Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Qui-Gons Tod

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Alohol, 29. August 2004.

  1. Darth Alohol

    Darth Alohol Podiumsbesucher

    Da in einem Thema Qui-Gon angesprochen wurde, wollte ich auch noch ne Frage los werden. Warum hat er sich nicht wie Yoda und Obi-Wan bei seinem Tod aufgelöst?? Ich hab wohl so ne Geschichte gehört ,dass GL selbst unsicher darüber war ob die Jedi sich auflösen sollten, aber stimmt das?
     
  2. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    laut den Spoilern wird in Episode III erklärt, warum qui-Gon das nicht konnte, aber Yoda und Ben.
     
  3. Smash

    Smash Gast

    Vielleicht haben Ben und Yoda sich aufgelöst weil sie so stark in der Macht waren ,cih meine Vader hat sich doch auch aufgeöst und er war einer der stärksten,wenn nich der Stärkste Jedi.
     
  4. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Genau das ist nicht mehr so sicher... GL spricht mittlerweile davon das Luke Vaders Körper verbrannte und nicht nur die Rüstung...
     
  5. Darth Alohol

    Darth Alohol Podiumsbesucher

    Äh, Vader wurde von Luke am Schluss verbrannt ,wie man es mit Qui-Gon gemacht hat.
     
  6. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ich persönlich halte ja noch immer an der Theorie fest ( falls jetzt einer mitm EU angetrabt kommt und diese Theorie widerlegt: Ich beziehe mich nur auf die Filme ^^ ), dass Jedi, die einen brutalen Tod erleiden, sprich: nicht auf ihren Tod vorbereitet sind, sich ned auflösen.

    Ben hört auf zu kämpfen und macht sich ferdisch für den Tod und Yoda kann sich auch in seinem Bettchen darauf vorbereiten, eins mit der Macht zu werden.
    Qui dagegen wurde einfach abgestochen und konnte sich nicht darauf vorbereiten, eins zu werden mi der Macht.
     
  7. Ryoga

    Ryoga Connection Time-Out

    Interresante Theorie. Wie das da mit der EU aussieht weiss ich nicht aber tatsächlich könnte da was dran sein. Natürlich wenn Vader sich auch aufgelöst hat wäre das stimmig da er bzw Anakin ja auch auf seinen Tot vorbereitet war, und wie die andern Frieden mit sich geschlossen hat. Qui-Gons ableben war plötzlich-> also kein geschlossener Frieden.

    Jedoch wäre das denke ich zu einfach wenn das wichtig genug ist um in EPIII geklärt zu werden...
     
  8. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Echt ne gute Theorie. Sagt GL wirklich, dass Vader sich nciht auflöst (Wobei wir wieder bei der Alten Diskussion wären).
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja sagte er... er sagte auch, daß dieses Wissen den Jedi nichtmehr geläufig wäre und desshalb erst wieder Obi-Wan, Yoda und Anakin diesen Trick mit dem Manifestieren überhaupt zustande brachten.
    Davon kann man ableiten, daß die Auflösung dazu gehört, aber nicht so zwingend... auch jemand, der den Trick nur so halb schafft (wie Anakin, aus welchem Grund auch immer... ich glaube daß seine Sith Vergangenheit da reinpfuschte), kann sich Manifestieren. Wenn er ganz durchgezogen wird, löst man sich der Körper wärend des Todes aber auch auf.
     
  10. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Mal ne andere Idee... Wie wäre es damit das sich nur die Jedi auflösen bzw. nach ihrem Tod als Geister erscheinen können, welche ihre Aufgabe(n) im Jedileben erledigt haben und sich nun sozusagen mit der Macht vereinen, um sie für die nachkommenden Jedi zu stärken oder zu festigen...
    Obi-Wan hatte sein Schicksal erfüllt... den "Chosen One" ausgebildet und den Mann der Anakin dabei hilft die MAcht ins Gleichgewicht zu bringen auf den Weg der Jedi gebracht. Aufgabe(n) erfüllt.

    Yoda hat ja mit allem irgendwas zu tun gehabt :) Aber letztenendes hat er Luke zum Jedi gemacht und somit war/en seine Aufgabe/n erfüllt...

    Anakin hat der Macht das Gleichgewicht gebracht und seine einzige Aufgabe somit auch erfüllt...

    Für mich klingt es logisch.
     
  11. Darth Alohol

    Darth Alohol Podiumsbesucher

    An eurer ersten Theorie ist was dran, denn mir fällt ein, dass Luke in einem Buch , ich glaube ``Rebellion der Verlorenen``, auch fast draufgeht ,aber in dem Augenblick wo er dachte er würde wirklich sterben , hat er ja nach der Macht gegriffen und meint mit ihr eins zu werden. Er wurde zwar gerettet, aber könnte zur Theorie passen.
     
  12. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    Vielleicht löst sich ja QUI-Gon nicht auf, weil Palpi anwesend ist? Aura der dunklen Seite....
    Klingt blöd, aber.....
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    ... aber... klingt einfach nur blöd, ja :D
    Dann hätte sich Obi-Wan nämlich auch nicht in Vaders direkter Nähe auflösen dürfen. Aura der Dunklen Seite und so... du weißt schon ;)
     
  14. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    War halt nur so ne metapher.... Aber die Sache mit der Aufgabe erfüllen, halte ich für plausibel....
     
  15. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    wow, die idee mit der vorbereitung finde ich wirklich gut

    bei der "augabe-erfüllen" theorie gibt es in meinen augen noch einige knackpunkte - qui-gon hat für mich z.B. seine aufgabe erfüllt, nämlich obi-wan auszubilden und auch tausende jedi in der galaxis haben ihre "aufgabe" erfüllt

    vielleicht bekommen nur die, die etwas mit dem auserwählten zu tun haben die möglichkeit in geist-form aufzutreten
     
  16. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    @ Darth Jun

    Palpi ist anwesend ? wo denn ?
    Der kommt doch erst, als der Frieden wieder hergestellt ist.
    Vielleicht Maul, aber wie Minza schon sagte....

    Außerdem ist es ja gerade der "Gag" des Auflösens, dass die dunkle Seite nicht in der Lage ist zu gewinnen, damit verhöhnt Obi Wan den guten Vader.
     
  17. Nimmermehr

    Nimmermehr Klugscheißer; Antichrist

    Hat GL nicht selbst irgendwann einmal gesagt, dass das Auflösen eine Technik ist, die erlernt werden muss? Demzufolge beherrschten Yoda und Obi-Wan dieses Technik, Qui-Gon aber nicht.
     
  18. The J0ker

    The J0ker Rebell

    Ich glaub das Auflösen ist einfach etwas der alten Trilogie was Lucas als er die Prequels gemacht nicht mehr wollte. Daher diese Erklärung.

    Aber die Erklärung ist schon gut weil Vader sich auch nicht auflöst und so..
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2004
  19. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Sie meint bei der Verbrennung!


    Das seh ich auch so (mehr oder weniger). Wenn du mich jetzt schlägst, werde ich mächtiger sein als du es dir je vorstellen kannst (oder so ähnlich)
     
  20. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    Glaube, das es Vader ziemlich egal ist ob ihn Kenobi verhöhnt. Er will ihn einfach nur töten. Sicher ist er aber verwundert, als sich Kenobi einfach auflöst.
     

Diese Seite empfehlen