Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Rattatak

Dieses Thema im Forum "Projekt Star Wars Rollenspiel" wurde erstellt von Blutfeuer, 31. August 2008.

  1. Blutfeuer

    Blutfeuer Pöhses, kleines Etwas!

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. November 2013
  2. Blutfeuer

    Blutfeuer Pöhses, kleines Etwas!

    --- Arena, Katakomben - Tyr alleine in der Zelle, 2 Wachen, Aufseher---

    Langsam nervte dieser modige Geruch den Kiffar, am liebsten wollte Tyr alle totschlagen und verschwinden. Aber wie sollte er das anstellen? Mit Betäubungsfesseln gefesselt, welche jederzeit starke Stromstöße in seinem Körper leiten konnten war das nicht einfach. Dazu war er auch an die Wand gefesselt und trug dieses verdammte Tuch, mit dem seine Augen immer außerhalb der Kämpfe fest zugebunden waren. Nichtmal sehen konnte er, alles um ihn herum war dunkel und undurchsichtig und dann nahm er noch die Geräusche der Wachen vor seiner Zelle wahr. Er wollte raus aus diesem Drecksloch, aber er konnte sich nicht befreien, dafür waren die Sicherheitsregelungen viel zu hoch. Tyr schüttelte den Kopf, versuchte die Binde abzustreifen, aber wie immer sitzte sie viel zu fest. Das schwarze Tuch, welches um seinen Kopf lag, bewegte sich nichtmal einen Milimeter. Tyr knurrte, dann spürte er einen leichten Stromstoß in den Hand- und Fußgelenken.


    Ruhe da drinnen!

    brüllte ihn eine Stimme an. Sie kam offenbar von vorne und die Person stand nicht sehr weit weg von dem Kiffar. Tyr drehte den Kopf zur Seite und ballte die Hände zur Faust. Wie gerne hätte er sie jetzt alle umgebracht..wie gerne hätte er diese Person langsam getötet. Sein Hass stieg an und die Adern an der Stirn begannen heraustretend zu pulsieren. Der Kiffar begann wütend an den Fesseln herumzuzerren, die Person lachte ihn dabei nur aus und versetzte ihn durch die Fesseln einen weiteren Stromstoß, Tyr machte das nur noch wütender. Er zerrte fester an den Fesseln, aber nichts half...sie gaben nicht nach.

    --- Arena, Katakomben - Tyr alleine in der Zelle, 2 Wachen, Aufseher---
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2008
  3. Blutfeuer

    Blutfeuer Pöhses, kleines Etwas!

    (ooc: Shadow ist ein NPC, ich brauch ihn kurzzeitig)

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow---

    Nachdenklich saß eine komplett in schwarz gehüllte Person an einem Tisch und wartete auf eine Bestellung. Die Cantina war nicht sehr voll, nur hier und da saßen ein paar Gäste an den Tischen. Die eher dürftige Beleuchtung flackerte hin und wieder ein wenig. Die düstere Athmosphäre wurde außerdem von einer noch düsteren bzw. schlecht gespielten Musik eingerahmt. Hier unten verkehrten eher die schlechteren Gesellen, oft waren auch Gangs unterwegs, allerdings hatte Shadow für den Notfall auch immer seinen Blaster dabei. Mittlerweile kam auch seine Bestellung, nur diese schmeckte nicht wie gutes Wasser, sondern wie abgeschottenes Spülwasser. Aber trotzdem war dieser Ort gut, wenn man ein wenig unentdeckt bleiben wollte. Dann wandte sich die verhüllte Gestalt dem Padd zu, welches neben dem Glas auf dem Tisch lag. Er tippte eine Nachricht ein.

    **************Nachricht an Dav Kylanu***************

    Nun, Sie sind also Dav. Sie fragen sich jetzt sicher, woher ich sie kenne..sagen wir einfach, ich habe eine Information, die für sie von Wert sein könnte. Und damit meine ich nicht gerade materielle Dinge oder Aufträge, sondern eher eine Information die sie persönlich betrifft. Treffen sie mich auf Rattatak in der Cantina "Mors Thor" und fragen sie nach Shadow.

