Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Open Office

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Spaceball, 27. Juni 2003.

  1. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Das von Sun eingekaufte und nun als Freeware verfügbare Open Office ist bereits in der Version 1.0.3.1 in Deutsch erhältlich. Open Office ist eine eigenständiges Office Paket (50MB) das in der selben Liga spielt wie MS Office. Sun, die mit ihrer Programmiersprache Java und den Sun Workstations und Servern seit nunmehr 15 Jahren nicht mehr aus der Computerwelt wegzudenken sind benützen Open Office als Entwicklungsplattform für ihr kostenpflichtiges Star Office Produkt.

    Wer getrost auf MS Office verzichten kann aber dennoch ein Leistungsstarkes Office Paket mit Textverarbeitung und Tabellenkalkulation benötigt kann sich getrost auf Open Office stürzen. Interessant ist das Open Office ein Open Source Projekt unter der GNU License ist und von einer ehemals deutschen Firma entwickelt wurde, welche von Sun aufgekauft wurde.

    Ich persönlich arbeite seit einigen Wochen mit Open Office und bin absolut überzeugt. Auch das Design ist an MS Office angelehnt damit der Umstieg nicht all zu schwer fällt. Zwar kann Open Office nicht 100% mit MS Office mithalten die Features überzeugen allerdings. So merkt sich Open Office bestimmte Wörter welche man dann nicht mehr ausschreiben muss. So spart man sich einiges an Tip Arbeit und viele weitere Features. Am besten mal reinschnüffeln - ist ja Freeware.

    Ihr bekommt Open Office für folgende Betriebssysteme:

    Windoof, Linux, Mac OS X und logischer Weise für Solaris.

    Ihr findet Open Office unter hier. Wer direkt auf die deutschsprachige Seite kommen will benützt diesen Link.

    cu, Spaceball
     
  2. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Öh, gibt's von OpenOffice auch eine spezielle PSW-Version (mit Rechtschreibprüfung für Star Wars-Begriffe), oder warum steht das hier im Support?

    Ich verschieb's mal ins "Sonstige".
     
  3. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Sparki

    ins Sonstige "kopieren" währe sinnvoller gewesen. Da sich viele unser User mit Modems herumkämpfen müssen gehe ich sclichtweg mal davon aus das nicht gerade wenige Modem User ihre Postings mit einem Textverarbeitungsprogramm Offline verfassen. Daher habe ich es ins Support Forum gepostet.

    Da Open Office OIpen Source ist, ist die Idee mit der Star Wars Rechtschreibung gar nicht mal so schlecht. PEEEEEEEEEEEEEEEEESHK du kannst doch sicherlich programmieren? Programmier doch sowas für Open Office. Bist ja nicht umsonst Informatikstudent! :cool:

    cu, Spaceball
     
  4. Mortaki

    Mortaki loyaler Abgesandter

    Open Office war doch immer fuer Linux, oda??? Und MS Office ist die Windoof Version, right? Kennst du Adobe In design? Des ist auch ganz gut! Sollte man ausprobieren. Allerding ist mir egal, welches pro gich nehm. Ich will nur Farbe der Schriftarten und das wars. Eseidenn ich mach was greoßeres mit Pics...

    Noch was: W00t? Ins sonstige? Nee, da passt des net rein. Ich verschiebs in Spam City...
    :D
     
  5. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Open Office hat nichts mit dem Betriebssystem zu tun. MS Office und den MS Internet Explorer gibt es auch für Mac OS 8.5 bis Mac OS X. Adobe InDeasign ist ein DTP Programm das nicht dafür gedacht ist Texte zu verfassen sondern Layouts für die Druckvostufe zu gestalten. Folgedessen föllig am Ziel vorbei geschossen. Wenn du InDesign nur dazu missbrauchst Texte zu verfassen empfehle ich dir Bleistift V. 15.x und zum Einfärben Fartbstift V. 24a sowie Textmarker V. 12 1/3. Als Grundprogramm brauchst du allerdings noch Schreibblock V. 11.8 oder Drucker- und Kopierpapier V. 28 1/2.

    Übrigends gibt es Open Office für Solaris. Solaris ist das Betriebssystem für Sun Workstations und Server. Auch das ist ein Unix Derivat ebenso wie Mac OS X und Linux. Auch Windoof besitzt einige Zeilen Source Code von Unix wo wir bei der Frage angekommen währen ob nicht alle Betriebssysteme für die man Open Office bekommt auf Unix basieren.

    Deine Frage müsste dem zu folge also lauten: "Open Office war doch immer fuer Unix Derivate, oda???"

    cu, Spaceball
     
  6. Eddon

    Eddon Gast

    Was, Sparki ist Informatikstudent ??? Hey das wollte ich auch nach meiner Schule machen ! Erzähl mal bitte wies da abläuft Sparki, was man so lernt, was man kann wie lange es geht etc...BITTEEE ^^
     
  7. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @godans

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil :D

    Peshk und Sammy sind Informatik Studenten und nicht Sparki!

    cu, Spaceball
     
  8. Tenia Lumiran

    Tenia Lumiran Oberzicke

    Gut, dass es diesen Uraltthread gibt^^
    Ich hole ihn mal aus der Versenkung und frage: kennt sich wer mit Open Office aus?
    Bin gerade dabei ein kurzes Literaturverzeichnis zu formatieren. Allerdings verstehe ich nicht, wie ich "Kapitälchen" setze. Die "Anleitung" aus dem Netz funktioniert nicht (--> Format - zeichen - Auszeichnungen).

    Auch weiß ich nicht, was gemeint ist, wenn da steht: "Absatz: nach 6pt (vor 0pt) und Absatz: hängender Einzug um 0,7cm (wenn länger als eine Zeile)" Sind damit die Ränder gemeint? Ich verstehe es beim besten Willen nicht...
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Unter Format->Zeichen müßte es irgendwo sein. Ich denke, da müßte es noch den Menüpunkt "Effekte" oder "Schrifteffekte" geben und da sollten die Kapitälchen drin sein. Das ich Open Office zuletzt verwendet habe, ist aber auch schon ein paar Jährchen her, ich kann mich also irren.
     
  10. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter


    Bei LibreOffice (dem URL="http://de.wikipedia.org/wiki/LibreOffice#Geschichte"]eigentlichen[/URL] OpenOffice geht es unter Format/Groß-Kleinschreibung/GROSSBUCHSTABEN. Vielleicht hast du Glück und die Option ist bei dir an der gleichen Stelle :). Welche Version nutzt du denn genau?
     
  11. Revenge of Revan

    Revenge of Revan loyale Senatswache

    Hi Leutchen hab ne fragt zur Typografischen satzzeichen setzung.

    Mit der Tasten kombi ALT+0187 für "»" und mit ALT+0171 für "«" kann man ja bekanntlich die zeichen setzten, kann man die kombi nicht auch kürzen irgendwo?
    Wäre echt suuuupi wenn ihr mir weiter helfen könntet :-)
     
  12. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Diese Zeichen Anführungszeichen heißen Guillemets. Warum willst du das kürzen? Wenn du die "normalen" Anführungszeichen von einem Text ersetzen willst, kannst du das bequem über die "Ersetzen"-Funktion automatisch ersetzen lassen. Du kannst aber auch einstellen dass die Guillemets automatisch gesetzt werden: Extras - AutoKorrektur - Typografische Anführungszeichen.
     
  13. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    • 1. Beide Zeichen einmal in ein leeres Text-Editor-Fenster rein tippen.
    • 2. Dann normal in Office Writer schreiben.
    • 3. Brauchst du jetzt die doppelt spitzen Klammern, dann führe die folgenden Tastenkombinationen in genau dieser Reihenfolge aus:
      • a. [ALT]+[TAB]
      • b. [STRG]+a
      • c. [STRG]+c
      • d. [ALT]+[TAB]
      • e. [STRG]+v
    • 5. Gehe zwischen die beiden Klammern und schreib weiter.


    Mit ein wenig Übung geht das sehr schnell von der Hand. Wenn du darüber hinaus nichts anderes in die Zwischenablage kopierst, kann du die Klammern immer wieder und wieder mit [STRG]+v neu einfügen.

    Wenn du alternativ eine Logitech-Tastatur mit programmierbaren Tasten hast, dann kannst du auf die G-Tasten natürlich auch einfach die ALT-Kürzel legen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2014
  14. Revenge of Revan

    Revenge of Revan loyale Senatswache

    Spaceball und icebär, dankö schön:D
     

Diese Seite empfehlen