Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

OT vs PT

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von der Kuchen, 24. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der Kuchen

    der Kuchen imperiales Sturmdessert

    Ich will hier mal ein Thema anschneiden, welches mich schon seit den mehr oder weniger heftigen Kritiken an Episode I interessiert hat, mir aber bis heute niemand wirklich plausibel erklären konnte. Was gefällt den Star Wars Fans an Episode I und II nicht oder etwas deutlicher ausgedrückt was ist an den zwei für mich genialen Filmen schlechter als an Episode IV, V und VI? Ein Kollege von mir hatte folgende Begründungen:

    1. Es fehlen ihm die genialen Dialoge bei den Lichtschwertkämpfen!
    Rein von den Charakteren her wären Dialoge in Episode I nicht logisch gewesen, oder was soll Darth Maul Obi-Wan und Qui-Gon erzählen?

    In Episode II wird meiner Ansicht nach ein geniales "Gespräch" geführt, wobei Dooku den Jedi Meister Kenobi mit geziehlten "Anmerkungen" zu einem Fehler bewegen will, welchen diesen schliesslich auch begeht

    2. Die Lichtschwert Duelle sind in Episode IV, V und VI viel langsamer, obwohl sie nach Episode I und II spielen.
    Will wirklich jemand an den Duellen Obi-Wan/Qui-Gon vs Maul oder Obi-Wan/Anakin vs Dooku etwas aussetzen? Wohl kaum.

    3. In Episode I und II gibt es auf einmal Doppelklingige Lichtschwerter, gekrümmte Griffe sowie Jedi mit zwei Lichtschwertern.
    In ANH, ESB, ROTJ gibt es auch nur noch 3, respektive 2 Jedi/Sith, kein Wunder ist die Chance gross, dass alle 3, respektive 2 nur mit einem "einfachen" Lichtschwert kämpfen.

    4. Die Naboo Fighter sehen viel moderner aus als die X-Wing
    Tja, es sind die inneren Werte die zählen :D. Nein im ernst: Was kommt als nächstes? Die Frisuren in TPM/AOTC sind zu modern?!?

    5. Die Frisuren in TPM/AOTC sind zu modern!
    Wusste ichs doch dass diese Aussage auch noch auftaucht! :D Aber die lasse ich mal einfach so im Raum stehen.

    Das sind nur einige Beispiele. Bitte versteht mich jetzt nicht falsch, ich liebe die alte Trilogie, Kultfilme durch und durch, aber ich verstehe nicht, wieso sich manche Star Wars Fans so an die OT klettet und den neuen "keine Chance" gibt. Die heutige Technik und Möglichkeiten müssen einfach ausgenutzt werden und das tut meiner Meinung nach TPM und AOTC.

    Gruzz
    Count Cake

    PS: Ich will mit diesem Thema nicht behaupten, dass alle SW Fans TPM und AOTC schlecht finden ;)

    PPS: Ja ich bin erst seit TPM ein wirklicher Star Wars Fans, bis dato hatte ich zwar die OT, war aber nicht hinter Infos, etc. her, wie ich es jetzt bin.
     
  2. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Ich kann dir sagen, was mich an der OT festhält: (obwohl ich solche Threads auch nicht mehr sehen kann*würg*)

    An der PT ist mir einfach zu viel CG! Nicht dass mich das stören würde, es ist nur diese manchmal miese Qualität der menschlichen Charaktere. Guckt euch doch mal FInal Fantasy an, DAS waren mal "reale" Schauspieler!!

