Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Prozessorvergleich

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von lightside1985, 24. September 2012.

  1. lightside1985

    lightside1985 loyale Senatswache

    Hallo alle zusammen.

    Ich habe folgendes Problem. Ich habe schon vor langer Zeit aufgehört Ahnung von PCs zu haben. Das macht mir heute die Beurteilung von bestimmten Aussagen im Internet relativ schwer. Ich weiß, es gibt Unterschiede zwischen Einkernprozessoren und Mehrkernprozessoren. Je nachdem, was man für ein Programm laufen lässt, ist mal der eine, mal der andere besser. Da heute meistens die Programme so hergestellt sind, dass sie sich auf Mehrkernprozessoren stützen, ist in der Regel ein Mehrkernprozessor besser. Platt gesagt: Je mehr Kerne, desto besser. Soweit zumindest mein Verständnis.

    Wie vergleicht man aber Prozessoren, die einfach älter sind. Stellen wir uns einen 4 Kernprozessor mit je 2,4 Ghz aus dem Jahr 2006 vor und einen 4 Kernprozessor 2,6Ghz aus dem Jahr 2012. Welcher ist nun besser? Für mich stehen auf dem Blatt Papier eben identische Zahlen, sodass ein Vergleich für mich nicht aussagekräftig ist. Vom Gefühl her würde ich aber sagen, dass der modernere Prozessor wahrscheinlich der bessere ist.

    Kann mir jemand sagen, ob ich mir das richtig vorstelle und mein Bauchgefühl richtig ist? Kann mir vielleicht jemand idealerweise auch erklären warum? In verständlicher Sprache?

    Vielen Dank.
     
  2. moses

    moses Botschafter

    Gibt ja Benchmarklisten, das hilft schon mal:
    PassMark Software - CPU Benchmark Charts

    Wobei die jetzt auch nicht unbedingt 100%ig aussagekräftig sind da man ja eh das ganze System betrachten muss.
     
  3. lightside1985

    lightside1985 loyale Senatswache

    Vielen Dank schonmal dafür. Leider geht das ein wenig an dem vorbei, was mich wirklich interessiert hat. Vielleicht sollte ich einfach ein wenig konkreter werden. Ich habe mehrfach im Internet gelesen, dass die COU der Wii U schwächer sein soll als die der XBox360 und PS3, was vorallem der Taktfreqzenz zugeschrieben wird. Ein einziges Mal habe ich aber den Kommentar gelesen, dass man da auch Äpfel mit Birnen vergleicht, weil selbst niedriger getaktete Prozessoren einer modernen Generation ältere Prozessoren (5-6 Jahre alt) trotzdem locker in die Tasche stecken könnte. Kann man also dieser Aussage zustimmen, oder nicht?
     
  4. moses

    moses Botschafter

    Ja das stimmt, man vergleicht da Äpfel mit Birnen.
    Reine Kernanzahl und Taktgeschwindigkeiten sagen recht wenig aus.
    Guck mal hier:
    http://static5.businessinsider.com/...03/apple-iphone-5-benchmark-test.png?maxX=610

    Das iP5 ist in diesem Benchmark leicht besser als das SGS3.
    Trotz halb so viel Kerne und weniger Takt.
    Hier macht es halt die Architektur drumrum und die Software.

    Bei Spielekonsolen gibt es aber mWn keine Benchmarks die etwas sinnvolles Aussagen.
    Von daher hilft nur selber gucken.
    Nur muss man sich halt viel angucken da man ja nie weiss wie gut/schlecht die Portierung ist. ;)

    PS: Kaufen würde ich eh die Konsole die mir am meisten zusagt.und nicht die in einem sinnfreien Schwanzvergleich vorn liegt. :cool:
     
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Auf alle Fälle ist die Wii U nur geringfügig größer als die Wii

    [​IMG]

    Das Volumen entspricht angeblich 38% der Xbox 360, wobei ich nicht weiß ob damit die alte oder die "Slim"-Variante gemeint ist. Müsste man vielleicht mal selber ausmessen.

    Der Stromverbrauch soll zudem lediglich bei 75 W liegen.

    Das muss natürlich nicht zwangsläufig heißen dass man der Konkurrenz unterlegen ist, aber mit einem Hardware Monster würde ich jetzt auch nicht rechnen.

    Es gibt auch schon Stimmen von Ubisoft die sagen, dass sie bei der Portierung von "Assassin's Creed 3" für Wii U einige Effekte herausnehmen mussten die PS3 und Xbox 360 beherrschen. Laut Ubisoft aus Zeitgründen, aber das zeigt doch, dass sich Spiele von alter auf neuer Hardware wohl doch nicht so einfach portieren lassen.

    Und ein "New Super Mario Brothers Wii U", welches ja nun wirklich keine Anforderungen an die Grafik stellt, läuft auch nur in 720p Auflösung und nicht in 1080p, wie man das bei so einem Titel erwarten könnte.
     
  6. moses

    moses Botschafter

    Es ist aber schon oft so das Spiele zum Launch einer Konsole diese nicht voll ausnutzen.
    Und 720p soll wohl wie ich gelesen habe besser sein wenn zwei Pads benutzt werden.
     
  7. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Soweit ich das verstanden habe wird die Wii U dank deutlicher mehr Ram (1,5 GB vs 512 MB) in der Lage sein, hübschere Texturen darzustellen.

    Mit gewissen Effekten scheint sie sich aktuell aber noch schwer zu tun. Drum liest man in Anspielberichten, dass Assassin's Creed 3, Batman AC usw aktuell noch schlechter aussehen als auf XBox 360 und PS3.
     

Diese Seite empfehlen