Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Polis absoluter Comic-Kauf seines Lebens *g*

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von SWPolonius, 5. Oktober 2003.

  1. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    So, ich wollte euch mal was mitteilen. Und da es eigentlich für alle außer mir höchst uninteressant sein dürfte (außer für einige Leute, die mich bestimmt gleich erwürgen wollen und als Angeber beschimpfen werden :D ), setze ich diesen Post deshalb im Spam Forum. Peshk, bitte verzeih mir, wenn du das jetzt lesen wirst. ;)

    Also: ich bin Comic-Fan. Das ist nicht neu. *g* Was allerdings neu ist: neben SW und Manga lese ich seit Mittwoch dieser Woche auch Marvel Comics.
    Und das kam so: Ich ging mal wieder in meinen Comic-Shop, um die wöchentliche Portion Fact File und Star Trek Fakten und Infos abzuholen (und außerdem war das neue Republic-Heft eingetroffen, aber dazu an anderer Stelle bald mehr *g*), und wie jedes mal durchstöberte ich kurz die Wühlkisten mit Ausschusswahre, die sich draußen vor dem Laden befinden. Da war noch nie was interessantes drin, aber gucken kostet ja bekanntlich nichts, und deshalb wühle ich mich da trotzdem immer mal durch.
    Und diesmal hab ich einen Sechser mit Superzahl erwischt: eine abgeaschlossene Reihe namens "The 100 Greatest Marvels of all Time". Zur Erklärung sollte ich vielleicht sagen, daß Marvel 2001 vierzigjähriges Jubiläum hatte, und deshalb eien große Umfrage unter seinen Lesern nach ihren Lieblingsheften startete. 50.000 Leute beteiligten sich daran. Daraufhin brachte Marvel eine Comic-Reprintreihe heraus, die hinten eine Liste der Top 100 enthielt, und die mesitgewünschten 25 Hefte reprintete. Die Plätze #25 bis #6 sind in fünf Tradepaperbacks enthalten, die jeweils vier Hefte umfassen, die Top 5 sind jeweils als Einzelheft gedruckt.

    Wenn ich euch jetzt mal diese Top 25 aufzähle, dann werdet ihr gleich erkennen, warum das der Comic-Kauf meines Lebens ist. *g*

