Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 26. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    [​IMG]

    Wie ich über TF.N (die News waren von Star Wars Union) erfahren habe, gibt es Gerüchte, daß die Jedi Padawan Serie nach nur 18 Büchern eingestellt werden soll. Ein paar Mädels haben sich jetzt die Mühe gemacht, eine Petition ins Leben zu rufen. Bitte seit so lieb und macht alle mit!!!!! Oder seit ihr nicht auch der Meinung, daß 18 Bücher VIEL zu wenige sind?

    Für die Petition bitte hier klicken: www.nsio.net/saveja/

    Danke! :)
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Wieso denn?
    Nummer 18 wird vermutlich grade vor TPM spielen, und die Serie wird dann halt danach fortgeführt, konzentriert auf Anakin/Obi-Wan, vermutlich sogar unter dem gleichen Namen...
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Ach Wraith, wer braucht schon Anakin? Es wird noch so viele Bücher über ihn geben. Und was ist mit Qui-Gon? Tut mir leid, aber ich brauche meine regelmäßige Quigee Dosis einfach. :)

    Es spricht ja nichts dagegen beide Serien gleichzeitig laufen zu lassen, oder?

    Und Buch 18 vor TPM? Öh. In Buch 14 ist Obi gerade mal 16. Solche Sprünge sind bei Jude aber sonst nicht üblich...

    Aber du mußt ja nicht mitmachen. *g* Schon okay. Wir Mädels geben auf alle Fälle NICHT auf!!!!!!!!!!
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    In 1 ist er 12, nicht?
    Also sind solche Sprünge sehr wohl üblich... haben wir ja auch bei 13/14 gesehen...

    Auch wird es ja eine zweite Special Edition geben. Möglicherweise spielt die zum Teil kurz vor TPM und zum Teil kurz nach, und verbindet die Serien somit...
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Naja, so richtig eingestellt wird die Serie doch nicht. Es geht sicher mit dem Duo Obi-Wan/Anakin weiter. Und, 18 Bücher sind eigentlich eine ganz schöne Menge an Lesestoff über Qui-Gon/Obi-Wan.

    Von meinen Lieblings-Charakteren gibts lange nicht so viele Bücher. Ich denke, die Qui-Gon-Fans sind also recht gut bedient!

    MTFBWY, Jeane
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    *seufz* Ich hatte ganz vergessen, daß das hier eigentlich gar nicht so die richtige Plattform ist. Zu viele Anakin Fans ;)

    Von Buch 1-13 war Obi-Wan zwischen 12 und 14 Jahre. Es entwickelte sich sehr kontinuierlich. Erst jetzt im neuen Buch gab es einen großen Sprung von 2 Jahren. Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür, daß ich so darum kämpfe. Qui-Gon ist halt nun mal meine Lieblingsfigur in Star Wars. Und ich befürchte, daß es, sobald es mal mit den Büchern zu Ende geht, nicht mehr viel über ihn zu lesen geben wird. *seufz*

    Gott sei Dank haben schon eine ganz Menge Leute unterschrieben. :)
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Das wird auch nichts bringen, und das weißt du doch...

    Qui-Gon ist tot! Finde dich damit ab ;) ...
    Ich meine, über Obi-Wan gab's nach ANH nicht so viele Bücher, genausowenig wie über Yoda nach ROTJ...
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Das hat nichts mit Anakin-Fan sein zu tun. Nur, ihr seid mit 18 Büchern sehr gut bedient, im Vergleich zu anderen Charakteren ist das viel, sehr viel sogar. Ich kann Dich mehr als gut verstehen, aber über meine Favoriten gibts noch viel weniger Bücher. So ist das leider nunmal, jede Serie geht einmal zu Ende - und ohne Dir den Mut nehmen zu wollen: Die Petition wird nicht wirklich was ändern!

    MTFBWY, Jeane
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    18 Bücher [​IMG]

    So viele. Ich wünschte über Daala würde es so viele geben.
    Und Qui-Gonn ist nun mal von uns gegangen. Das ist nun mal so das Qui-Gonn in Episode 1 gestorben ist und somit geht auch mal seine Geschichte zu Ende.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Also....die Padawan-Heftchen sind ja ganz nett und ich hab auch alle, die bisher auf deutsch erschienen sind, gelesen, aber...*räusper*...18 Bücher ?
    Das is doch mehr als genug, vor allem, da die Teile für das, was sie bieten, entschieden zu teuer sind.
    Da unterschreib ich doch lieber ne Petition für zügigere Veröffentlichungen der deutschen NJO´s (gibt es sowas eigentlich schon?) oder für die dritte Thrawn-Trilogie...;)
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Oh Leute. Ihr braucht ja auch nicht mitzumachen. :(

    Bloß weil es über andere Charaktere nicht so viel gibt, soll ich es lassen? Damit es ganz besonders viel über Anakin gibt? Ach ne, dann doch lieber die Petition machen.

