Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Papst Yoda I

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Magister, 27. April 2005.

  1. Darth Magister

    Darth Magister Dienstbote

    Star Wars ist hochaktuell und der neue Papst wird mit dem Imperator verglichen (Pope Palpatine).
    Seit vier Wochen kennen alle den Vatikan in Rom und ich finde, dass dieser mit dem Jedirat zu vergleichen ist, da es viele Parallelen - sowohl visuelle als auch funktionale - gibt.
    Schon seit Jahren erinnerte mich der verstorbene Papst Johannes Paul II an Yoda. Die gebückte Haltung, das langsame gehen mit dem Gehstock, der breite Kopf, das fliehende Kinn und natürlich die Weisheit.
    Auch die katholische Kirche als Religion im allgemeinen hat dieselbe Bedeutung unter der Bevölkerung. Sie gilt als alt, überholt, sie wird belächelt (ich erinnere an Kommentare wie von Jar Jar oder vom Imperium in Teil IV) und nicht mehr ernst genommen.
    Der Jedirat ist der Petersdom samt Petersplatz und hat eine anziehende Kraft im Zentrum der Welt (Courusiant [bestimmt falsch geschrieben] ist das Zentrum, ebenso wie Rom Jahrhunderte das Zentrum der Welt war, "alle Wege führen nach Rom").
    Die Kardinäle können mit Jedimeister verglichen werden. Sie leben im Zölibat und sind eine verschworene Gemeinschaft. Wie geil würde es aussehen, wenn die Kardinäle ihre Bischofsstäbe als Laserschwerter verwenden könnten. Fehlt nur noch, dass unter den Kardinälen in Rom auch einige Korrupte (Sith) anwesend sind, dann wäre es perfekt. Nicht umsonst wird der neue Papst und ehemalige Kardinal Ratzinger mit seinen dunklen Augenhöhlen im Internet als Papst Palpatine gesehen (http://www.flickr.com/photos/thebrad/9958184.). George Lucas hat etwas geschaffen, was ihn wahrscheinlich gar nicht richtig bewußt war.

    PS. Will keinem zu nahe treten, bin selbst Katholik.
     
  2. Mr. Lightside

    Mr. Lightside hofft intensiv auf eine PT-DVD Box

    Na der Vergleich hinkt jetzt aber doch ziemlich... Entschuldigung.
    Das Sidious und Benedikt XVI. sich ähneln ist mir auch schon aufgefallen... :)
    Aber die Katholische Kirche mit den Jedis vergleichen ist schon ä bissel sehr übertrieben. Die Jedi haben nicht so viel Anhänger, und die Kirche verteitigt uns auch nicht und ... ach... sorry, aber mir erschließt sich da einfach kein Vergleich :rolleyes:
     
  3. Darth Magister

    Darth Magister Dienstbote

    Natürlich haben die Jedis nicht so viel Anhänger, wobei man auch bedenken muss wie viele Menschen nur passive Katholiken sind und keine Geistliche sein müssen, während ein Jedimitglied wie im Kloster leben muss. (Gibt es auch passive Jedimitglieder? Alle Figuren bei Star Wars kennen die Jedis und haben eine Meinung. So wie alle eine Meinung über die katholische Kirche haben) Ob die Kirche uns verteidigt sei dahin gestellt. Auch sie bietet viel an (nicht nur Seelsorge) und im Mittelalter griff auch die Kirche zum Schwert. Zu erinnern sind einmal die Kreuzzüge, wobei die Christen da nicht ganz lieb waren. Doch wer weiß: Vielleicht wurden auch die Kreuzritter verraten und in ein falsches Licht gestellt. Die Jedis gelten im dritten Teil ja auch als Verräter. Wer kennt schon die Wahrheit? Natürlich weit hergeholt aber das Forum braucht eis bisschen mehr Spaß und soll nicht nur aus Klugscheißern bestehen, die keine Phantasie haben und alles bierernst nehmen.
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es gibt auch Anhänger der Macht, die keine Jedi (Mönche) sind und einfach nur ihre Religion im Alltag ausleben. Die Jedi sind die ausführende Kraft dieses Glaubens... es gibt in der GFFA nunmal sehr viele Glaubensrichtungen, deren Basis die Macht an sich ist.
     
  5. GA Thrawn

    GA Thrawn Imperialer Großadmiral und Alptraum des Rebellenab

    Ich habe ja eine Menge Humor, aber wenn der Beitrag ernst gemeint war :eek: :eek: :konfus: :konfus: :konfus:

    Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn man als Star Wars Fan manchmal als weltfremder Spinner bezeichnet wird......
     
  6. Kiran

    Kiran Podiumsbesucher

    Soweit ich weis, beschäftigte sich George Lucas auch vorher mit diversen Religionen und darauf basiert auch die Macht.
    Der Vergleich mit dem Christentum hinkt also (IMHO) gar nich, aber auch Vergleiche mit dem Buddhismus sind möglich.
     
  7. GA Thrawn

    GA Thrawn Imperialer Großadmiral und Alptraum des Rebellenab

    Er hat sicher viele Elemente aus der Mystik (!) der verschiedenen Völker eingebaut (aber mehr im Verlauf der beiden Trilogien und nicht ultimativ von Anfang an), aber er hat selbst immer gesagt, daß die Macht und was damit zusammenhängt n i c h t als Form von Religion gedacht war.

