Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Probleme mit der Sprachspur (DVD)

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Eggi, 21. September 2004.

  1. Eggi

    Eggi Zivilist

    Hallo!
    Erstmal möchte ich sagen, dass die DVDs eigentlich super gelungen sind: Bild und Soundeffekte einfach klasse. Aber warum nicht die Sprachspuren? Teilweise überlagern die Soundeffekte die Sprache so stark, dass man die Dialoge nicht mehr versteht, und wenn man die Lautstärke so einstellt, dass man die Dialoge in angemessener Lautstärke hört und verstehen kann, fliegen einem beim nächsten Soundeffekt die Ziegeln vom Dach und im Nachbarort freut sich auch noch jeder über die Beschallung. Dieses Problem habe ich in allen Sprachen. Denkt GL vielleicht, dass sowieso jeder die Dialoge mitspricht und man deshalb die Sprachspur vernachlässigen kann, oder ist deren Qualität so schlecht? Andere DVDs laufen auf meinem Dolby System einwandfrei, u. a. auch Indy I - III. Der THX-Test zeigt auch keine Probleme.
    Hat noch jemand dieses Problem? Weiss jemand Abhilfe? Liegt es evtl. an meinen DVDs?
    Danke!
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich hab mir heute Nacht ANH in englisch angeschaut. Trotz der, wie üblich im original, leiseren Stimmen im englishen Original konnte ich alles wunderbar verstehen.

    cu, Spaceball
     
  3. Tribun

    Tribun Senatsbesucher

    Also ich habe keine Probleme mit der Sprachverständlichkeit. Besonders die Syncro sollte doch klar zu verstehen sein, die die Sprache hier lauter als im Orginal abgemischt ist.

    Hörst du das über Fernseher oder Lautsprecher?
     
  4. Eggi

    Eggi Zivilist

    Ich habs über mein Dolby-Digital-System gehört, aber wie gesagt, andere Filme laufen darüber auch problemlos.
     
  5. Also ich habe mit meinem Dolby-Digital-System keine Probleme. Alles so wie bei anderen Filmen mit DD 5.1 - Sound. Dass es bei Action-Szenen lauter wird ist ja wohl normal.
     
  6. Han der grosse

    Han der grosse Senatsbesucher

    Dass es bei Actionszenen lauter wird nennt man dynamik :)

    Und in Star Wars, vor allem EP5 und 6 haben die DD 5.1 Spuren reichlich davon.

    Dass mit den Dialogen ist teilweise auch Anlagen bedingt.

    Ich kann dazu etwas interessantes sagen.

    Ich habe mir am Weekend alle drei Filme beim Kollegen auf dem Beamer und seinem 5.1 System angesehen. Dort hatten wir auch teilweise echt Mühe den Dialogen zu folgen in den Actionszenen weil alles so laut war rundherum. Ich dachte auch schon dass sie da wohl die Dialogwiedergabe verpatzt haben.

    Dann hab ich mir heute bei mir zu Hause auf dem TV und meinem 5.1 System TESB angesehen und siehe da...bei meinem System war die Dialogwiedergabe einwandfrei. Auch in den lautesten Actionszenen verstand ich noch alles und das ist nicht etwa weil ich den Center dermassen hochgeregelt habe ;) Also keine solchen Kommentare.

    Ist also systembedingt.

    Ausser bei Episode 4. Da wurde in der deutschen Synchro und im englischen Original ja bekanntlich gepatzt mit den Dialogen. Vor allem die Synchro ist so dermassen unkonstant leider was Dialogverständlichkeit betrifft.

    An alle die das Problem haben würd ich empfehlen nicht die Gesamtlautstärke, sondern nur den Center etwas anzuheben :)

    Grüsse
     
  7. Eggi

    Eggi Zivilist

    Das Action-Szenen lauter sind ist auch mir bekannt. Danke für diese aufschlussreiche Info @Tobi Wan
    Han: Vielen Dank für die Bestätigung meiner Erfahrung. Dann werd ich mal ein bißchen an meinem System rumkonfigurieren. Jetzt weiß ich jedenfalls woran es liegt. Andernfalls wird es wohl Zeit für ein neues System ;o)
    Möge die Macht mit Euch sein!
     

Diese Seite empfehlen