    ************** Nachricht Ende **********************


    Zufrieden las die verhüllte Gestalt noch einmal die Nachricht durch, dann schickte sie sie auf die Reise in das Weltall. Er hoffte, dass dieser Dav seine Nachricht bald erhalten würde, denn Tyr vermisste seine Heimat und seinen Bruder. Doch kannte er nur den Namen seines Bruders und Shadow war jemand, der mit Tyr befreundet war. Sehr gut sogar, er hatte eine Lebensschuld bei dem Gladiator.

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow---
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2008
  4. Dav Kylanu

    Dav Kylanu Ungefährlicher Ausreißer

    [ Rattatak | Cantina ] mit Grego und Gästen

    Als die Shuttleluke aufgegangen ist, strahlt ein grelles weißes Licht und Dav kriegt zu gleich Gänsehaut was das jetzt für Geräusche sind.
    Sofort schaut Dav zu Grego und entspannt sich etwas, da Grego für ihn wirklich eine gute Hilfe sein wird auf diesem Planeten zu recht zu finden und noch am leben zu bleiben.
    Grego schaut zu gleich Dav an und es sieht so aus als ob die beiden es wüssten, dass dieser Ort ein gefährliches Unterfangen mit sich bringen kann.

    Dav und Grego nehmen ihre Waffen und restliche Ausrüstung und steigen aus. Beim Aussteigen ersehen sie, dass dieser Planet noch schrecklicher aussieht als sie sich es vorgestellt haben. Dieser Raumhafen war klein und kann nur 3 Shuttles beherbergen. Es liegen überall irgendwelche Gegenstände und Kisten, die noch gelagert werden müssen und es herrscht ein reines Chaos.

    Da auch unter anderem die Sklavenhändler anwesend sind ist die Angst berechtigt. Die beiden machen sich sofort auf dem Weg zu Cantina „Mors Thor“. Leider ist hier nichts ausgeschildert und Dav fängt an nachzufragen. Zum Glück ist diese Cantina ziemlich bekannt und sie finden es.

    Vor dem Eintreten kann man schon den stickigen rauchenden Geruch feststellen und die beiden gehen ungewollt rein. Es sieht ziemlich dunkel aus und in den Ecken kann man paar Gäste sehen, die miteinander reden. Dav geht an die Bar und Grego sichert den Ausgang und passt auf die Davs Deckung. Dav fragt den Barkeeper, ob er nicht einen Shadow kennt da Dav mit ihm treffen möchte.

    [ Rattatak | Cantina ] mit Grego und Gästen
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2008
  5. Blutfeuer

    Blutfeuer Pöhses, kleines Etwas!

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow, Dav---

    Es vergnügte Shadow sehr, wie auffällig manche Gäste einfach in die Kantina reinpolterten. Das war auch bei diesem Gast der Fall, er ähnelte seinen Bruder ziemlich. Aber besonders aufmerksam war der Kiffar nicht gewesen, denn sonst hätte er die schwarze Gestalt in der Ecke sicherlich bemerkt. Dann fiel dem Kontaktmann die Gestalt auf, welche den Kiffar begleitete und seine Gesichtsmiene verzog sich ein wenig. Was sollte diese Begleitung hier? Erst nach ein paar Sekunden kam Shadow in den Sinn, dass sie möglicherweiße als Schutz gedacht war. Shadow beobachtete den Kiffar lange und sah, wie dieser jeden einzelnen Schritt in Richtung der Theke lenkte und den Wirt etwas fragt. Kurz danach zeigte der Wirt in die Ecke, wo Shadow saß. Der Kiffar und sein "Schoßhund" blieben zunächst einmal stehen, allerdings lagen Shadows Augen immer noch auf ihnen.

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow, Dav---
     
  6. Dav Kylanu

    Dav Kylanu Ungefährlicher Ausreißer

    [ Rattatak | Cantina ] mit Shadow, Grego und Gästen

    Dav schaute zur Seite und sah eine Gestalt, die sich in der Ecke versteckte. Er hatte immer noch nicht gemerkt, dass die Gestalt in fixierte, da es dunkel war. Dav bedankte sich noch mit einem Handzeichen bei dem Barkeeper und ging in Richtung des Fremden.