    Wenn ich bedenke, wo das Fanfiction Fandom heute ohne die Bücher wäre. Ich denke mit grauen daran. Die Mailinglisten hätten garantiert nicht hunderte von Mitgliedern, es gäb nicht tausende von fanfics und bei vielen Leuten wäre das Star Wars Interesse vielleicht wieder abgeflacht. Aber wem erzähle ich das hier eigentlich? *kopfschüttel*

    Kämpft ihr nicht auch für Dinge, an denen Euch viel liegt? Wenn euch etwas sehr viel bedeutet, laßt ihr es dann sterben, bloß weil es schon 18 Bücher gibt? Leute, daß könnt ihr mir nicht erzählen... :(

    @SyndicM: Dann ruf doch eine ins Leben. Was hält dich davon ab?

    @Wrait: Vor langer, langer Zeit, bla, bla, bla - hey - alle sind tot! Warum gibt es überhaupt Bücher? ;) Und ich will ja auch keine Bücher NACH Episode I, sondern von davor. Und da hätte ich auch nichts dagegen, wenn es mal eines über Yoda gäbe. So ist es ja nicht. :)
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Aber denkst du denn nicht, dass das Thema längst ausgeschöpft ist?

    Sicher, wir haben da diese zwei Jahre dazwischen, und die Zeit, wo Qui-Gon Xanatos unterrichtete, und die Zeit, als Qui-Gon selbst unterrichtet wurde...

    Aber bringt es das? Ich weiß ja nicht...

    Wir sehen es doch am EU nach der Jedi-Akademie-Trilogie bis zur Hand von Thrawn: irgendwie läuft immer alles gleich ab, irgendwie werden die bekannten Charaktere noch mehr verhunzt, irgendwie geht immer mehr vom alten Zauber verloren.
    Ich möchte nicht, dass das auch mit den Prequel-Charakteren geschieht. Darum sage ich 'nein' zu weiteren JA-Büchern...
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Mmh. Das Thema ausgereizt? Geht das? Ich lese seit 2 Jahren fast ausschließlich die Bücher und Fanfic, die sich im gleichen Zeitraum abspielen und es ist mir noch keine Sekunde langweilig geworden. Ganz im Gegenteil. Es gibt noch unheimlich viel zu erzählen. Unheimlich viele Möglichkeiten die Charaktere herauszuarbeiten.

    Und ich für meinen Teil will halt alles wissen. Und verhunzen? Das kann GL besser als Jude Watson, glaub's mir. ;)
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Das haben wir damals auch gedacht...
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    "Da unterschreib ich doch lieber ne Petition für zügigere Veröffentlichungen der deutschen NJO´s (gibt es sowas eigentlich schon?) oder für die dritte Thrawn-Trilogie..."

    Ja, da wäre ich auch sofort dabei. Gerade über Thrawn gäbe es noch so viel zu erzählen. Was den Preis der Jedi-Padawan-Reihe angeht: Das ist wirklich viel für so ein bißchen Buch.

    MTFBWY, Jeane
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    So, melde ich mich hier auch nochmal. Also ich stimme Wraith eigentlich voll zu, mehr JA-Bücher braucht die Welt nicht.
    So, wie's jetzt aussieht, bekommen wir wirklich alles über Obi-Wan und Qui-Gon von ihren gemeinsamen Anfängen bis zur dunklen Bedrohung. Und was wollen wir mehr? Sicher, sobald Attack of the Clones draußen ist, würde ich mir auch noch ein paar Bücher über einen gewissen Rebellen und Qui-Gon wünschen, oder über einen gewissen Planeten des Lichts und Palpatine, und viel mehr noch.
    Aber mehr Padawan-Bücher, ich weiß nicht. Qui-Gon ist einfach zu unwichtig, als daß man mit ihm Young-Jedi-Apprentice-Qui-Gons Adventures starten sollte. Da doch lieber mehr über Palpatine, Valorum, Yoda, Mace, Plo und andere Jedi, und natürlich auch über Anakin.
    Fakt ist meiner Meinung nach, daß, wenn die Bücher die Filme nicht mehr unterstützen, und ihre Bindung zu den Filmen aufhört, ihre Magie, sofern sie je welche hatten, verloren geht.
    Nehmen wir das EU nach Endor. Die Charaktere haben sich völlig in Sinnlosigkeiten verrannt, und wurden farblos und langweilig.
    Und ich will nicht, daß das nun auch mit Qui-Gon, Obi-Wan, Anakin und den anderen Prequel-Helden passiert.
    Deshalb ein klares Nein für weitere Padawan-Bücher mit Qui-Gon und Obi-Wan. Sollte Qui-Gon allerdings jemals als Geist auftauchen, würde ich mich sofort für einen Auftritt in einem Obi-Wan-Anakin-Abenteuer aussprechen.
    Und wenn Du ihn in Aktion erleben willst, hast Du immer noch die ganzen Comics, die teilweise wirklich gut gemacht sind. Jedi Council Acts of War ist beispielsweise einfach wunderbar.
    Nun ja, trotzdem mal viel Erfolg mir der Petition. Ach so, und wenn ihr eine wirklich sinnvolle Kampagne unterstützen wollt, geht mal <a href="http://www.starwars-union.de/release/info.php3?sprache=deutsch" target="_new"> hier her</a> zur One World - One Release Campaign.
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Na ja, mit Comics konnte ich noch nie viel anfangen, ich liebe einfach Bücher. Gerade Jedi Council: Acts Of War fand ich gähnend langweilig. Zu viele Charaktere, zu viel Handlung und zu wenig Zeit alles zu erzählen...

