Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Qui- Gons Meditation!

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 7. September 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Hallo,

    ich weiß net, ob man es schon mal angesprochen hat, aber ich hab mir mal gedacht, ob es sein könnte dass Qui-Gon in seiner Meditation vor dem kampf mit Maul seinen Tod vorrausgesehen hat? Ich meine jetzt, ob er evtl. die Zukunft sah und wusste, wenn er sterben würde, wird Anakin ausgebildet? was meint ihr dazu, hätte dies möglich sein können?
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Qui- Gons Meditation!

    Könnte durchaus sein, aber ich denke mal, daß er sich im Gegensatz zu Darth Maul einfach nur "entspannt" hat. Außerdem muß ein Jedi sich ein wenig mehr konzentrieren muß, um in die Zukunft zu sehen. Ok, Yoda braucht nur die Augen zu schließen, um in die Zukunft zu sehen, aber ich denke, während eines Kampfes kann auch ein Jedi sich nicht so sehr konzentrieren!
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Qui- Gons Meditation!

    Für mich sah das auch eher nach einer Entspannungs-Meditation aus. Die Möglichkeit, daß er eine Vision der in der unmittelbaren Zukunft stattfindenden Ereignisse, noch dazu mitten in einem Duell mit einem Sith, hatte, halte ich für gering (Achtung, Schachtelsatz ;) )

    MTFBWY, Jeane
     
  4. Guest

    Guest Gast

    re : Qui-Gon`s Meditation

    hallo....
    Möglich wäre das mit der Vision ja. Würde rückblickend sogar Sinn machen. Leider wirft das dann aber alle gängigen Theorien über den Haufen, warum sich Qui-Gon nach seinem Tod nicht auflöst. Denn demnach WÄRE er ja bereit gewesen " in Frieden zu sterben"
    Ich denke er wollte einfach endspannen und Kräffte sammeln
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Hallo...

    Ich denke das hier die einfachste Lösung die richtige ist...er sammelt Kräfte da er nicht mehr so fit wie früher ist und nicht mehr so gut mit diesem Sith klar kommt der Mörderisch Gut kämpft!

    Man muss bei der Sache einfach bedenken das es sich bei E1 um ein Film für Kinder handelt und ich glaube kaum das diese auf so einen Gedankengang kommen...also wozu soetwas einbauen?

    OK...GL ist ja für seine kleine Details bekannt *g*
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Hallo...

    Für mich persönlich war eigentlich immer klar, dass er sich mit dieser Meditation zu erholen versuchte, da ein Kampf mit diesem Sith anstrengender war als einen Droiden niederzustechen.
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Qui- Gon

    Denke auch das es eine konzentrationsübung war.
    Im Film macht er ein sehr überraschtes Gesicht als er durchbohrt wird.
    Verständlich!
    Also glaube ich kaum das er sich auf seinen Tod vorbereitet hat.
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Qui- Gons Alter

    Es stimmt schon, Qui-Gon ist in Episode I nicht mehr der Jüngste. Weiß jemand sein genaues Alter?! Ich erinnere mich dunkel an den Roman zu TPM, da wird etwas davon gesagt, daß er über 60 ist.

    MTFBWY, Jeane
     
  9. Guest

    Guest Gast

    re : Qui-Gon`s Meditation

    Ja, im Drehbuch steht, das Qui-Gon "in his 60s" ist.
    Liam Neeson ist, bzw. war damals, ende 40.
    Du darfst dir also was aussuchen
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: re : Qui-Gon`s Meditation

    Qui Gon's Rolle sollte ursprünglich über 60 Jahre alt sein. Während einem Treffen mit GL äusserte sich LN (gute Kollegen), dass er zugern in den neuen Episoden mitspielen würde, und da wurde halt Quigis Rolle ein bisschen verjüngt Und ich denke dass Qui Gon Jinn in Episode I etwas über 50 sein wird.
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: re : Qui-Gon`s Meditation

    Er hat sich sicher nur einfach ausgeruht und neue Kraft geschöpft...war ja doch ziemlich anstrengend und er war auch ziemlich aus der Puste, wobei Darth Maul überhaupt nicht erledigt zu sein schien...

    *leia*
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Qui-Gon`s Meditation

    Sooo, nach meiner "Sommerpause" will ich mich dann doch mal wieder zu Wort melden! (Na, habt ihr mich schon vermißt? ;) Und ich will jetzt keine "Neins" hören!)
    Meiner Meinung nach ist Qui-Gon nur geschafft und will bissel relaxen. Also grob das, was die meisten von euch eh schon geschrieben haben. Jetzt aber die neuen Gedanken:
    1. Es hieß hier auf PSW, daß ein Jedi das Auflösen erst "lernen" also sich erarbeiten muß! DAS hat nix mit dem Vorausschauen zu tun!
    2. "In ständiger Bewegung die Zukunft ist"! Er wußte also voraussichtlich nichts von seinem Tod, geschweige denn von der Ausbildung Anakins.
    3. Dafür hätte er sich wahrscheinlich sowieso zu sehr konzentrieren müssen. Außerdem hat Darth Maul diesen Gedanken (daß Maul vorhat, Qui-Gon zu töten) vielleicht auch blockiert. Er wehrt ja auch (im Buch erkennbar) das Gedankenlesen Obi-Wans ab - was Maul als nächsten Angriff machen würde!

    So, da hat sich ja doch einiges angestaut... Gleich mal in den anderen Topics nach Schreibwertem suchen ;)
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Qui-Gon`s Meditation

    Ich glaube nichtdasser seinen eigenen Tod hätte vorraussehen können. ´´In ständiger Bewegung die Zukunft ist.``
    Und wenn er gesehen hätte dass D. Maul ihm seinen Griff gegen's Kin schlägt und ihn dann durchbohrt hätte er das auch vermeiden können.
     

Diese Seite empfehlen