Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

OPEN WATER- Trailer wenn Ihr den gesehen habt macht Ihr nie wieder einen Bootsausflug

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth1Tyranus, 24. April 2004.

  1. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

  2. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Der Film ist einfach nur schlecht!

    --------------------------------------------------------------------------------
    Für Susan und Daniel hätte der Strandurlaub eine Erholung und Ablenkung vom beruflichen Stress und den Sorgen des Alltags werden sollen. Doch als sich das Pärchen nach einem Tauchausflug plötzlich allein mitten im Ozean wieder findet, ohne eine Spur ihres Ausflugsboots, beginnt für die beiden ein beispielloses Martyrium. Der Film OPEN WATER beruht auf wahren Begebenheiten.

    Anfangs glauben sie noch an ein Missverständnis, doch allmählich müssen sie realisieren, dass sie tatsächlich vergessen wurden. Nachdem Susan und Daniel einige Stunden auf dem offenen Ozean treiben, beginnen sie sich darüber zu streiten, wer die Schuld an ihrer misslichen Lage trägt. Einsam und verlassen im kalten Wasser müssen Susan und Daniel jedoch bald erkennen, dass sie auf sich alleine gestellt sind.

    Als die Dunkelheit langsam hereinbricht, weicht der Glaube an nahende Rettung bald blanker Angst, Panik und zunehmender Hoffnungslosigkeit - die Spannung zwischen den beiden Protagonisten wächst ins Unerträgliche. Was lauert unter ihnen im trüben Abgrund?

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Sooo... Ich habe den Film nun doch auf DVD mal angeschaut und kann definitiv sagen: Er ist STINKLANGWEILIG!

    Manchmal zeigen sie echt minutenlang nur Wasser (zwar aus verschiedenen Perspektiven, aber eben bloss Wasser oder sonstwas - Sonnenuntergang - und das ist nicht wirklich spannend.) Und als es Nacht wird, zeigen sie minutenlang nur einen schwarzen Bildschirm (okay, es blitzt 2x, einmal sieht man einen Hai und einmal halt die beiden, aber das ist es dann) - mussten die da Geld sparen oder wie?

    Auch die Geschichte, wie es passiert, dass die beiden im Wasser vergessen werden, ist total hirnrissig: Der Typ zählt am Anfang des Bootsausflugs 20 Leute. Dann nach dem Tauchgang hat er (weil er 2 doppelt gezählt hat) wieder 20 Leute auf dem Zettel stehen - und als er beim Nachzählen nur auf 18 kommt, streicht er einfach die 20 vom Anfang durch und fährt los - ja, klar...

    Auch als das Boot dann wieder am Hafen ankommt und die zwei Gasflaschen (die vom Bootsverleih gestellt wurden), fehlen und 2 Rucksäcke zu viel sind, kommt kein Mensch auf die Idee, dass da irgendwas komisch ist...

    Erst am nächsten Morgen(!) bemerkt dann einer (wohl eher zufällig) die 2 Rucksäcke - aber dann ist es halt schon zu spät...

    Gut, dass der Film "nur" 1 Stunde und 14 Minuten geht (und dass man DVDs vorspulen kann!), sonst wäre es nicht auszuhalten...

    Zum Einschlafen ist der Film vielleicht geeignet, aber sonst...

    Von daher stimmt der Vergleich mit Blair Witch also doch wieder: Der Film ist langweilig, die Kameraführung ist - hmm, sagen wir mal "gewöhnungsbedürftig" - und der Schluss ist genauso doof. Hat also doch diverse Parellelen... *hüstel*
     
  3. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Also das mit dem Geld stimmt Padme 1 ^^ Ist nen LowBudgetFilm :D Ich habe gehört die hatten so wenig Kohle, dass die mit echten Haien gedreht haben (also Schauspieler und Haie im Wasser), aber drauf schwören könnt ich nicht.

    Nen Kumpel hat den FIlm zusammen mit einem Freund von ihm geguckt. Beide tauchen und haben gemeinsam beschlossen bis auf Weiteres nur noch zu schnorcheln. Mei, ich wusste schon immer, dass Männer das wahre schwache Geschlecht sind :D :D :D
     
  4. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    "Based on true story"
    Sieht auch irgendwie so aus als hätte es ein Dritter mit seiner Hobbycam aufgenommen. Und ich werde sicherlich noch Bootsausflüge machen ;)
     