    Da bleibe ich lieber bei Büchern. Nur schade, daß die meißten SW Bücher so trocken erzählt sind. Sie können mich in den seltensten Fällen fesseln. Ich quäle mich gerade duch 'Cloak Of Deception'. An sich sehr interessant, nur so unheimlich trocken! Ich kann mich nicht richtig reinversetzen. Die Charaktere wirken alle so kalt, fremd und unnahbar. Ich brauche einfach Stories mit mehr Gefühl. :) Aber keine Sorge, ich fange nicht schon wieder mit JA an. Ich weiß ja, daß ich hier keine Unterstützung finde.
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    "Nehmen wir das EU nach Endor. Die Charaktere haben sich völlig in Sinnlosigkeiten verrannt, und wurden farblos und langweilig."

    Hmm... ich könnte jetzt wieder eine ellenlange Abhandlung schreiben, warum ich gegenteiliger Meinung bin. Würde ich glatt machen, wenn wir das nicht schon so oft hier gehabt hätten *gähn*

    Wem diese Romane nicht gefallen, der soll doch das Lesen der Bücher nach ROTJ unterlassen. Das spart Zeit, Geld und Ärger. Ich versteh das Gemecker nicht, es wird doch keiner zum Lesen gezwungen... Wenn man nach drei, vier oder zehn Büchern merke, das man das EU nicht mag, dann läßt man es links liegen und fertig. Wer dann immer noch weiterliest und was zu mäkeln hat, dem kann ich auch net mehr helfen.

    MTFBWY, Jeane
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    Hey, ich meckere nicht, ich habe nur klargestellt, daß ich die Charaktere ausgelutscht finde. Ich lese zur Zeit mal wieder die erste Thrawn-Reihe, und selbst in diesem besseren Stück EU finde ich die alten Helden nicht mehr wirklich interessant. Ich meine, man weiß einfach, wie unbesiegbar sie sind, und deshalb sind sie leicht angegammelt. Also von der Figur her, nicht vom Aussehen oder so.
    Da sind die Prequel-EU-Bücher noch frischer und lebendiger, die Charaktere sind nicht unbesiegbar, weil man weiß, daß und wie sie sterben. Und das macht's interessanter, finde ich.
    Na ja, bei Chewie hat's nicht wirklich gefunzt. Er hat einen Mond auf's Haupt gehauen bekommen, aber irgendwie macht ihn das auch nicht toller. Hmm. Aber Lukes Tod oder so, würde vielleicht dieses langweilige Superheldenimage endlich wieder wegwaschen, das meiner Meinung nach das EU erstickt.
    Nun ja, jedem das seine. Und oben angegebene Petition (also die OW-OR-C) möchte ich nochmal kurz jedem ans Herz legen.


    Und ich meckere echt nicht. Meckern geht so:

    EU ist schlecht, EU ist langweilig, doofe Geschichten, langweilige Feinde, schlecht geschrieben.

    Das war Meckern, das andere relativ objektive Kritik. :)
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: Petition für die Rettung der Jedi Padawan Serie!

    "Na ja, bei Chewie hat's nicht wirklich gefunzt. Er hat einen Mond auf's Haupt gehauen bekommen, aber irgendwie macht ihn das auch nicht toller."

    Erscheinungsdatum von "Die Abtrünnigen" in Deutschland war November 2000. Wir haben August 2001, das bedeutet, das Buch ist noch nicht ein Jahr auf deutsch erhältlich. Na, was sagt uns das, Aaron?

    Was nun die Charaktere im EU angeht: Zu den Charakteren die man aus den diversen Episoden kennt, sind einige neue, interessante in den diversen Romanen nach ROTJ aufgetaucht, die meiner Meinung nach das SW-Universum ziemlich bereichern.

    Das bringt frischen Wind in die Romane und ist ein kleiner Ausgleich dazu, daß man die anderen Charaktere schon so gut kennt.

    MTFBWY, Jeane
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen