Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Politikverdrossenheit

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von narumi-chan, 11. Mai 2009.

  1. narumi-chan

    narumi-chan 3. Nachfolgerin des Weltherrschers

    Hier ein sehr interessanter Text zur jugendlichen "Politikverdrossenheit"

    Komplett zu finden hier Gelegentlich neuer Kram
     
  2. Matthspace

    Matthspace loyale Senatswache

    Hmmm.
    Das wird auch immer verallgemeinert, ich z.b: bin 14 jahre alt und intressiere mich sehr für Politik, sicher 1/2 ist die Politik egal, sie kennen sich aber aus, 1/4 ist die Politik total egal udn 1/4 intressiert sich.
    Außerdem sind manche unterentwickelte Erwachsene genauso unintressiert an Politik, wieso liegt in Ö wohl der Wahlbeteiligungschnitt bei der EU-Wahl nur bei geschätzten 40%?!
    lg matth
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich interessiere mich sehr für Politik wie hier jeder weiß, aber ich gehe z.B. nicht mehr bei jeder Wahl auch wählen.
    An der Europawahl nehme ich seit über 20 Jahren nicht mehr Teil, weil ich zum einen die EU ablehne und zum anderen in meinen Augen das Europäische Parlament eine unnütze und teure Einrichtung ohne wirklich politische Macht ist.
    Lediglch Bundestagswahlen und Landtagswahlen "erfreuen" sich noch meiner Teilnahme.

    Allerdings informiere ich mich tagtäglich per Zeitung,Fernsehen und Internet über das politische Tagesgeschehen in deutschland und vor allem in der Welt

    Allerdings bin ich auch seit sehr sehr vielen Jahren kein Judendlicher mehr;););)
     
  4. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Die meisten älteren Jugendlichen / junge Erwachsene, die ich kenne, interessieren sich eigentlich alle für Politik und haben auch durchaus Ahnung von dem Thema.
    Allerdings geht es den meisten wohl wie mir: Man zeigt zwar Interesse, doch je mehr Ahnung man hat, desto mehr lehnt man die praktizierte Politik und die Leute dahinter ab, denn mehr als ein "Zirkusvorstellung" ist das meistens nicht - Politik ist also eigentlich nur Unterhaltung, aber nichts, was man mit gutem Gewissen ernst nehmen kann.
    Insofern würde ich dem zitierten Teil des Artikels zustimmen, muss aber auch zugeben, dass ich vor allem recht gebildete Leute aus dem Altersbereich gut kenne und zu den anderen schlecht was sagen kann.
     
  5. narumi-chan

    narumi-chan 3. Nachfolgerin des Weltherrschers

    Nun, in dem von mir verlinkten Beitrag geht es ja gerade um die Gründe warum junge Menschen nicht wählen gehen und das die Politiker sich für die Gründe dafür einen Dreck interessieren und darüber jammern wie desinteressiert sie sind.
     

Diese Seite empfehlen