Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Palpatine - böser als...

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 7. August 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Hier ein paar Auszüge aus dem OSWFC-Magazin von Ian McDiarmid über Palpatin:
    -Das einzige, was im Genugtuung verschafft ist die Macht. Er hat eine böse Seele. Er ist noch böser als der Teufel. Er ist ein gefallener Engel. Er kennt keine Skrupel. Er ist von Natur aus böse. (Auszüge)
    Ist das nicht etwas übertrieben? Kann ein Mensch von Geburt aus böse sein? Ich denke: Nein. Wenn er vorher bemerkt, daß Palpatine ein gefallener Engel (wie der Teufel) sei, so muß er doch früher schlechte Erfahrungen gemacht haben. So grausam und unmenschlich kann ein Mensch doch gar nicht sein, wie es Palpatine wird. Ist diese Figur also zu eindimensional?

    Amidalus
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Kein Mensch ist von Natur aus böse, selbst im SW-Universum nicht! Man wird durch das Umfeld, schlechte Erfahrungen etc. böse!
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Ist Palpatine böse? Eigentlich ist er nur Macht besessen, er muss seinen Willen durchsetzen und will immer mehr, so wie jeder Mensch, nur hat er die Intelligenz um das was er will auch zu bekommen, um zum Senator zu werden, dann die Blokade von Naboo zu beginnen um Kanzler zu werden usw..
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Ich kann mir nicht vorstellen das jemand böse geboren wird. Allerdings schon das er gewisse schlechte veranlagungen von Geburt an hatte. Diese ergänzt mit seiner unstillbaren Sucht nach Macht und großer Inteligenz ergibt eine tödliche Mischung. Dazu noch ein Sith der ihn förderte (immerhin muss auch Palpatine einen Lehrer gehabt haben).
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, das jemand böse
    geboren wird, Palpatine ist einfach halt machtbessesen.

    Er will die Macht im Senat, und die mit allen mitteln,
    am Anfang noch langsam und immer mehr sück für stück.

    Man merkte auch schon am Ende des Films Palpatines interesse an den jungen Anakin.

    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    In jedem von uns stecken gut und böse. Nur ist die Mischung bei jedem anders verteilt.
    Aber egal wie die Mischung ausfällt, ein bisschen ist immernoch von jedem da.
    Bei Palpi kommen hinzu, dass er sehr machtbesessen ist, intelligent genug um das durchzuführen, was ihn zur macht und zu Herrschaft bringt.
    Er ist ergeizig, will seine Ziele durchbringen und immer besser werden in allem was er tut.
    Und er will beweisen, dass er der mächtigste und beste und tollste und so überhaupt ist.

    Ich würde auch sagen, dass er Perfektionist ist.
    _____

    Ich hab mal gehört, da hat jemand gesagt
    "Wenn ich durch und durch böse bin, dann kann ich doch auch nur böse handeln."
    ...stimmt irgendwo.

    *leia*
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Wenn ich den Satz "Er ist böse." schon höre, kriege ich Krämpfe. Bei dem Gegenteil übrigens auch:) .

    Wenn mir mal einer definieren könnte, was denn nun "Der/Die/Das Böse" nun eigentlich bei einern Person darstellt, wäre ich schon um einiges gescheiter (und könnte hier vielleicht mitdiskutieren).
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Aber kann es nicht auch sein, daß McDiarmid diese Infos über Palpi von Lucas selbst hat? Und der müßte seine Figuren ja am besten kennen. Ich fände es aber eben sehr eindimensional, wenn es wirklich so wäre. Auch Darth MAul kann nicht von Grund auf schlecht gewesen sein. Ich denke, die dunkle Seite der Macht trägt viel dazu bei, die Menschen so abgrundtief schlecht werden zu lassen.

    Amidalus
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Gerade Darth Maul würde ich als eindimensional bezeichnen. Er kam, sah sich um und tötete...wurde getötet und weg war er. Ende.

    Mir iss auch gerade eingefallen, wie der Satz, den ich ma gehört hab, richtig heißen muss:
    "Wenn ich nur von Bösem umgeben bin, kann ich auch nur böse handeln"

    Sooo muss es heißen *g*.
    Und das lässt auch darauf schließen, dass jemand, der andauernd auf der dunklen Seite rumhängt:-)lol: ) irgendwann immer *böser*, gemeiner, agressiver oder was weiß ich was wird.

