Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Peinliche geschichte

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von SorayaAmidala, 31. Januar 2004.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Bei einer von Sydneys Radiosendungen kann man anrufen und sein peinlichste Geschichte erzählen. Die besten werden mit 1000 bis 5000 Dollar belohnt. Hier haben wir eine 5000-er Story:

    "Diese Woche hatte ich einen Termin bei meinem Gynäkologen für die Früherkennungsuntersuchung. An diesem Morgen erhielt ich ziemlich früh einen Anruf aus der Praxis, dass ich wegen einer Absage an diesem Morgen bereits um 09:30h kommen könnte. Ich hatte gerade meine Familie zur Schule bzw. Arbeit geschickt und es war bereits viertel vor neun und die Fahrt zum Arzt würde 35 min. dauern. Ich hatte es also eilig.

    Wie die meisten Frauen wollte ich natürlich noch extra Zeit in meine Unterleibshygiene investieren, bevor ich zum Gyn gehe, aber dieses Mal gab es einfach nicht genügend Zeit für eine gründliche Reinigung und so griff ich einfach zu dem Waschlappen, der auf dem Waschbecken lag und wusch mich schnell da unten so das ich zumindest präsentabel aussah. Den Waschlappen warf ich noch schnell in den Wäschekorb, zog mich hastig an und fuhr eilig zur Praxis.

    Dort brauchte ich nur ein paar Minuten zu warten, bis ich zum Doktor hineingehen konnte. Da ich, wie viele Frauen ja auch, diese Prozedur seit Jahren kenne, kletterte ich wie gewohnt auf den Stuhl, starrte an die Decke und stellte mir vor, ich sei in Paris oder an einem anderen weit entfernten Ort. Der Arzt kam hinein und ich muss sagen, das ich schon etwas verwundert war, als er sagte: Oh, da haben wir uns heute aber Mühe gegeben! Ich antwortete nicht und war erleichtert, als die Untersuchung vorbei war. Den Rest des Tages verbrachte ich wie immer mit Aufräumen, Einkaufen und Kochen.

    Als die Schule vorbei war, kam meine 6-Jährige Tochter nach Hause. Sie spielte für sich alleine im Badezimmer, als sie rief: Mama, wo ist mein Waschlappen? Ich sagte ihr, dass er in der Wäsche sei und sie sich einen neuen nehmen solle. Sie entgegnete: Nein Mama, ich muss genau den haben, der auf dem Waschbecken lag, ich habe nämlich mein ganzes Glitter und die Sternchen da hineingetan."
     
  2. Igitt... ich bin grade beim essen...
     
  3. Detch

    Detch Gast

    :D :D

    Ich hab hier eine Geschichte aus 'ner Zeitung:
    "Eine peinliche Verwchslung bei einem Platzverweis hat den brasilianischen Fußball-Schiedsrichter Carlos José Figueira in Erklärungsnot gebracht. Statt der Roten Karte zog der Referee bei einem Amateurspiel in Anama eine rote Frauen-Unterhose aus seiner Tasche. Seine Ehefrau wertete das Vergehen des 39-jährigen als "unsportliches Verhalten" und verwies den Vater von vier Kindern umgehend aus dem gemeinsamen Haus.

    Figueira, der die Partie nach dem Fehlgriff sofort abbrach, erklärte, er habe die Intim-Wäsche für seine Tochter als Geschenk gekauft. Doch die erboste Gattin glaubt an einen außerehelichen Fehltritt des Unparteiischen und will jetzt umgehend den Scheidungsprozess eröffnen."
     
  4. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Die 2. ist ja noch besser :D
     

Diese Seite empfehlen