Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Premiere verliert die Lizenzrechte - vielleicht bald nochmehr

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Callista Ming, 22. Dezember 2005.

  1. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Hi,

    der Link sagt eigentlich schon alles:

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,391639,00.html

    gestern wurden die Lizenzrechte der Bundesliga für die kommenden 3 Jahre vergeben. die KDG (Kabel Deutschland) erhielt den Zuschlag. Damit ist Premiere raus. ein schwerer Schlag für Premiere. Als Reaktion auf dessen, krachte die Aktie auch sofort in den Keller.

    Seit Jahren hatte Premiere die Lizenzrechte inne, nun pockerte Kofler offenbar zu hoch. Sein Vorschlag stieß auf heftigen Widerspruch seitens der Fans. Der DFL lehnte ihn ab.

    Premiere hat viele reine Sportkunden, die das Angebot des Pay-TV-Senders eigentlich nur wegen der Bundesliga nutzen. Diese Kunden denken nun verstärkt über Kündigung nach. Das Ende kommt also dick für Premiere. Der größte Pay-TV-Anbieter Deutschlands könnte einbrechen.

    Momentan bleibt allerdings abzuwarten, wei die KDG verfährt. Sie ist reiner Anbieter, muss aber laut Vertrag auch Sat-Kunden anbieten. Es kursieren die Gerüchte, dass sie mit einer at-gesellschaft kooperieren will. Aber wie auch immer, ist dies mit einem hohen fianziellen und verwaltungstechnischem Aufwand verbunden. Eine Kooperation mit Premiere würde sich also durchaus anbieten. Denn Premiere kann auf 3,4 Mio Bestandskunden zurückgreifen, die alle schon Verträge haben, sowie die technische Ausstattung.

    Aber was schlussendlich passiert, wird sich wohl erst in den nächsten Tagen entscheiden.


    Tjoa was sagt ihr dazu? Habt ihr vielleicht selber Premiere? Das kann auch gerne als allgemeiner Thread zum Thema "Premiere" sich wandeln

    Gruß Calli
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Premiere hat noch nie rosige Zeiten erlebt. Mal sehen ob sie diese Zeiten jetzt überleben. Ich mags ja fast nicht glauben.

    cu, Spaceball
     
  3. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Space:

    o_O Hast du die letzten jahre verschlafen? Premiere ist ziemlich geboomt. von "rosigen zeiten" konnte man bisher durchaus sprechen, immerhin war es Marktbeherrschend.
     
  4. SiLL

    SiLL Auf-Stiften-Rum-Kauer

    Das sie "marktbeherrschend" sind, ist in Deutschland nicht gerade ein Kunststueck :D Ich mein ausser "Kabel Deutschland" kenne ich keinen weiteren Konkurrenten.
    Aber in der Tat hat Primiere in der letzten Zeit ziemlich zu gelegt. Jetzt bleibt halt nur abzuwarten, ob sie neben Fussbal attraktiv genug geworden sind, um sich weiter zu behaupten.
     
  5. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Bei welcher Konkurrenz? Kabel Deutschland ist keine direkte Konkurrenz zu Premiere da Premiere über Kabel, Satellit und DVB zu empfangen ist während Kabel Deutschland nur über Kabel zu empfangen ist und DF1 wurde ja aufgekauft damits keine Konkurrenz gibt. Daneben sendet Kabel Deutschland sogar einen Teil der Sender die man bei Premiere auch kriegen kann. Da wunderts mich nicht das Premiere "boomt" wenns keine Mitbewerber gibt. Die anderen Pay TV Sender werden ja über Kabel Deutschland und Premiere ausgestrahlt. Daneben ist die Bilanz von 2 Jahren schwarze Zahlen aus meiner Sicht kein boom denn wenn Premiere boomen würde dann würden sie auch Gewinn machen - öfters als nur alle paar Jahre mal wieder ein bischen Gewinn.

    Ich kenne ja noch nicht mal 5 Leute von denen ich weiss das sie Premiere beziehen und ich kenne nicht einen der Kabel Deutschland bezieht.

    Premiere hat erst 2004 schwarze Zahlen geschrieben. Das war bisher so gut wie immer ein Verlustgeschäft und Kirch hat über 2 milliarden DM in Premiere investiert.

