Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Paul

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Tessek, 22. September 2009.

  1. Tessek

    Tessek Gast

    Filmname: Paul
    Regisseur: Greg Mottola (bekannt vorallem durch seinen Film "Superbad")
    Erscheinungstermin: 2010

    Inhalt:
    Eine Science-Fiction Komödie, indem die beiden Hauptdartsteller Simon Pegg und Nick Frost (bekannt aus Shaun of the Dead) als zwei Comicfreaks die Area 51 besuchen wollen. Dort finden sie einen flüchtigen Alien namens "Paul" und erleben ein spannendes Abenteuer, das ihr Leben und das Leben ihrer Freunde und Feinde massgeblich veraendern wird.

    Simon Pegg ist ebenfalls ein bekennender Star Wars-Fan und deshalb verwundert es auch nicht, dass er in zahlreich gezeigten Making-Of Ausschnitten ein ESB-T-Shirt trägt.
    Das Drehbuch wurde ebenfalls von den Hauptdarstellern geschrieben.

    [​IMG]
    [​IMG]


    Alle weiteren Infos findet man auf der englischen Homepage: What is Paul?

    The Official Star Wars Blog Pegg & Frost: Filming New Sci-fi Movie
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. September 2009
  2. 501Trooper

    501Trooper Jedi auf Abwegen

    Find ich gut. Ich hab mich schon über Shaun of the Dead kaputtgelacht. :D
     
  3. General_Koch

    General_Koch Wookieeteppich liebender Lasagneesser und Profi-Hy

    Die beiden sind einfach genial und ergänzen sich wunderbar.
    Ein unschlagbares Team, was, wie ich finde in "Hot Fuzz" oder "Shaun of the dead" sehr gut bewiesen wurde.
    Haben sogar beide die gleiche Frisur, bzw. haben sich beide die Haare etwas länger wachsen lassen im Vergleich zu Hot Fuzz und Shaun of the dead :D.
    Zwar war die Rollenverteilung in den beiden Vorgängern in etwa die gleiche, aber anders kann ich es mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen. Mal sehen ob in dem neuen Film beide wieder die gleiche Art von Typ darstellen.
    Ich freu mich aufjedenfall schon auf den Film und habe große Erwartungen.

    Mir war bis jetzt noch gar nicht bewusst, dass Simon Pegg ein Star Wars Fan ist.
    Das macht die ganze Sache natürlich noch besser ;).
     
  4. Tessek

    Tessek Gast


    Ein schoener Bericht ueber Peggs Fansein findest du hier:
    StarWars.com | Simon Pegg: Zombies, Cops and Ewoks?

    Sorry fuers offtopic, aber is ja schliesslich ein SW-Forum. *g
     
  5. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Hmm ... auf dem ersten Bild sieht Frost irgendwie wie eine dickere Version von Russel Crowe aus.

    Naja, kenne die beiden auch nur aus "Shaun of the Dead" und "Hot Fuzz", welche beide ziemlich genial sind, und frage mich ob die beiden auch ohne Edgar Whights Regie diese Klasse erreichen.
    Ich bleib' gespannt und optimistisch :)
     
  6. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Freue mich auch schon. "Shaun of the Dead" war ein ganz witziger Film, aber erst mit dem genialen "Hot Fuzz" bin ich Fan von den beiden geworden! ^^
     
  7. Pizza the Hut

    Pizza the Hut Exiled on Main St.

    Hat Pegg nicht auch mal in irgendeiner Sitcom einen Sci-Fi-Freak gespielt? :verwirrt:

    Überrascht mich auf jeden Fall eher wenig, dass sich Pegg/Frost nach Horror und Action jetzt das Sci-Fi-Genre vorknöpfen und ich freue mich auf jeden Fall schon auf den Streifen, zumal die Vorgänger ja schon ziemlich gut waren. Vor allem freue ich mich schon auf das Cornetto-Eis, das hoffentlich wieder irgendwo auftaucht. :D
     
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ja, hat er. Da war er SciFi und Comic Freak. Die Sitcom hiess "Spaced". In "Shaun of the Dead" wird "Spaced" sogar parodiert. Das ist die Szene in der sich beide Gruppe treffen.

    cu, Spaceball
     
  9. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Bin bei Youtube zufällig über den Trailer gestolpert.



