Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Prophezeiung zeitlich richtig gedeutet??

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von redwing21, 8. Juni 2005.

  1. redwing21

    redwing21 Senatswache

    Ist vielleicht das Gerede um den Auserwählten gar nicht in der Zeit von EP I-VI angesiedelt???kann es sein dass die Prophezeiung für ein ganz anderes Zeitalter anberaumt war?
    Vielleicht für eine Zeit noch lange vor EP I ?oder eine Zeit lange nach EP VI, zu der womöglich noch viel bedeutendere Machtbegabte existieren könnten? :)
    Woran soll man auch festmachen dass sich die Prophezeiung auf den Zeitabschnitt EP I-VI ansiedelt...?!
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Äh... nein? Das ist schon alles richtig so.

    Zum einen ist Anakin wahrhaftig der Auserwählte und somit ist die Prophezeihung um seine Figur schon richtig gewählt.

    Woran man das festmachen soll? Daran, daß der Auserwählte in RotJ die Prophzeihung erfüllt und die Balance wiederherstellt? Vielleicht daran? [​IMG]
     
  3. Exar Huhn

    Exar Huhn Sonnenhammer

    naja kann man da von einer balance sprechen? ... alle sith sind tot, es ibt aber noch jedi-ritter .... das ist keine balance
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das ist eine Balance, weil die neuen Jedi nicht wirklich nur hell sind und nichtmehr in diesen Massen alles mit ihrem "Licht" verseuchen.

    Wollt ihr schon wieder das canon umschreiben? :D
     
  5. Melted Brain

    Melted Brain Knight of the old Republic

    @Exar Huhn: Das versteh ich an diesem ganzen "Prophezeiungs" Quark auch nicht wirklich ...
     
  6. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Wie schonmal gesagt, es hängt nichtdavon ab, wieviele es von Sith bzw. Jedi gibt. Mit dem Gleichgewicht ist was anderes gemeint (frag mich nicht was). Und der Midichlorianwert (sry, ich weiß nicht wie man des schreibt) von Anakin war so hoch, wie von keinem Jedi zuvor. Das er der Auserwählte ist, lag auf der Hand.
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dann erläutere ich das erstmal: die Balance war aus mehreren Gründen gestört...

    a) die Jedi haben sich seit vielen Jahrhunderten nichtmehr wirklich weiterentwickelt und sind zu einem aufgeblasenen und von innen vermodernden Konstrukt geworden, was auch Yoda erkennt.

    b) die Sith haben sich im Gegenzug in zwei mächtigen Wesen manifestiert, die sich im Geheimen halten und planen. Sidious ist hier der mächtigste Nexus der Dunklen Seite, den es je gegeben hat.

    c) die Jedi bewirken mit ihren etwas fanatischen Rekrutions-Methoden, daß nur noch sehr wenige Machtnutzer etwas anderes als zu den Jedi gehören...

    ...und das wird durch die Taten des Auserwählten grundlegends verändert:

    - er vernichtet die Jedi
    - er vernichtet die Sith und Sidious als solchen

    und ab diesem Zeitpunkt sind beiden "Seiten" wieder ein Neuanfang gestattet... die Jedi können sich neu aufbauen. Die Anhänger der Dark Side drehen nicht dermaßen ab.

    Das ganze ist auf den Punkt 0 zurückgedreht und es ist wieder alles möglich.
     
  8. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Gibt es nicht wirklich schon genug Threads darüber?
    Davor kann es gar nicht erledigt worden sein, sonst wüssten die Jedi ja von der erfüllten Prophezeiung.

    Der Rest wurde schon so oft geklärt...die Macht ist im Gleichgewicht, wenn die Sith tot sind. Stell Dir Gift in der Blutbahn vor...ein Verhältnis 50 zu 50 wäre im Gleichgewicht, würde Dich aber dennoch umbringen.
    Erst wenn das Gift aus Deinem Blut verschwindet, befindet sich Dein Körper, Dein Blutkreislauf wieder im Gleichgewcht.
    O.K. nun?
     
  9. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    ihh ..das pöse wort mit "M"

    Ani wurde von der Macht erschaffen.

    Das mit dem Gleichgewicht ist als System zuverstehen,
    vergleich es mit dem menschlichen Körper,hast du Schnupfen kommen auserwählte Zellen und vernichten die Bakterien. dannach herscht im Körper wieder Gleichgewicht.
    So ist dies auch mit der Macht zu verstehen.

    mfg
     
  10. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Hat also die Macht erkannt, das ein Neuanfang nötig ist, oder hat sie einfach mal so einen Auserwählten geschaffen? Und die Sith sind ja komplett vernichtet, wie kann da ein Neuanfang zustande kommen, wenn die die das Wissen haben tot sind?
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Erstens sind nicht alle Überbleibsel der Sith vernichtet ;)

    Und es gibt auch noch andere Darksider, außer den Sith... ein Neuanfang ist hier zu 100% gegeben.
     
