Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Prinzessin Leia und Obi Wan

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von launebaer22, 7. Dezember 2006.

  1. launebaer22

    launebaer22 Zivilist

    Hallo, und Tach zusammen erstmal.
    Habe mal ne Frage. Woher weiss Prinzessin Leia von Obi Wan Kenobi ? Sie schickt Ihm ja R2D2 mit einer Nachricht. Woher weiss Sie das er helfen könnte. Luke hingegen kennt Obi Wan nur als alten Einsiedler.
    Danke im voraus.
     
  2. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Ihr Vater (Bail Organa) hat ihr aufgetragen ihn aufzusuchen und für die Rebellion zu rekrutieren. Wie im Film erwähnt.
     
  3. Red

    Red Zivilist

    ...............................
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2007
  4. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich wage ja mal schwer zu bezweifeln das sie sich da auf ihre echte Mutter bezieht. Für mich persönlich stellt das wirklich einen groben Fehler in der PT dar. Allerdings kann man sich da auch denken das sie jemand anderen meint.

    cu, Spaceball
     
  5. Red

    Red Zivilist

    .......................
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2007
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Bis EPIII dachten wir das wohl alle ;) Mal von der Realität ausgehend kann es auch sein das Leia in diesem Moment bewusst gelogen hat.

    Wegen einer offiziellen Erklärung weiss ich nichts. Allerdings denke ich das sich dann bald jemand melden wird, deswegen.

    cu, Spaceball
     
  7. Red

    Red Zivilist

    ...............
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2007
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Gibts da ne Quelle das Leia wusste das Bail Organas Frau Zeugungsunfähig war?

    Wenn man davon ausgeht das Leia eine Notlüge benützt hat finde ich das mit der Lüge eigentlich okay. Luke wusste das er seinen härtesten Kampf zu bestehen hatte und Leia wird das sicherlich gespürt haben. Von daher kann ich mir schon vorstellen das Leia eine Notlüge benützt hat um Luke auf zu bauen.

    cu, Spaceball
     
  9. Red

    Red Zivilist

    ..........................
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2007
  10. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich hab mir über das Thema noch nie Gedanken gemacht. Ich hab auch noch nie gehört das sie Zeugungsunfähig war.

    Kinder werden ja nicht nur von Menschen adoptiert die Zeugungsunfähig sind.

    Darauf kann man ja schließen weil sie von ihrer "echten" Mutter spricht.

    Da sie das Kind von Anakin Skywalker ist könnte die Adoption eigentlich schon geheim geblieben sein. Zumindestens wurde die wahre Identität von Leia vertuscht.

    Na ja, nachdem Alderaan vernichtet wird wundert mich das allerdings nicht sonderlich.

    Es kann auch sein das Luke sehr damit beschäftigt war seinen bevorstehenden Kampf zu verdauen. Also dahingehend würde ich nicht einfach in den Raum stellen das es so oder so war. Wir wissen es schlichtweg nicht weil wir nicht in Lukes Kopf sehen können. Wir wissen auch nicht wirklich, wenn wir mal nur von den Filmen ausgehen, wie weit Luke mit seiner Jedi Ausbildung war. Er lässt sich sehr leicht von anderen Ereignissen beinflussen wie man ja in TESB sieht.

    cu, Spaceball
     
  11. Red

    Red Zivilist

    ...........................
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2007
  12. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Soweit ich weiß kommt die Idee "Sie meint ihre Adoptvimutter" direkt von einer Pressekonferenz von Lucas. (Quelle habe ich leider keine).

    Tue dass auch einfach als Lucas'schen Fehler ab. Natürlich meinte sie in Ep.VI (als es gedreht wurde) ihre leibliche Mutter, aber da Lucas die Logik total egal ist und er dachte für Ep.III wäre eine überlebende Padme blöd, hat er es halt so gemacht und dann diese "Wischi-Waschi"-Ausrede proklamiert, damit man wenigstens den Anschein hat, als würde er auf logische Zusammenhänge was geben.

    @ Red: Sehr hübsches Avatarbild. ;)
     
  13. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

  14. Red

    Red Zivilist

    .....................


     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2007
  15. Neo14

    Neo14 Dienstbote

    Ich glaube das kann man so erklären, dass sich Leia durch die Macht an ihre Mutter erinnen kann ;-)
     
  16. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    Wird ja auch direkt in den Filmen gesagt: "Durch die Macht, Dinge wirst du sehen, die Vergangenheit, die Zukunft, fremde Orte, alte Freunde längst entschwunden..."
    Yoda, TESB


    Naja, wenn Lucas meint Leia redet von Breha Organa, so soll er meinetwegen dieser irrigen Ansicht weiter anhängen. :rolleyes:
    Aber die Filme sagen eíndeutig etwas anderes. Und ich glaube nicht, dass persönliche Ansichten von GL in der Canonhirarchie über den objektiven Filmfakten stehen ;)
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es gibt zwei Versionen, die diese Sache erklären:

    a) Leia erinnert sich nicht an ihre leibliche Mutter Padmé, sondern an Breha Organa... auch wenn Luke sie nach ihrer richtigen Mutter fragt, erzählt sie von ihrer Stiefmutter. Auch Filmcharaktere sind nicht unfehlbar...
    Das ist die Erklärung von George Lucas, die mir aber persönlich nicht sonderlich zuagt.

    b) Leia erinnert sich durch die Macht an die Gefühle und die Emotionen, die sie schon im Mutterleib mit Padmé verbannt und nach der Geburt noch kurz über sie schwappten.
    Diese Art von Mutter/Kind-Bindung bei Machtsensitiven ist nichts Neues in der GFFA und war ebenfalls bei Leia und ihren Kindern vorhanden; besonders stark bei ihrem jüngsten Sohn Anakin.
    Da Padmé eh von einem Mädchen ausging und im Geheimen schon den Namen Leia gewählt hatte, ist es verständlich, warum sich Leia durch dieses Machtband an ihre Mutter erinnern kann, Luke aber nicht. Dazu kommt, daß Leia schon immer die emotionalere und feinfühligere der beiden war.