    *leia*
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Leia, du kleiner Philosoph!

    Amidalus
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Also warum Palpy böse ist, ist wahrschinlich weil er
    hassen muss auch. Da er Frauen und nichtmenschen
    im Imperium eine Untergeordnete Stellung brachte musste
    er Hass gegen diese aufgebracht haben. Vor allem wahrscheinlich gegen Nichtmenschen.

    Oder auch eine Vergangenheit kann jemanden zur dunklen Seite bringen(die Vergangeheit von Anakin, und die Angst um seiner Mutter könnte dazu führen)

    Auch Maul glaube ich Hasste sehr das er zur dunklen Seite kam.

    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Darryl Hawke: Ich habe nur wiedergegeben, was Diarmid von Palpatine erzählt hat. So sieht er seine Rolle.

    Woher Palpatines Hass kommt, kann man letztendlcih nur spekulieren. Dazu müßte man mehr aus seinem früheren Leben erfahren. Anders ist es wahrscheinlich nicht möglich. Bei Darth Maul brauchte man sehr wahrscheinlich einfach nur eine böse "Strohpuppe".

    Amidalus, I.R.
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Wenn dann schon PhilosophIN bitte, ja? *ggg*
    ________________________
    ________________________

    Wir werden wohl nie erfahren, warum Palpi so "böse" ist.
    Aber vielleicht ist das auch gar nicht wichtig.

    Er ist wie der böse Wolf in Rotkäppchen, wie die Hexe in Hänsel und Gretel und wie die Stiefschwestern in Aschenputtel.

    Er ist Palpatine in Star Wars

    *leia*
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Ist es wirklich nicht wichtig? Ich denke, man muß doch wissen, weshalb ein ganzes Uníversum in die Tyrannei geschickt wird. Wegen des Hasses und der Macht eines Menschen, der auf Naboo geboren wurde und zum Kanzler wurde.

    Amidalus
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Naja ich denke, Fakt ist, dass er "böse" ist und ziemlich *schlimme* (untertrieben *g*) Sachen macht.
    Aber man kann sowieso nicht in einen Menschen reingucken und sehen was in ihm vorgeht und warum er so oder so handelt.
    Das sind wohl auch Dinge, die sich nicht erklären lassen, darauf gibt es auch vielleicht keine Antwort.
    Es ist sein Charakter, er ist so...und einen Charakter kann man nicht erklären. ...Für einen Menschen gibt es keine Erklärung.

    *leia*
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Cool. Mal wieder ein Topic, in dem ich meine Theorien über den besten Kanzler in der Geschichte der Republik (unter Berücksichtung der Quellen aus den kaiserlichen Privatarchiven ;) ) ausbreiten kann.

    Meiner Meinung nach, ist Palpatine Anakin und Luke sehr ähnlich. Diese beiden waren idealistische Träumer von einem unwichtigen Planeten am Rande des Nichts. So war es mit Palpatine. Anakin und Luke träumten von anderen Welten. So war es auch mit Palpatine. Anakin und Luke bekamen die Chance, hinauszugehen, und was sie sahen verändertete sie. Luke sah in dem brutalen Imperium die Aufforderung, für das Gute einzustehen und ein Jedi zu werden. Anakin wurde ebenfalls verändert, wobei es bei ihm wohl mehr persönliche, als allgalaktische Gründe waren, die ihn auf die dunkle Seite führten. Und Palpatine? Nun, meiner Meinung nach, kam er als idealistischer junger Politiker nach Coruscant und hinein in eine verkommenes, völlig korruptes und zerfressenes System. All seine Ideale wurden in diesem Augenblick auf die Probe gestellt, und für ihn blieb nur ein Weg: schlechter, brutaler, mächtiger zu werden, als all der Abschaum auf der Zentralwelt der Republik. Damit erregte er die Aufmerksamkeit eines Sith, der in ihm ein Werkzeug sah, ein formbares Werkzeug, und der doch am Ende von diesem Werkzeug vernichtet wurde.

