Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Offene Hangardocks?!?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Chewbacca, 16. April 2005.

  1. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Was mir schon öfters bei Landungen auf imperialen ISD´s und DS´s aufgefallen ist, ist das die Hangars scheinbar offen sind.

    Aber das kann ja eigentlich nicht gehen weil es das Raumschiff zerfetzen und alles rausreissen würde. Weil draussen ein Vakuum herrscht.

    Gibt es unsichtbare Energiefelder die das Vakuum abschirmen?

    Und wie funktioniert das wenn ein Raumschiff da durchfliegt? Wie eine Seifenblase die drübergezogen wird?

    Also das kein Freiraum da ist?


    Oder gibt es hierfür keine Erklärungen? :confused:


    Danke schonmal vorweg! :)


    Edit: Noch ein schönes Bild dazu...

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2005
  2. Darth Lotto

    Darth Lotto Brecht,Heine,Marx,Engels und Darth Vader Fan (pass

    Also bei Jedi Knight 2 ist es so , dass Energiefelder die Hangars vor dem im All herrschenden Vakuum schützen.
    (P.S. Sobald man die Schalter betätigt , die für die Energiefelder zuständig sind , herrscht sofort ein Vakuum das die Soldaten ins All hinausreißt , sehr witzig :D )
     
  3. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    ich dachte immer die haben da so ein kraftfeld ähnlich dem der gungans dass, das vakuum draussen hält aber schiffe durchlässt. (sofern die passieren dürfen)
     
  4. Wes Korus

    Wes Korus Offizier der Republik

    Ja, dort gibt es ein Energiefeld u. das nennt man Magnetischen Eindämmungsfeld.

    Ja, ich glaub schon das, dass wie eine Seifenblase funktioniert, das Schiff fliegt rein u. das Magnetisch Eindämmunsfeld läst das schiff durch u. ist so freundlich die Luft im Hangar zu lassen.
     
  5. Darth Nihilius

    Darth Nihilius RS-Name: Agon Haako

    @Wes
    Ich glaube auch das es solch ein Kraftfeld gibt,
    wahrscheinlich auch so ähnlich wie bei den Gungans.
     
  6. Wes Korus

    Wes Korus Offizier der Republik

    Die gibt es auf jeden Fall in der X-Wing Buch Serie.
     
  7. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Die Luft wird durch ein Kraftfeld im Innern des Schiffes gehalten. Die Hangar-Tore und bei ISDs sogar die ganze Bucht lassen sich jedoch auch durch feste Schotten abriegeln.
     
  8. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Ok Leute. Das mit dem Energiefeld habt ihr ja bestätigt. :cool:

    @FTeik: Mechanisch abriegeln ist als zusätzliche Absicherung nicht verkehrt. Geht aber nur wenn der Flugverkehr nicht so rege ist.

    Ja die Bucht. Stimmt da sind große Schotten. In EP IV sieht man das gut. Das wird ja diese corellanische Corvette wo Leia drauf ist mit einen Tracktorstrahl eingefangen. Da konnte man diese Schotten gut sehen. ;)
     
  9. Zentraldenker

    Zentraldenker Dienstbote

    Als der Falke in EPIV eingesammelt wird, sagt ein imperialer Controller "Rampe 327 klarmachen, wir öffnen das magnetische Feld"


    Gruß
    Joe
     
  10. Ashlan Boga

    Ashlan Boga junges Senatsmitglied

    In den Spielen und den neueren Filmen (PT) kann man es ein wenig besser sehen.
    In der OT ist es ein klein wenig zu einfach dargestellt. bzw man sieht zu wenig Effekt dabei. Grundsätzlich gilt dafür aber auch dasselbe.
     
  11. Mera Tulon

    Mera Tulon Durchgeknallter Musikant

    Achtet mal bei den MonCal-Kreuzern auf die leuchtende Umrandung am Hangarausgang...das ist eben jenes Eindämmungsfeld

    Bei ISDs muss der Schild zum Start von Schiffen geöffnet werden...also der äussere grosse, weil das Eindämmungsfeld keinen Schutz gegen laser geschweige denn Torpedos bietet...ergo muss der Captain den Kiel des Schiffes vom Feind wegdrehen :D

    EDIT: Sieht man man auf dem Bild des ISD-Hangars auch...diese leuchtende Umrandung
     
  12. Scud

    Scud Team Coco

    Die Eindämmungsfelder halten allerdings die Wärme nicht besonders gut im Hangar.
    Es ist also immer ziemlich kühl und muss dauernd geheizt werden.
     

Diese Seite empfehlen