Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Politische Satire

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Count Knobloffo, 12. November 2015.

  1. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Schon seit Anbeginn von Staatenbildungen war die politische Satire eine besondere Form der Kritik, die immer auf eine breite Hörerschaft traf. Manchmal konnter der Unmut nicht direkt, sondern nur in Komik verpackt ausgedrückt werden.

    Das war der Einstieg, ohne so lange zu labern, wie's sonst für meine Verhältnisse üblich ist...Wie reagiert ihr auf diese Form der Meinungsäußerung? Findet ihr es nervig, immer zwischen den Zeilen zu lesen und zu hören, wobei häufig Grenzen überschritten werden oder ist das genau euer Ding?

    Ich liebe es, weil dabei immer ein gewisses Maß an Intelligenz von Nöten ist, um den Sinn zu erkennen und sich Leute, die das nicht verstehen, darüber aufregen, wie dämlich das Ganze doch sei.

    PS: Ich gucke mir mal die Regeln der Kommasetzung des Deutschen an, habe glaube ich ne Komma-Macke entwickelt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2015
    Cedrax Farlander gefällt das.
  2. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

  3. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Tschuldigung! Ich werd's umformulieren.
     
  4. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Warum gibt es eigentlich noch keinen Thread zur deutlich besseren Satireshow eines Spartensenders? :p

    So ein allgemeiner Thread wäre doch auch angebracht?
     
  5. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Weil extra3 auch nur mittelmäßig ist ;-) Und weil es noch keiner gemacht hat ... ;-)
    Klar, kann man. Aber er fragte halt explizit nach der heute-show ;-)
     
    Steven Crant gefällt das.
  6. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Uhhh extra3 :sad: Ich guck da lieber royale Magazine. ;)

    Ah, ok. Das wusste ich nicht. So wie der Thread umbenannt wurde und so wie der Eröffnungspost dasteht, war ich von einer allgemeinen Frage ausgegangen. ^^
     
  7. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Versuche ich ja gerade zu machen ;-)

    Na ja die Beweise darüber wirst du nie mehr finden. :-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. November 2015
  8. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Er sagte ja, er will es umformulieren. Vorher war es mehr richtung heute-show ...

    Was denkt ihr eigentlich über Kurt Tucholskys Aussage:
    Hat bzw. sollte Satire Grenzen haben?
     
  9. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Sobald sie tief ins Privatleben der betroffenen Person eindringt, lange andauert, dabei das Ziel nicht wechselt, ja.
     
    Conquistador gefällt das.
  10. Agustin Prada

    Agustin Prada Empire Businessman, Soziopath | IMP-OL

    Ich finde, Satire darf vieles, was aber einen gewissen Respekt voraussetzt. Sobald es bei Karikaturen nur noch um stumpfe Beleidigung, Provikation und Verletzung ohne tieferen Sinn geht, ist die Grenze des guten Geschmackes für mich persönlich überschritten.
    Ist aber tatsächlich ein tieferer Sinn vorhanden, und die Satire nicht einfach nur auf Teufel komm raus auf dumpfen Krawall ausgelegt, dann finde ich sowas durchaus unterhaltsam. ^^
     
  11. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Im Vordergrund muss das Anregen zum Nachdenken stehen.
     
    Agustin Prada gefällt das.
  12. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Wie findet ihr eigentlich folgendes Video:
     
    Mad Blacklord gefällt das.
  13. Cedrax Farlander

    Cedrax Farlander Abgesandter

    Postillion ist einfach grandios.


    Wie ich schonmal an anderer Stelle schrieb, darf gerade politische Satire alles.
    Natürlich habe ich eine Vorstellung was Satire ist. Für mich muss sie einen Sachverhalt oder auch die Handlungen einer Person in ihrer Funktion (z.B. der Finanzminister) kritisieren.
    Alles was darauf hinausläuft, dass privat Person persönlich beleidigt, herabsetzt o.ä. wäre für mich keine Satire. Ganz plump gesagt: ,,Sigmar Gabriel ist fett´´, wäre für mich eindeutig keine Satire, sondern eine dumpfe Beleidigung.
    Selbst wenn meine Kriterien für Satire formal erfüllt sind, heißt das nicht zwangsläufig, dass ich sie gelungen finde oder qualtativ hochwertig.
     
    Conquistador gefällt das.
  14. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

  15. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Auf jeden Fall. Großartig auch die Schlagzeile von Vorgestern:

    Beate Zschäpe heiliggesprochen

    Hat schon für ein paar Lacher gesorgt... :)
     
  16. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    #Gedenkwohnung anzünden :roflmao:
     
  17. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

  18. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    #12 würde mich nicht mal so arg wundern. :P
    #13 könnte ich mir sogar als echte Meldung vorstellen.:roll:
    #15 "Zeltstadt auf Theresienwiese soll 6 Millionen Realitätsflüchtlingen Zuflucht bieten." :thumbsup: Schöner kann man das Oktoberfest fast nicht beschreiben
    #18 würde einen bei Frau Merkel auch nicht verwundern.
     
  19. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Steven Crant gefällt das.
  20. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Dorsk gefällt das.

Diese Seite empfehlen