    Na ja jetzt hat Premiere ja nur sein wichtigstes Werbemittel verloren. Mal sehen ob sie das überleben. Ich glaubs wirklich nicht.

    cu, Spaceball
     
  6. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Du solltest nicht immer von dir auf andere schließen. Und das Premiere der einzige Pay-TV-Sender ist, ohne direkte Konkurrenz, hat nichts damit zu tun, ob sie "rosige zeiten" erleben. Das müsstest selbst du einsehen. Die KDG ist im übrigen ein Kooperationspartner der Premiere. Heißt auf gut deutsch, sie vertreibt PremierePakete. Zwar nicht sehr erfolgreich, aber sie tut es. Bis dato hat sie also keine eigenen Sender, die kommen alle von premiere. und da bleibt dann abzuwarten, was sie machen, denn was kann die KDG bieten und sich leisten, was Premiere nicht schon hat. Okay die Bundesliga lizensrechte. Aber was gibt es darüber hinaus, mit dem die KDG Kunden locken könnte? Denn mit dem derzeitigen Konzept fahren sie den Karren in den Dreck. Mit 20 Euro für Fussball werden sie nicht über die Runden kommen.
    Im übrigen war Premiere seit Jahren nicht nur marktbeherrschend, sondern auch Markttreibend. Sie sind immer mit gutem Beispiel vorran gegangen. Vorraussichtlich ab Februar/März werden Premiere Kunden HDTV sehen können. Ein Highlight, auf das viele warten. Dann hat Premiere die WM-Rechte bekommen. Premiere soll im Internet ausgestrahlt werden und und und. Das klingt nach allem anderen, als einem schwächelndem Unternehmen. Und schwarze zahlen hat es seit 2003 geschrieben, was aber nichts mit dem Boom des Unternehmens zu tun hat. Denn wenn du deine mathematischen grauen Zellen mal anstrengst, dürfte dir auffallen, dass der Boom schon erheblich früher eingesetzt haben muss, damit sich Premiere hocharbeitet. Sicher hat sich das Unternehmen am Anfang restlos verschuldet. Aber das war auch gut so. Nur so konnte Kofler Premiere aufbauen. Wie it vielem anderen, dürfte er damit gerechnet haben und die rechnung ging auch auf. Die KDG wird es genauso machen müssen, wenn sie erfolgreich sein will. Sie muss sich hoch verschulden...


    doch werden sie. Wie gesagt gibt es Dinge, die Premiere bietet, aber die KDG nicht. Und auch nie bieten werden kann. Es gibt viele Kunden die auf diesen neuen technischen schnick-schnack wie HDTV oder Festplattenreceiver abfahren. Und die hat die KDG nicht im Angebot. Premiere schon.
    Man muss es einfach so sehen. Die KDG muss sich erstnmal aufbauen. Kunden bekommen. Receiver bauen, Pakete und Preise sich überlegen, Kunden von premeire abziehen und und und . das werden die nicht mal so eben hinkriegen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2005
  7. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Hm, stimmt schon. In den letzten 2 - 3 Jahren hat Premiere ziemlich zugelegt, was vor allem daran gelegen haben könnte, daß sie endlich ein Verschlüsselungssystem gefunden hatten, welches es für Schwarzseher nahezu unmöglich macht, das Programm mit selbst erstellten SmartCards zu empfangen, was bis dato ein großes Problem war, wenn ich recht weiß. :verwirrt:

    C.
     
  8. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Crimson:

    Das neue System wurde schon geknackt. es soll aufwendig sein, aber knackbar. Und ja. die ganzen altes sc wurden zerstört, die Kunden haben neue erhalten, damals. ich glaub das war 94 oder 98, kA -.-
     
  9. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Kabel Deutschland ist eine Telekom Tochter. Denen gehört fast das gesammte Kabelnetz in Deutschland. Die brauchen keinen Sender, die sind der Sender!

    Premiere hat etwas über 2mio Kunden. In Deutschland leben über 80mio potenzielle Kunden.