    25. Uncanny X-Men #141: Days of Future Past (1981) - enthält einen Ausblick auf 30 Jahre in die Zukunft, der ziemlich klasse ist. Ok, ist dennoch eines der uninteressantesten Hefte dieser Hitliste.
    24. Fantastic Four #48 (1966) - das erste Auftreten von Galactus und Silver Surver jemals in einem Comic. Na, macht sich schon Frust breit? Haltet euch noch zurück, es fängt erst an. *g*
    23. Amazing Spider-Man #1 (1963) - So, ich schätze, jetzt kommt der erste Stein in meine Richtung geflogen. *g* Das allererste Comic-Heft, das den Titel "Spider-Man" trug... mehr muss ich hier wohl nicht sagen, oder?
    22. Daredevil #181 (1982) - vier Worte: der Tod von Elektra. Punkt. *dem nächsten Stein ausweicht*
    21. Avengers #1 (1963) - das allererste Avengers-Heft. Wer nicht weiß, wer diese Gruppe war: sie bestand aus Thor, Iron-Man, Antman & the Wasp - und dem Hulk.
    20. Uncanny X-Men #350 (1997) - enthüllt Gambits grausames Geheimnis. Ergebnis: Rogue verliert ihre große Liebe. Großartig, ich hätte niemals für möglich gehalten, daß Superhelden-Comics so komplex sein könnten.
    19. Amazing Spider-Man #122 (1973) - aus Rache für den Tod seiner Geliebten Gwen Stacy tötet Spider-Man den Green Goblin im Kampf. Tja, geile Geschichte, und einer der großen Drehpunkte innerhalb dieser Serie.
    18. Captain America #109 (1969) - enthält in einer Rückblende zum ersten mal die Entstehungsgeschichte von Captain America.
    17. Incredible Hulk #181 (1974) - ok, es ist ein Hulk Heft. Was macht's so interessant? Ganz einfach: es enthält den allerallerallerersten Comicauftritt von niemand geringerem als --- WOLVERINE!!!! *den nächsten Steinen ausweicht*
    16. X-Men #25 (1993) - ein Schlüsselerlebnis aus Wolverines Leben: Magneto entzieht ihm das Adamantium aus dem Körper.
    15. Amazing Spider-Man #33 (1966)- das letzte Heft der ersten Spider-Man Serie, und damit das letzte Heft, an dem Steve Ditko als Zeichner beteiligt war, der Zeichner, der zusammen mit Stan Lee diese Figur erschaffen hat.
    14. Spider-Man #1 (1990) - Start einer neuen Spider-Man Serie in den 90ern. Dieses Heft ist das erste dieser Figur, das ausschließlich von Todd McFarlane sowohl geschrieben als auch gezeichnet wurde.
    13. Incredible Hulk #1 (1962) - das allererste Hulk-Heft. Ab #2 war er grün. In diesem ersten Heft war er noch grau. Viele haben davon gehört, aber wer hat's schonmal gelesen? *g* *scheiße, die Steine werden immer mehr*
    12. Ultimate X-Men #1 (2000) - das erste Heft der aktuellen X-Men Reihe. Neuer Look, neue Kostüme. Ein Neustart des Francises.
    11. Daredevil #227 (1990) - Beginn des Apocalypse Story Arcs.
    10. Wolverine #75 (1993) - setzt genau nach X-Men #25 ein. Wolverine muss sich einer schlimmen Realität stellen: er hat kein Adamantium mehr im Körper, und damit alles, was ihn zu dem gemacht hat, was er war, verloren.
    9. Ultimate Spider-Man #1 (2000) - Neustart der Spider-Man Serie. Enthält eine moderne Fassung vom Spinnenunfall. Hier ist es eine Genmanipulation, und keine Radioaktivität.
    8. Uncanny X-Men #1 (1964) - ok, jetzt geht's langsam an's Eingemachte. Der allerallerallererste Comic-Auftritt der X-Men!!!!!! Als da wären: Cyclops, Angel, Iceman, Beast, und Jean Grey. Logischerweise enthält dieses Heft somit auch die Erstauftritte von Professor Xavier und von Magneto. *und wer mich bisher nicht steinigen wollte, der beginnt spätestens jetzt, sich suchend auf dem Boden umzublicken*
    7. Avengers #4 (1964) - das erste Auftreten des "modernen" Captain America.
    6. Amazing Spider-Man #121 (1973) - der Green Goblin tötet Peter Parkers große Liebe: Gwen Stacey.
    5. X-Men #1 (1991) - Start der 90er Jahre X-Men-Reihe.
    4. Giant-Size X-Men #1 (1975) - das Heft, das das moderne X-Men-Universum begründete. Uncanny X-Men (siehe Platz 8.) war zunächst ziemlich Old School. Das hier war der modernisierte Neustart, und enthält neben den damals etablierten X-Men (Cyclops, Jane Grey) die allerersten Comicauftritte so wichtiger Figuren wie Storm (fuck, in ihrem ersten Seiten ist sie oben ohne!!! *g*), Nightcrawler, Colossus... hab ich schon erwähnt, daß dieses Heft zeigt, wie Wolverine ein Teil der X-Men wurde? *die Steinigung wird fortgesetzt* *g*
    3. Uncanny X-Men #137 (1980) - ziemlich komische Zahl für die Top 10, findet ihr nicht? *g* Tja, was wäre, wenn ich euch verrate, daß dieses Heft den Tod von Jane Grey/Phoenix/Dark Phoenix enthält, und damit den Schlussakt der berühmte Phoenix-Saga darstellt? *jaja, ich geh schon in Deckung*
    2. Fantastic Four #1 (1961) - der allererste Comic der Fantastic Four. Mehr muss ich nicht sagen... aber was ist Nummer Eins? Welches Heft hat den Thron?
    .
    .
    .
    1. Amazing Fantasy #15 (1962) - komischer Titel für unwissende, für eingeweihte der heilige Gral. Auf dem Cover stehen folgende bedeutungsschwangere Worte: "INTRODUCING SPIDER-MAN"!!!!! Der ALLERERSTE Comic-Auftritt!!!!! Das hier ist der Anfangspunkt!!!!! *und späestens jetzt dürfte der entgültige und brutale Steinhagel einsetzt* ;)

