Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Rauchverbot an Bahnhöfen - bewährt?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 16. April 2004.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Seit dem 05.09.2002 gilt an 85% der Großbahnhöfe Deutschlands absolutes Rauchverbot.
    In den Bahnhofshallen gibt es allerdings kleine "Smoking-Areas" und auf den Bahnsteigen auch...In Bremen ungefähr ein Bereich von Radius 4 Metern.

    Denkt ihr, dass die Verschmutzung echt abgenommen hat?
    Findet ihr diese Maßnahme für "gelungen" oder "Mission gescheitert"?

    Hier können auch Nichtraucher posten, die Erfahrungen und Beobachtungen gemacht haben
     
  2. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    mir ist das eigentlich egal gewesen... in unterirdischen Bahnhöfen und Hallen find ich das voll ok, wenn da Rauchverbot herrscht... ansonsten ist mir das aber egal, auch wenn ich Nichtraucher bin...

    Die verschmutzung hat auch nicht abgenommen, oder zumindest seh ich das nicht... aber ich bin trotzdem dafür, dass das weiter beibehalten wird... aber meinetwegen können se auch ein paar mehr 'Raucherecken' einführen :rolleyes:
     
  3. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Rauchverbot find ich grundsätzlich gut. Am Bahnhof sowieso, der Brandgefahr wegen. Blöd find ich an den Raucherinseln, dass man aus einem qualmfreien Bereich in einen stark verqualmten Bereich kommt, wenn man da vorbeiläuft. Da fällt es einem schon extrem auf, dass geraucht wird, und mich stört der Qualm.
     
  4. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    In den Hamburger U-Bahnhöfen jedenfalls habe ich nicht den Eindruck, dass die Verschmutzung bspw. durch weggeworfene Kippen drastisch zurückgegangen ist.
    Ansonsten nehme ich die selbe Position wie Laubi ein, sprich ich bin für eine Beibehaltung dieser Verbote, zumal ich selbst keinerlei Glimmstengel konsumiere.
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich habe festgestellt,daß sich kein Aas um diese Verbote kümmert.
    jedenfalls in Frankfurt nicht.
     
  6. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Kann Jedihammer nur zustimmen. Bei uns ist ja sowieso gar nix mehr erlaubt. Wenn ich meine Zigarettenkippe in Ffm irgendwo auf den Boden werfe kostet mich das 20 ? Strafe wenn sie mich dabei erwischen... Schön und gut der Umwelt zuliebe doch gibt es in Ffm kaum öffentliche Aschenbecher die man benutzen kann... Aber ich schweife mal wieder ab...
     
  7. Nomi

    Nomi Legende Premium

    In Osnabrück am Hauptbahnhof ist die Verschmutzung sehr zurückgegangen und auch das Rauchverbot wird eingehalten. Ein Kumpel von mir musste letzten sogar Strafe bezahlen, weil er in einer Nichtraucherzohne am Hbf geraucht hat ^^
    Den Erfolg bei anderen Bahnhöfen kann ich leider nicht einschätzen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2004
  8. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ich bin zu selten an Bahnhöfen, um darüber etwas aussagen zu können (ich wußte nicht mal, daß es dort ein Rauchverbot gibt...)

    Generell bin ich aber schon dafür, daß es Rauchverbote gibt. Wenn sich wer die Lunge kaputt machen will, darf er das ja gerne tun, aber dann möchte ich nicht mitbelastet werden.

    Was mir noch fehlt, wäre ein Rauchverbot in Kneipen. Wir waren letztens essen und es kam ein Pärchen nach uns rein. Die haben sofort angefangen zu rauchen (alle beide). Das hat uns so gestunken - im wahrsten Sinne des Wortes - das wir uns umgesetzt haben.

    In geschlossenen Räumen macht ein Rauchverbot auf jeden Fall Sinn. Auf dem Bahngleis, wo es sowieso meist zugig ist (ha, 2 ? in die "Schlechte-Wortspiel-Kasse"), braucht man das meiner Meinung nach eher nicht.
     
  9. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Für mich wär das herrlich! Keine giftige Luft mehr beim Ausgehen, endlich wieder durchatmen können! In letzter Zeit geh ich fast gar nicht mehr weg, weil mich der Zigarettenqualm so stark angreift. Allenfalls noch ins Kino, aber da stehen die Raucher auch direkt vor den Sälen. Das find ich direkt unverschämt. Es ist ja genug Platz, dass sie nicht unmittelbar vor dem Eingang eine Qualmwolke platzieren müssen.
     
