Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Prinzessin Diana's Tod

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 31. August 2007.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Noch heute kommt es mir so vor, als wäre es gestern gewesen, als die Nachrichten über den tragischen Tod von Prinzessin Diana berichteten. Schon kurze Zeit später kamen Gerüchte auf über Verschwörungstheorien, Mord.

    Die Diskussion um die Hintergründe dieses spektakulären Unfalls gehen bis heute weiter.

    Die drei Jahre andauernde Untersuchung über den Tod von Diana ist nun abgeschlossen. Das Ergebnis es war ein Unfall.

    Denn noch bleiben Zweifel übrig.

    Auch ich bin noch nicht so überzeugt... und den 10cm dicken Bericht werde ich wahrscheinlich nie lesen.

    Darum frage ich jetzt mal euch... was deckt ihr? ...

    Unfall oder doch Mord?
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich denke, die Sache war ein Unfall... zwar ein Unfall, der durch Fahrlässigkeit und einer guten Portion Aggressivität ausgelöst wurde, dennoch aber kein gewollter Akt der Tötung. Bis dato hat man mich in den wenigen Gesprächen über dieses Thema auch noch niemand von einer Verschwörung überzeugen können.

    Das ganze wird natürlich auch von vielen aus anderer Sicht als meiner wahrgenommen... ist auch verständlich, da die ganze Geschichte um die Hochzeit, die Scheidung und den Tod fast schon aus der Feder eines Drehbuchautoren stammen könnte.

    Insofern profitiert die Sache natürlich sehr vom Mythos, der hier entstand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2007
  3. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Tja, Unfall oder Mord ... Gute Frage.

    Auf den ersten Blick würde ich Unfall sagen, aber auf den zweiten ... habe ich meine Zweifel. Leider fehlen mir doch so einige Infos, wie zum Beispiel den 10 cm dicken Bericht. Aber auch Leute, denen der Tod von Diana oder Dodi nützte.


    Wenn es Mord gewesen wäre:

    Das britische Königshaus würde ich in diesem Fall mal ausschliessen, denn die haben mit Diana abgeschlossen. Sie war zwar verhasst, aber sie dafür gleich umzubringen und sich dann die Wut des Volkes auf sich zu ziehen ... Nein. So blöd sind die bekrönten auch wieder nicht.

    Aber wer sagt eigentlich, dass man es auf Diana abgesehen hat? Vielleicht hat man es auf Dodi abgesehen. Leider weiss ich nichts aus seinem leben, somit kann ich nicht sagen, wer von dessen tod profitiert hätte, aber soweit ich weiss, war er Geschäftsmann und je nach dem in welchen Kreisen man verkehrt, könnte das schon ziemlich tödlich ausgehen. Aber wie gesagt, es ist nur Spekulation.

    Es ist auf jedenfall traurig, dass sie sterben musste und auf diese Art.
     
  4. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Diese Mordtheorie steht für mich auf einer Stufe mit Roswell, Majestic XII, der Mondlandungsverschwörung usw.....

    Dann ist sie eben tod.... shit happens. Ich verstehe nicht warum immer wenn ein Promi stirbt gleich ne Verschwörung erfunden wird.

    Ein paar Beispiele:

    Kennedy

    Falko

    Diana

    Noch mehr gefällig? Kein Problem. Die gibt es wie Sand am Meer.

    Irgendwie verschließt sich mir der Sinn hinter Verschwörungstheorien.... ausser vllt der blanke Neid. Aber wer ist schon neidisch auf einen Toten? Ich jedenfalls nicht.
     
  5. General_Koch

    General_Koch Wookieeteppich liebender Lasagneesser und Profi-Hy

    Ich glaube auch nicht an Mord aber eigentlich ist mir das reichlich egal. Was ich aber nicht verstehe ist warum mache ihr immer noch hinter her trauern.
     