    Naja, das Aliendesign ist jetzt nicht sehr kreativ, aber man muss den Typen ja mögen, da passt ein Design á la Giger eher nicht.
     
  10. Jack

    Jack Podiumsbesucher

    Film "Paul"

    Nachdem ich gestern mit ein paar Freunden im Kino war und den Alien-Film "Paul" angeschaut habe, möchte ich gern wissen ob von euch auch schon jemand diesen Film gesehen hat.

    Meine Freunde und der Rest vom Kino hat sich gut amüsiert, ich hingegen habe mich wirklich köstlich amüsiert. Grund dafür ist, dass in diesem Film sehr viele Anspielungen auf andere Filme gemacht werden, allen voran natürlich Star Wars, aber auch sehr viele Steven Spielberg Filme werden teils sehr deutlich angedeutet.

    Nun scheint ausser mir kaum bis niemand in dem Kino gewesen zu sein der die betreffenden Filme wirklich kennt, den es passierte des öfteren das ich bei einer Szene lachen musste in der sonst "Totenstille" im Kino herrschte, da fühlt man sich doch n bissl dämlich :(.

    Naja, einer von euch den Film gesehen?

    mfg Jack
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2011
  11. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Ja, hab ihn auch gesehen. :D

    Nicht nur, dass ohne Ende SW-Anspielungen und generell Spielberg-Anspielungen (allen voran natürlich "Close Encounters" und "E.T.") drin vorkommmen... und ich meine hiermit WIRKLICH ohne Ende... wie gesagt, nicht nur das: beim Telefonat, welches Paul innerhalb des Films mit "Steven Spielberg" führt, ist das am anderen Ende des Telefons wirklich Steven Spielberg. Simon Pegg konnte den echten für diesen kleinen Cameo-Auftritt überreden. :kaw:

    Natürlich kommt auch stilecht der "Wilhelm-Scream" im Film vor (ich konnte mich nicht beherrschen, und musste an der Stelle einfach laut "Wilhelm-Scream....!!!" in den Kinosaal hineinrufen *g*), die Ep.IV-Textzeile "War sowieso ein langweiliges Gespräch" wurde nie schöner zitiert... ja, ich kann uneingeschränkt sagen, ich LIEBE diesen Film.

    Meiner Freundin hab ich ca. 3/4 der Gags erklärt, nachdem sie (übrigens auch königlich amüsiert von diesem Film) immer wieder fragend rüberschaute, wenn ihr nerdiger Mann sich mal wieder kringelte vor lachen. :D

    Die Spielberg-Stelle ist hier übrigens ausnahmsweise mal der einzige Grund, warum ich einen Film nochmal in der Originalfassung sehen will (normalerweise schaue ich meine Filme zuhause von vornherein auf englisch, weil ich den dt. Murks nicht ertrage). Hier wurde, ungewöhnlich für den heutigen unterirdischen Qualitätsstand deutscher Synchronfassungen, mal wirklich alles richtig gemacht. Die unzählbaren Filmzitate wurden durchgängig den dt. Fassungen der zitierten Filme gemäß korrekt übernommen (da muss ein Riesen-Nerd am Dialogbuch für die Synchro gesessen haben; DANKE DANKE DANKE allein dafür) und dass Paul von Bela B. gesprochen wird passt für diesen Film einfach perfekt (was zusätzlich noch eine weitere Nerdebene bei mir zutiefst befriedigt hat). Bela ist RICHTIG GUT in dieser Rolle, passt wie Ar*ch auf Eimer, und man hört innerhalb seiner Interpretation von Paul, dass er tierisch Spaß im Studio gehabt haben muss.

    Im Original wird Paul übrigens von Seth Rogan gesprochen, was für ihn nach "Fanboys" schon den zweiten "Star Wars-Nerd-Film" innerhalb kurzer Zeit darstellt. Nach "Fanboys" und "Paul" warte ich jetzt nur noch darauf, dass Seth Rogan in TCW auftaucht. Spätestens bei Seth Greens SW-Serie wird er ganz sicher dabei sein, da verwette ich meinen Hintern drauf.