    Das größte Manko das ich jedoch an der PT hege:

    Es fehlt dieses gewisse Etwas, diese unerklärliche Magie, die mich bis jetzt nur bei der OT verzaubert hat. Ein unbeschreibliches Gefühl, ein Zauberbann, deswegen kann ichs auch nicht erklären!:D
     
  3. der Kuchen

    der Kuchen imperiales Sturmdessert

    Huch, dann gabs schon solche Threads? (Hätte ich mir auch denken können... :rolleyes: )

    Wusste gar nicht dass in TPM und AOTC auch Menschen am PC erschaffen wurden? :confused: Aber dieses Thema greife ich gerne einmal im Vergleich zu Herr der Ringe auf. Die Tolkiens Werkverfilmung steht in Sachen Tricktechnik etwas über Lucas Meisterwerk(e). Vor allem AOTC hatte man machmal arg das Gefühl, in einem Computerspiel mit etwas besseren Grafik zu sein. Trotzdem... kein Grund dass sich Episode I und II nicht mit IV, V und VI messen können.

    Naja, die Begründung kann ich weder verneinen, noch bejaen... :D

    Gruzz
    Count Cake
     
  4. Jedi*Spirit*

    Jedi*Spirit* Swoop Bike Bounty Hunter

    Nun ja das liegt daran das durch den Untergang der Jedi Wissen Tradition und Kunst :rolleyes: ????? verlohren gegangen ist.
    Du kannst das mit dem 3.Reich vergleichen - was da den Bach runter gegangen is:confused:

    Auch hier haben wir ja wieder den klasischen Vergleich - Die Naboo sind ein kulturell hoch entwickeltes Volk, die ihre Lebensart in alles einfließen lassen. Der X-Wing ist ein reines Kriegswerkzeug das auch in einer kalten rauen Zeit entstanden ist.

    So kannst du es eigentlich mit allem nehmen wen man die OT mit der PT vergleicht;)
     
  5. IO

    IO Gast

    Oder anders gesagt, es fehlt dir deine Kindheit ;)

    Diese Magie, welche meiner Meinung nach blosse Einbildung ist, sind leglich positive Kindheitserinnerungen von uns.


    Zum Glück sehen das andere anders :p
     
  6. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Na endlich jeman der das einsieht. Ich bin auch der Meinung, dass das alles nur Erinnerungen sind, denn die Filme hat man mit 6 oder 10 Jahren ganz anders gesehsen als mit 24 oder sogar mit beinahe 30 Jahren. Was früher einfach als gegeben galt, wird jetzt in der PT gezielt in Frage gestellt (bis auf die Medicloreaner :rolleyes: ).
    Wie gesagt hätte GL die Möglichkeit vor 20 Jahren gehabt, so würden die Filme nicht anders aussehen, und doch wären alle begeistert. Anders gesagt, wenn es keine OT geben würde, so wären die PT-Filme immer noch das Beste was es an SF gibt.

    Dass die Technik von HDR über AOTC steht bezweifle ich auch. Bei der Schlacht um Helmsklamm hat man ja überhaupt nix erkennen können (viel zu dunkel), bis auf ein paar kleine Punkte die auf einem riesen Schlachtfeld umherwuseln.
    Die Endschlach bei AOTC kracht da schon etwas anders durch mein Heimkino.
     
  7. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    @ Kuchen
    Die Gründe von deinem Kollegen sind alle Müll ;)

    Es gibt zwei Gründe, warum die PT nicht das Level der OT erreicht:

    Die Erzählperspektive: In der OT hat man das Geschehen durch die Augen einer kleinen Gruppe Helden (Luke, Han, Leia) gesehen und hat damit eine emotionale Bindung zur Geschichte gehabt.
    In der PT hat man eine anonyme Perspektive. Man erfährt alles was gerade passiert. Das nimmt der Geschichte Dynamik und man kann keine Bindung zu den einzelnen Protagonisten aufbauen.

    Der Humor: GL mag ein visionärer Geschichtenerzähler sein aber er hat keinen Sinn für Humor. In der OT gab es eine klare Differenzierung zwischen heiteren Szenen und ernsten Szenen. In der PT muss ständig und überall etwas lustiges passieren. Bei der Zerstörung von Alderaan wäre es undenkbar gewesen, dass jemand eine dumme Bemerkung macht. Nach PT Maßstäben würde irgendjemand einen Quatsch erzählen wie "Ouch, das muss weh getan haben", oder "Roger, roger", "Mesa glauben zu träumen"...