  12. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Die Sith sind schon so oft ausgestorben und wieder zurück gekehrt, dass es mich wundern würde, wenn sie nun entgültig verschwinden würden. Wafür gibt es denn Holocrons und böse Sith-Geister?
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    ...und ein paar echte Sith, die bis jetzt nur in der Versenkung verschwunden sind, demnächst aber wieder auftauchen werden :braue

    Die gute Lady Lumiya darf man halt nicht vergessen... sie stellt nen guten Gegenpol zu Luke's Jedi dar.


    Am besten wärs natürlich, wenn Jedi und Sith einfach ganz verschwinden würden. Die machen eh nur Probleme :p
     
  14. LordLaser

    LordLaser Master Shaper

    Vielleicht ist die Galaxie gar nicht so weit, weit entfernt wie uns im Vorspann immer erzählt wird.....Huhu!!! :D
     
  15. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Aber zu dem Zeitpunkt von ROTS ist die Macht nicht im Gleichgewicht. Bei Minza wurde des ja so erklärt, da es u.a. zu viele gute Jedi gibt.
    Aber einige Jedi sind doch zu arrogant (=dunkle Seite) geworden und die dunkle Seite legt sich quasi wie ein Schleier über alles, so dass die Jedi "nicht mehr sehen" können was los ist. Und dann sind da natürlich noch die zwei Sith. Somit überwiegt doch die dunkle Seite gegenüber der hellen zu ROTS-zeiten? :konfus: :confused:
     
  16. Death Rattle

    Death Rattle loyale Senatswache

    Man kann das mit dem Gleichgewicht auf zwei Arten vestehen:
    1) Auf die Art wie es hier mehrmals beschrieben wurde. Die Krankheit geht aus dem Organismus - Säuberung der Welt.
    2) Es bleibt augenscheinlich nur 'ein' Machtbegabter - der auch der Macht zugeführt wurde (Unterricht), übrig und der ist von Gutem wie von Bösem gleichermaßen angehaucht. Und er ist nicht der Auserwählte, der auf Grund dessen irgendwie abdrehen könnte - soviel Midis hat Luke nicht.
    Luke hat aber auch keinen Grund mehr irgendwas von der Macht anzuwenden, und kann jetzt ein normaler Mensch sein. Er braucht sich nicht um Höheres zu kümmern, weil daß was die natürlichen Prozesse beeinflußt hat (Sith-Mächte & Jedi-Mächte) nicht mehr eingreifen wird. Die Welt kann sich jetzt normal entwickeln.

    Eigentlich isses immer eine Säuberung :D
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Arrogant ist nicht gleich dunkel ;) Obi-Wan und Mace sind auch arrogant... sind sie desshalb Anhänger der Dunklen Seite? Ist Jocasta Nu eine Dark Jedi? Ich glaube nicht... *g*
     
  18. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Hat eigentlich überhaupt mal jemand Lukes Midi-Werte gemessen?

    Zum Thema:
    Ich halte es sowohl für möglich das Luke der Auserwählte ist, als auch das Anakin es tatsächlich ist, obwohl es für beides keinen Beweis gibt.
    Ebenso ist es sicher denkbar, dass das ganze Erste Galaktische Imperium und die mit ihm gekommenen Sithverirrungen nur ein leises Stolpern im Gleichgewicht der Macht waren, gegen das, was noch in der Zukunft liegen mag.
    Vielleicht kommt der Auserwählte erst in ferner Zukunft, nur weil es darauf keinen Hinweis gibt, heisst das noch lange nicht, dass es unmöglich ist.
     
  19. Death Rattle

    Death Rattle loyale Senatswache

    Was übrig bleibt ist ein schlichtes 'Nein'. :D
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein... die technischen Mittel waren nach dem Ende der Clone Wars nichtmehr vorhanden, um Luke auf die Schnelle zu testen und das Imperium setzte andere Gerätschaften zur Jedi Jagd ein.

    Da wir über eine Fiktion reden... doch, es gibt einen Beweis ^^ Und es war Anakin. Luke ist lediglich sein "Katalysator", der Sohn der Sonnen.

    Und auch in der Fiktion gibt es Beweise, daß Anakin der Auserwählte ist... er vernichtet letztendlich Sidious. Luke wäre nur von ihm getötet worden...

    Wie ich schon oft sagte: bei solchen Sachen sollte man einfach mal auf den Erdenker der Geschichte hören und das akzeptieren, was er sich da ausgedacht hat ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2005

Diese Seite empfehlen