Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

protest aus dem tierreich..

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Stasia, 9. November 2007.

  1. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    so, dann wende ich mich nunmal in einer ernsten angelegenheit an all die tier (vorallem katzen) besitzer in diesem forum.

    ich habe leider gottes, nur noch 2 von meinen katerchens. die jüngsten. wir sind ja erneut umgezogen, hat alles wunderbar geklappt. aber, seit den umzugsvorbereitungen bereits, fangen die beiden an (da lebten die großen 2 kater auch noch), aus protest zu pinkeln. auf bettdecken, auf wäsche - egal ob frisch gewaschen oder vom vor dem duschen ausgezogen. und neuerdings nun.. nach dem umzug, fangen sie seit knapp einer woche an, mir in blumentöpfe mit seramis zu pinkeln. ja, sie sind echte pissnelken geworden.

    und ja, ich bin mir sicher, es ist ein protest. ich weiß nur nicht wogegen. das wir umgezogen sind, mag sein, wir wohnen nun aber schon wieder knapp 6 wochen feste. sie haben bis auf schlafzimmer und kinderzimmer, zu jedem zimmer in der wohnung zugang. (katzen mögen ja an sich keine verschlossenen türen). aber das war bisher in jeder wohnung so, dass schlafzimmer und kinderzimmer, eben schlafräume, für alle tiere tabu ist - das kennen sie also.

    sie bekommen genug zuwendung. es gab an sich keine einschneidenden veränderung, spätestens ab mittag (wenn ich unterwegs bin) bin ich auch wieder daheim. ich spiele mit ihnen, der kleine spielt mit ihnen, die hunde jagen sie fröhlich.. es fehlt ihnen an nix. auch die katzentoiletten sind immer sauber und frisch.
    ich hab dieses bleibweg spray benutzt. niente. (wohl bemerkt, auf sofa und stühle pinkeln sie seltsamerweise nicht *auf holz klopft*). ich habe neue katzenklos gekauft, nix. es gibt keine katzendamen im haus, auf die sie reagieren könnten. auch sind sie seit august kastriert.

    ich habe gehört, es soll gerüchten zu folgen helfen, auf die typischen pissstellen basilikum zu stellen. ich kann aber doch nicht auf 5 zimmer basilikum verteilen ^^

    wer hat rat?
     
  2. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Unser Kater hat damals auch Protest-gepinkelt.
    Bei ihm war's, daß er unaufgeräumte Stoffsachen nicht mochte. Rumliegende Klamotten, egal ob frisch oder getragen.
    Er hat auch Papierstapel zum Entsorgen markiert. Und wehe, wenn das nicht sehr schnell passiert ist...

    Als mein Onkel mal zu Besuch war, und es wagte, seine Hose kurz auf der Schlafcouch abzulegen, auf der er einquartiert war... äh, well.
    Seitdem wurde dieser Punkt auf der Couch immer wieder frequentiert.

    Wenn meine Mom das Tier geärgert hat, d.h. nicht sofort gesprungen, wenn der Lord maunzte, hat er zur Strafe auf ihr Bett gepieselt. Vom Rausschmiß aus dem Schlafzimmer wurde das Tier auch nicht grade glücklicher.

    Uns hat nur geholfen, die Couch zu entsorgen und das Viecherl nur in menschlicher Begleitung ins Schlazi zu lassen.


    Die Seramis-Kügelchen bei dir erinnern ihn wohl an Katzenstreu; ein Gedanke, den ich auch oft hatte.
    Wenn ihr Tonstreu verwendet (Catsan z.B. ist aus Ton), könnt ihr dem Tier keinerlei Vorwurf machen *g*
    Da hülfe nur Blumen in Erde umpflanzen (und neue Kübel besorgen...)

    Katzen verzeihen schlecht. Daß ihr ohne sein Einverständnis umgezogen seid, kann er euch leicht jahrelang protestierend vorhalten.

