Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Postingentwicklung

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Arlen, 8. März 2014.

  1. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Ich habe da eine Frage, die mir schon ein paar Tage im Kopf rumspukt und die sich vor allem an die Rollenspieler, aber auch an andere Schreiber des Forums richtet. Wie haben sich eure Postinglänge, Frequenz und andere Merkmale eures Schreibens über die Zeit entwickelt?

    Die Frage kam mir, als ich vor ein paar Tagen mal die Rollenspielposts von meinem Char Arlen Merillion durchgegangen bin. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich im Zuge des Jahres, das ich nun hier bin einiges getan hat. So habe ich zum Beispiel festgestellt, dass meine Posts erheblich länger geworden sind. So bin ich von Texten, die kaum hundert Worte lang waren, auf Posts mit mindestens fünfhundert und bis zu zweitausenddreihundert Worten gekommen. Auch hat sich die Frequenz gewandelt in der ich schreibe. So ging letztes Jahr gerne Mal eine Woche zwischen zwei Posts ins Land, heute schreibe ich gerne Mal an einem Tag etwas für mehrere Chars, von denen ich inzwischen auch drei habe.
     
  2. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Kurz und knapp: Heute wesentlich länger als früher, dafür aber auch wesentlich seltener gepostet. Wurde zu Anfangszeiten noch teilweise an einem Tag mehrmals gepostet, in einem Kampf sogar durchaus zehn, fünfzehn Mal, dauert das heute doch schon... *hust* etwas länger. Dafür steigerte sich das Ganze von wohl im Schnitt zehn Sätzen auf mittlerweile erheblich mehr.
    Im Endeffekt würde ich so sagen, dass ich früher mehr gepostet habe, auch wenn die Posts selbst wohl wensetlich kürzer waren.
     
  3. Wes Janson

    Wes Janson Träger des altrosa Lichtschwertes und Jedi-OL Mitarbeiter Premium

  4. Kate Manice

    Kate Manice Amazone Premium

    Ja, ich kenn das auch. Meine ersten Postings waren wirklich sehr kurz und knapp, auch inhaltlich nicht sehr hervorstechend. Mittlerweile sieht das etwas anders aus, auch wenn ich immer noch keine Romane schreibe.
    Und damals haben wir wirklich mehrmals am Tag so kurze Beiträge verfasst. Da gings flott voran. Ich weiß noch - Morgens vorm Praktikum/Schule, dann zur Mittagspause (Da saß ich mit dem Spieler von Mike Yu/Aketos in der Bibliothek der Schule - auch in jeder Freistunde...
    Und dann abends nochmal ein paar ^^

    Heute gibts alle paar Tage ein Posting oder wenns gut läuft mal ein paar Tage direkt hintereinander, aber das ist eher selten der Fall. Real Life hat einen fest im Griff - Arbeit, Kinder und Abends noch Zeit für etwas Entspannung und einen guten Film... :D
     

Diese Seite empfehlen