Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Phänomen Britney Spears & Co

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Callista Ming, 23. Februar 2007.

  1. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    :crazy Ich weiß, ein merkwürdiges Thema das jetzt kommt. ^^

    Britney Spears. Als Teeanager Idol der Jugend und erfolgreich. Dann kam Ehe, 2 Kinder, Scheidung, Sorgerechtsstreit, Entzugskliniken, Umgang mit Paris Hilton und zahlreiche überaus peinliche Auftritte, 1 rasierter Schädel und nun ein angeblicher Selbstmordversuch.

    http://portal.gmx.net/de/themen/unt...-umbringen,cc=000000182500036668721fRZjo.html

    Ich finde es erschreckend, was aus ihr geworden ist. Gut ich konnte mich nie für Ihre Musik erwärmen, aber der gefolgte Absturz, die peinlichen Auftritte, sind schon hart. Klar kann man sagen "wer so saudumm ist", aber ich frag mich, in wie fern die Medien und deren Exklusivgeilheit schuld an derartigen Untergängen sind. Oder schlicht die Frage, was ist los mit der Frau. Sie hat 2 Kinder. Sie hat ne Menge Geld. Sie sollte - möchte man meinen - ausgeglichen und happy sein. Stattdessen kommt sie immer wieder durch negativschlagzeilen in die Öffentlichkeit-

    Nächstes Beispiel Hilton. Ihr Papa hat ne Menge Kohle. Das wars. Die Frau hat Null Grips und lebt vom Namen ihres Vaters. Das einzige wodurch sie Aufmerksamkeit erregt, sind peinliche Auftritte ohne Unterwäsche, veröffentliche Sex-Filmchen durch Ihren achso bösen Ex oder weil sie einen Karton :-)rolleyes: ja klar) zufällig irgendwo hat stehen lassen. Okay und ihre - für mich - grottige Musik. Aber mehr ist da nicht. Hat das Weib überhaupt nen Schulabschluss? :verwirrt:

    Was ist eure Meinung zu derartigen Frauen, ihren Geschichten und Auftritten?! Interessiert es euch? Nehmt ihr Anteil? Braucht ihr das?

    Gruß Calli

    Gruß Calli
     
  2. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ich glaube, ich kann das irgendwie auch verstehen, was mit ihr jetzt so passiert... Sie war wohl lange daran gewöhnt, erfolgreich zu sein und im Mittelpunkt zu stehen, sie hatte, so weit ich weiß, sehr jung angefangen, im Rampenlicht zu stehen... Und plötzlich gelingt ihr nichts mehr, mit ihrer Karriere ist es (meiner Meinung nach) längst vorbei, jetzt die Scheidung... Da ist es ja auch kein Wunder, wenn sie sich jetzt immer neue peinliche Auftritte hat und damit immer tiefer sinkt... Will mit ihren Auftritten die Aufmerksamkeit der Leute erregen, was ihr ja zur Zeit auch zu gelingen scheint. Aber wie lange noch? Im Grunde ist sie eher zu bedauern, da sie sich immer peinlicher benehmen muss, damit überhaupt etwas über sie gesagt wird...
     
  3. Detch

    Detch Gast

    Vor einigen Jahren fand ich Britney Spears vom Aussehen her ja gar nicht so schlecht, aber jetzt...
    [​IMG]

    Ehrlich gesagt, find ich's immer ziemlich traurig, wenn mal wieder zu lesen ist, wer von der Prominenz jetzt wieder im Entzug ist. Aber ich schätze mal, dass nur sehr wenige Menschen psychisch so gefestigt sind, dass sie unbeschadet für längere Zeit so dermaßen im Rampenlicht stehen können.

    Aber das wird wohl der Preis sein, den man zahlen muß, wenn man eine Berühmtheit sein will.

    Und Paris Hilton...
    Hab mal gehört, dass ihre Mutter ihren "Porno" gut finde, weil das Paris' Bekanntheit nütze. Das sagt natürlich auch so einiges aus...
     
  4. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ihre Mutter sagt sowas? Na toll...
    Also echt, sowas wie Paris Hilton ist wirklich das Allerletzte. Lebt vom Geld ihres Vaters bzw. Großvaters und dessen Unternehmen, geht zu Partys und nimmt an irgendwelchen Talkshows teil und bekommt dafür auch noch Geld... Die weiß ja gar nicht, wies im "richtigen" Leben läuft. Hab mal irgendwo gelesen, sie weiß selbst nicht, woher die ganze Kohle auf ihr Bankkonto kommt... Und ob die n Schulabschluss hat? Ich glaube nicht... Die glaubte ja mit 18 noch an den Weihnachtsmann und ist auch noch stolz darauf und erzählts dann auch noch stolz den Reportern...
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Nehme ich Anteil ?