    Daß mein Kater kastriert war, hat ihn übrigens überhaupt nicht gestört. Er "liebte" schwarze Rucksäcke und hinterließ vor lauter Zuneigung auch kleine weiße Flecken.

    Zum Basilikum:
    ich hatte damals gehört, daß es helfen würde, auf die Stellen Pfeffer zu streuen, damit sie den Geruch nicht erkennen.
    Naja, er nieste eben vorm pinkeln...

    ... ach wie praktisch ist doch ein Terrariumstier... ich hab den Tyrannen trotzdem geliebt.
     
  3. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    kann ich mir nicht vorstellen, denn ich hatte bisher immer seramis und in der alten wohnung ging der kleine da auch nie hin. es stehen ja nicht erst seit dieser wohnung pflanzen rum.
    ich werde morgen große kieselsteine kaufen gehen, die sind zu schwer zum scharren und die fühlen sich auch anders an, die werd ich mal drauflegen und testen, ob er dann noch immer drauf geht. ^^
     
  4. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Hmm... wir hatten früher zuhause auch mal das Problem gehabt.
    Ich bin mir nicht ganz sicher. Aber probier es doch mal mit Salmiakgeist. Sonst wüßte ich jetzt auf Anhieb auch keinen anderen Rat.
     
  5. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    damit das "angepisste" reinigen. oder im topf so n kleines gefäß mit ein paar tropfen anbringen um sie abzuhalten?

    ich hab halt auch das problem, durch die "vielen" tiere, das meine katzen keine angst haben.. weder vor wasser (der trick mit dem ansprühen wenn sie was verbotenes tun), noch interessiert sie lärm, geraschel, gefiepse.. oder zeitungspapier.. alles piep egal den beiden
     
  6. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    Was dagegen hilft?
    Die offensichtlich gestörten Viecher gegen gesunde austauschen, oder mal anfangen sie zu erziehen.
    Denn auch Katzen kennen das Alphamännchenprinzip.
    Meinem Kater hab ich bigbracht was er tun und lassen darf indem ich ihm immer auf den Kopf geschlagen habe, wenn er Mist gebaut hat,...., nach sehr kurzer Zeit hat er alle Regeln gelernt und akzetiert und kurzzeitige Marotten wurdne ihm so auch abtrainiert.
    Trotzdem hat der Kater nicht den Bezug zu mir verloren oder wurde ängstlich etc.
    Er hat noch immer seine Marotten, zum Beispiel will er ab und an dauernd erst raus, dann rein,...., naja wenn man ihn dann einfach net mehr rein oder raus lässt miat er erst bissel und dann hört auch das auf :)


    Bei Tieren wie bei Menschen ist das Stichwort so einfach wie offensichtlich: Erziehung.
     
  7. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    ich schlag meinem kater doch nicht auf dem kopf, also sry..
    ich frag mich grad wer gestörter ist, du oder mein viech.. ^^

    sorry aber, ich schlage nichts und niemanden der kleiner und wehrloser ist als ich selbst. mag sein das deine moralischen ansichten da geringer sind, aber eine katze kann sich nicht wirklich wehren

    und gestört ist mein kater auch nicht, er ist nur angepisst, im wahrsten sinne.. :kaw:
    eigentlich sollte er danken, da er nun noch mehr platz hat, aber nuja.. *schulterzuck*
    habn paar tipps bekommen und die werd ich einem nachn anderen ausprobieren. mal sehen was letztendlich fruchtet.
     
  8. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    @Thrawn: deine Eltern haben dich also auch geprügelt?... nuja.. man sieht ja, was bei rauskommt -.-

    Sorry, aber der Kater verhält sich nur "natürlich". Das hat nix mit ner "macke" zu tun, die man ihm aberziehen müsste (weil ers vorher ja nicht gemacht hat. Der Umzug an sich ist schon wahnsinniger Streß (Katzen = Reviertiere... lieber das Herrchen wechselt, als das Revier). Dann ist es der kleinere. Der Große hat eindeutig schon sein Revier gezogen... der kleine eben noch ned. Und entsprechend markiert er eben.
    Wie schon im ICQ gesagt... geb dem Kleinen nen Raum, wo der andere nicht reinkann und du aber bist. Damit er merkt, dass er hier auch zuhause ist und seinen Platz hat... danach wird sich das mit dem pissen erledigt haben.
     