    Und ich frage mich auch, ob dieser Beitrag gekommen wäre, wenn wir nicht gerade diesen Papst-Hype hätten... ;) ;)

    "Mach et Ratze !" :D
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Genauso ist es und nicht anders... natürlich fallen den weniger gebildeten Leuten solche mythologischen Anspielungen erst mit der jungfräulichen Geburt (aus der ägyptischen Göttersage) auf, aber schon mit Dagobah (dagoba, hind. = kuppelförmiger Tempel des Hinduismus) wurden solche Schritte unternommen.
     
  9. GA Thrawn

    GA Thrawn Imperialer Großadmiral und Alptraum des Rebellenab

    Ups, und ich dachte Dagobah wäre eine Reminiszenz an Walt Disney... :D
     
  10. Scud

    Scud Team Coco

    Hab in einem Bericht gelesen, das G. Lucas sich nicht auf eine Religion festlegen wollte, die ihm als Vorbild gedient hatte. (Moviestar glaub ich)
    Ist ihm auch IMO gut gelungen
     
  11. Nagar Sadow

    Nagar Sadow Dienstbote

    Komisch, ich hab heute in in der Schule darüber mit nem Freund diskutiert. Ich war der Meinung, dass sich die Vorsätze der Jedi auf Religiöse Vorsätze stützen. Selbstlosigkeit, kein Hass, etc.
    Ich glaube das es schon sehr an die Religionen unserer Welt anstoßen soll, denn ich habe z.B. vor kurzem erst gelesen, dass Wissenschaftler immer noch versuchen wollen zu beweisen, das SW so erfolgreich ist, weil da die Grunprinzipien aller Religionen zusammenlaufen. Was da jetzt wirklich drann is weiss ich nicht. :D
     
  12. Hoot

    Hoot Gast

    hast ne quelle fuer diese (sagen wir mal) behauptung? falls ja, wuerd ich es sehr begruessen wenn du hier n link reinstellst..
     
  13. Darth Magister

    Darth Magister Dienstbote

    Wollte nicht herumphilosophieren, interpretieren und feststellen mit welcher bzw. welchen Religionen das Jedidasein am besten zu beschreiben wäre. Natürlich hätte ich den Beitrag nicht geschrieben, wenn die Sache mit dem Papst nicht passiert wäre. Das soll nicht heißen, dass ich von Religion keine Ahnung habe. Es hätte aber sonst kaum einen interessiert, weil das Thema schon zig mal durchgekaut wurde. Außerdem habe ich vor allem auf die habituelle Ähnlichkeit zwischen Yoda und den verstorbenen Papst hingedeutet. Falls dies schon getan wurde vergebt mir, den ich bin ein Wurm.
    or 30 Jahren, als sich Lucas Star Wars ausdachte und sich in den letzten Jahrzehnten noch immer weiter ausdachte war die katholische Kirche nicht besonders populär in der westlichen Welt (besonders in Deutschland. Natürlich gibt es Ausnahmen, war selbst Messdiener). Lucas konnte nicht ahnen wie sich die Popularität der Kirche entwickeln würde. Deshalb "hoch aktuell".
     
  14. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Dazu habe ich nur einige Fragen :

    Geht es noch schwachsinniger ?

    Für wie blöd hält den mancher diese Community hier ?
    Den Jedirat mit dem Kardinalskonklave zu vergleichen ist purer Unsinn.

    Wen gibt es im Jedirat,der ähnlich dem Papst absolute Macht in Fragen der Macht hat ?

    Wer darf dort Ex cathedra sprechen ?

    Wann gibt es dort eine Sedisvakanz ?


    Da will uns wohl wieder mal jemand auf die Schippe nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2005
  15. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    @Jedihammer
    Übertreib' es nicht und bring die Community nicht auf dumme Ideen! Sonst ernennen sie noch Yoda zum Papst und alles was er verkündet wird dann als "ex cathedra" akzeptiert! :D
     
  16. Garwain

    Garwain loyale Senatswache

    Manche reagieren hier GANZ SCHÖN überzogen !

    Dass es unzusammenhängende Parallelen zu Kirchenorganisationen u.ä. gibt ist vielleicht eine Notwendigkeit, die sich aus der Natur eines "Ältestenrates" ergibt.
     
  17. Darth Magister

    Darth Magister Dienstbote

    Hilfe, wo bin ich hier gelandet? Ich glaub hier gibts zu viel verbissene Fanatiker, die zu lange im Keller sitzen. Wusste nicht das dieses Forum im Gegensatz zu anderen kein Humor hat. Fast alles Besserwisser, die preisgeben, was sie irgendwo aufgeschnappt haben und ein auf natürlich machen. Ich hab nie von der Macht (auch nicht von der des Papstes) gesprochen, sondern über die Habitus der beiden verdammte *******
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    @Darth Magister:

    man kann natürlich auch mal eben so alle Foren User beleidigen und sich so unbeliebt machen ^^
     
  19. gr33do

    gr33do junges Senatsmitglied

    ich denk mal, mit den medichlorian hat GL für wirklich jeden deppen klar gestellt, dass es hier nicht um ein erdachtes religiösen gespinnst geht (ja, das christentum ist aus einer schlichten kleinen sekte entstanden... ich könnt morgen meine eigenen aufmachen und wenn ich genügend davon überzeuge, dann muss es anerkannt werden, leider hat die zeitgeschichte nunmal ihre gesetzmässigkeiten und die weltreligionsgründerzeiten sind vorbei, könnt man höchstens in sithmanier, mit einer kleinen gruppe das systhem unterwandern und dann alle unterwerfen)

    so sprach hier ein ateist der reinsten art *g*
     
  20. Admiral_nico

    Admiral_nico Imperialer Großadmiral und Dunkler Jedi

    es gibt auch parallelen zu dem römischen reich in der gesamten saga
     

Diese Seite empfehlen