    Alles andere sind nur kleine Details, über die man hinwegschauen könnte.
     
  8. IO

    IO Gast

    Einen allzugroßen Unterschied in der Erzählerperspektive sehe ich nicht.
    In der OT wurde die Handlung nicht nur durch die kleine Gruppe erzählt, sondern auch durch Vader (in EP4 + 5 + 6) und durch Palpatine (EP6).

    In der PT gibt es auch so ein Schema: Anakin/Padmé/Obi-Wan/Yoda/Palpatine

    Bei Humor denke ich, dass Leute ihn nach gewisser Zeit einfach hinnehmen und akzeptieren.
    Vielen haben z.B. die Kommentare von 3PO in EP5 genervt. Jedoch betrachtet man sie heute mit einem gewissen Schmunzeln. Bin mir sicher, dass dies z.B. auch für die so gehasste Droidenfabrikszene gelten wird.
    Bis zu EP1 haben die Leute die Ewoks gehasst (tuen es sogar noch teilweise). Heute ist die Resonanz darauf nicht mehr so groß. Man nimmt es einfach hin.


    Allgemein denke ich, dass viele KdS Fans mit zweierlei Maßstäben bewerten. Eine für die OT und eine für die PT.
    Die OT haben sie bereits akzeptiert, lieben gelernt und zu Klassikern emporgehoben.
    Die PT bietet ihnen eine ganz andere Sichtweise der Dinge und vielen stört das, weil sie sich in einer langen Zeitspanne ihre eigene Geschichte ausgemalt haben, sei es durch Hinweise in den Filmen oder durch Sekundärliteratur wie dem EU.

    Nehme ich meine rosarote KdS Brille ab so muss ich auch nüchtern feststellen, dass EP5 nicht die beste Fortsetzung einer Reihe - diese Ehre gebührt "Der Pate 2" - sondern leglich eine gute Fortsetzung ist.
     
  9. der Kuchen

    der Kuchen imperiales Sturmdessert

    Ich behaupte ja nix anderes :D


    Bin ich ganz deiner Meinung

    Ja, nur ist es schwer jemanden davon zu überzeugen, wenn die Erwartungen an Episode I respektive Episode II nicht erfüllt worden sind.



    Ach ja, ist es eigentlich jemandem aufgefallen, dass die Kamera nach dem Anfang von Star Wars (also mit der Schrift "STAR WARS" und der Einleitung) nur bei Episode II nach oben, während sie bei Episode I, IV, V und VI nach unter fährt?



    Zum Vergleich Star Wars und Herr der Ringe. Hier muss ich einfach anmerken, dass ich bei HdR nie das Gefühl hatte, dass etwas mit Computer nachbearbeitet wurde, während es bei SW manchmal ganz deutlich zu sehen war. Allerdings wurde bei SW praktisch alles am Computer erarbeitet (ist auch eine völlig neue Welt), während bei HdR nur Dinge dazu editiert wurden. Wie auch immer...

    Gruzz
    Count Cake
     
  10. Jedi*Spirit*

    Jedi*Spirit* Swoop Bike Bounty Hunter

    @Kuchen

    mein Thread sollte keine Kritik an dir sein. Sorry wenn du´s falsch verstanden hast :(

    Sollte ja nur ne Anregung sein wie man beides vergleichen kann.

    cu
     
  11. Also, ich muss mal sagen, was die Leute von ILM da geleistet haben ist teiweise großartig und teiweise mies.

    Schaut euch mal Geonosis an, da ist fast jede Einstellung ein atemberaubendes Kunstwerk für sich, alleine die Eingangshalle der Stadt, diese fantastische Mischung aus Gothik und Jugendstil.
    Oder das fantastische Art Deco von Coruscant, jedes Bild ein Schmauss für die Augen.