  6. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Ich finde den Tod von Diana einen der tragischsten und dramatischsten Promi-Tode unserer Zeit.
    Ich selbst fand es sehr schockierend, auch wenn ich damals noch ziemlich klein war, aber meine Mutter kannte Diana sogar persönlich und war deswegen besonders schockiert und traurig und das hab ich halt voll mitbekommen.

    Viel schlimmer finde ich aber die Tatsache, dass erst vor kurzem (ist höchstens ein Jahr her) Bilder von dem Unfall aufgetaucht sind, wo man Dianas blutiges Gesicht gegen den Airbag gedrückt sieht.
    Ich weiß wirklich nicht, was das für Menschen sind, die einen sterbenden Menschen in seiner Qual fotografieren und das dann ein paar Jahre nach seinem Tod auch noch auf die Titelseiten diverser britischer Schundblätter bringen.
    Ich finde es jedenfalls geschmacklos. Und ob nun Unfall oder nicht, dreckig ist die Sache allemal, immerhin ging es wirklich nur um Fotos...

    Pünktlich zum Todestag hat ja eine angeblich gute Freundin von Diana eine Chronik herausgebracht, in der sie Dianas dunkle Seite schildert. Da drin steht, dass Diana gezielt den Paparazzi verraten hatte wo sie war, damit immer neue Fotos von ihr geschossen wurden. Außerdem soll sie kein so guter Mensch gewesen sein, wie sie das vorgegeben hat.
    Noch lustiger finde ich die Behauptung, dass sie einen amerikanischen Senator schöne Augen gemacht haben soll und ihn ermutigt haben soll für die Präsidentschaft zu kandidieren, damit sie First Lady werden könnte...

    Also ich schätze Diana nicht als größenwahnsinnige Irre ein, deren finales Ziel es war die Weltherrschaft an sich zu reißen... Und sowas zu schreiben um möglichst viel Profit aus dem Tod dieser tragischen Persönlichkeit zu schlagen finde ich ebenfalls einfach abartig und vollkommen krank.
     
  7. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Fotografen, die das ganze für ihren Lebensunterhalt machen. Ich persönlcih finde das nciht soo schlimm. Solche Fotos sind Zeugen von der nicht so schönen Welt. Ich habe lieber Fotos, die etwas von der Welt da draussen zeigen als solche Promi-Fotos auf denen sie Hand in Hand gehen, das Baby knutschen und weiss der Geier noch was. Das sehe ich jeden Tag in der Stadt. Aber gut. Auch ich verurteile Paparazzis, die den Stars auf die Pelle rücken. Ich bin froh, dass ich nicht berühmt bin. So habe ich doch meine Ruhe.
     
  8. RedGuard

    RedGuard Gast

    Viel schlimmer find ich leute die sich über solche sachen aufregen während auf der Welt Dinge geschehen die wirklich schlimm sind.

    Sich über so etwas aufzuregen ist Hohn gegenüber LEuten mit echten Problemen.


    @topic

    Mir ist egal ob es Unfall oder Mord war, wobei ich eher von einem Unfall ausgehe.

    Den Rummel um Diana hab ich sowieso nie verstanden, die Frau war eine **** und Heuchlerin.

    edit:
    die 4 sterne meinen eine frau die sex gegen geld anbietet
     
  9. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch


    Ich finde es viel schlimmer so wenig Respekt vor dem Tod zu haben, dass man einen Menschen derart beschimpfen und herabwürdigen muss... Und da geht es jetzt nicht darum dass es sich hier um einen Prominenten Toten handelt, ich finde das bei jedem Menschen schäbig.
    Aus diesem Grund kann ich deinen Beitrag auch nicht ernst nehmen...
     
