Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

"Ohne uns wäre Deutschland eine Sowjetrepublik"

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Hoof, 12. Februar 2003.

  1. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

  2. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    http://www.newsmax.com/

    Auf dieser Seite war vorgestern noch ein Bericht über eine Friedensdemo in München, dazu gab es ein Bild auf dem man einige Jugendliche und auch Kinder in die Kamera lachen sah und ein "No War" Schild im Hintergrund, mit der Unterschrift (sinngemäß Übersetzt): >Hitlers Kinder: Pro-Saddam und Anti-USA Demonstration in München.<
    Ein Freund meinte als ich ihm die Seite zeigte: "Da klappt mir doch die Fresse auf den Sack!". Stimmt.
     
  3. Jule

    Jule Doppel X-Chromosom Favorisiererin

    Ich nehme an du meinst das hier, oder?

    [​IMG]

    Also irgendwie gehen die in letzter Zeit aber heftig zu weit finde ich.
     
  4. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    Genau.
    Ich habe mal etwas mehr auf dieser Seite gelesen, und zu Deutsch ist es Schund, hat BILD mehr Niveau bzw. Wahrheitsgehalt.
     
  5. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Hitlers children geht wirklich zu weit :mad:
    Was bilden sich diese Redeaktion eigentlich ein ?
     
  6. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Typisch Amis.... :rolleyes: Hitlers children..., ich hörte mal wenn man denen in Amerika erzählt das man aus Österreich oder Deutschland kommt glauben die leich wir sind Nazis. Gut bei uns Österreichern nicht so schlim aber bei euch Deutschen..

    Und Pro Saddam Deononstration ? Aha, ich merkte da nichts, ds war nur gegen den Krieg. Die spinnen, die Amis :D
     
  7. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Darf ich euch, lieber Admiral, daran erinnern, daß Adolf ein Ösi war...? :p

    Nee, aber jetzt mal ernsthaft. Was die Amis sich da leisten, ist echt bitter. Aber ist schon ganz witzig, wenn ich an meine Arbeit heute denke: wir haben jetzt eine Frage "Welches Land stellt die größte Gefahr für den Weltfrieden dar? Irak, Nordkorea oder die USA?" Ihr glaubt gar nicht, wieviele Leute da mit "USA" antworten!!! :D
     
  8. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Na, das ist doch mittlerweile nicht mal mehr so sicher! Braunau ist schließlich eine Grenzstadt und irgendwelche Ahnensforscher hatten doch festgestellt, dass er nu doch ein Bayer war!

    Hmm ... in USA wären glaub ich mittlerweile wir auf Platz 2! :rolleyes:
     
  9. Mara Jade

    Mara Jade Jägerin und Gejagte

    Das ist echt übel. zumal ich mich frage, was die Deutschen speziell mit Hitler so zu tun haben, Also jetzt in dem Sinn: Deutschland ist schließlich nicht gleich Hitler oder die Bundesregierung ist auch nicht Hitler. Und Hitlers Kinder konnten schon gar nichts dafür. Wenn ihr versteht was ich meine. Langsam werden die Regierungschefs "da Drüben" ganz schön anmaßend. Es ist echt ne Frechheit.

    Und ich plädiere zur Zeit auch dafür, dass die USA die deutlichste Bedrohung für den Weltfrieden dastellt. Der Irak ist auch nicht zu unterschätzen, aber man kann es auch übertreiben. Echt

    Liebe Grüße Mara
     
  10. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    ...außerdem, wenn man's mal genaunimmt, ist Nordkorea im Moment viel gefährlicher als der Irak!!! Komischerweise können Bush und seine Minister aber ihre Kriegsgeilheit in Richtung Nordkorea sehr unter Kontolle halten, wogegen sie in Richtung Irak sprichwörtlich unter militaristischer Inkontinenz leiden... sie können ihre Bomben einfach nicht an sich halten... :rolleyes:
     
  11. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Österreicher oder Bayer....beides gleich schlimm...und wenn man dann auch noch Hitler heißt, sowieso.... :rolleyes: ;)

    Ich gebe einen Scheiß drauf, was die amerikanische Presse dazu schreibt.

    Abgesehen davon bekomme ich langsam den Eindruck, daß die USA bewußt einen Bruch innerhalb der NATO herbeiführen wollen. Denn wenn dies geschieht, die NATO zerbrechen sollte, gibt es keinen Gegenwicht mehr zur politischen und militärischen Macht der USA in den Industriestaaten.
     
  12. moses

    moses Botschafter

    zustimm, die NATO wird von den USA weniger als hilfe sondern eher als hemmschuh betrachtet. den in dr NATO gibt es ja scheinbar noch ein paar leute mit moralischen "bedenken".
     
  13. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Nö, das nicht! ;)
    Aber es gibt bei bestimmten Ländern ein neues Selbstbewußtsein.
    Man hat gelernt, auch mal "Nein" zu sagen..... :D
     
  14. moses

    moses Botschafter

    kann man nur hoffen das sich dieser trend durchsetzt und noch weiter verstärkt.
     
  15. Jeane

    Jeane -

    Ja, da hat er wohl recht.

    Es ist echt nicht mehr komisch, was sich Deutschland, nur weil es bei diesem besch*ssenen Krieg, den die USA schon ganz fest eingeplant haben, nicht mitmachen will, von amerikanischer Seite so gefallen lassen muß. :mad:

    Die gehen einfach allmählich zu weit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2003
  16. Annie

    Annie Gast

    Oh mein Gott wen schon solche Dummköpfe im Senat sitzen :rolleyes: .Irgentwie werd ich das Gefühl nicht los , das die Amis sich jetzt wie quengelnde Kinder benehmen.
     
  17. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Die Amis kotzt es einfach nur an, das wir aufgehört haben denen in den Arsch zu kriechen und die uns nicht mal bombardieren können.

    Auf deren Presseberichte kann man eh meistens verzichten, da es eh nur Propagandamüll ist um das Volk zu verdummen.
     
  18. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Na man sollte aber auch sehen, daß Amerika die letzte verbleibende Supermacht auf der Welt ist. Die können es sich erlauben andere Staaten vor den Kopf zu stoßen und ihre Werte als "höchstes" Gut der Menschheit zu betrachten.
    Wenn ihr das größte stärkste Kind im Snadkasten wärt, würdet ihr ja auch nicht auf das Geschwätz von kleinen Hosenpupsern hören.
     
  19. Annie

    Annie Gast

    Was is aber , wenn das große starke Kind ne Hohlbirne ist? Und die anderen "hosenpupser" schlauer?
     
  20. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Mach das mal dem großen Kind mit den schnellen Fäusten klar. :D :D
    Da liegt doch das Problem. Man kann es ihnen halt nicht begreiflich machen, das sie doch nicht die Antwort auf alle Probleme mit dem "American Way of Life" haben.
     

Diese Seite empfehlen