Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Palpatine eher Verrückt oder.....

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Crosis, 22. August 2004.

  1. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Hi wollte mal Fragen ob ihr den Imperator eher für verrückt oder für ein Genie haltet und wie sieht es aus mit seiner Eigenschaft das Imperium zu führen also seine Führungsfähigkeit?
    -Also ich halte ihn für ein Genie zumindest wie er es geschaft hat die Republik zu stürtzen und das Imperium zu Gründen.
    Und wie er seine Verbündeten (z.b. Handelförderation) mit seiner Clonearmee
    ausschaltet die ihm immerhin wenn er dann Imperator geworden ist auch gefählich hätten werden können.
    Was seine Führungsqualitäten angeht halte ich sie für manchmal zu Blauäugig
    und zu Überheblich den Rebellen gegenüber.
    Was sagt ihr dazu





    Wer außer Vader hätte die Imperialen Truppen so gehorsam schüren können !
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Am Anfang seiner Karriere war Palpatine aka Darth Sidious ein Genie. Er schaffte es innerhalb weniger Jahre, die gesammte Regierung auf seine Seite zu bringen und das bestehende System völlig umzuwerfen, alle Parteien gegeneinander auszuspielen und somit ein Sith Imperium zu gründen, wie es seit tausenden von Jahren nichtmehr existiert hat.
    Nach seiner Niederlage auf Endor jedoch verwandelte sich dieses Genie in einen nach Rache geifernden Irren, der eher sich und seine Umgebung in Atome zerlegen würde als die Chance nicht zu nutzen, einen gehassten Gegner zu vernichten. Da hört dann das Genie-Sein doch auf ;)
     
  3. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Palpatine war ein überheblicher Intrigant. Gerade er selbst hätte seinen Untergang von Anfang an voraussehen müssen...
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Always in motion the future is...
     
  5. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Everything is proceeding exactly as I have foreseen...
     
  6. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    Ich finde Palpatine schon genial, nur er steht für mich eindeutig auf der falschen seite

    er ist ein genie, doch er setzt es falsch um
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    jipp, das dachte er auch... er litt aber genau unter dem selben Phänomen, unter dem einst der Jedi Rat seine Sicht verlohr und Palpatine dies ausnutzen konnte. Das finde ich ja das geniale an der Sache: Palpatine scheitert an der selben Sache, die ihm beim Aufstieg half... zuerst kann man das Dunkle nicht mehr sehen und Palpatine schmiedet ungehindert seine Pläne... dann kann man das Helle nicht mehr sehen und Luke kann unbemerkt auf Endor landen.

    Einfach genial :D
     
  8. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Drum sage ich ja, er hätte eigentlich seinen Untergang vorhersehen müssen. Hat er aber nicht: seine Überheblichkeit war seine Schwäche... ;)
    Also, von der Einstellung her würde ich Palpatine nicht genial finden. Natürlich vollbringt er etwas Einzigartiges, aber scheitert später, weil er unfähig ist, seine Macht zu halten (möchte mal eben auf die Diskussion hinweisen, ob Jedi oder Sith besser sind: da habe ich bereits erwähnt, dass Sith zwar stark im Angriff sind, aber dann àla Palpatine nicht in der Lage sind, ihre Ansprüche zu behalten und zu verteidigen). Verrückt würde ich ihn auch nicht nennen, aber sein Geist ist imo ziemlich zerfressen und beinahe krank durch seine Macht. Macht korrumpiert...
    Von seinen Kräften her ist er jedoch ein erstaunlicher Charakter. Vader, die Nemesis der Jedi... und doch "nur" der Schosshund dieses bösartigen Mannes, der in Wirklichkeit die Fäden zur Zerstörung des Jedi-Rittertums in der Hand hielt. Ein Meister der Dunklen Seite wie kein anderer neben ihm... so gesehen ist Palpatine genial. Er scheint also sowas wie ein wahnsinniges Genie zu sein. Insofern erinnert er mich irgendwie an H*tler. Ein genialer Mann, der mit gerissenen Winkelzügen und stimmigen Worten ein ganzes Reich auf seine Seite brachte. Doch was er dann mit seiner Macht anstellte, lässt sich nur mit Wahnsinn erklären... Wahnsinn, entsprungen aus einem kranken Geist, der für das "Gute" unschätzbar wertvoll gewesen wäre...
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium


    Wo du Recht hast, hast du Recht :)
     
  10. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Die Gründung des Imperiums hat er schon recht genial in Szene gesetzt. Nur danach gings dann steil bergab... Ein komplettes Genie war/ist er also in meinen Augen nicht.

