Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Palpatines Rede zu den Sondervollmachten.

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Jedihammer, 19. Mai 2003.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Als Palpatine seine Rede hält, und verspricht die Sondervollmachten nach beendigung der Krise wieder abzugeben,
    was hört man dann im Plenarsaal ?
    Schreit da irgendjemand "Hört,Hört" ?
     
  2. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    ja das ruft tatsächlich jemand
     
  3. Erazer

    Erazer Dienstbote

    Ist das eher nen ironisches "Hört hört"?

    Das also jemand schon geahnt hat das er die Vollmacht nicht wieder hergibt?
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Das verstehe ich auch so.
    Ich wollte wissen, ob ich da recht habe.
     
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    ob der Ruf vielleicht aus der Oppositions-Fraktion von Bail Organa kam? :D

    möglich wär's ja..

    nya..mir ist der Ruf ja bisher nicht aufgefallen..aber cool isses ja.. ;)
    das man wenigstens mitbekommt, dass auch schon in EPII welche gegen Palpas Regime waren ;)
     
  6. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Nicht gegen sein Regime, sondern eher für die Separatisten. ;)
     
  7. Käpt´n Ralph

    Käpt´n Ralph Z 3-Fahrer

    Das "Hört, hört" war früher in Parlamenten offenbar gang und gebe.
    Seht euch mal ein paar Historienfilme an.
     
  8. halcyon84

    halcyon84 Ich war, ich bin, ich werde sein.

    Ist mir noch nie aufgefallen!
    "Hört" sich doch nach einem Easteregg an...
    Werde gleich mal die DVD einschmeißen!!
     
  9. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Ich dachte immer die schreien "Palpatine, Palpatine." weil sie froh sind, daß ihnen jemand die Verantwortung des Regierens abnimmt.
     
  10. fresco

    fresco Boardelch

    Schreien sie auch, aber als dann von Palpatine auf die rechte Seite des Saals geschwenkt wird, hört man sehr deutlich "Hört, hört!" ;)
    In der englischen Version hör ich das irgendwie nich :confused:
     
  11. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich würde es auch eher in diese Richtung interpretieren. Es sind ja nicht alle Senatoren so leichtgläubig wie Jar Jar. Der Großteil von dem Haufen sucht ja immer seinen eigenen Vorteil - sonst würde die Republik ja auch nicht untergehen. Palpatines scheinheilige Worte, dass er nur ungern das "Kommando" übernimmt, kaufen ihn halt einfach nicht alle ab, was mich nicht im geringsten wundert. Wer gibt schon gern Macht ab? :D ;)
     
  12. ernesto

    ernesto hasta la victoria siempre

    Da gibt es nichts zu interpretieren.... Es ist wirklich so, dass früher in den Parlamenten nach den Reden das "hört hört" losgelassen wurde, wenn man mit der Meinung des Redners übereinstimmte, wie Käptn Ralph schon sagte. Es war halt parlamentarische Tradition.

    Ich bin mir nicht sicher, aber wird diese Tradition nicht noch immer vom englischen Unterhaus beibehalten?
    (zumal diese Tradition ja von den Briten stammt, glaub ich...)
     
  13. Caputo

    Caputo Senatswache

    Das "hört, hört". ist für mich ein Konsens, praktisch eine Bestätigung des Ganzen. In den Gerichten damals wurde das "hört, hört" niemals als ironische Formulierung benutzt. Denn wenn man wider der Überzeugung der Argumentation des Gesprochen war, konnte man dagegen aussagen oder man beließ es so. Um es zu bestätigen folgte immer ein Hört, hört! (in dem Fall war es für mich eher: endlich übernimmt mal einer die initiative und tut etwas gegen den bevorstehenden konflikt).
     
  14. Caputo

    Caputo Senatswache

    oh Ferit.. das hat sich überschnitten mit der zeit ;)
    bin aber tatsächlich der gleichen ansicht :-)
     
  15. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Im englischen Parlament wird das ja auch noch praktiziert. Ich weiß nicht und nur bei den Lords oder auch bei den Commons so ist, aber in einer Rede von Tony Blair hat die Versammlung alle paar Minuten "hear hear" gemacht. Und das nicht unbedingt um Mißtrauen oder so zu äußern, sondern dmeiner Meinung nach entweder wertungsfrei oder bestätigend.
    Es kann ja genausogut "Na wenn er die Rechte nur mal wieder abgibt" bedeuten wie "Ein großer Mann, der darauf wieder verzichten wird."

    @Caputo: man kann Posts auch editieren um Doppelposts zu vermeiden ;)
     
  16. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ja, das macht Sinn...
    zumal Palpatin in seiner Rede eine Spur zu scheinheilig klang..
    "Ich liebe die Demokratie.." von wegen.. :rolleyes:
    Ich wär dem am liebsten gleich an die Gurgel gesprungen.. ;)
     
  17. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Nun, bloß kann man nicht annehmen, dass die Gepflogenheiten im republikanischen Senat diesselben sind wie in Großbritannien. ;) Es mag sein, dass GL sich das da abgeguckt hat, aber deshalb muss es noch lange nicht zwingend diesselbe Bedeutung haben.
     
  18. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Kleine Korektur ...
    Bail ist ( noch ) garnicht in der Opposition, sondern im Gegenteil, Mitglied im Loyalisten-Komitee, einer von Palpatine´s engsten Vertrauten im Senat also. (s. Balkon-Szene am Schluß)
    Und ich persönlich bin garnicht so sicher, ob er jemals öffendlich sie Stimme gegen den Kanzler/Kaiser erhebt.
     
  19. ernesto

    ernesto hasta la victoria siempre

    @Sarid

    Wenn ich es mir Recht überlege hast Du Recht. GL hat sich das ganze abgeguckt und nimmt die britsich parlamentarische Tradition einfach auf die Schippe. so wirds wohl sein...
     
  20. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Mich erinnert er auch eher an eine warnende Stimme im Hintergrund als an einen offenen Rebellen. Dazu ist er schon zu lange in der Politik und er müsste auch Palpatine gut genug einschätzen können, um zu wissen, dass er offenen Widerstand sehr wohl zu brechen weiß. :D
     

Diese Seite empfehlen