  10. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Bei uns in Stuttgart hab ich schon eine Verbesserung festgestellt. Zumindest bei den U-Bahnhöfen. Da stehen davor immer so große Aschenbecher und ein Schild, dass ab da Rauchen verboten ist und man Strafe zahlen muss. Finde ich schon okay, und ich denke dass es nicht schlimm ist, wenn man zwanzig Meter weiter raucht. So wird keine belästigt und die Raucher können (wenn sie halt schon müssen) in Ruhe rauchen.
     
  11. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Ich wäre überhaupt für die irische Lösung des totalen Rauchverbots an öffentlichen Plätzen.
    Oder dafür, dass das verqualmen von Nichtrauchern als Körperverletztung gewertet wird.
     
  12. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Für mich hats keinen großen Unterschied gemacht, weil ich mich eh zumeist nahe an den Bahnhofsaschenbechern rumgetrieben hab.

    Verschmutzung zurückgegangen... naja - bisserl vielleicht.

    Das einzige was mich nervt is, dass die Raucherzonen nicht ordentlich gekennzeichnet sind! Man sollte die Grenze mit schönen Streifen umranden, damit die bescheuerten Nichtraucher ned den Platz anständiger Zigarettenkonsumenten benutzen (vor allem wenn der Bahnsteig sauvoll ist!!!).
    Notfalls weiß ich mir aber auch da zu helfen:
    Ein freundliches "IS RAUCHER" und ein kurzer Qualmstoß ins Gesicht wirken wunder!
     
  13. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Genau Rauchverbot in Kneipen...

    Damit keiner mehr hin geht und die Gastronomie in Detschland ganz kaputt geht.

    Tolle Idee...

    :rolleyes:
     
  14. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Schon mal darüber nachgedacht, daß die Nichtraucher dann vielleicht VIEL LIEBER in die Kneipen gehen würden als vorher? Weil sie nicht mehr durch den Rauch belästigt werden?!

    Nur nicht über den Tellerrand gucken...
     
  15. Marvel

    Marvel Re-Hired

    @Padme Naberrie

    Vermutungen ,Vermutungen...

    Wenn du meinst das es dem Gastronomiegewerbe mit Nichtrauchern und ohne Raucher (denn die werden sich das nicht bieten lassen) besser geht als vorher lasse ich dich mal in deinem Glauben.
    Wenn dies irgendwann mal eintreffen wird, können 80% der Gastronomiebetriebe dicht machen. Es ist nicht so das nur Raucher in Kneipen verkehren, sondern auch genug Nichtraucher. Doch nur von Nichtrauchern kann ein Gastronom nicht leben. Und nicht jeder ist soooooo überempfindlich wie manch andere...
     
  16. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ich würde mal behaupten, daß das, was Du hier preisgibst, auch nur Vermutungen sind. Denn ein Rauchverbot in Kneipen hat es in Deutschland noch nie gegeben, und keiner weiß, was dann wirklich passieren würde. Aber wenn Du meinst, daß Deine Einstellung die einzig wahre und richtige ist... ;)
     
  17. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Ich bin für Autofahrverbot in kleinen Dörfern, denn das stört mich tierisch da ich in der Großstadt wohne und wenn ich aufs Land fahre ekelt mich der Geruch der Abgase an :p :D ;)
     
  18. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Wer raucht soll seine Sucht allein oder nur unter anderen Rauchern befriedigen. Ich will hier niemanden beleidigen aber ich finde, dass Leute die mitten unter vielen Menschen rauchen ziemlich egoistisch sind. Denn es verursacht für alle Passivraucher um sich herum auf Dauer gesundheitliche Schäden und vor allem kann es ihnen den Aufenthalt, zB im Restaurant, ordentlich vermiesen.
    Auch wenn ich nicht so empfindlich auf den Rauch bin sage ich zu allem was das Rauchen einschränkt sofort Ja, seien es Steuern oder Verbote, denn imo hätte das Zeug nie erfunden werden sollen.
     
  19. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ach sind wir wieder witzig heute... :rolleyes: Ich lach' drüber, wenn ich Zeit hab'.

    Und Master Mace@ Danke, wenigstens gibt es außer mir hier im Forum doch noch den einen oder anderen Nichtraucher... ;)
     
  20. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Zum Glück kann ich mich beherrschen und werde nicht arrogant, sondern höre einfach auf diese Offtopic "Diskussion" ernst zu nehmen...

    Wie gesagt das Rauchverbot hat meiner Erfahrung nach keine Änderung gebracht und ich kann mir auch nicht vorstellen das es diese so schnell geben wird, wenn nicht härter durchgegriffen wird.
    Denn im Gegensatz zu der vorherigen Offtopic Diskussion bin ich von einem Rauchverbot in geschlossenen Bahnhöfen gar nicht so abgeneigt. Denn da können sich Nichtraucher meist nicht aussuchen ob sie sich dort aufhalten oder nicht.
     

Diese Seite empfehlen