  10. RedGuard

    RedGuard Gast

    der tod macht einen auch nicht besser
     
  11. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Wenn du wenigstens begründet oder bewiesen hättest warum sich Diana verkauft haben soll oder sie eine heuchlerin ist.
    Wie schon gesagt, dass sind die ganzen Spekulanten die es nicht sehen können, wenn ein Personenkult derart ausartet, dass die katholische Kirche sogar über eine Heiligsprechung nachgedacht hat (diese jedoch wegen der Scheidung verweigert hat).
    Es gibt keinerlei Beweise dafür dass Diana falsch und verlogen war. Ihre guten Taten sprechen jedenfalls für sie...
    Und nochmal zu den Leuten die über Tote lästern: Wie würdest du dich als Sohn fühlen, wenn deine sterbende Mutter auf jeder Zeitung zu sehen ist? Oder wenn jemand vor dem Grab deiner Mutter steht und sie als H*re beschimpft?
    Ein bisschen Respekt sollte man vor den Toten doch haben, vor allem wenn die Gründe warum man den Toten hasst auf reiner Spekulation basieren....
     
  12. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich muß jetzt einfach mal die Lanze für RedGuard brechen.
    Er hat in meinen Augen vollkommen Recht.
    Frau Spencer war eine Edel-Prostituierte und sonst gar nichts.
    Ich sah es damals so,sehe es heute so,und werde es immer so sehen.
    Am Tode dieser Dame war nichts schrecklicher oder bedauernswerter als am Tod von Erka Müller vom Bäckerladen.
    Eine kleine Kindergärtnerin,die an den richtigen Stellen die Beine breit gemacht hat.
    Ich werde den Rummel über dieses Glamour-Girl niemals verstehen.



    Übrigens,m.W. nach war zu zum Zeitpunkt ihres Todes gar keine Prinzessin mehr.
    Soweit ich weis,wurde ihr der Titel aberkannt.
    Wenn ich da falsch liege,dann bitte ich um Berichtigung.

    @GeeGee

    Für die Behauptungen von RedGuard gibt es einige Belege.


    Alleine was die Heuchelei,so sei folgender Vorfall erwähnt :


    Ich weiß nicht ob Du jenes Bild kennst,in dem Diana,die tapfere Kämpferin gegen die Landminen in Bosnien über ein Minenfeld schreitet.Auf dem Kopf medienwirksam einen Helm mit Gesichtsschutz.
    Das britische Pioniereinheiten zuvor ihr Leben wagen mussten,und die Mienen räumen mussten,wurde von der "tapferen" Diana verschwiegen.
    Es gab gar keine Gefahr für sie.
    Und tut mir leid,für mich ist das Heuchelei.
     
  13. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich habe den rummel um dianas person damals nicht verstanden und verstehe ihn auch heute noch nicht. sie stand in der öffentlichkeit und hat sich für das "gute" eingesetzt...eija, das ist ja ganz nett, und weiter...^^
    ich sehe da jetzt nichts, was sie zur göttin macht, von denen die "medien" und/oder bspw. das englische volk, immer reden.
    ich würde sie jedoch nicht als h**e bezeichnen, soviel respekt habe ich dann schon.

    einerseits ist es traurig, das sie gestorben ist, durch einen unfall wie ich finde, andererseits ist es mir auch egal...
     
  14. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Es war traurig, es war eine Drama, aber es war ein Unfall. Und es war nicht der einzige Unfall, der tragisch und traurig endete, nur sind denen eben keine Promis oder Adel zum Opfer gefallen. Die Einzelschicksale hinter solchen Unfällen sind sicher schwerer, nur interessiert es die Öffentlichkeit nicht und niemand wird irgendwelche Verschwörungtheorien stricken.

    Mich interessieren Royals nicht, aber diese seit Jahren immer wieder aufkommenden Verschwörungstheorien finde ich seit langer Zeit einfach nervend. Wenn sowas läuft, schalte ich gleich um und entsprechende Artikel lese ich gar nicht erst. An sich finde ich Verschwörungstheorien ganz interessant, aber im Fall Lady Di ist mir das einfach zu bemüht.