    Wie man hier sieht, geh ich auch nicht immer nach dem direkten Canon. Wobei das glaub ich eh das einzige mal ist, wo ich die offizielle Erklärung zwar akzeptiere, aber lieber zu einer anderen greife ^^°

    EDIT: Vomar war schneller... und schreibt irgendwas von der irrigen Ansichten des Autoren, was ich nicht nachvollziehen kann, aber egal ;)
     
  18. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    Auch Autoren sind nicht unfehlbar...
    Wenn Lucas morgen verlauten lässt, dass Han Solo ein Kopfgeldjäger ist, so ist das genauso Schwachsinn. Weil im Film nämlich ausdrücklich gesagt wird, dass Han Schmuggler ist.

    Genauso verhält es sich mit der Muttergeschichte. Lucas behauptet irgendetwas, wozu der Film keinerlei Grundlage liefert. Im Gegenteil, es widerspricht dem Film sogar.
    Und wie heißt es doch so schön: Die Filme sind oberster Canon. Und auch wenn GL der Autor von Star Wars ist, so sind doch seine Aussagen, die über das vorliegende, objektive Filmmaterial hinausgehen, nichts anderes als seine private Interpretation. Und weil es nur eine Interpretation ist (ob jetzt vom Dalai Lama oder von GL oder von Rick McCallum oder vom namenlosen Christengott persönlich, es ist und bleibt nur eine Interpretation), hat sowas IMHO keinen Gültigkeitsanspruch. Weil GLs Interpretation, Autor hin oder her, trotzdem zerebraler Dünnschiss sein kann, wenn es mit dem (objektiv!) im Film Gesagten und Gezeigten nicht übereinstimmt.

    Das ist natürlich auch nur meine Interpretation und Meinung. Welche ebenfalls keinen Gültigkeitsanspruch besitzt. Gleichwohl deckt sie sich viel eher mit dem Film als das Gebrabbel vom Flannelhemd. ;)
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Kommt immer drauf an. Wenn Lucas morgen sagt, Jabba wäre ein Wookiee, wäre das natürlich ein Fehler. Bei vielen anderen Dingen ist es aber Auslegungssache und gerade bei der Leia/Echte Mutter Sache, wird es in den Filmen eben NICHT direkt gesagt. Du nimmst nur ein völlig aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat und verweist darauf.

    Natürlich macht Lucas' Erklärung auch Sinn und ich nehme sie nur nicht an, weil ich die andere einfach um weitaus passender empfinde. Was die Breha-Erklärung aber nicht weniger sinnvoll macht.

    Irgendwie bin ich immer skeptisch, wenn Fans oder Kritker einem Autoren vorwerfen, seine eigene Sache nichtmehr zu verstehen.
    Habe ich erst letztens wieder auf der Akademie erlebt, als meine Kunstlehrerin der Klasse MEIN Bild erklärte und als ich ihr sagte, daß ich damit was völlig anderes ausdrücken wollte, als sie jetzt verlauten liese, sagte sie mir eiskalt ins Gesicht, daß ich nichts davon verstünde. Hallo? Mein Bild mit meinen Gedanken?! o_O

    Es widerspricht dem Film nicht im Geringsten. Wo auch? Nur weil Luke "richtig" fragt und Leia das in den falschen Hals bekommt?

    Gilt das auch für die ganzen Blooper und so? :p Weil dann der Autor ja auch nicht sagen könnte: "Oops, da is uns ein Fehler unterlauen." Der Film zeigt ja, daß es so ist und der Autor hat nix mitzureden in der Sache... nach deiner Theorie ;)
     
  20. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Finde ich wenig überzeugend, denn gerade Zwillinge sollten sich da ziemlich nahe sein, wenn sie auch noch beide so extrem stark in der Macht sind und dafür sind gerade Leias eigene Zwillings-Bälger der Beweis. Gerade deswegen halte ich es für völlig abwegig, dass der kleine Luke absolut nichts gespürt und mitgekriegt hat, nicht mal den Leiabalg, der direkt neben ihm schwimmt und dieses Balg hingegen gleich ganze Erinnerungen an eine schöne Frau hat, die ganz gütig und traurig ist (woher weiß ein ungeborener Fötus was schön ist, geschweige denn wie das Wesen in dem es schwimmt aussieht, von der einfachen Tatsache abgesehen was es da eigentlich fühlt, weil ja noch nicht gelernt hat was fühlen ist?).
    Fakt ist nur GL hats verbockt und andere müssen es ausbaden und an den Haaren herbeigezogene, unausgegorene, Sachen hineininterpretieren und sich Hilfskrücken basteln. Was solls, GL ist eben doch nur ein Mensch und hat gezeigt, dass man vielleicht nicht unbedingt nach 20 Jahren noch alles weiß, was man früher gemacht hat. Finde ich wiederum menschlich, da ich mich nicht mal erinnern kann, was ich noch einkaufen wollte.
     

Diese Seite empfehlen