    Grego blieb immer noch an der Tür und machte einen ruhigen Eindruck mit ein paar hektischen Bewegungen. In der Cantina sah ruhig aus und man war sich bewusst, dass dort jeden Augenblick angegriffen werden kann.

    Nun machte Dav auch Grego ein Zeichen, dass er dort bleiben und sich um den Rest kümmern sollte. Der Rauch zog sich hinter Dav als er zu Shadow kam und der ganze Dunst bekam eine kleine frische Brise. Dav kam ganz nah an dem Fremden und sagte beunruhigend:


    >> Sind Sie Shadow? <<

    Diese Gestalt von Schwarz und Schatten machte Dav etwas unbehaglich, da er Fremden sowieso nicht über den Weg traute. Er schärfte seine Sinne und bereitete sich auf einen Kampf. Dieser Typ stinkt nach Ärger und sein Name sagte alles aus. Es könnte eine Falle sein und Geheimdienst Agenten waren immer auf der Speisekarte der Verbrechersyndikats. Nach diesem Gedanke sollte er dem Shadow wohl nicht Preis geben wer er ist bzw. welche Berufung er nachgeht.

    Die anderen Gäste ließen sich durch die beiden nicht stören und unterhielten sich einfach weiter, als ob Dav und Grego gar nicht da wären. Sie schauten nur kurz zu den beiden und dann wieder zu ihren Gesprächpartner.

    Gregor schaute wieder zu dem Shadow und wartete auf seine Antwort, die wird sein weiteres Leben schwerwiegend verändern.

    [ Rattatak | Cantina ] mit Shadow, Grego und Gästen
     
  7. Blutfeuer

    Blutfeuer Pöhses, kleines Etwas!

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow, Dav---

    Der Kiffar brauchte einige Zeit, bis er zum Tisch kam. Sein Schosshund blieb etwas weiter entfernt stehen und schien die Umgebung zu beobachten - jedenfalls kam es Shadow so vor. Von der Frage, ob er Shadow war, war derselbe nicht wirklich überrascht. Es war doch so offensichtlich, dass er es war. Sogar der Wirt kannte ihn - kein Wunder, er war auch ein Schwertmeister im Umgang mit Vibro-Klingen. Dennoch blieb Shadow am liebsten unerkannt, was hier auf Rattatak garnicht so schlecht war. Viel Gesindel lief hier rum, viele Sklavenhändler, Mörder und ähnliches. Zum Teil verabscheute Shadow diese Orte, insbesondere diese Cantina und hatte deswegen seine beiden Vibroklingen auf dem Rücken immer griffbereit. Aber im Moment machte er nicht die Anstalten sie hervorzuholen, warum auch? Immerhin hatte er endlich Dav gefunden, den Bruder von Tyr. Der Vater der beiden war einst ein guter Freund von ihm gewesen und hatte ihm kurz vor seinem plötzlichen und auch tragischen Tod einen Brief zukommen lassen, indem er ihn gebeten hatte die Beiden zusammen zu bringen. Irgendwie hatte deren Vater geahnt, dass er sterben musste. Und eben genau diesen Brief holte er jetzt hervor.

    Ja, ich bin Shadow. Ich denke dieser Brief deines Vaters an mich wird sicher interessant für dich sein.

    Er überreichte Dav den Brief mit folgendem Inhalt:

    Lieber Shadow,

    ich habe irgendwie das Gefühl, dass bald schwere Zeiten für mich anbrechen, deswegen habe ich eine große Bitte an dich mein Freund. Mein Sohn Dav hat einen Bruder, allerdings weiß er nichts davon, da er jünger ist als er. Der Name des Bruders ist Tyr und er gilt seit einigen Jahren als vermisst, niemand weiß wo er sich befindet. Ich bitte dich, darüber mehr rauszubekommen und Dav Bescheid zu geben bzw. ihn gegebenenfalls zu ihm zu bringen.

    Falls wir uns nicht mehr sehen, wünsche ich dir alles Gute.
    Dein Alter Freund Walon.


    Shadow zog ein wenig die Kapuze zurück und seltene, silberne Haare und eisblaue Augen kamen nun zum Vorschein. Neugierig musterte er Dav und sah ihm direkt in die Augen.