    Meiner Meinung nach sollte man sich mit ihrem Tod endlich abfinden, und aus Respekt aufhören, hohe Auflagen oder Einschaltquoten erzielen zu wollen, bzw. mal wieder ein Buch oder ähnliches auf den Markt zu werfen, in dem die aktuelle Wahrheit der Woche präsentiert wird. Aber anscheinend muß das ja so sein: Elvis lebt (es gibt Beweise!), Bruce Lee ist untergetaucht (wurde beim Trainieren in einer Berghütte gesehen!) und so weiter. Wenn ich mir das so ansehe, fehlt die ?Diana lebt? Theorie noch. Oder gibt es die schon? Ich will es gar nicht wissen....
     
  15. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Ganz ehrlich, nahazu zeitgleich starb Mutter Theresa...


    Was hat Diana und Mutter Theresa für die Welt gemacht??
    Was haben sie Gutes bewirkt?

    Und - um wen herrscht heute der Rummel...

    Mit Verlaub - seit 10 Jahren jeden Sommer, es scheint als sei Diana das neue "Sommerloch" geworden...
     
  16. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Mich nervt die Diskussion, ob Mord oder Unfall.
    Aus Rücksicht auf die Familie, sollte man das Thema endlich mal Ruhen lassen.
    In 10 Jahren kam aller paar Wochen(Monate) jemand, der eine neue Theorie auf Lager hatte oder was aus ihrem angeblichen Nähkästchen plaudert.

    Es war ein Drama, aber ein viel größeres Drama ist es, wie danach damit umgegangen wurde... und das bis heute.
     
  17. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Mich interessiert es nichtmehr. Mord halte ich nicht für ausgeschlossen, aber kaum von der Queen, immerhin war die Sache mit dem Königshaus gegessen. Ansonsten aber, finde ich egal was man von der Person Diana halten mag, solche Fotos ebenfalls schäbig. Ich würde jedenfalls nicht wollen das man mich, oder ein Familienmitglied noch während des sterbens oder kurz nach einem Unfall aus Sensationslust fotografiert. "So ist die Welt..." mag wer sagen, ja und ist das eine Rechtfertigung? Ich will denjenigen mal sehen wenn er halbtot irgendwo rumliegt und jemand mit einer Kamera vor dem Gesicht rumsteht und einfach nur immer wieder den Auslöser betätigt. Sorry, aber wer meint sowas gut zu finden ist genauso asozial wie die Reporter, die meinen das festhalten zu müssen. Es mag Situationen geben da sind solche Dokumente wichtig, Krieg bspw. um den Schrecken zu veranschaulichen und die Menschen zum umdenken zu bewegen, soetwas gab es hier aber nicht.
     
  18. Annie

    Annie Gast

    Mord oder Unfall? Ich kann es wirklich nicht sagen sondern nur vermuten. Ich vermute es war eine Verkettung von schlechten Umständen die zu einem "simplen" aber grausamen Unfall geführt haben. Viele Menschen sterben durch Autonfälle, und bei einer so extrem populären Person wie Lady Diana fällt es manchen Leuten einfach zu schwer zu glauben dass auch eine solch schillernde Person so "einfach" sterben kann.
    Da lassen Verschwörungstheorien nicht lange auf sich warten. Was glaubt ihr denn was passieren würde wenn der Papst sich an einem Brötchen verschlucken und sterben würde. Es würden ganz schnell Gerüchte von Islamistischen Terror Brötchenbäckern auftauchen..( jetzt mal überzogen dargestellt)
     
  19. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Stimmt.... sie haben einen sehr hohen Unterhaltungswert. Vor allem dann wenn man sie aus dem Stehgreif in der Luft zerreist.
     
  20. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Wahre Worte, die ich so nur unterschreiben kann.

    Ob wohl irgendwer in 5 Tagen ein eigenes Topic eröffnet?

    Bloßes Berühmtsein ist aus meiner Sicht keine Leistung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2007

Diese Seite empfehlen