    Nach dem Kinobesuch meinte ich zu meinem Schatz nur "Bete, dass es zu "Paul" keine super-duper-schweineteuer-Limited-Collector's Edition geben wird, denn wenn muss die in's Regal". :cool:

    "Paul" ist der absolute PFLICHTFILM für jeden SW-Nerd in diesem Jahr!!!!

    Ich hätte nicht gedacht, dass es Simon Pegg möglich wäre, "Shaun of the Dead" auf absehbare Zeit zu toppen. Aber mit "Paul" hat er es in meinen Augen geschafft. Dieser Film hat mich einfach rundum glücklich gemacht wie keiner sonst seit laaaaaaaanger Zeit. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2011
  12. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    mir gings da ähnlich wie Polonius... ich musste meinen mitgehern auch ein paar Gags erklären und beim Wilhelm-Schrei konnt ich auch nimma. Ein wirklich gelungener Film und wie bereits gesagt, vor allem für Sci-Fi- und Comic-Fans im Allgemeinen, aber eben auch für SW-Fans im speziellen ein absolutes Must-See!
     
  13. Jack

    Jack Podiumsbesucher

    :D Ich bin nicht allein :D

    Den Wilhelm-Scream hab ichs auch recht laut vor mich hin gesagt, was mir auch einen seltsamen Blick meiner Freundin einbrachte:p. Genauso wie beim angesprochenen Telefonat im Lagerraum von Area 51 der schon in Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels zu sehen war (einfach herrlich).

    Die Kneipenschlägerei mit Tatooine-Bar-Musik :D:D, ich hab mir auch fast nichtmehr eingekriegt. Erklärt hab ich meiner Freundin einige Szenen erst nach dem Film, während des Film wär ich gar net dazu gekommen. Als sie dann manche Erklärungen gehört hat meinte sie auch, ja klar, hätt ich selber merken können:)
    mfg Jack
     
  14. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Was für mich zu den oben beschriebenen Aspekten noch dazu kam, war die Tatsache, dass Simon Pegg gefühlt die komplette zweite Hälfte des Films in einem wunderschönen Vintage-TESB-Comic-T-Shirt mit einem gezeichneten Motiv von meinem absoluten SW-Lieblingszeichner Al Williamson unterwegs war. :D

    Umso traumatischer war für mich dann das, was im Laufe der Handlung mit diesem wunderschönen T-Shirt passiert... :eek: ;)
     
  15. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    schön ist hier auch der Kommentar des Charakters. Ihm gings da wohl ähnlich wie dir.

    Ich fand aber auch das T-Shirt von der weiblichen Hauptdarstellering sehr amüsant ^^

    [​IMG]
     
  16. Jack

    Jack Podiumsbesucher

    Warum nur, warum hat Paul nicht [SPOILER2=""]auch[/SPOILER2] das T-Shirt [SPOILER2=""]wiederbelebt[/SPOILER2]?:D
     
  17. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Stimmt...ein Verlust....aber ich bin dankbar für die realistische Umsetzung :D
     
  18. general-michi

    general-michi Botschafter

    Fand den Film auch wirklich klasse, vor allem den "worst fight ever" Zitat! Doch die Synchro von Paul fand ich grottig!!!
     
  19. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Mich konnten die vielen Anspielungen nicht darüber hinwegtrösten, dass der Rest der Geschichte langweilig ist. Der Alien ist so nervig langweilig und eine Best-of von Kanguru Jack und Konsorten. Herzhaftes Lachen konnte ich nicht erübrigen, mal ein Lächeln, zu wenig um mich zu überzeugen. Kein Totalausfall, einfach an den Erwartungen gescheitert.

    5/10
     
  20. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Das war ja auch Ärzte-Drummer und Möchtgernschauspieler Bela B., da sollte man nicht zu viel erwarten. Wegen dem habe ich auch keine Lust, mir den Film im Kino anzusehen.
     

Diese Seite empfehlen