Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Plötzlich nur noch ein Droidenkontrollschiff im Orbit von Naboo ...

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Doublespazer, 19. Juli 2009.

  1. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Als in Episode I die Invasion von Naboo beginnt, kreuzen mehrere Droidenkontrollschiffe der Handelsföderation im Orbit auf. Warum ist am Ende vom Film nur noch eines davon zu sehen? Gibt es dafür eine Erklärung? Wie konnte Nute Gunray so unvorsichtig sein?
     
  2. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord

    Der Planet war unter Kontrolle, mehr Schiffe waren nicht mehr nötig. Die Republik wollte und konnte sich militärisch nicht einmischen. Das wurde zum einen im Senat verhindert, zum anderen hatte die Republik noch keine Armee. Lediglich indirekt mit den zwei Jedi hat sie die Naboo unterstützt.
     
  3. Makato Shitamura

    Makato Shitamura Krieger mit Prinzipien

    Aber wie man sieht hat das eine Kontrollschiff ja nicht gereicht. Also hat Gunray einen schwerwiegenden Fehler begangen. Hätte er es bei dem Haufen belassen die am Anfang zu sehen waren, hätte die KUS bestimmt die Schlacht von Naboo gewonnen.
    Er war zu voreilig. Und in den nächsten zwei Episoden hat sich das meines Erachtens gebessert ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2009
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die TF braucht ihre Handelsschiffe aber nunmal zum Handeln, ansonsten gehen sie bald pleite ;) Ab den Vorbereitungen für den Krieg und den Kriegen an sich hat sich die Funktion der Schiffe dann eh primär auf die Kriegsführung verlagert, darum war es auch klar, daß die TF sie dafür einsetzte.

    Zur Zeit der Belagerung war dies aber eben noch nicht der Fall... hier waren andere Aufgabengebiete im Vordergrund und die Blockade eines Planeten eher die Ausnahme.
     
  5. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord


    Tja, hätten das die bösen Typen von der Handelsföderation vorher gewusst... Wer konnte ahnen, das ein kleiner Junge in das Schiff reinfliegt und es zerstört. Wie man sieht, hat ein kleiner Lüftungsschacht im Todesstern auch gereicht, um diesen zu zerstören... ist aber trotzdem passiert. Fehler werden gemacht, sowohl im realen Leben als auch im Universum von Star Wars.
     
  6. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Das ist es – wenn da nicht wieder so ein kleiner Skywalker gewesen wäre, hätte ein Droidenkontrollschiff vollkommen ausgereicht :)
    Und außerdem war es schließlich nicht Nute Gunrays Plan, sondern der Plan von Sidious und der hat schließlich seine Ziele erreicht ;)
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Die anderen Schiffe waren zur Blockade und zur militärischen Besetzung des Planeten Naboo nötig.
    Als das Kriegsmaterial auf dem Planeten gebracht wurde und der Planet militärisch unter Kontrolle stand waren sie nicht mehr nötig.
    Zur Kontrolle der sich auf Naboo befindlichen Kampfdroiden war ein Kontrollschiff vollkommen ausreichend.
    Zwar wäre es taktisch klüger gewesen, wein Ersatzschiff in der Nähe zu haben(jeder einigermaßen vernüftige Kriegsherr hätte dies wohl auch getan),
    aber man ging wohl davon aus, daß die militärischen Kräfte Naboos ohnehin nicht stark genug sein würden, das DKS ernsthaft in Gefahr zu bringen.
     
  8. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    @Batou
    Ja, so wird es sein. Nicht Gunray sondern Sidious wird den Befehl gegeben haben die anderen Kontrollschiffe zurückzuziehen - die Handelsföderation sollte ja schließlich diese Schlacht verlieren ...;)
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Naja... die Trade Federation sollte sich früher oder später wieder zurückziehen... aber ob das ein Einknicken oder eine direkte Schlachtenniederlage sein sollte, war nicht genau definiert. Palpatine hat nicht umsonst seinen Schüler in den Kampf geschickt, um weiteres Chaos zu stiften.

    Insofern ist der Abzug der Schiffe nicht direkt als Palpatines Befehl zu werten, wenn ihr mich fragt.
     