    Tja, das ist meine Meinung. Und ich gehe noch einen kleinen Schritt weiter: Palpatine lebte nicht nur ähnlich wie Luke und Anakin, er starb auch so. Anakin wurde von seinem Sohn erlöst. Das ist bekannt. Meiner Meinung nach, wurde Palpatine ebenfalls erlöst: von Anakin. Er war zur Zeit der Schlacht von Endor auf einem absoluten Hoch-, wie Tiefpunkt angekommen. Seine Macht war grenzenlos, aber seine Abhängigkeit von der dunklen Seite ebenso. Man kann sagen, er war die dunkle Seite. Und damit war das, was mit Anakin passierte, eine Erlösung ohne Verlust der eigenen Identität, nicht mehr möglich. Nur sein Tod konnte ihn noch erlösen, und sein treuer Schüler tat im Augenblick seiner eigenen Erlösung genau das. Er vernichtete den dunklen Palpatine, und erweckte den guten Palpatine, so klein und verborgen dieser auch war, aus seinem jahrelangen dunklen Kerker.
    Vielleicht stimmt das nicht, und ich bin nur leicht Palpatine-fanatisch, aber es wäre doch für ein Märchen wie Krieg der Sterne perfekt, wenn selbst der schlimmste Feind erlöst würde, oder?
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    Hmm zu diesen Thema wie böse ist Palpatine wirklich
    kann ich etwas darüber sagen aber es kommt ein Spoiler wegen Episode 2 Wer nichts wissen will sollte jetzt nicht weiterlesen
    Also:
    S
    P
    O
    I
    L
    E
    R
    S
    P
    A
    C
    E

    So GL hat für Decipher bestätigt das Emperor Palpatine und
    der Senator Palpatine nicht ein und die selbe Person sind.
    Somit konnte Decpiher im Kartenspiel den Senator als Karte
    für die gute Seite bringen. Also ist unser lieber Imperator
    den wir alle kennen ein Klon von unseren Kanzler. Das heist
    das der Kanzler nicht von etwas Korumpiert wurde. Bleibt
    dann noch die Frage von wo kommt der Klon ? Und wahrscheinlich ist die andere Geselschaft in die der Klon gekommen ist die Auswirkung das er von bösen bessesen wurde und irgendwie auch machthungrig wurde. Aber ich bin schon gespannt wie es ist, damals glaubte ich noch Darth Sidious ist Palpatine jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher ob er nicht den Kanzler geklont hat und der sich dann gegen ihn wendet. Also das was hier der Spoiler ist, ist das Plapatine nicht der Emperor ist, mehr weis ich nicht, ich mag nämlich nicht zu wichtige Spoiler weil sonst die Spannung weg bleibt ;)
    S
    P
    O
    I
    L
    E
    R
    S
    P
    A
    C
    E
    E
    N
    D
    E

    So das wars mal von mir. Also Macht korumpiert vielleicht
    war es ja auch das :)
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    @Aaron: Ich lese deine Beiträge sehr gerne und bin immer wieder aufs neue überrascht und erstaunt!
    Du hast wirklich großartige Gedanken, ich würd da, glaub ich, nie drauf kommen.
    Aber wenn ich dann darüber nachdenke muss ich mich deiner Meinung *zwangsläufig* anschließen! ;)

    Das Ende iss wirklich märchenhaft...also stimmt es wirklich: In jedem von uns steckt das Gute ;)

    *leia*
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    @Aaron: Genau davon bin ich bisher auch ausgegangen...

    @Daalax: Muss nicht unbedingt sein...
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: Palpatine - böser als...

    @Wraith: Hast recht,aber von den begrenzten Infos die
    ich habe, vermute ich mal was in die Richtung.

    Aber es kann auch anders sein, ich finde es schade, das wir
    noch solange auf Episode 2 warten müssen :(

    Gehört habe ich es soll im Sommer kommen, und dann wieder,
    das sie Episode 2 wegen der Fussball-WM verschieben wollen.
    Also den Film-Start noch in weitere ferne rücken :(

    Sie fürchten um die Besucher-Zahlen wegen der Fussball-WM.
     

Diese Seite empfehlen