    Negativ aufgefallen sind mir nur teiweise Yoda, der Ritt auf der Zeckenkuh, und die Wellen bei der ersten Eistellung von Kamino. Aber ansonsten: Wow. Ich erwische mich immer selbst dabei wie ich zurückspule, um nich mehr Details zu entdecken VOR allem bei der Driodenfabrick.

    Im Grunde finde ich, dass Episode I und II der OT in nichts nachstehen, sie zeigen eine andere Zeit...

    Ich liebe alles SW-Filme.
     
  12. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Möchte mich nur kurz dazu äußern - gab schon genügend Treads darüber:

    OT - mehr Chamre und märchenhaften Flair, ne bessere Story, Charaktere mit denen man mitfühlen konnte, schlicht und einfach Kinoerlebns pur
    PT - viel zu viel CGI, zu viel Action um der Action willen, zu viele Kontinuitätsbrüche mit der OT, Kindergarten-Humor

    Versteht mich nicht falsch, die PT hat auch einige sehr gute Elemente und ich seh mir die Filme auch gerne an. Jedoch in Vergleich mit der OT halten sie IMO einfach nicht stand.

    Zu sagen, dass in die OT halt mit den Augen des Kindes gesehen habe ist ebenfalls falsch. Habe die Filme erst 1997 zum ersten mal gesehen - also 2 Jahre vor der PT. Und von der LotR-Trillogie bin ich selbst HEUTE noch genauso begeistert wie damals von der OT.
     
  13. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Will mich hier auch kurz halten weil ich zu diesem Thema auch schon bis zum erbrechen geschrieben habe.

    Ich kann mich Darth_Seebi eigentlich zu 100% anschliessen.
    Die PT ist zwar auch Star Wars und ich hasse sie auch nicht(vielleicht an 2-3 Stellen), aber an den Charme der OT kommt sie niemals heran.
     
  14. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ich will mich mal noch kürzer fassen (aus den selben Gründen) und sage einfach:

    Dito.

    Okay, das war jetzt doch zu wenig.

    Insgesamt halte ich die PT mehr oder weniger (AotC mehr, TPM weniger) für gute Filme, die jedoch nicht auf derselben Ebene wie die "alte" Trilogie zu faszinieren/begeistern wissen.

    Aber wer weiß, vielleicht kann Episode III ja die Ehre der PT retten...
     
  15. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Alle Klon-Truppen in AOTC sind digital, Anakin auf dem Shaaq ist digital, Darth Maul ist mal digitalm von C-3PO in AOTC in der Fabrik ganz zu schweigen...:rolleyes:
     
  16. Ich glaube er sprach von Menschen...;) :p

    Aber egal, bei Anakin auf dem Viech hat mans jedenfalls allzudeutlich gesehen...:mad:
     
  17. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Was ist denn alles im 3. Reich an Wissen verloren gegangen.
    Ich würde es eher mit dem Mittelalter in Europa vergleichen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. November 2003
  18. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Du meint wohl eher den Fall von Byzanz 1453 (oder so ähnlich), bei den ganze Bibliotheken voller wertvollem Wissen in Flammen aufgingen... :rolleyes: Aber von der Bedeutung dessen her kommt es wirklich der Vernichtung des Jedi-Ordens ziemlich nahe...
     
  19. der Kuchen

    der Kuchen imperiales Sturmdessert

    Kein Problem, habs ja auch nicht böse gemeint :D

    Gruzz
    Count Cake
     
  20. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter


    Oh Mann, wenn ich mir nur vorstelle, wie weit fortgeschritten wir in Sachen Technologie und Vorfahrenwissen wären, wenn all dies nicht passiert wäre, wenn alle Schriften die Gezeiten bis heute überdauert hätten...:confused:

    Mennoooo:(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen