Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Qui-Gon Jinn´s Tod

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Falcn, 17. Mai 2005.

  1. Falcn

    Falcn Gast

    findt ihr es auch sehr schade dass jinn sein leben lassen muss??? war eigentlich bei E. 1 mein lieblings-jedi :eek: :eek:
     
  2. Paddygo

    Paddygo aka V3rbatim Rang: Lichschwert-Meister

    mir gings genauso aber spätestens in ep3 hätte er sterben müssen (wegen der OT)
    und wegen der geschichte.
    ich hätte ihn gerne öffter gesehn in ep2 oder 3
    cu
     
  3. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Diesen thread gab es schon mehrfach, allerdings etwas sinnvoller als dieser Spam-thread!Ich glaube das ist ein Fall für die Müllpresse.
     
  4. ne ist nicht scharde
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Nein, trifft mich nicht wirklich. Die Sterbeszene ist zwar gut gemacht und auch emotional, aber ich hätte Jinn lieber nicht im Film gehabt... jedenfalls nicht in diesem Umfang.
     
  6. Falcn

    Falcn Gast


    sorry crosis. aber ich bin erst seit heute dabei und wusste das nicht.

    aber sei nicht gleich so gemein!!
     
  7. Meister Obi-Wan

    Meister Obi-Wan Jedimeister

    Qui-Gon war halt der Jedi der "guten alten Zeit" schlecht hin für mich
     
  8. Mr. Lightside

    Mr. Lightside hofft intensiv auf eine PT-DVD Box

    Den Thread hatten wir doch auch schon... Also wie gesagt: Qui-Gon musste sterben... damit Obi-Wan Anakin unterrichten musste... und der konnte es vielleicht nicht so gut wie sein Meister und deshalb besser für die Prophezeiung... ach, was weiß ich :)
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich hätte Qui-Gon auch lieber erst in EP III streben sehen.
    Er hätte nach EP I in den Rat berufen werden können,und deshalb Obi-Wan mit der Ausbildung Anakins betrauen können.
     
  10. Anakin

    Anakin weises Senatsmitglied


    Ich glaube aber, dass Qui-Gon sich trotzdem mit der Ausbildung Anakins befasst hätte. Aber Qui-Gon hätte auch einen zu großen Einfluß auf Anakin gehabt, so dass er vielleicht sogar nicht zur dunklen Seite hätte bekehrt werden können :eek:



    Btw: Es heisst Qui-Gon Jinns Tod (ohne Apostroph) -_-"
     
  11. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Also so toll fand ich ihn nicht, mich trifft es garnicht, das er sterben musste.
    Hihi, is nur mir des aufgefallen oder sieht die Szene, in der Obi den Kopf von Qui hochhebt während Qui stirbt irgendwie schwul aus. :D
     
  12. FORCE

    FORCE SITH

    Ich finde Qui gon hätte in episode II sterben sollen den in E3 ist es ja klar das jeder jedi auser yoda und obi wan stirbt!
     
  13. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Es sterben viele aber noch lange nicht alle. Wenn wirklich alle sterben würden, gäbe es die Jedi der alten Republik in den Büchern und Comiks nach "Endor" nicht. Ein paar haben es genauso wie Obi und Yoda geschafft, sich vor dem Imperium zu verstecken und zu entkommen.

    Nun aber was mich mehr wundert, war der Tod von ihm auch GEPLANT? also vom Imperator. Damit konnte er doch gar nicht rechnen, dass Maul ihn kaltmacht und dannach von Obi niedergestreckt wird.

    Ich glaube allerdings, Qui-gon wäre nie in den Rat gekommen. Er hat sich ihnen nicht nur einmal widersetzt, wie auch im Film gesagt wird. "Widersetzt euch nicht dem Rat, nicht schon wieder" oder so ähnlich.
     
  14. Smaug

    Smaug Senatsbesucher


    deshalb, gibts die "suche-funktion" ;)
     
  15. Kairyuu

    Kairyuu Jedi-Padawan /Verweigerer des Jedi Rates (Qui-Gon

    Ich bin ein absoluter Qui-Gon Fan und ich hätte mir gewünscht dass er wenigstens bis zur 3.Ep gelebt hätte
     
  16. Ben Aldaac

    Ben Aldaac Zivilist

    Qui-Gon Jinn wäre auch wohl der erste gewesen der gemerkt hätte,was in Anakin vorgeht.

    Warscheinlich hätte Anakin zu Qui-Gon aufgesehen wie ein Vater und sich nicht so Palpatine zugewandt.Aber diese ganzen "was wäre wenn" Fragen...

    Für mich ist er auf jeden Fall der Jedi-Meister schlechthin.
     
  17. Slayne

    Slayne There are some who would consider these M&M's to b

    Ich mochte Qui-Gon sehr, aber gerade deswegen hatte ich nie etwas gegen seinen (guten) Abgang in Episode I. Als General in den Klonekriegen (Oder sogar im Clone Wars-Cartoon...), der die Droiden zu tausenden niedermacht hätte ich ihn nicht sehen wollen.
     
  18. DannQuesim

    DannQuesim Jedi-Padawan, Nachwuchspolitikerin und Weltraumpil

    Sehe ich ähnlich. Ich schätze Qui Gon sehr und mir ist es nie ganz leichtgefallen, zu akzeptieren, dass er schon so "früh" (in Episode 1) stirbt, aber das muss natürlich so sein. Alles hat seinen Sinn und es nützt wenig, sich zu überlegen, wie die Geschichte anders hätte verlaufen können, es ist eben nicht so, also genieße ich lieber Qui Gons Auftritte in Episode 1. Außerdem ist seine Todesszene wirklich gut, später wäre er vielleicht auch einfach im Kriegschaos untergegangen, was ich sehr schade gefunden hätte. In Episode III müssen sowieso schon sehr viele Handlungsstränge zu Ende geführt werden. Er hat seinen würdevollen Abschied bekommen und dabei muss man es dann, denke ich, auch belassen.
     
  19. Atris

    Atris Jeder schreibt seine eigene

    Finde auch, dass er noch ein wenig länger leben hätte können, der war nämlich echt cool....
     
  20. McLean

    McLean Wookieetreiber

    Das sehe ich nicht so. Denn obwohl der Rat gemerkt hatte, daß etwas mit dem jungen Skywalker nicht stimmt und somit gegen die Ausbildung war, wollte Qui-Gon ihn trotzdem ausbilden. Der Rat besteht aus vielen weisen Jedi die es eigentlich besser wissen müßten!
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.