  9. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    ich hab etz heut auch all die töpfe mal ausgewaschen und die oberste schicht seramis gewechselt.
    du kennst die beiden ja. die sind extrem anhänglich. ich denke das hat sich nun auch genau deswegen verstärkt, weil mit einem schlag die beiden alten kater verstorben sind und das eben etwas zuviel für den kleinsten war. der große katzenbezugspartner ist eben nich mehr da und nun passts ihm hier nimmer.
     
  10. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Ah, Kater sind da leider Gottes sehr eigen. Ich habe auch so ein kleines, räudiges, vielgeliebtes Miestvieh. Gut, dass der gerade schläft und das nicht lesen kann.

    Felix Watson, Codename "Baby", fing auch an zu pinkeln. Besonders die Couch und die Bettdecken hatten es ihm besonders angetan. Auch als er dann kastriert wurde deswegen, half es nichts. Ein ganz mieser Trick und auch ein bisschen lästig, Katzen sowas abzugewöhnen, ist ihnen einen Napf mit Fressen auf ihre Pinkelstellen hinzustellen. Bei den Betten hat das ohne weiteres gewirkt. Zudem sollte man aufpassen, womit man saubermacht, denn viele Reiniger enthalten Amoniak, was für Katzen eine besondere Aufforderung darstellt. Reiniger mit Zitrone lieben sie dagegen gar nicht.
    Als wir ihn einmal auf frischer Tat erwischten, wie er sich auf dem Rucksack meines Bruders verewigen wollten, hat mein Mitbewohner ihn einmal kalt abgeduscht. Seitdem war auch Ruhe im Land.
    Zudem haben wir auch ein neues Katzenstreu (Mit Babypuder) genommen, was wirklich super ist. Seitdem hat er nichts mehr dafür übrig, überall seine Marken zu verteilen, sondern begnügt sich damit, im Katzenklo zu scharren, damit er nach Babypuder riecht, wenn frisch eingestreut wurde. Mein Freund findet das immer weniger witzig, wenn sich gerade daran ergötzt, wie sauber der Fussboden im Gäste-WC doch ist, und Baby ein Teil wieder mit Katzenstreu bedeckt.

    Ich weiss nicht, wo eure Katzentoiletten stehen. Aber vielleicht ist denen der Ort nicht mehr ganz genehm. Oder das Katzenstreu passt Ihnen nicht mehr.
     
  11. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Yupp. Das ist dann schon mal ein Ort, wo sie ganz gewiss nicht mehr hinmachen. Katzen hassen diesen Geruch wie die Pest. Wenn du mal ganz vorsichtig an einer Salmiakgeistflasche geschnuppert hast, weißt du, warum. Das brennt dir alles weg.

    Hätte noch nen Tipp. Hat bei meinen Katern damals leider nicht geholfen.
    Wenn du mal das "Glück" haben solltest und du erwischt das Kätzchen auf frischer Tat... rein mit der Katzennase in die nasse Stelle. Das mögen sie ja nun gar nicht.

    [QUOTE0Thrawn]Meinem Kater hab ich bigbracht was er tun und lassen darf indem ich ihm immer auf den Kopf geschlagen habe, wenn er Mist gebaut hat[/QUOTE]
    Ich hoffe nur, daß du keinen Nachwuchs in die Welt setzt... das arme Kind -.-
     
  12. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Also ich hab oft gehört, daß sie Ammoniak/Salmiakgeist zwar hassen, aber das nicht durch ignorieren des Ortes ausdrücken, sondern durch "überduften"...