    Nein. Mir ist das ganz egal.

    Kümmern mich solche Auftritte ?

    Nein.Über solche Kreaturen verschwende ich nicht einen Gedanken.
    Interessiert es mich ?

    Nein.Es ist in meinen Augen schon eine Schande,wenn z.B. seriöse Zeitungen wie die FR oder die FAZ solchen menschlichen Müll überhaupt erwähnen.

    Braucht ihr das?


    Das brauch ich genauso wenig wie Zahnschmerzen,oder Durchfall
     
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Das stimmt so nicht ganz. Ihre Mutter hat diese Videos, mehr oder weniger, stillschweigend akzeptiert weil sie ihrer Tochter helfen würden im Rampenlicht zu stehen. Denen wäre auch lieber wenn jeder ihre Tochter mögen würde und sie dafür reich machen würde. Wobei ich mich sowieso frage warum Paris Hilton überhaupt im Rampenlicht stehen muss, genügend Kohle hat sie ja von den Eltern. Auch wenn sie öfters behauptet hat das sie kaum Geld hatte und das sie sich ihren Reichtum *erarbeitet* hat.

    Wobei mir das recht egal ist was mit den beiden passiert. Britneys Musik ist nicht mein Fall und von Paris Hilton will nicht noch nicht mal den nackten Hintern sehen.

    cu, Spaceball
     
  7. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Irgendwie erinnern mich Prominente immer an Versuchskaninchen. Nach wie viel Druck zerbricht ein Mensch? Hoffentlich hat man alles gut dokumentiert.

    Mich stört diese permanente Skandalflut, ob nun gefakt oder echt, einfach nur noch. Sich über das nächste Outfit, den nächsten Freund oder die nächste Droge eines "VIP" einen runter*hust* ist schon fast pervers. Aber das Geschäft scheint ja leider Gottes sehr gut zu florieren, dass dagegen echte Nachrichten beinahe ersticken.
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich empfinde beide als ziemlichen Tritt in die Weichteile. Britney ist wenigstens noch ansehlich (jedenfalls vor ihrem radikalen Haarschnitt), aber ansonsten kann ich sie trotzdem nicht ausstehen. Eben dieses typische Pop-Plastikpüppchen.
    Und Paris Hilton empfinde ich als komplett rotes Tuch, eine der unerträglichsten und unattraktivisten "Promis" unserer Zeit. Schaut einfach in meinen Blog, da hatte ich sie erst kürzlich zum Thema gemacht. ;)

    Mir ist also völlig egal, was mit den beiden passiert.
     
  9. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Die ist mir total egal. Selten ein Promi erlebt bei dem es mir sowas von egal ist ob sie lebt oder unte der erde liegt.
     
  10. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Der Fall Britney ist schon krass. Sie wurde ja von klein auf auf das Star sein gedrillt und hatte eigentlich nie ein eigenes Leben. Da sie wohl auch nicht gerade die Hellste ist, steht sie nun als junge Erwachsene völlig überfordert da. Das der Typ (Federline) nicht gut für sie ist und nur ihr Geld möchte, habe ich mir von Anfang an gedacht.

    Das sie es aber soo weit kommen lässt und total absackt finde ich schon schlimm. Ich bin wahrlich kein Fan von ihr, aber irgendwo tut sie mir schon leid und ich hoffe, dass sie an vernünftige Menschen gerät, die ihr helfen, das Leben wieder in den Griff zu bekommen.

    Zu madame Hilton- kein Kommentar. Ich versteh nicht, was an der interessant sein soll.
     
  11. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    Das was an Paris Hilton so interessant ist, ist das was ihr gerade macht. Euch drüber aufregen.
    Dieter Bohlen wär auch nicht dauernd im Fernsehen wenn der jeder gut finden würde.
     
  12. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Ich sehe das genau wie Jedihammer. Mich interessiert das Privatleben dieser mediengeilen Idioten (-innen) kein bisschen. Solche Leute brauchen wir nicht und sie zeigen genau auf, was für gravierende Schwächen unsere Kultur hat, dass wir so viel Zeit haben, dass wir uns es leisten können, uns für solchen Schmarn interessieren.

    Und wer Mitleid mit diesen Leuten hat, tut m.E. am meisten für sie (und auch noch für die Gesellschaft), indem man sie einfach ignoriert.
     
  13. Agen Kolar

    Agen Kolar Senatswache

    Scheint dir ja doch nicht so egal zu sein, wenn sie einen Eintrag in deinem Blog wert sind.