    "Hochmut kommt vor dem Fall..."
     
  11. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Na man sollte es so sehen.

    Palp ist mit der gesamten AR fertig geworden (die immerhin 1000 Generationen lang (oder waren das die Jedi :confused: ) bestanden hat) fertig geworden.

    Alle seine Pläne haben sich erfüllt. Und selbst wenn es irgendwo mal ein Problem (Flucht von Amidala) gab, konnte er das immernoch für sich nutzen.

    Er hat den gesamten Orden (ein Haufen, Haufen Jedi) ausgerottet und die Tradition der Jedi, die fest in der GFFA verwurzelt war, einfach herausgerissen und sie ins Reich der Mythen und Legenden verlegt.

    Alle seine ehemaligen Gegner sind vor ihm gefallen und er beherscht den Großteil der Galaxis.

    Dann kommen ein paar armselige Rebellentruppen und ein kleiner Bauersjunge, der nicht mal so weit ausgebildet war, als ein Padawan (Palp wusste ja von :yodawink: nichts).

    Aber auch für diesen Fall hat er einen Plan, welcher auch aufzugehen scheint.

    Bei so vielen Erfolgen und "Erungenschaften" wird ja wohl ein wenig Selbstüberschätzung erlaubt sein.

    (Mal hier den Imperatorstandpunkt vertret :D)
     
  12. StephenFeherty

    StephenFeherty Ehre bis in den Tot !

    Palpatine war ein Genie, zumindest der Palpatine der bei Endor starb. Von seinen Klonen weiß ich relativ wenig, kann daher nichts darüber sagen.
    Nur der fehler beim ersten Todesstern war lächerlich. Er hatte diese Möglichkeit übersehen, mit dieser kleinen Öffnung.
     
  13. Smash

    Smash Gast

    Am Anfang war er würklich ein Genie.Keiner konnte so planen wie er. Doch mit seiner Rassenidiologie ging er zu weit und damit erkläre ich ihn offiziell als : Verrückt!!
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Da er sich nicht mit den technischen Details versteht konnte Palpatine da wirklich wenig für... das war die Schuld der Designer. Und die bekamen ja dafür auch ihre Lektion ;)
     
  15. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Verrückt war er für mich nicht sein Problem war das er gerne damit Protze was er erbaute siehe Death Star und er dachte er wäre mit so einer Armee-Technologie unbesigbar .
    Aber so ist es auf der dunkelen Sete sein Hass auf de Rebellen machte ihn Blind vor der Gefahr!









    Wer außer Vader hätte die Imperialen Truppen so gehorsam schüren können !
     
  16. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    @k-Vader
    Das nächste Mal achte bitte auf Interpunktion. Es ist ein kleines bisschen schwierig deinen Post zu verstehen.

    Aber warum ist ein Todesstern protzig? Er hat funktioniert und war wirkungsvoll. Also ein voller Erfolg. Wenn er keinen Nutzen gehabt hätte, dann wäre er protzig gewesen.
     
  17. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Was ist daran schwer zu verstehen? Helf mir jetzt weiß ich nicht was du meinst?




    Wer außer Vader hätte die Imperialen Truppen so gehorsam schüren können !
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ein Genie,das nur durch den niederträchtigen Verrat seines obersten Dieners zu Fall kommt.
     
  19. darth rg

    darth rg DJ in den angsagtesten Clubs auf Coruscant

    auch genies machen fehler! in palpis fall hat das zu seinem tod geführt, aber wenn ich mir überlege wie sehr er die Galaxie verändert hat, dann weiß ich er war ein Super-Genie.
    mir fällt da grad mal so auf das irgentwie die meisten Genies irgentwelche Machtpositionen ham....
     
  20. StephenFeherty

    StephenFeherty Ehre bis in den Tot !

    Hmm, aber war es dann nicht töricht von Palpatine die Pläne nicht selbst zu überwachen bzw. die Arbeit der Designer ? Schließlich hatte er wohl auch damit gerechnet, dass der Todesstern einmal in eine Schlacht mit der Rebellenflotte verwickelt werden würde - zumindest gehe ich davon aus. Und anscheinend wussten dann die Rebellen schließlich besser über seinen eigenen Todesstern bescheid, als er selbst.
     

Diese Seite empfehlen