    Und man sollte niemals ein Tier mit der Nase in seine Fehler stubsen, das stört das Vertrauensverhaltnis. Macht man bei Kindern, die "Töpfchen" lernen sollen ja auch nicht.

    Mein Kater hat sich immer ausreichend geschämt, wenn er nur gesehen wurde, oder auch nur am Verlassen des Tatortes war... ganz ertappt und flach ist er dann dahergeschlichen...
    Hat ihn vor Wiederholungstaten aber leider nicht abgehalten. Nur in den Räumen, wo er nicht ohne Aufsicht war.

    @Thrawn
    es ist sehr schön, daß das Tier diese Prozedur geistig heil zu überstanden haben scheint.
     
  13. Amazeroth

    Amazeroth der Schöne vom Biest

    Flach und ertappt schleicht sich Slayer auch davon. Ihn anschnauzen bringt nix, vorallem weil Madame des Hauses ihn ja sobald ich mal das Wort erheb wieder in Schutz nimmt. "Schrei ihn nicht so an."
    Sobald der Dicke, Anthrax, irgendwas anstellte (er war früher der schlimmere) hab ich den Nackengriff angewendet. Und jetzt? Jetzt ist er der brävste Kater. Als er größer und schwerer wurde, konnte ich das nicht mehr soo einfach tun, sondern hab ihn auf den Arm genommen und anschließend im Nacken gepackt. Er wusste genau das ers nicht soll, irgendwann hat ers aufgegeben. Seine einzige Macke ist jetzt noch die eine Pflanze. In der muss irgendwas drin sein, die frisst er. Und nein, Katzengras rührt er nicht an. ^^

    Ich werd mich halt doch nochmal dran machen und die Katzentoiletten mitm Dampfstrahler reinigen. Evtl ist ja doch noch irgendein Geruch drin. :rolleyes:

    Ein Grund wieso ich nur Hunde wollte! Mit denen passiert sowas nicht.
     
  14. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Och, ich kenne auch indirekt Hunde, die sich wie ein unkontrollierter Gartenschlauch verhalten...

    Zum Katzengras: Micki mochte Petersilie. Klingt doof, is aber nen Versuch wert, weil das Zeug im Topf auch sehr gut wächst.

    Wenn das Tier erschreckt genug reagiert, wird anschreien auch nicht mehr helfen, er ist sich ja bewußt, einen Fehler gemacht zu haben.

    Achja, noch zum Gras:
    Klingt vielleicht deppert, aber der Kater zog sein Gras gern selbst auf...
    Die Schale mußte am Boden stehen und das Tier hat jeden Tag bescheid gesagt*, daß gegossen werden muß. Er schmuste mit dem Gras, bis es grün war, dann wurde es ganz genüßlich abgeknabbert.

    *bescheid sagen = hinlaufen, doof schauen, schnurren, zum Menschen hinlaufen, am Bein zupfen, wieder zum Gras hinlaufen, Gras schmusen, zum Menschen laufen, Köpfchen geben.
     
  15. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Also unsere mögen alles. Vom Spargel über meine heissgeliebten Scampis über Hähnchen zu Gras als auch zu Champigions (gerne auch mit Verpackung, wenn man so unverschämt war, diese nicht zu entfernen), Pizza und Pancakes fressen unsere Monster genauso gerne wie Waffeln.

    Ich werde auch schon mal laut, muss ich gestehen, aber das Trio ist auch Meister darin, sich die Unartigkeiten einer Woche auf einen gemeinsamen Tag zu legen.

