Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Power Of Feelings [OP-Thread]

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Shiara, 5. Oktober 2003.

  1. Shiara

    Shiara chacun à son goût

    <p><center><b>~ Power Of Feelings ~</b></center></p>

    Part I:

    Um von der Situation auf Corellia, welche durch den Abbruch der Ausbildung Twins entstanden ist, Abstand zu gewinnen, ziehen sich Tomm und Shiara gemeinsam mit dessen neuer Padawan auf einen entfernten Planeten zurück. Dort können sie in Ruhe trainieren, weit ab von Krieg und Schmerz.
    <p><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456123" align="right"></p>
    Doch ist der Frieden nicht von Dauer, als Shiara feststellen muss, dass genau dies der Planet ist auf dem sie vor Jahren ihre Mutter verlor. Und aufgrund ihrer bevorstehenden Hochzeit entschließt sie sich dazu auf die Suche nach ihr zu gehen, denn sie hat die Hoffnung noch immer nicht aufgegeben, sie lebend zu finden.
    Lange dauert es, bis ihre Recherchen, zumeist Gespräche mit den Einwohnern, erste kleine Fortschritte machen.
    Plötzlich jedoch bricht der Krieg, der in der Galaxis tobt, auch über diesen Planeten herein. Als sie auf eine kleine Gruppe von Sith treffen kommt es zum Kampf, der die Jedi zur Flucht zwingt.
    <p><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456112" align="right"></p> Diese führt sie nach Lianna, einem geheimnisvollen und sagenumwobenen Planeten, dessen Name auch im Zusammenhang mit Shias Mutter erwähnt wurde. Nur schwer gelingt es der kleinen Gruppe hier, an Informationen zu kommen, da die Einwohner nicht sehr redselig sind. Auch Fremden gegenüber ist man hier sehr misstrauisch und so sprechen die wenigen mystischen Bewohner, zu denen sie ein gewisses Vertrauen aufbauen konnten, in Rätseln zu ihnen. Endlich jedoch, als sie schon fast aufgeben wollen, treffen sie auf eine Spur Shias tot geglaubter Mutter. Bevor sie dieser Fährte folgen können werden sie verraten. Ein Teil der Gruppe, darunter Tomm und Shiara gerät in Gefangenschaft und wird des Verrats und des Mordes angeklagt.
    Während das Verfahren gegen die Gefangenen läuft, bringen die Nachforschungen der restlichen Jedi viel Unerwartetes und Mysteriöses ans Tageslicht, jedoch nichts über den
    Verbleib von Shias Mutter.
    Nachdem sie mühevoll immer mehr Bemerkenswertes, Eigentümliches und Grauenvolles entdecken, stellt sich heraus, dass korrupte Politiker die rechtmäßige Regierung gestürzt haben und nun Sklaven in den unterirdischen Minen ausbeuten. Mehr und mehr scheint es so, dass einige Sith hinter der Gefangennahme der Jedi stecken. Auch ohne Beweise werden die Jedi für schuldig befunden und verurteilt. Die Sith, die sich der Gefahr bewusst sind, welche von den Jedi ausgeht, sperren sie in unterschiedliche Minen.
    Während Shiara in einem Hochsicherheitstrakt untergebracht wird, sperrt man Tomm in eine normale Mine, sondert ihn jedoch soweit möglich von den anderen Sklaven ab. Was zu Anfang verwunderlich scheint, ergibt nach einiger Zeit einen Sinn.
    Tomm erfährt, dass Shias Mutter schon vor Jahren hier gefangen genommen wurde. Die Sith erkennen Shiaras ähnliche Präsenz in der Macht wieder, weswegen sie sorgfältiger weggesperrt wird als Tomm.
    Um zu seiner Freundin zu gelangen zettelt Tomm einen Aufstand unter den Minensklaven
    an. Grade rechtzeitig schafft er es, zu ihr zu gelangen, bevor Schreckliches geschehen kann...




    Part II:

    In einer spektakulären und auch vom Glück begleiteten Befreiungsaktion gelingt es den Jedi, Shiara und Tomm aus der Gefangenschaft, sowie die Minenarbeiter zu befreien, woraufhin sich letztere zusammenschließen, um ihre rechtmäßige Herrschaft über Lianna wieder zu erlangen was ihnen mit Hilfe der Jedi gelingt, jedoch kommt es dabei erneut zum Kampf zwischen Jedi und Sith, da letztere immer noch wütend über den Ausbruch Tomm und Shiaras sind und mit aller Macht den Regierungswechsel verhindern wollen. Doch gelingt es den Rebellen an den abgelenkten Sith vorbeizukommen und ihren Plan in de Tat umzusetzen.
    Jedoch scheint der Kampf für die Jedi keineswegs positiv und so entscheiden sie sich im letzten Moment für die Flucht, welche ihnen nur schwer gelingt, da sich auch im Weltraum die Barrieren der imperialen Flotte befinden, welche die Sith mit sich brachten.
    Doch mit Hilfe der Macht und einem geschickten Manöver gelingt ihnen der Sprung in den Hyperraum. Erleichtert steuern sie Dellalt an, Heimat Shiaras, wo sie nun auch endlich ihre Mutter wieder trifft, welche sich nach dem Putsch hierher zurückgezogen hatte, um sich von der langen Gefangenschaft zu erholen. Einer glücklichen Hochzeit steht nun nichts mehr im Wege...


    <p><center><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456077"></center></p>
     
  2. Shiara

    Shiara chacun à son goût

    Toprawa

    <p><center>Toprawa:</center></p>


    Toprawa - Ihr Urlaubsziel in diesem Jahr!

    <p><center><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456123"></center></p>

    "Ein bunter Planet voller Leben. Sehen sie Flora und Fauna, so artenreich und unterschiedlich wie sonst fast nirgendwo. <p><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456128" align="right"></p>
    Erleben sie eine einmalige
    Rundreise durch einen der 677 Nationalparks, erholen sie sich in gesunder
    Atmosphäre, frei von Verunreinigungen der Industrieplaneten. Oder gewinnen
    sie in einem der 260 Casinos, die es in den beiden Raumhäfen gibt, ihren
    nächsten Urlaub! Sie haben Lust auf Abenteuer? Kein Problem, in unmittelbarer Nähe der Raumhäfen befinden sich gleich mehrere Vergnügungsparks. Besonders zu empfehlen ist hier der neu erstandene Adventure Trial Park, knapp fünfzig Standartkilometer vom Großraumhafen Toprawa Hlavny entfernt."

    (Auszug aus dem Prospekt der Toprawa Touristik Agency, der örtlichen
    Fremdenverkehrszentrale)


    Neben billiger Touristik, die in erster Linie auf Parties abgestimmt ist, hat Toprawa lediglich noch verarbeitende Industrie als Einkommensquelle, die jedoch nur 14,5 Prozent des Gesamteinkommens beisteuert. Die beiden
    Großraumhäfen bilden das Zentrum jeglicher Aktivität auf Toprawa, außerhalb dieser Zentren ist die Natur weitgehend unberührt.
    Die beiden Raumhäfen, Hlavny und Suuleica entsprechen nicht dem aktuellen
    Stand der Technik. Hlavni wird seit über dreißig Jahren saniert, jedoch
    reichen die Arbeiten kaum aus, um das notwendigste auch nur instand zuhalten.
    Die Sicherheitstechnik ist nur partiell funktionstüchtig. Vor zwei Jahren hat ein Brand in einem der Ankunftsterminals 1255 Todesopfer gefordert. In und um die Raunhäfen blüht die Kriminalität. Raub, Erpressung und auch Mord
    sind keine Seltenheit. Ebenso boomt der Schwarzmarkt, nach Einschätzung der
    Regierung entstehen Toprawa jährlich etwa 230 Mio. Credits Schaden, andere
    Quellen sprechen von weitaus größeren Werten. Die Dunkelziffer übersteigt
    alle Schätzungen wahrscheinlich um das Zehnfache.
    Toprawas Bevölkerung setzt sich hauptsächlich aus Menschen, Rodianern,
    Twi'leks und Gotals zusammen. Aber auch sehr viele andere Rassen leben als
    Minderheit auf Toprawa.

