Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

OSCAR für Michael Moore

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Crimson, 24. März 2003.

  1. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Michael Moore hat für seinen Dokumentarfilm "Bowling for Columbine" den wohlverdienten Oscar bekommen! Ein deutlicheres Zeichen hätte die Academy in diesen Zeiten gar nicht setzen können. Wunderbar auch, daß Moore in seiner Dakesrede Rückgrat bewiesen hat, und entgegen aller Buhrufe einige schmerzhafte Wahrheiten ausgesprochen hat. Hut ab, vor diesem Mann!

    C.
     
  2. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Auch ein "HUT AB" von mir. Vom filmischen her hat er den Oscar sicher verdient. Und wie schon gesagt war er der einzige der etwas gegen Busch und die jetzige Weltlage gesagt hat .Respekt.
     
  3. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    jo, das war schon geil. Hätte ich der Academy nicht zugetraut, Moore ans Mikrofon zu lassen. Danach hab ich noch gehofft, dass Bono von U2 dann auch noch seine Meinung äußern darf, naja, einer von der Sorte hat der Academy wohl gereicht ;)
     
  4. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    ich find auch geil mit dem Osacar für einen der besten Filme die ich je gesehen hab. sein Buch is auch einfach nur geil.
    ich fands aber lächerlich das sie dann bei seiner Rede ihm das Wort abeschnitten haben, die Musik lauter und das Microfon aus...:mad:

    http://blog.columbiarecords.com/system/news.html
    Video von System of a Down, gedreht von Michael Moor..
     
  5. Tionne

    Tionne don't waste your time or time will waste you Premium

    Oh ja, das seh ich auch so. Ich finds so genial dass der den Oscar gewonnen hat, wenns ein Film verdient hat dann der. *freu* Hätte ich nicht gedacht dass die Academy ausgerechnet ihm den Oscar gibt. Wenigstens ein positives Zeichen.
     
  6. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Es gab aber auch noch ein zweites, wenn man so will: Den Oscar für den deutschen Beitrag - zum zweiten Mal in der Geschichte der Awards überhaupt - an "Nirgendwo in Afrika". Ich habe den Film nicht gesehen, weiß also nicht, ob er die Qualitäten zu einem Academy Award besitzt, aber immerhin hat ausgerechnet in dem Jahr ein deutscher Film die Trophäe abgesahnt, in dem Deutschland eine der Nationen ist, die am vehementesten gegen die Politik der derzeitigen US-Regierung ins Feld zieht.

    C.
     
  7. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

  8. Winter

    Winter WickedGamePlayer*hopless Freak*TreeLionSupportTeam

    habs im TV gesehn :D wer so einen Film über Amerika macht drauf auch sich so äußern, überhaupt fand ich es O.K was er bei der Preisverleihung gesagt hat
    U.S.A das land der ungrentzen Möglichkeiten und dann nicht mal Meinungsfreiheiten :mad: :mad:
     
  9. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Das lag aber nicht an Moore, sondern daran, dass sie das mit jedem gemacht haben ... man sollte sich binnen 45 Sekunden bedankt haben, dann geht die Musik wieder los, egal ob man fertig ist! Lediglich Adrian Brody wurde mehr Zeit gegeben. Und er hat in dieser "Nachspielzeit" auch einen kleinen Vergleich zwischen der Zeit, in der "Der Pianist" spielt (WW2) und den aktuellen Ereignissen gezogen.

    Ansonsten freue ich mich natürlich auch, dass Moore einen Oscar gewonnen hat und auch den letzten Amerikanern (die, die die Fernseh-Statistik seines Buches hochhalten [99h Buch lesen, ca. 1500h vorm TV sitzen]), die sein Buch nicht gelesen haben, seinen Standpunkt (und seinen Teil der Wahrheit) nahe bringen konnte.

    PS: Juhu, bei der Verleihung nicht eingeschlafen! :D
     
  10. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    hab mir garde nochma die Rede vom Oscar bei kazaa gezogen..sehr nice. ich glaube sogar Harrison Ford zu sehen, wie er am grinsen ist während moore "Shame on you Bush" sagt. :D
     
  11. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    auch unbedigt angucken : die Videos von Rage against the Machine : Testify und Sleep in the Line of Fire , auch beide gedreht von Moore und sind sehr gut...:D
     
  12. Astral ¯||¯

    Astral ¯||¯ Sternenkrieger

    Dass er Boom für SOAD dreht, wusste ich, aber dass die auch von ihm sind nicht. Moore ist einfach ein absolut cooler Typ! BFC ist eh voll gut und seine Rede bei den Oscars sowieso!
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.