    Dein Vater hat mir dies kurz vor seinem Tode geschickt. Er hatte irgendwie geahnt, dass er sterben würde. Mein Beileid übrigens, er war ein treuer und guter Freund von mir. Ich habe seinen letzten Wunsch versucht zu erfüllen und sehr lange nach euch beiden gesucht. Deinen Bruder Tyr habe ich gefunden und ich kann dir sagen, dass er lebt. Allerdings werden wir nicht so einfach zu ihm kommen. Es wird Zeit, dass er endlich aus den Zellentrakten der größten Arena auf Rattatak herauskommt. Ich werde dir helfen soweit ich kann. Ich könnte dich heute Nacht kurz zu ihm bringen, aber mit der Befreiung sollten wir noch 2 Tage warten, denn dann ist ein großes Fest in der Arena und die Wachen sind in den Zellentrakten fast alle weg.

    sagte Shadow nun etwas freundlicher und lächelte Dav etwas an.

    Deinem Bruder geht es nicht sehr gut, Gladiatoren werden hier sehr hart behandelt um sie für den Kampf fit zu halten. Er vermisst Kiffu und vorallem will er dich endlich sehen. Allerdings wird er das auch nach der Befreiung erst einmal nicht können. Wundere dich nicht wegen des Decknamens, es ist nur besser hier einen zu haben, dein Bruder hat mir außerdem mehrmals das Leben gerettet. Ich hasse es, meine Freunde im Stich zu lassen.

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow, Dav---
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2008
  8. Dav Kylanu

    Dav Kylanu Ungefährlicher Ausreißer



    [ Rattatak | Cantina ] mit Shadow, Grego und Gästen

    Als Shadow diesen Brief übergab sind ihm viele Gedanken durch den Kopf gegangen. Was er jetzt meinte und überhaupt was für ein Bruder? Dav nahm diesen Brief an sich und lass.

    In der Mitte des Briefes lass er, dass sein Bruder Tyr heißt, in diesem Augenblick dachte Dav wieso sein Vater nie drüber gesprochen hat und wie er von Kiffu nach Rattatak kam. Dieser Brief roch nicht nach einer Falle, aber Dav überdachte alles was passieren sein könnte. Wie zum Beispiel, dass die Sklavenhändler einen weiteren Kiffar gut gebrauchen können, da sie gute Krieger sind. Als er mit dem Brief durch war schaute er wieder zu Shadow und hörte ihm zu.

    Dav schaute verwundert zu Shadow als er seine Kapuze etwas zurückzog, da er noch nie so ein Haar gesehen hat. Danach ersah er aus dem Schatten seine beiden Vibro-Klingen auf dem Rücken und sein Gefühl sagte ihm, dass dieser Mann noch gefährlicher sein musste als es den Anschein hat. Dav ist nicht der beste was Schwerter oder Klingen angeht und Shadow machte ihm Angst. Vielleicht war das sein Vorgehen, von Außen stark zu sein. Jedenfalls musste sich Dav kurz mal nach links und rechts umschauen, weil er dachte, dass gleich einer hinter seinem Rücken aus dem Schatten hervorkommt. Zum Glück war da keiner den er sich zu wenden müsste und blickte wieder zu Shadow.

    Als Shadow seinen Vater erwähnte zuckte Dav nicht mal mit den Schultern und übersprang er das. Dav hatte keine leichte Kindheit und seine Eltern waren nicht die Besten. Sie interessierten sich für ihn überhaupt nicht, weshalb er diesen Satz übersprang und zum nächsten Thema kam.

    Aber als er zu seinem Bruder kam wurde ihm innerlich warm ums Herz, er wusste immer, dass er einen Bruder hat und jetzt ist es wahr. E war erfreut seinen Bruder zu finden und konnte es nicht erwarten ihn endlich zu sehen. Wie er wohl aussah?
    Leider hörte er dann, dass er schlecht behandelt wurde und ihm schlecht geht. Danach hatte er einen großen Wut auf die Sklavenhändler und würde sie am liebsten alle aus dem Planeten verscheuchen. Zum Glück war Shadow guter Kämpfer und diese Mission sah nach einem Erfolg aus.

