Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Prägende Musik?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Casta, 24. Mai 2003.

  1. Casta

    Casta junger Botschafter

    Jeder von uns kennt es sicher, dass man ein bestimmtes Ereignis oder einen Moment mit einer Musik, einer Melodie oder einem Song assoziiert, die in diesem Moment lief, oder diese Situation durch den Text wieder in uns hervorruft. Aber wie findet Ihr es, wenn jemand sein ganzes Leben, sein Outfit, sein Lebensstil, seine Art mit anderen umzugehen an einer Musikrichtung ausrichtet?

    Mir fallen da spontan diejenigen ein, die nur schwarz tragen und auf Gothic o.ä. stehen und es auch offen nach außen hin zeigen. Oder Hip Hop-Fans, die ihre Musikrichtung auch an Kleidung etc. deutlich erkennen lassen.

    Wie findet Ihr sowas, oder "zelebriert" Ihr Eure Lieblings-Musik auf die gleiche Art und Weise? :)

    Bin gespannt auf Eure Antworten,

    LG, Casta
     
  2. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Hmm.....also ich finde dass is kein Problem, wenn man sich in dem Stil seiner Lieblingsmusik kleidet, schliesslich hat die Musik die man hört ja auch was mit einer gewissen Lebenseinstellung zu tun....denke ich jedenfalls, denn bei mir isses ned so, ich hör alles und ich kanns mir ned leisten, einmal in nem Cowboy Outift, den nächsten Tag als Hip Hop Gangster, den anderen als Tag als Disco Stue rumzurennen :D
     
  3. Luthien Tinuviel

    Luthien Tinuviel gefallener Engel

    doch irgendwie sieht man vielen Leuten die Musikrichtung an ... daran ist auch nichts falsches, schliesslich gehört es ja alles zur eigenen Lebenseinstellung ...

    in meiner heftigsten Gothik-Phase bin ich auch nur schwarz gegangen ... :D
     
  4. humm,..ich will ja nur wissen wie sich diejenigen kleiden die nicht nur auf eine Musikrichtung stehen, und sich nicht unbedingt in die Stilrichtung pressen lassen...
     
  5. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Bei vielen kann man es sehen, aber ich finde es ist eher normal. Ist ja auch nicht schlimm wenn man ihnen es ansieht...
    Nur diese Gothic Typen (sorry wenns etwas abwertend klingt) find ich ein bisschen merkwürdig. Also die ganz extremen. Wenn jemand nur schwarz trägt ist ja noch in Ordnung...aber mehr ist schon komisch. :rolleyes:
     
  6. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Ich glaub das hat einfach was mit anpassung zu tun. Ich mein wenn mein Freundes kreis alle das selbe hören wie ich und auch im Fernseh alle Leute die solche Musikrichtung repressentieren dann kleidet man sich auch so.

    Das ist halt einfach in der Gesellschaft veranlagt.
     
  7. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Ich hör fast alles,also fällt sowas bei mir eindeutig flach.
    Ich zieh jetzt keine Baggies an weil ich nur Skatermusik hör,ich kleide mich so wies mir gefällt.
    Und diese Gothic-typen,denen gefällts eben so.
    Ist immernoch besser als diese ganze möchtergern Skatergirls mit Baggies und Krawatten.Die könnt ich alle erwürgen.:ani
     
  8. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Ich zeige meine Lieblingsmusik, indem ich die Frisur versuche zu kopieren: Ich bin Elvis Fan!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     
  9. Hayabusa

    Hayabusa Gast

    Als Enomine kam wurde ich durch diese Texte sehr geprägt trage es aber nicht offen nach ausen. Nunja das einzigste was vielleicht deswegen auffällt ist das ich gerne schwarz trage

    Nebenher höre ich auch viel Heavy Metal und das Zeugs aber das wurde ja in der anfangszeit von hard N heavy ja als Teufelsmusik geoutet was eigentlich schwachsinn ist naja die alten Knackis halt. Verfluchen gleich was was sie nicht kennen
     
  10. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    meine Fav unter den Klamottenträgern sind immer noch Studenten, weil bei denen kann man ganz genau erkennen was sie studieren- und das is jedesmal zum feiern
     
  11. Luthien Tinuviel

    Luthien Tinuviel gefallener Engel

    hey ... was habts ihr denn gegen Gothics? ;) na ja ... mir sind sie manchmal auch etwas zu weldfremd ...

    im Moment hab ich einen absoluten Hang zu wunderschönen Kleidern :rolleyes: ... liegt vielleicht auch an meinem derzeitigen Mittelalterenthusiasmus :p
     
  12. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    ...gegen Goth's??? absolut rein gar nichts.
    und manchmal find ich sie weniger Weltfremd als den Otto-normal-Party/Radio-Musik-Hörer. (damit mein ich die Musik, hinter der ein großes fettes SPAß steht... und sonst nix)

    was den Kleidungsstil angeht... jedem was ihm gefällt und bitte Individuell... am besten Stile mischen... Ich find nix schlimmer, als die kleinen 12 Jährigen, die ausehen, wie der kleine Klon von eminem (nur als Beispiel)
    Durch den Musikgeschmack lauf ich auch des öfteren in Schwarz rum... kommt aber ganz auf den Tag an, und drauf festlegen lassen möcht ich mich sowieso nicht.
     
  13. ernesto

    ernesto hasta la victoria siempre

    nicht bei allen...

    sagen wir bei den meisten ;)
    (Ich bin mittlerweile sehr gut in Informatiker und BWLer raten:p )

    hmm... zum Thema: wie schon oft gesagt, gehört beides zur Lebenseinstellung...Musik wie Kleidung. Ich finds ok, wenns jemand aus Überzeugung macht. nehem nwir mal das Beispiel Hiph Hop (da kann ich am meisten mitreden *g*) Es gibt welche, die aktive Hiphoper sind, dazu gehört nicht nur Musik aus Leidenschaft hören oder machen...
    dann ist das irgendwie "normal" das man sich so kleidet, dagegen kann man wohl nichts einwenden, im Gegenteil, ich finds gut.
    Dann gibt es welche die irgendwelchen Pseudohiphoppern aus Mtv oder Viva nacheifern wollen...und sich so kleiden. Zum Beispiel könnt ich kotzen, wenn eine vierzehnjährige 1 zu 1 Kopie von Eminem an mir vorbeiläuft, oder überhaupt all diese möchtegern Gangsta. Das hat mit Lebenseinstellung nichts mehr zu tun. Sie wollen einfach cool sein, und erreichen eigentlich das Gegenteil.
     
  14. Stimm ich dir voll und ganz zu... allerdings hab ich bei manchen Goths auch so den Eindruck. Ich kenne genug Beispiele von Leuten, die sich einfach nur schwarz kleiden weil sie zeigen wollen wie unglaublich evil sie doch sind. Und sowas nervt mich auch ohne Ende.
    Am schlimmsten wird dann wenn sie mit irgendwelchen "666"-Shirts oder sonstigem rumlaufen und sich als Möchtegern-Satansverehrer geben... was soll sowas?
     

Diese Seite empfehlen