    <p><center><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456124"></center></p>

    (Quelle: Tourismusministerium der Neuen Republik)
     
  3. Shiara

    Shiara chacun à son goût

    Lianna

    <p><center>Lianna:</center></p>

    Lianna - die Perle des Outer Rim

    <p><center><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456122"></center></p>

    <p><center>"Wunderschöne Gärten, romantische Seen, eine Welt so, wie die Natur sie
    erschuf. Die atemberaubende Schönheit Liannas wird ihnen ewig in Erinnerung
    bleiben, sie wird sie angenehm frösteln lassen, staunend werden sie die
    Wunder der Natur dieses Planeten beäugen.
    Und inmitten dieser Wunder Meisterwerke der Architektur..."

    <p><center><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456110"></center></p>

    (Auszug aus einem Werbeprospekt unbekannter Herkunft</center></p>


    Lianna wird von einer Diktatur korrupter Senatoren regiert. Unbestätigten
    Angaben zufolge sollen Sith-Lords an dem Putsch vor fünfzehn Jahren beteiligt gewesen sein oder zumindest im Hintergrund mitgewirkt haben. Das Syndikat der Senatoren nutzt die tiefe Gläubigkeit der Bevölkerung aus, um sie gefügig und willenlos zu machen. Die ungläubige Minderheit der Einwohner wurde versklavt.
    Gezwungen, in unterirdischen Minen die reichhaltigen Bodenschätze Liannas
    abzubauen, sind sie ständiger und härtester Kontrolle unterworfen, auch in
    den wenigen Stunden Ruhe, die ihnen zugestanden wird. Achtzehn oder auch
    zwanzig Standardstunden härtester Arbeit sind die Regel. Durch die durchschnittliche Tageslänge von 22,41 Standardstunden bleibt kaum Zeit zum
    schlafen und essen. Die Sterblichkeitsrate unter den Sklaven ist extrem hoch, da auch Seuchen und andere Krankheiten durch die lebenswidrigen Umstände gefördert werden.
    Auch die gläubigen Bewohner Liannas werden drangsaliert. Eingeteilt in
    Ordensgemeinschaften werden ihnen von der Ordensführung genaueste Vorgaben
    zum Tagesablauf auferlegt, so daß auch sie eher als Gefangene denn als freie Lebewesen zu zählen sind.
    Von einer Reise nach Lianna kann nur dringend abgeraten werden, da
    Nicht-Lianna bereits mehrfach unter fadenscheinigen Gründen festgesetzt
    wurden und nach einer mehr als fragwürdigen Gerichtsverhandlung zur
    lebenslangen Sklaverei verurteilt wurden. Deshalb ist eine Reise nach Lianna als LEBENSGEFÄHRLICH anzusehen!

    (Quelle: Außenministerium der Neuen Republik)

    <p><center><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456120"></center></p>
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2003
  4. Shiara

    Shiara chacun à son goût

    Dellalt

    <p><center>Dellalt:</center></p>

    Dellalt ? unbekannt und geheimnisvoll

    <p><center><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456105"></center></p>

    Nur wenig ist über den Planeten bekannt. Eine örtliche Tourismusbehörde gibt
    es nicht, auch waren kaum Unterlagen zu finden über diese Welt. Die wenigen
    Dokumente, die in der Neuen Republik existieren sind zu alt, um sichere
    Quellen darzustellen. <p><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456106" align="right"></p>
    Die Vegetation ist erdähnlich, der Tag nur wenig länger als ein Standardtag.
    Die Oberfläche besteht zu 86 Prozent aus Wasser, es existieren vermutlich
    zwei Kontinente (hier sind die Berichte unterschiedlich, ein Teil der Quellen
    spricht von einem Kontinent und einer größeren Insel). Vor zweihundertelf
    Jahren waren beide Kontinente fast vollständig bewaldet.
    Berühmte Persönlichkeiten gibt es kaum von Dellalt, einzige bekanntere
    Zeitgenossin ist die Jedi Shiara, die dort zumindest längere Zeit gelebt hat
    und den Planeten als ihre Heimat bezeichnet. Durch sie konnten die Angaben
    dieses Berichtes weitgehend bestätigt werden.

    (Quelle: ?Die nahen Randwelten im Zeichen der Zeit?, 57.Auflage, Drucklegung
    im Jahre 192 prärepublikanischer Zeit, Verlag Imperiales Wissen)

    <p><center><img border="0" src="http://www.projektstarwars.de/forum/attachment.php?s=&postid=456108"></center></p>
     
  5. Shiara

    Shiara chacun à son goût

    So, wie's aussieht bin ich jetzt die einzige Jedi die hier noch mitspielt, weil Tomm ausgestiegen ist.
    Sprich, ich brauche noch ein, zwei Jedi die mich unterstützen, ansonsten muss ich die Story aufgeben und das möchte ich nicht :(
    Also wer Interesse hat, bitte melden.
     
  6. slain

    slain junger Botschafter

    Höä? Ich dachte, Tomm is aus der Story raus, weil du keine Lust mehr dazu gehabt hättest? Und ich dachte eigentlich auch, dass das jetzt vorbei isch.
    Also nun doch nich?

    *bissle verwirrt ist*

    EDIT: Weil wenn ihr nimma mitspielt, dann könnte Warchi den Thread mit dem Outer Rim zusammenschieben. Es komisch, das plötzlich wieder alle anfangen Threads für ihre Stories zu machen....dachte das sollten ma sein lassen
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2003
  7. Shiara

    Shiara chacun à son goût

    Nein, ich spiel noch. Von keine Lust mehr haben war nie die Rede und ich hab auch nie sowas behauptet. Ich hatte nur die letzte Woche kaum Zeit was zu posten, weil ich jede Woche mindestens zwei Klausuren schreib und das alles ziemlich stressig ist.

    Ist halt nur die Frage ob ihr noch weiter machen wollt, wenn ja, dann zieh ich mit dem Tempo an, damit wir schneller weiter kommen. Nur möchte ich eben wissen ob noch Interesse besteht, sonst lass ich die Story fallen.
    Wär halt nur schade, weil ich eigentlich gehofft hatte, dass meine erste Story etwas erfolgreicher verläuft :(
     
  8. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Also wir beide (Sebastian und ich) spielen trotzdem noch weiter. Also keine Panik. Vielleicht redest du nochmal mit Tomm und überzeugst ihn, daß du öfters posten wirst, dann ist er sicherlich dabei ;)
     
  9. Shiara

    Shiara chacun à son goût

    Wenn ich für Shia das Konzept und Ende der Story umwerfe, dann geht das auch ohne ihn.
    Aber es geht eben nur, wenn noch ein paar andere Jedi dabei sind, weil allein gegen alle ist ein bisschen fies ;)
     
  10. slain

    slain junger Botschafter

    Gegen alle? Äääääähhhhh....wer soll denn bitte alle sein? :eek
     
  11. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Sie meint die Sith, die noch zu kommen haben. Und dann die NPC, die sie gefangen nehmen.
    Und die lieben Leute von der AoBS, die nicht gerade freundlich zu Jedis sind :p
     
  12. slain

    slain junger Botschafter

    Asooooo :rolleyes:
    Stimmt ja, die Siths hätte ich beinahe wegessen. Die sollen ja auch noch antanzen.

    Wie lange dauert denn das noch so ungefähr? und Was will Du (also Shia) denn an der Story ändern?
     
  13. Shiara

    Shiara chacun à son goût

    Also die Sith werden wohl auf sich warten lassen *seufz*
    Hadi hat gerade noch mit Silvie zu tun und wird ned fertig.

    Ich werde versuchen die Story etwas voran zu treiben, muss aber noch einige Antworten von Leuten abwarten, die noch dazu kommen wollten.
    Für euch ändert sich an der Story nix.

    Achja, und ich entschuldige mich schon mal für Doppelposts ;)
     
  14. slain

    slain junger Botschafter

    np, wir kamen bis jetzt leider noch zum Posten. ;)
     
  15. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Mhm, irgenwie sind kurioserweise Posts verschwunden. Und irgendwie schläft alles. Können wir vielleicht alles mal beschleunigen und zum Ende bringen? Denn so macht das keinen sonderlichen Spaß. Wenn die Leute, die eine Story ankündigen, selbst kaum posten ist es nicht gerade sinnvoll. Ich gebe zu, daß ich auch wenig gepostet habe ( doppelt ärgerlich, wenn der Post dann einfach verschwindet). Aber das ganze zieht sich wie Kaugummi nun seit fast drei Monaten und wir sind dabei kaum von der Stelle gekommen.
     

Diese Seite empfehlen