Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Padme geklont

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darman, 21. Oktober 2006.

  1. Darman

    Darman 0-ARC-Troper

    In SW wird doch eigentlich fast jede hauptfigur geklont(Anakin ,Palpatine ,Thrawn ,etc).
    Wieso klont anakin eigentlich nicht padme?
    Lassen das die Leute von naboo nicht zu?
    Hat Palpatine was dagegen?
     
  2. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Was hat er davon? Die Frau würde zwar aussehen wie Padme und hätte genau den selben genetischen Code, aber ansonsten wäre es eine vollkommen andere Person mit einer vollkommen eigenständigen Persönlichkeit. Ich glaub mal nicht, dass Anakin nur Padmes Körper mochte, von daher wird das auch nicht seine geliebte Frau zurückbringen.
     
  3. Darman

    Darman 0-ARC-Troper

    was is den dann mit den anderen klonen?
    z.B:Palpi.Was willder mit ner leeren Hülle:verwirrt:
     
  4. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Nur Palpatines Körper war geklont. Er hat mal die Fähigkeit erlernt mit seinem Geist in ander Körper zu schlüpfen. So ähnlich wie Anubis aus Star Gate falls du den kennst. Seine Körper waren wirklich eine leere Hülle ohne Bewusstsein. Das heißt aber nicht, dass alle Klone leere Hüllen sind. Es sind halt nur andere Persönlichkeiten , so wie eineiige Zwillinge vollkommen andere Individuen sind obwohl sie genetisch vollkommen gleich sind.
     
  5. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Anakin wurde auch geklont? Wer hat sich denn sowas schon wieder ausgedacht :crazy
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich denke, dass Vader das gar nicht WILL

    Denn er würde ja immer wissen, dass es nur eine Fälschung ist, eine Kopie der Frau, für die er was empfand

    Aber eben nicht mehr Padme - nicht die Padme, die er für einen Engel hielt, nicht die Padme die er am See in Naboo küsste, ...

    Wäre er an ihrem politischen Geschick interessiert, könnte er sie klonen - genau wie viele nur wegen bestimmten Eigenschaften geklont wurden.

    Aber er will ja ihre PERSÖNLICHKEIT - und die läßt sich nciht klonen
     
  7. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Ja, das war im Buch "Galaxy of Fear - Clones" von John Whitman.
    Dort wird aus Vaders Blut ein Klon von ihm hergestellt.
    Dieser stellt sich als äußerst unberechenbar und leicht wahnsinnig heraus. :D
     
  8. ChinToka

    ChinToka Podiumsbesucher

    Ganz wie das Vorbild würd ich sagen =)
    Hab die Riehe nicht gelesen, was hatte denn das für einen Sinn Anakin zu klonen, und sag jetzt auch bloss nicht dass der auch einen Anuzug tragen musste
     
  9. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Also ich hab das Buch vor ein paar Jahren auf Englisch gelesen.
    Ich kann mich erinnern das der Klon dann eine billige Atrappe von Vaders Anzug trug welche aus irgendwelchen Teilen zusammengebaut wurde.
    Eine billige Immitation, die nicht funktionsfähig war, genauso wie sein Lichtschwert.
     
  10. Darman

    Darman 0-ARC-Troper

    Wieso trägt er eigentlich nen Anzug?
    Der müsste doch eigentlich quitschfidel sein.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Er trägt einen Anzug, weil er denkt, er bräuchte ihn... er denkt auch, er wäre machtsensitiv und hätte ein funktionierendes Lichtschwert aber die Klone aus der Dantooine Versuchsreihe waren eh alle mental komplett daneben. Die litten alle an Realitätsverlust ;)
     
  12. MS-Hirsch

    MS-Hirsch Weltenerklärer

    Also das Vader wahnsinnig war würde ich nicht sagen.
     
  13. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Und warum ist er nicht machtsensitiv? Der hat doch schließlich Vaders Blut in seinen Adern und damit diese Medichlorianerzellteilchen.
    Irgendwie fragt man sich manchmal was gewisse Autoren tagtäglich zu sich nehmen, um auf solche Ideen zu kommen.
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das Klonen von machtsensitiven Wesen ist eine komplizierte Sache. Bei dieser Testreihe wurde weder eine stabile Psyche, noch die Übertragung der Midi-Werte vom (unfreiwilligen) Spender auf den Klon bewerkstelligt.
    Die Midi-chlorians waren anscheinend einfach zu stark mutiert/unterentwickelt... da haben sich schon ganz andere Wissenschaftler die Zähne ausgebissen.

    Somit ergibt die ganze Geschichte sehr wohl Sinn und zudem sollte man bedenken, daß dieses Buch lange vor TPM geschrieben wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2006
  15. Darman

    Darman 0-ARC-Troper

    Wieso fragen die nicht mal bei den kaminoanern nach? die waren foch meister ihres fachs.ein paar ham die klonkriege doch sicher überlebt.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die meisten haben die Clone Wars überlebt und sind immer noch als Cloner tätig... auch noch Jahrzehnte nach dem Fall des Imperiums.

    Und warum sie nicht nachgefragt haben? Wahrscheinlich, weil das eine geheime Operation des Jedi Ordens war (so wird es jedenfalls im entsprechenden Buch erklärt) und da niemand was von wissen sollte. Somit wurde da auch kein Aussenstehender mit reingezogen.
     
  17. Darman

    Darman 0-ARC-Troper

    Aber die klonarmee hat doch Count Dooku in auftrag gegeben.also war es eine aktion der sith, also wuuste das spätere imperium bescheid.
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Den Auftrag hat Jedi Master Sifo-Dyas gegeben und Dooku hat dann unter Sidious Befehl die Verhandlungen weiter übernommen, nachdem er Sifo-Dyas tötete.

    Und die Klone auf Dantooine wurden nicht durch die Sith oder das Imperium in Auftrag gegeben. Das war eine Operation der Jedi.
     
  19. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Klone auf Dantooine eine aktion der Jedi? Das Blick ich jetzt aber nicht. Wenn die einen Klon von Vader gemacht haben, dann müsste das doch nach EPIII sein. Wie kann der Jdi-Orden der dann nicht mehr existiert so einen Klon machen? Waren das Restbestände des Ordens? :confused:
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein ^^

    Die Sache war so: der Orden hat wärend der Clone Wars eine eigene Versuchsreihe gestartet... das ganze war ziemlich geheim und die meisten Jedi wußten auch nichts davon.
    Dann kam das Kriegsende und der Orden wurde ausgeräuchert, die Versuchsanlagen auf Dantooine aber standen noch und wurden von einer automatischen Sicherheit und Versorgung geleitet.

    Dann kam Vader und sein Stormtrooper, um dieses Jedi Labor zu vernichten, von dem er erfahren hatte. Vader wurde von einer noch aktiven Selbstschußanlage angeschossen und er erkannte, daß hier nichtsmehr am Leben war. Die Stormtrooper zogen sich zurück und sie ließen das scheinbar ruhende Labor hinter sich... wußten aber nicht, daß Droiden die DNA aus Vaders Blut (das aus seiner Wunde tropfte) aufsammelten und daraus einen Klon bastelten.

    Die gleichen Droiden sammelten auch die schmutzige Unterwäsche der Rebellen der Dantooine Basis und klonten daraus dann die Leute, die unter dem Klon-Vader in dem Buch gegen die Hauptpersonen vorgehen und letztendlich von Vader vernichtet werden ;)
     

Diese Seite empfehlen