    Tja, was soll ich sagen? Ich lese jetzt Marvel. Und zwar die Kronjuwelen des Marvel-Verlages. Wenn man diese 25 Hefte in gutem Zustand in ihrer Erstauflage besitzen wollte, dann müsste man heutzutage einen Gesamtsammlerpreis von knapp 90.000.- US-Dollar (!!!) hinlättern.
    Wollt ihr wissen, wieviel ich bezahlt habe, für diese fünf Paperbacks und fünf Einzelhefte, für diese Top 25? Komplett??
    Insgesamt 20 ?. :cool:

    So, ich bin fertig. Einige werden mich gleich beschimpfen, und als Angeber bezeichnen. Aber ich musste das einfach mal loswerden...

    ...schließlich hat Poli den Comic-Kauf seines Lebens getätigt. *g*

    *The End*
     
  2. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    Ähm...ich freue mich einfach mal für dich mit...
     
  3. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ich freu mich für dich, aber die Teile sind Reprints wie du geschrieben hast, also stehen die 90.000 Dollars , die man für die Erstauflagen hinblättern müsste nicht in Relation zu den 20? die du für die Reprint-Reihe bezahlt hast Oo
     
  4. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    also ich bin jetzt zwar kein soo riesiger marvel-Fan, aber das die Hefte einfach Geschichte sind, hätt ich gern drei große runde Steine, vier Flache, die zwei spitzen und ein Säckchen Kies.... ach und zwei Schuß mit dem Katapult bitte. ;-)

    Andererseits freu ich mich einfach mal für dich und wünsch dir ganz viel Spaß damit.
     
  5. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Poli: Ohje, ohje, ich wünsche dir viel viel Platz und eine große Geldbörse

    Denn das wirst du jetzt brauchen, ich als alter Marvel-Comic Fan der mittlerweile dem Comic kaufen Weho geben musste.

    Weil ich aus Platzmangel und Geldmangen nicht mehr kaufen konnte, am Ende hatte ich weil Marvel einen großen Sucht-Faktor hat an die 20 verschidensten (nur mal Marvel Serien ) gesammelt, was dann Image, Chaos, DC dazu kam will ich mal gar nicht sagen sind locker zusammen wieder 20 Serien.....

    Aber viel Spaß beim lesen und ich empfehlen viele gute Storys:

    X-Men : Dark Phoenix Saga (Klasse Story)

    X-Men: Fatal Attractions

    X-Men: Inferno

    Avengers: Kree - Skrull War

    Avengers: Under Siege

    Die Hefte der späten 80er und frühen 90er der Avengers und der X-Men die sind düster und klasse!

    Im moment fält mir nicht mehr ein aber ich war ein großer Fan von Marvel-Comics und sie sind auch Klasse.

    Alleine als ich gester Daredevil ausborgte und sah was ales aus den Comics kam alleine die Szene wo er am Kreuz hängt ist vom einen Cover genommen.

    Joe Quesada der Schurke am Anfang hat den Namen des Marvel-Bosses *gg*

    Ein Gerichtsmediziner mit den Namen Kirby, wo ja Kirby der erste Zeichenr von Daredevil war *gg* :D

    Ich sag dir wenn du jetzt die Comics liest gefallen dir gleich die Marvel-Comic Verfilmungen noch mehr ;)
     

Diese Seite empfehlen