    Nach einer langen Denkpause sagte Dav:


    >> Danke Euch! Wie können wir meinem Bruder da raus helfen? <<

    Dav hoffte nun, dass Shadow einen guten Plan hat und sah ihn mit einem fragenden Gesicht.

    >> Ah und da wir 2 Tage warten sollen, gibt es hier irgendwelche Übernachtungsmöglichkeiten? <<

    Da Dav hier Fremd war hoffte er, dass Shadow ihm auch in dieser Hinsicht helfen würde.

    [ Rattatak | Cantina ] mit Shadow, Grego und Gästen
     
  9. Blutfeuer

    Blutfeuer Pöhses, kleines Etwas!

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow, Dav---

    Shadow wartete geduldig bis Dav den Brief gelesen hatte und zog kurz danach wieder die Kapuze über sein Gesicht. Niemand hätte sich jetzt an ihn rangewagt, wenn er das Gesicht weiterhin gesehen hätte. Der Kontaktmann bemerkte allerdings auch, dass sich Dav mal kurz umsah und ein leichtes Lächeln huschte ihm über das Gesicht. Zumindest war der Kiffar ziemlich vorsichtig. Das war gut, für ihr Vorhaben Tyr zu befreien.


    Ihr seid vorsichtig...das ist gut. So etwas sollte man hier auf diesem Planeten sowieso sein.

    sagte Shadow dann und lächelte kurz. Tja, wie sollten sie Tyr da rauß holen? Dem Schwertmeister fielen die vielen nächtlichen Streifzüge durch die unteren und garnicht bewachten Gänge der Arena wieder ein. Überall konnte man durch das Abwassersystem dort hinein gelangen, offenbar wußten die Wachen nicht, dass unter der Arena noch ein altes Schacht- bzw. Abwassersystem existierte und dieses vollkommen stillgelegt war.

    Nun....unter der Arena gibt es eine Art altes Schachtsystem. Ich wußte das bis vor ein paar Monaten selbst nicht, bis ich in der Bibliothek zufällig auf die alten Baupläne gestoßen bin. Seitdem war ich nachts regelmäßig bei deinem Bruder, dass Schachtsystem ist so gut wie garnicht bewacht. Allerdings müssen wir unseren Besuch genau timen, denn Tyr hat mir erzählt, dass zu bestimmten Zeitpunkten Wachen in den Zelltrakten patrollieren.

    Allerdings haben wir ein ganz anderes Problem, wenn wir deinen Bruder rausholen. Man hat ihn auf das Töten abgerichtet, sobald seine Binde gelöst wird. Das heißt, wir müssen ihn mit verbundenen Augen rausbringen und ihn bis zum Abschluss eines Anti-Aggressionstrainings die Binde anlassen. Sonst wird er wahrscheinlich durchdrehen...Außerdem müssen wir ihn mit einem Mantel und herunter gezogener Kapuze wegbringen, sein Gesicht ist ziemlich bekannt.


    Shadow seufzte.

    Tyr ist jahrelang brutal trainiert worden und mit Brutal meine ich Stromstöße und ähnliches. Leider hat das ihn zu einer wandelnden, hasserfüllten Furie gemacht und es wird immer schlimmer. Er ist ständig mit Betäubungsfesseln gefesselt und seine Augen sind außerhalb der Kämpfe ständig verbunden um ihn ruhig zu halten und das seit Kindesalter. Er weiß nicht einmal mehr was Freiheit ist.

    Das Schicksal des Kiffars bedrückte ihn sehr, deswegen senkte Shadow seine Stimme und wurde immer leiser. Schließlich fragte Dav, ob es hier Übernachtungsmöglichkeiten gebe.

    Ja, es gibt welche. Allerdings...wirklich empfehlen kann man solche hier nicht. Rattatak ist ein rauhes Pflaster und Überfalle bzw. Morde sind hier an der Tagesordnung. Wenn du allerdings möchtest, könntest du bei mir übernachten. Keine Sorge ich tue dir und deinem Freund schon nichts.

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow, Dav---
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2008
  10. Dav Kylanu

    Dav Kylanu Ungefährlicher Ausreißer

    [ Rattatak | Cantina ] mit Shadow, Grego und Gästen

    Dav scheute kein Lächeln über seine Lippen da er sowieso nicht oft lächelte. Und verwunderte sich über die Kenntnis des Shadows, was Dav alarmierte immer noch vorsichtig zu sein. "Dieser Typ war gut informiert und kennt sich hier bestens aus. "

    Nun dachte Dav an den Grego, der an der Tür Wache schob. Dav rief ihn nun zu sich, wieder mit einem Handzeichen. Grego war gleich bewusst, dass Dav ihn nun rief und kam nun zum Dav.

    Dav flüsterte:


    >> Wir können bei Shadow übernachten, da wir 2 Tage warten müssen.
    Dort werde ich Dir alles erzählen <<


    Grego flüsterte zurück:

    >> Einverstanden. <<

    Danach zeigte Dav ihm, dass er sich auch hinsetzen soll und sie saßen nun neben Shadow.

    Dieser Tisch war rund und die vier Stühle waren rechtwinklig verteilt, damit man gut zusammen saß und keiner von außen zu hören konnte. Die Stühle waren eher unangenehm und hatten kein Polster. Sie waren nur aus Stahl und am Boden befestigt. Damit die betrunkenen und Raufbolde keinen Schaden machten.

    Danach fragte Dav dem Shadow:


    >> Wie können Sie sich so gut informiert haben?
    Diese Eingänge müssten zu gebaut sein.
    Und man findet sie eigentlich auch nicht. <<


    Dav wartet nun auf die Antwort und war sichtlich gespannt. Er beugte sich leicht nach vorne, um Shadow in Bedrängnis zu bringen.

    Shadows Geschichte passte Dav nicht und sie kam ihm etwas merkwürdig und zu einfach. Er erinnerte sich an seinem Training in der Universität, wo er viel über solche Sachen lernte. Wie man Leuten etwas vorgaukelt, um ein Ziel zu erreichen. Shadow sah für ihm immer noch verdächtig aus und wartete die Reaktion von ihm. Er schaute ihn nun an als, ob er jetzt seine Lügen zu Erscheinung bringen wollte.


    [ Rattatak | Cantina ] mit Shadow, Grego und Gästen
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2008
  11. Blutfeuer

    Blutfeuer Pöhses, kleines Etwas!

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow, Dav---

    Dieser Kiffar war schon merkwürdig, erst tauchte er mit einem Schosshund auf und dann stellte er auch noch so komische Fragen. Shadow wunderte dies aber nicht, vielen auf diesem Planeten konnte man nicht trauen. Dieses war alles andere als sicher, nur Kopfgeldjäger und Banden konnten sich hier etwas sicherer vor den Ordnungshütern der Republic fühlen. Die vielen Schluchten mit ihren Höhlen bieteten hervorragende Versteckmöglichkeiten.


    Nun, Dav, ich hab einst hier im Untergrund gearbeitet. Es ist schon lange her, aber man erfährt viel mehr über seine Umwelt und die Geographie des Planeten. Du hast Recht, die Eingänge waren mal zugebaut, allerdings leben hier sehr viele Schmuggler im Untergrund, welche diese Eingänge auch nutzen. Einige wurden aufgesprengt. Die letzte Frage dürfte dir das was ich vorher gesagt habe auch beantworten.

    Shadow lächelte, er trank sein Getränk aus und sah kurz zur Bar. Ein Alienabschaum stritt sich gerade mit einem anderen und beide sahen nicht sehr freundlich aus.
    Wir sollten gehen, hier drinnen könnte es gleich eine Schießerei geben. brummte der Vermummte warnend und stieg auf. Kommt schon. Mit etwas eiligeren Schritten ging Shadow nun auf den Ausgang der Cantina zu.

    ---irgendwo auf Rattatak in Cantina, Shadow, Dav---
     
  12. Dav Kylanu

    Dav Kylanu Ungefährlicher Ausreißer

    [ Rattatak | Cantina ] mit Shadow, Grego und Gästen

    Dav war sofort überzeugt und hatte ein Gefühl von Angst und Furcht. Die beiden standen nun auch auf und gingen zur Tür ohne ein Wörtchen zu sagen. Dav schaute noch mal kurz zu dem Alien und ihm war klar, dass Shadow sich hier auskannte und dieser Alien gefährlich aussah.

