuell weiterspinnen könnte)

    Ich zähle einfach mal auf, was mir so einfällt und hoffe ihr ergänzt dann.

    Asyr Sey'la(Gavins erste Bothanerfreundin) aus der RougeSquadronReihe
    Myn Donos und Gara Pethotel/Lara Notsil aus den Gespenster-Büchern
    Callistas Verschwinden
    Dieses komische Machtgefühl, dass Anakin Solo am Anfang von SbS in diesem Nebel hatte
    Thrawns verschwundene "Hand"

    Lukes großer Jedi-River (seine Untergrundorganisation in der NJO)
    Die neue Rebellion (Wedges Inner Circle während der NJO)
    Diesen Jungen der von Viqui Shes als Anakin Solo Doppelgänger bei der Eroberung von Coruscant als Ablenkung diente
    3POs Gedanken über den Tod eines Droiden (er hat in einem der Enemy Lines Bücher ne Unterredung mit nem YVH-Droiden über das Droidenleben).


    So mehr fällt mir nicht ein. Bin aber auf eure Hinweise mehr als gespannt.
     
  10. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Boba Fetts Freundin Ygabba:
    Sie arbeitet schließlich zusammen mit ihrem Vater im Palast von Jabba und taucht in "Boba Fett - Band 5" das letzte mal auf.
    Im Rahmen eines Boba Fett Romans (kein Jugendbuch), der zwischen Ep III und Ep IV spielt, würde ich gerne nochmal über sie lesen, damit dieser Handlungsbogen abgeschlossen wird.

    Scout:
    Imo wurde nie gesagt, dass sie während der ersten Angriffe auf die Jedi getötet wurde, daher hoffe ich dass sie überlebt hat und in der Zeit nach Ep III auf der Flucht ist.
    Sie war in "Dark Rendezvous" wirklich angenehm zu lesen und ich würde gerne noch mehr von ihr erfahren.
     
  11. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Meinst du, dass das Schicksal von ihm unbekannt ist? In Rebel Stand wird er doch von den Beiden Historikern Tam und dem Anderen aufgenommen. Vielleicht meintest du ja auch, dass man mehr über seinen weiteren Lebensverlauf erfahren kann, was ich auch interessant fände, denn aus der Sicht eines Historikers hat es bisher noch kein Buch gegeben.

    Auch nichts bekannt ist über Kyles Leben wärend des YV-Krieges, aber wahrscheinlich wird dieses Thema in einem PC-Spiel behandelt werden.

    Was mit Vuffi Raa nach der Lando-Trilogie passiert ist, bleibt ebenfalls offen.

    Denn Politikern Behn-kihl-nam umd Point Gavrisom wurde später ebenfalls keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt.

    Es ist nicht bekannt, was aus Hirams Tochter wird und wer ihre Mutter war. Es ist ja nicht gerade unwahrscheinlich, dass es sich bei dieser um Mon Mothma handelte.

    Und natürlich bleiben auch noch viele Fragen nach DN offen, die in einem Buch behandelt werden könnten.

    Im Moment fällt mir spontan nichts weiter ein.
     
  12. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Oh, ja, seit ich Palpatine's Auge gelesen habe, interessiert mich das ...

    Genauso interessant wie Outbound Flight (was ja nun endlich weitergesponnen wurde).

    EDIT

    Was meinst du jetzt mit VERSCHWINDEN ???

    Vor oder nach ihrer Gefangenschaft in Palpatine's Auge ???
     
  13. Vitadrink

    Vitadrink Gast

    Es wäre auch noch viel Platz für Denga und Manaroo oder andere Figuren, die in Kurzgeschichten erwähnt werden
     
  14. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    mich würde es mal brennend interessieren, was aus asajj ventress nach ihrem verschwinden in obsession passiert. ich mein immerhin ist sie dem imperator ein begriff, ebenfalls darth vader, welcher damals mehr als einmal mit ihr anneinandergeraten ist.
    grundstory, könnte sein, dass vader vom imperator ausgesand wird, ventress entweder erneut auf die dunkle seite zu ziehen und sich gebenenfalls als "hand" palpatines anzuschliessen. sollte sie das nicht wollen und weiter dem nachgehen was auch immer sie gerade macht (würde mich ebenfalls interessieren), hätte vader den auftrag sie zu töten. egal wie ventress sich entscheidet, ein teuflisches katz und maus spiel.
    vorallem es wäre ein buch mit nur dunkelseitern, im gegensatz zu den ständigen jedi geschichten imo eine wirklich spannende abwechslung.
     
  15. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    @ Garm: Ja ich meinte eigentlich was aus ihm geworden ist nachdem er mit diesen beiden Historikern losgezogen ist. Und es ist ja klar, dass noch viele Handlungsstränge aus DN offen sind. Ich meinte eher offene Handlungsstränge die mehr oder minder vergessen/verdrängt wurden und nicht solche die noch "in Mache" sind.

    @Divine Guardian: Wenn dich Callista mehr interessiert solltest du vielleicht auch noch die Bücher "Darksaber - Der Todesstern" (von Anderson) und "Planet des Zwielichtes" (von Hambley) lesen. Denn das sind die Bücher 2 und 3 der "Callista-Trilogie". Am Ende von Planet des Zwielichtes


    Ansonsten wäre noch das Verbleiben von Lady Luminyara (Vaders Sith-Schössling) von interesse) Wobei


    Und zudem würde mich noch interessieren was aus Kar Vastor und Depa Bilapa geworden ist. Ich nehme mal an, dass beide den Angriff auf den Tempel nicht überlebt haben (genauso wenig wie Scout, aber sicher kann man sich nicht sein.