    Das ist mit verschulden ist toll, das Problem mit Konzernen. Sie werden gross, sind nicht mehr steuerbar, verschulden sich und 10.000 stehen auf der Strasse - SUPER!

    cu, Spaceball
     
  10. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Ich bin kein "Premiere"-Kunde. Von daher ist es mir ziemlich Wurscht, was über diesen Sender ausgestrahlt wird, und was nicht. Kar tuts mir für die Fussballfreunde irgendwie leid, dass "Premiere"-Gucker jetzt um ein paar sportliche Highlights gebracht werden. Doch wenn man die Geldgeilheit eines gewissen Georg Koflers betrachtet, kann es einem nur recht sein, wenn Premiere Federn lassen muss. Interessant ist allenfalls, dass Premiere mehr für die Senderechte geboten hat, als Arena.

    Gruss, Bea
     
  11. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich war im laufe des jahres 2005 schon mehr mals kurz davor mir premiere sport/bundesliga zu abbonieren, habe es aber immer weiter richtung jahresende rausgeschoben, weil ich dachte gegen weihnachten bekommt man noch ein nettes extra dazu. jetzt habe ich vor 2 wochen mich dazu entschieden das ganze nochmals zu verschieben, aufgrund mangelndem geldes.
    im nachhinein bin ich froh drum das ichs mir nicht gehohlt habe, würde mich jetzt nur ärgern.

    mich würde mal interessieren wie premiere kunden die sache jetzt sehen?
    läuft eigentlich gar kein fussball mehr auf premiere?
     
  12. Darth DuLeo

    Darth DuLeo Gründer von PROJECT FuLL ST.P / Jedi-Schüler in ge

    ...premiere...

    Tja, so kann es kommen ! :(
    Ich habe selbst Premiere. Fußball war einer der Gründe warum ich es mir geholt hab !

    Toll, nun war alles umsonst !

    Premiere ist auch ziemlich teuer ! Die haben bestimmt gut zu kämpfen um sich auf dem Markt zu halten. :verwirrt:
     
  13. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Mich interessiert Fußball...kein Stück. Premiere wäre einzig und allein für mich interessant wegen Serien wie Sliders die dort laufen oder Kinofilme die dort früher kommen, was intressiert mich denn da der Sport? Für die Fans davon sicher wirklich traurig, für mich dagegen absolut nicht, geht mir am Popo vorbei. Die Fußballfans können ja sicher auf Kabel Deutschland ausweichen, alle anderen bleiben bei Premiere, das ja nun immernoch ein Riesen Programm hat.
     
  14. Sankara

    Sankara loyaler Abgesandter

    Mich hat die Meldung ungemein gefreut.
     
  15. Premier hat sich ungemein blöd angestellt, war doch klar das das nix wird, wenn sie die Verlegung der Sportschau wollen!Toll das wir erst kürtzlich Premiere angeschafft haben!
    Haber die Rechnung haben sie ja auch schon bekommen! Wenn die Aktie um 43% fällt, dann können die den Laden schon fast dicht machen!
     
  16. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Na ja, so schnell wird das nicht passieren. Aber es ist gut, dass PREMIERE dadurch keine Monopolstellung erhält und im Pay TV mehr Wettbewerb einzieht.

    Gruss, Bea
     
  17. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Da hat es sich ausgezahlt Premiere nicht geholt zu haben und wer so unverschämte Dinge wie die Verlegung der Sportschau fordert, dem geschiehts nur recht!!! Wenigstens die Zusammenfassungen der Spiele sollten für alle empfangbar sein.
    Jetzt wirds ziemlich hart für Premiere, da für mich sowie viele andere die BL eigentlich der einzige Grund wären für Fernsehen Geld zu zahlen. Aber sie haben ja noch die CL und die WM, wohl die größten Hoffnungsträger.
     
  18. Jonny

    Jonny Gast

    Ganz meine Meinung.:) Ich mag kein Fußball, also ist es mir egal. Ich schaue eh wenn, dann nur 13th street, MGM, Discovery Channel etc. ;)
     
  19. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Premiere hatte sein Angebot damit verknüpft, dass die ersten Bilder im frei empfangbaren Fernsehen erst ab 22.00 Uhr ausgestrahlt werden dürfen.

    Das finde ich auch für total überzogen... geschieht Premiere irgendwie recht :D
     
  20. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Womit sich wieder mal beweist: Wer anderen einen Grube gräbt, fällt selber herein...

    Gruss, Bea
     

Diese Seite empfehlen