    Dav zeigte Grego, dass aus diesem Alien Gefahr kam und Grego wandte seine Eigenschaft ins Gehirn zu bohren an und ihm war auch klar wovon Dav redete. Grego machte dies sehr selten und in einer Gefahrsituation – wie dieser.

    Sie standen nun an der Tür und warteten auf weiteres.

    Grego fragte sich was das für ein Alien wohl sein kann und fragte Shadow von der Seite:


    >> Verzeihung, aber können Sie mir sagen was das für eine Spezies ist? <<

    Er hatte noch nicht viele Spezies gesehen und diese sah etwas anders aus als die, die er kannte.

    [ Rattatak | Cantina ] mit Shadow, Grego und Gästen
     
  13. Majere

    Majere Selbstständiger Schatten

    ---Höchste Priorität, Sicherheitsstufe "Rot", codierte Nachricht an Dav Kylanu---

    Es gibt einen wichtigen Auftrag zu erledigen. Anbei die Koordinaten und wichtige Info für die Mission. Die dortige Botschafterin ist zu beschützen, auch deren Konstruktionen sind zu befolgen. Col. Majere


    ---Nachricht Ende---
     
  14. Dav Kylanu

    Dav Kylanu Ungefährlicher Ausreißer

    [ Rattatak | Cantina ] mit Shadow, Grego und Gästen

    Am Ausgang hörte Dav ein piepsen und schaute zu seinem Com. Er verband es mit seinem DataPad und lass die dringende Nachricht schnell durch. Col. Majere meldete sich. Nach dem Durchlesen wandte sich Dav Shadow zu und sagte ihm, dass er zwingend von diesem Ort weg musste. Und dass Col. Majere ihm eine dringende Mission anvertraute.

    Dav und Grego verabschiedeten sich kurz von ihm, wodurch Dav etwas traurig geworden war, da er seinen verschollenen Bruder jetzt nicht zur Gesicht bekommt.

    Die beiden gingen nun zusammen raus in Richtung des Raumhafens. Es dauerte nicht lange und sie waren angekommen. In der zwischen Zeit hatten sich die beiden nichts zu sagen, da Dav immer noch an seinen Bruder dachte. Sie schwiegen einfach und gingen desto schneller.

    Am Raumhafen mussten sie etwas auf die nächste Shuttle warten und saßen auf einer Bank und unterhielten sich über den neuen Auftrag. Dav gab ihm die Informationen und Grego lass sie konzentriert durch. Nun war auch der nächste Shuttle gekommen und sie stiegen ein.

    Der Shuttle sah Grau-Weiß aus und die Sitze waren aus einem grauen Stahl mit einem weißen Material überzogen. Sie nahmen Platz und lehnten sich zurück und schliefen gleich ein, da sie lange nicht geschlafen hatten und ganz schön erschöpft waren. Es war ein harter Tag für sie.


    [ Rattatak | Raumhafen ] mit Grego und anderen Passagieren

    --> Ryloth
     
  15. Darth Metro

    Darth Metro Zivilist

    Rattatak-Landeplattform-Im Raumschiff-Darth Metro

    Darth Metro sahr sich von seinem ramschiff den Sonnenuntergang an und erinnerte sich als er noch ein Junge war.Er erinnerte sich an seine Familie.An seine Mutter und seinen Vater.Er erinerte sich wie sie Auslfüge gemacht haben.Aber im Hintergrund hörte er Raumschiffe.

    Er dachte gerade an seinen heimlichen freund Antillis-Jinzo.Er durfte Antillis-Jino nicht sehen.Weil Antillis-Jinzo zum Jedi-Orden.Er wurde unterbrochen von einem Knall..Ein Knall der kaum zu überhören war.Darth Metro guckte aus dem Fenster um zu schauen was geschehen war.
    Auf der Landeplattform sind zwei Raumschiffe zusammen geknallt.

    Das erste Raumschiff hatte einen Totalschaden.Das zweite Raumschiff hatte nur einen Minimalschaden.


    Rattatak-Landeplattform-Im Raumschiff-Darth Metro
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2009

Diese Seite empfehlen