  10. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Ich dachte, dass wurde in "Labyrinth of Lies" angesprochen. Also nicht, dass Palpatine persönlich befohlen hat, dass bis auf ein Droidenschiff alle anderen abgezogen werden. Aber durchaus, dass er mit eingeplant hat, dass die Trade Federation bei Naboo eine Niederlage erleidet.
    Diese Niederlage hat sicher dazu beigetragen, dass Palpatine Kanzler wurde und dass Sidious noch mehr Gewalt über die geschwächte Trade Federation hatte.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Natürlich mußte Naboo wieder seine Freiheit erlangen und die TF geschwächt werden, um noch abhängiger von den Sith zu werden... aber es war afaik keine militärische Niederlage geplant. Es hätte genauso gut eine politische oder wirtschaftliche sein können.

    PS: Labyrinth of Evil ^^

    Palpatine wurde einige Tage vor der Niederlage der TF zum Kanzler gewählt.
     
  12. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Du hast wahrscheinlich recht, aber ich denke mal, dass Darth Mauls Einsatz gegen die Jedi nicht wirklich etwas mit Sidious anderem Plan - der Handelsföderation einen esten Schachzug zu verpassen - hatte. Es war eher ein zweiter Plan ... Das mit Maul ging nicht ganz zu gut aus: Ein paar weitere Jahre warten ... aber die Niederlage der Handelsföderation war die Möglichkeit später Gunray nochmals für dumm zu verkaufen (episode II) und ihm abermals in eine Falle zu locken.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Mauls Anwesenheit auf Naboo hatte mehrere Ziele:

    - die direkte Überwachung von Gunray und Co
    - die taktische Unterstützung im Kampf
    - die Eleminierung einiger Jedi als kleinen Bonus ^^

    Eben... und da ist es ja egal, ob die TF jetzt aus politischen Gründen oder eben wegen einer direkten Niederlage einknicken mußte. Irgendwann hätte Palpatine auch den Senat soweit gehabt, daß sie die TF untergebuttert hätten, was man daran sieht, daß nach dem Sieg über die TF sehr schnell von Coruscant gehandelt wurde ;)
     
  14. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Es war dem Rat der Jedi erlaubt gegen die Handelsföderation zu agieren und Gunray (inoffiziell) Sanktionen zu erteilen - die (offiziell) aber von der Republik gestattet wurden - was Gunray aber nur für kurze Zeit geschwächt hat.

    *EDIT*

    Die Jedi glauben ja noch hier eine Wichtigkeit zu haben, da sie ja die Hüter des Friedens sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2009
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Halt, halt, halt... ganz falsch! Gegen die TF zu agieren war nicht nur keine offizielle Aufgabe (und im Orginalscript sogar direkt vom Hohen Rat verboten).

    MACE WINDU : Go with the Queen to Naboo and discover the identity of the dark warrior. That is the clue we need to unravel this mystery of the Sith.

    Die Aufgabe der Jedi war hier klar definiert und der Senat hatte noch garnichts entschieden, als die Gruppe Richtung Naboo aufbrach.
    Die Mission der Jedi war von Anfang an eine inoffizielle, von der nichtmal der Senat etwas wußte...
     
  16. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Danke für die Aufklärung, da habe ich offensichtlich was eigenes rein interpretiert. und es stimmt, das Qui-Gon Jinn uns sein Schüler Obi-Wan Kenobi in geheimer Mission waren ...
     
  17. Wampa95

    Wampa95 Starkiller

    ivh denke auch das er zu unvorsichtig war er hätte ja auch 2 da lassen könne dass hätte auch gereicht!!
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Was hätte ein zweites Schiff der TF den großartiges gebracht? Es gab nur ein Schiff, das als Kontrollleitstelle fungierte und ein normaler Frachter hätte lediglich Unterstützungsfeuer geben können, was in dem Fall auch nicht sooo viel genutzt hätte.
     
  19. Wampa95

    Wampa95 Starkiller

    mann hätte auch auf beiden schiffen son kontrol dings bauen können!!!
     
  20. Alaton Nihon

    Alaton Nihon Senatswache

    äh ich glaube nicht, dass das so einfach wäre sonst hätten sie ja gleich in jedes schiff die Kontrolldinga einbauen können. Weiters wäre es doch möglich, dass die Produzenten des Films einfach einen Teil der Flotte wegelassen hat um Zeit zu sparen oder?
     

Diese Seite empfehlen