    Was aus Zuckuss und seinem Traum von einer neuen Kopfgeldjägergilde geworden ist (Tales of the Bountyhunters) wäre doch auch mal sehr interessant.
     
  16. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Was aus Lady Leonia Tavira und Daala wurde wäre auch nett zu wissen. ;)
     
  17. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Die habe ich schon gelesen ... gerade DESWEGEN will ich ja wissen, was aus ihr geworden ist :braue

    Und wie sie in den Computer auf Palpatine's Auge kam, interessiert mich auch ... also eine Story darüber.
     
  18. Craven

    Craven junger Botschafter

    Von Kyle haben wir ja zumindest ein paar Lebenszeichen gesehen. Laut SW Insider hat er geholfen, Strategien im Kampf gegen die YV zu entwickeln. In einem Tales-Comic war eine Geschichte, wo Kyle gegen ein paar Vong gekämpft hat und später
    . In Dark Nest
    .


    Craven
     
  19. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Würde sagen zwischen E3 und E4 ist jede Menge platz und auch vieles offen, teilweise auch unklar, wenn man nun mit Wissen aus PT nochmal die Bücher liest.

    Die wohl größten Lücken klaffen aber zwischen 25.000 vor Yavin und den Tales of the Jedi. Wie entstand die Republik, wie breitete sie sich aus, was geschah alles im Jedi Orden, Einzelheiten, die zur Flucht der Gefallenen und ihrer Eroberung des Sith Imperiums führten. Abenteuer zur Erforschung der GFFA.
    Ganz zu schweigen welche Macht ließ die Sharu so verängstigt zurück, dass sie zu den Toka wurden. Wer baute die Riesenroboter, welche schließlich Vuffi zusammenschraubten, was wurde aus diesen Erbauern. Dinge die zwischen den Tales passierten sind ebenso offen, der große Krieg und die Vorherrschaft der Sith... Da ist ne Menge Stoff für alle Arten von SW Abenteuern und noch viel unverbraucht, um neue Helden und Mythen zu schaffen.

    Eine Sache über die ich mal gern erfahren würde, wären mehr Dinge über Boba Fett, seine Laufbahn im Kampf gegen die YV, und dergleichen, diesmal vielleicht mit einem besseren Autor als beim Kopfgeldjägerkrieg.

    Dann allein schon die NJO an sich. Dort ist noch eine Menge platz auch mal etwas abseits der Heldenstereotypen zu erzählen und neue Ansichten des Kampfes zu bringen. Vielleicht mal aus der Perspektive von Widerständlern besetzter, eroberter Welten. Soldatenabenteuer wie es mit X-Wing rund um die Rogues geschrieben wurde, nur eben hier mit neuen Helden, evtl. auch mal Bodentruppen. Dinge auf Seiten der Vong, welche ihre Sicht des Konfliktes und die Kultur beleuchten. Abenteuer der ungenannten Jedi aus Lukes Orden.


    Wenn ich mich noch recht an eines dieser Bücher von Anderson und Hambley *Würgen mit Mühe unterdrücken kann* erinner, hat die sich da irgendwo mit Siedlern zur Ruhe gesetzt. Was für den Rest der GFFA und besonders den Rest der Imps wohl auch ein Glück war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2006
  20. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ich habe mal den alten Thread (2003) mit dem neuen (2006) verbunden, da sie ja fast das gleiche Thema haben. Außerdem sind einige der Handlungsfäden von 2003 nach wie vor nicht geklärt. Statt das aber nur auf die NJO beschränken, ist dieser neue Thread jetzt für alle Epochen da.

    Ja, das ist klar. Ich glaube aber, Woodstock ging es eher um konkrete Handlungsfäden und nicht so sehr um allgemeine Löcher, die man stopfen könnte.

    Das ist richtig, aber eigentlich will ich gar nicht so viel über diese Zeit wissen. Genausowenig wie ich in allen Details die Lebensläufe von Yoda oder Palpatine erfahren will. Es gibt Dinge, die sollten im Dunkeln bleiben, genau aus einem Grund: um den Mythos, das Geheimnisvolle, nicht zu zerstören.

    Ich habe aber nichts gegen Mythen an sich. Ich fände es toll, wenn in kommenden Romanen/Comics Sagen/Märchen/Mythen kurz erwähnt würden, also Geschichten, wie sie in der GFFA selbst erzählt werden. Deren Äquivalent der terrestrischen Götter- und Heldensagen, Fantasy mit einem wahren Kern. Aber dabei sollte es bleiben.

    Noch mehr Boba Fett, nachdem diese Figur quasi totgeschrieben wurde? Der Charakter ist für mich total uninteressant, dank der Bantam-Romane. Das ist halt das Problem, wenn unbedingt an der etablierten Kontinuität festgehalten werden muss.



    Zum eigentlichen Thema:
    Ich würde gerne mehr Geschichten über Big Gizz und Spiker lesen, zwei von Jabbas "starken Männern". Der letzte Comic ist jetzt auch schon wieder ein paar Jahre alt.
    Ich bleibe bei Comics und diesmal bei einem wirklich nicht abgeschlossenen Handlungsfaden: Die Geschichte 'Walking the Path that's Given' aus 'Tales 21' über Darth Vaders eigenes Gespensterstaffel-Projekt (mit dem Namen "Black Eight" und zusammengesetzt aus einem lebensmüden Klonkriegsveteranen und sieben Schwerverbrechern) ist nie fertig erzählt worden. Und nachdem sowohl 'Tales' als auch 'Empire' inzwischen abgeschlossen sind... wer weiß, wie lange wir auf den Rest der Geschichte warten müssen?
     

Diese Seite empfehlen