    Irgendjemand hat mir mal erzählt, dass anpusten helfen soll. Bei uns nutzt das nichts, erst schauen die kurz verdutzt drein und dann drehen die sich so hin, dass die von ihnen gewünschte Stelle bepustet wird. :rolleyes:

    Mit Ammioak würde ich sehr vorsichtig sein. Reinigt man mit dem Zeug oder mit Mitteln, die das enthalten, dann bekommt ihr nur eines: Mehr Pinkelei, denn Amioiak ist auch im Pipi. Deswegen versucht der Kater erst recht den fremden Geruch zu überdecken. Am besten wirken Reiniger, die extrem nach Zitrone stinken. Katzen mögen keinen Zitronengeruch. Stasia hat erzählt, dass ihr die Wohnung mehrfach intensiv gereinigt habt, um die "Hinterlassenschaften" der Alten wegzubekommen. Vielleicht habt ihr aufgrund der besonderen Situation einen anderen Reiniger als den sonst üblichen verwendet?

    Aber es ist von Vorteil, wenn man sich bei der "Bestrafung/Ermahnung" einig ist.
    Aber da sie auch Seramis als Urinal benutzen, würde ich einen Streuwechsel vorschlagen. Unser Kater war nach einiger Zeit der Meinung, dass das Streu nicht weich genug sei und nahm sich die Badematten vor. Waschen, reinigen half alles nichts, die musste weg.
    Und wenn ist der Geruch wahrscheinlich nicht im Katzenklo, sondern an den anderen Stellen.
     
  16. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    nope.. ich verwende immer nur den general (blau) für den boden.. auch bei glasreiniger, spülmittel, fliesenputzzeugs und sanitärreiniger.. immer das gleiche. ich wechsel putzmittel eigentlich nie, weil ich die verwende die sich bewährt haben bei mir.

    heute kam eine lieferung feliway ins haus geflattert. das wurde mir angeraten, dass duftet nun vor sich hin und wir schauen mal wies bis zum WE wird.
    heute hab ich die katzentois ausgewaschen, mit sagrotan desinfiziert, danach mit dem dampfstrahler abgereinigt und 4 stunden ausdampfen lassen.. nun riechen sie nach plastik, wie neu *gg*

    was mir noch in den sinn kam. die katzen zogen ja erst in die wohnung, als diese schon fast komplett eingerichtet war. sprich es wurden in ihrem beisein eigentlich nur n paar bilder noch aufgehangen, mehr nicht. seit 2 wochen jedoch, legen die handwerker im ganzen haus wieder los. sprich ständig schleif/bohr/säg - geräusche. eventuell stört ihn ja das nun extrem.

    naja, wie dem auch sei, mal abwarten und beten. ^^
     
  17. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Ich wünsche dir viel Glück mit Feliway. Wir hatten damals auch irgendein Zeugs von unserem Tierarzt bekommen, was an sich null Wirkung hatte.
    Ich habe bis heute nicht verstanden, wann Monsieur einen Furz quer sitzen hat und pinkelt. Lediglich wenn ich in der Küche eine Pfütze finde (was zum Glück sehr selten passiert), weiss ich, dass er Hunger hatte und seiner Meinung nach genug gewartet hat. Bei den anderen Räumen hat er es eingestellt und wenn er mir einmal oder zweimal im Jahr zeigt, dass das Essen nicht zeitig genug im Napf war, kann ich damit leben.
    Immerhin reden die Drei fleissig mit mir, leider verstehe ich nicht ein Wort :p
     
  18. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    *g* Micki mochte sogar Zwiebeln und Tabasco. Ich meinte die Peter als Katzengrasersatz. Hat ja die gleiche Wirkung.
     
  19. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Nö, also sowas Ordinäres wie Zwiebeln essen unsere nicht. Da kräuseln sich hier schon mal die Nasen. Und Tabasco mögen sie nur im Chili. Pech für sie, denn sie bekommen keinen, was sie leider Gottes nicht davon abhält es immer wieder zu versuchen.
     
  20. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Hat es denn geklappt mit dem Zeug?

    Habt ihr eigentlich auf das Phänomän, dass eure Katzen, sich die Katzenklos streng einteilen. Bei unseren wird in einem Klo nur Pipi gemacht. Mein Freund findet es immer so witzig, wenn er saubermacht.
     

Diese Seite empfehlen