    Ehrlich, viel peinlicher als die vielen Eskapaden der sogenannten "Prominenten" sind doch die Leute, die sich darüber aufregen, wie schrecklich das doch sei, was die so anstellen. Ich meine, alleine einen Gedanken über diese Personen zu verschwenden, find ich absurd. (Mist, mit diesem Post gehöre ich offiziell zu den Leuten, die ich verabscheue. Ja, ich verabscheue mich selbst!)
     
  14. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Prinzipiell können einem eigentlich nur die beiden Kinder leid tun, oder etwa nicht? Die werden unter ihren Eltern und vor allem der Atmosphäre und dem Milieu in dem sie aufwachsen, am meisten leiden müssen.....^^
     
  15. MS-Hirsch

    MS-Hirsch Weltenerklärer

    Es ist schon traurig das Menschen wie Britney Spears & Co als Phänomen dargestellt werden!
     
  16. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Zu Britney Spears:

    Da zeigt sich, das der Ruhm und das Geld nicht alles ist im Leben. Ein paar wahre Freunde hätten ihr vielleicht besser getan, denn die halten einen auf dem Teppich. Ich glaube nicht das sie wirklich wahre Freunde hat, die auch was im Kopf haben.
    Und für wirklich helle in der Birne finde ich Britney nun wirklich nicht. Eine kleine verzogene Amigöre halt.

    Zu Paris Hilton:

    Ein haufen genetischer Abfall der zu viel Geld hat. Wirklich wichtigesleistet sie ja nicht für die Menschheit.
    Aber eines muss man ihr lassen, sie macht aus nichts eine menge Kohle.
    Dennoch denke ich, dass ich für diese Frau alleine mit dem schreiben dieser Zeilen schon zuviel meiner Zeit verschwendet habe. Die ist m.E. nicht der Rede wert.
     
  17. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Du verkennst, dass Phänomen nicht immer ein positiver Begriff ist ;) Es kommt auf den Kontext an, indem das Wort gebraucht wird...

    @Jiyuu:

    Ich denke DarkIgel hat es gut getroffen. Klar isses heftig, was mit Spears abgeht. Aber den halt, den sie bräuchte, kriegt unsereins durch enge und gute Freunde, die ihr fehlen.
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    So ist es.
    Ein Phänomen kann sowohl etwas Gutes wie etwas Böses sein.


    Ein Unterschied zwischen den beiden "Damen" Hilton und Spears gibt es allerdings.
    Auch wenn man über den "Gesang" von der Spears geteilter meinung sein kann,so hat sie sich ihren Erfolg mehr oder weniger erarbeitet.

    Frau Hilton und ihre geistig nicht nicht weniger minderbemittelte Schwester wurden im goldenen Käfig geboren.
    Paris Hilton würde wohl heute niemand kennen,wäre sie nicht die Tochter des Hoteliers Hilton
     
  19. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    Tja was Promis nicht tun um in den Schlagzeilen zu bleiben. Momentan der Renner ist´s sich irgend ´ne Sucht (Alk, Drogen, Medikamente - Bandbreite enorm) zulegen und sich anschließend einliefern lassen und gleich wieder auszuchecken.
    Oder auch sehr modern, ein Kind aus ´nem 3.Welt-Land adoptieren und möglichst mit viel Aufsehen, dass es ja alle sehen. Weitere Möglichkeit einfach den eigenen Nachwuchs in Afrika zur Welt bringen und das möglichst "geheim". Oder seinem Nachwuchs möglichst blöde Namen zu geben, die Baby-Fotos möglichst teuer verkaufen usw.

    Zu Miss Hilton is wohl nur zu sagen: Null Bildung, aber nicht wirklich dumm, denn dafür vermarktet sie sich zu gut. Klar is der nix zu blöd, aber noch blöder sind die, die sich das auch reinziehen.
     
  20. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Der Ansicht bin ich auch, dass es der permanente öffentliche Druck ist, der (zum Großteil) Schuld ist an solchen Abstürzen.

    Frau Spears wünsche ich, dass sie sich schnell wieder fängt, damit sie ihre Kinder nicht verliert. Denen wäre mehr geholfen blieben sie bei der Mutter und sie würde noch tiefer stürzen, würde man ihr die Kinder weg nehmen.

    Und die Hilton braucht doch gar keine Kohle mehr von Papi... Für dreißig Minuten lächeln und winken kriegt sie doch schon sechs stellige Gagen... So einen Stundenlohn für diesen Einsatz würde ich auch gerne mal haben. Leider ist mein Nachname nicht berühmt genug ^^
     

Diese Seite empfehlen