  5. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Habe mir die DVD ausgeliehen und ihn als Blair Witch auf dem Wasser an zu preisen ist eine Frechheit, der Film ist Grottenschlecht, nicht weil es eine Low Budget Produktion ist sondern viel mehr weil er einfach langweilig ist, klar ist das Ende ein wenig hart
    aber das ist auch die einzige Szene in diesem Film die einen Berührt.
    Aber vieleicht muss man ja ein Tauch Fan sein um diesen Film gut zu finden. :confused:
     
  6. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ja, als Taucher hat man bestimmt Spass dran, sowas zu sehen... So halbdokumentarisch... :p

    :D
     
  7. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Was macht der Thread eigentlich noch hier, er gehört doch ins Film und Fernsehen Forum. :)
     
  8. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    *Thread ausbuddl*

    gerade eben lief die DVD von Open water. kann mich da auch nur Padme anschließen. Das Ding is zwar irgendwo schockierend, weil nach wahren Begebenheit, aber die Umsetzung langweilt ein echt.

    Der ganze Teil bis zum Bootsausflug is so lahm, dass man schon da übers Abschalten nachdenkt, aber weil man ja sehen will, wie die da im Ozean treiben, wuält man sich da durch.
    Nur dann wird es nicht besser. Man sieht immer das gleiche (Wasser, haie, menschen), durchsetzt von irgendwelchen Feiern und Taubengegurre an Land und dann wieder wasser, Menschen, Haie.

    Wie shcon erwähnt war die Art und Weise wie sie vergessen wurden, total schwachsinnig. Na ja ihr Abgang war dann einigermaßen okay und nachvollziehbar. Er von nem Hai gebissen, kollabiert und stibrt schließlich. Sie, von Haien umzingelt (die hätten eh jede Sekunde angebissen), taucht freiwillig ab (was soll sie da eh großartig tun)

    Summo summarum.. isses schon erschreckend teilweise...aber die Umsetzung etc einfach nur langweilig *gähn*
     
  9. Scud

    Scud Team Coco

    Dann werde ich mir den Film nicht antun.
    Ich hab auch nicht viel gutes von ihm gehört.
     
  10. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Jace:

    Ne musste nicht. Man sieht dem Film die 140.000 an. Es wurde einfach zu wenig draus gemacht
     
  11. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Mal eine saublöde Frage:

    Wenn dieses Ding auf einer wahren Geschichte basiert, WER zur Hölle hat dem Drehbuchautor erzählt, was da auf dem Meer ablief? Die Haie?!
     
  12. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Heulläufer:

    *rofl* Nein, aber es is eigentlich ziemlich klar. Die Bottsbesitzer können denen sagen, wie es dazu kam, das sie "ausgesetzt" wurden. Sowas passiert ja nciht selten. Und ich meine das Menschen auf dem Ozean verloren sind (Strömung treibt sie ab, sie können nie wieder gefunden werden) weiß man doch aus Erfahrung. Und das es dort Haie gibt, die gerne mal an treibenden Dingen knabbern auch. Also ich würde es als ein Mix aus vorhandenem Wissen udn logischen Schlussfolgerungen sehen. Der Film ergab inhaltlich schon Sinn und war nachvollziehbar (zumindest der Part aufm Meer), nur eben ******* langweilig.
     
  13. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Und die Hotelbesitzer müssen ja auch merken, daß die Leute ein- aber nicht wieder ausgecheckt haben. Und sie haben ja evtl. wirklich die Rucksäcke von denen gefunden, aber man hat nie wieder was von den Leuten gehört. Und der Rest wird dann eben hollywoodmäßig zusammengeschrieben...
     
  14. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Also kann man das "basiert auf ner wahren Geschicht" schonmal von vornherein in die Tonne treten, da das einzige, was wahr ist, darin besteht, dass 2 Leute mal auf dem Meer vergessen wurden.

    @Padme: Wer ist eigentlich die Frau auf deinem PP? Die hat so....tolle Augen :D
     
  15. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Ich schließe mich an. Wo findet man die ? :D
     
  16. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    @engelz & Heuli: das ist "Lindsay Lohan".... glaube ich zumindest, denn so heißtdie Datei, wenn man sie speichert.... öhm... ja :D

    zum Film.... schau ich mir garantiert nicht an. Fand den Trailer schon zum einschlafen und ich weiß weit besseres mit meienr Zeit anzufangen als 2 Menschen zuzuschaun, die irgendwo im Meer rumschwimmen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2005
  17. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Sorry wg. Off-Topic...

    Yep, das ist Lindsay Lohan.

    Und für alle, die ihr noch tiefer in die "Augen" schauen wollen... Klickst Du hier ;)
     

Diese Seite empfehlen