Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Rauchverbot in Gaststätten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 6. August 2003.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Verband: Vorschlag verfassungswidrig - Amerika als Vorbild?

    Politiker haben eine drastische Verschärfung der Gesetze zum Schutz von Nichtrauchern gefordert. Der bayerische Gesundheitsminister Eberhard Sinner (CSU) will notfalls auch ein Rauchverbot in Gaststätten durchsetzen, um Passivraucher besser zu schützen.

    "Rauchverbot würde die Kleinen treffen"
    Vorschlag aus Bayern stößt auf Ablehnung


    Quelle
     
  2. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Hm so schlecht finde ich es nicht. In Kneipen okay, damit muss man leben. Aber ich finde nichts widerlicher, als essen zu müssen, wenn neben mir jemand rumqualmt.
    Ausserdem hasse ich es, wenn ich nach hause komme und nach zigaretten stinke.. :o Sie sollten das Gesetzt ruhig durchboxen.
     
  3. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    ja genau durch mit dem Gesetz. Raucher können doch daheim rauchen das reicht doch.

    Da brauchen se net auch die allgemeinheit damit belästigen.
     
  4. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Ich bin auch für ein Rauchverbot. Ich mache sehr gerne in Kalifornien Urlaub und dort kann man sein Essen wirklich geniessen. Hier hat man ja zum Teil als Nichtraucher gar keine Chance rauchfrei zu essen. In vielen Restaurantes sind dir Nichtraucherecken ein ziemlicher Witz (viel zu klein / Belüftung falsch eingestellt (so dass alles rümerzieht) oder direkt am Scheisshaus).

    mtfbwy,
    Yado
     
  5. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Da muss ich echt Manchmal Mc DOnalds ein Lob aussprechen.

    Die meisten MC Donalds hier bei uns sind reine Nichtraucher Restaurants. *daumenhoch*
     
  6. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Mir ist es eigentlich reichlich egal.
    Mich stört der Qualm nicht beim Essen. Obwohl wenns zu sehr verqualmt ist störts bestimmt, nur war ich noch nicht in einer solchen Gasstätte...

    Also sollten sies doch durchsetzen
     
  7. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    *aplaudier aplaudier*

    find ich gut! gefällt mir
     
  8. Hangm@n7

    Hangm@n7 Psychopath im fortgeschrittenem Stadium

    muss erstmal sagen das ich selber raucher bin. bin der meinung das man in einer vornehmeren gaststätte, bistro oder soetwas in der art das rauchn verbieten sollt. bin aber nicht dafür das das in einer dorfkneipe oder einem cafe durchgesetzt wird. hier sollte nur eine räumliche abgrenzung erfolgen. und in der kneipe gar kein rauchverbot oder abgrenzung. das gehört einfach dahin. selbst wenn garnichts durchgesetzt wird sollten die raucher zumindest darauf achten das wenn am eigenen tisch gegessen wird oder kleine kinder dabei sind das zu unterlassen.
     
  9. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Jau, ich bin absolut dafür. Wenn die Raucher schon meinen sich selbst vergiften zu müssen, dann sollen sie das eben machen. Aber dann bitte doch nicht an öffentlichen Plätzen, wo andere auch noch geschädigt werden. Aber das bekommen die Politiker sowieso nicht durchgesetzt, alles nur Wunschdenken :rolleyes:
     
  10. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Hi!

    Ich bin gegen jegliche Verbote. Ich finde es sollten eigene Raucher und Nichtraucher Abteilungen geschaffen werden.
     
  11. FemaleJediMaster

    FemaleJediMaster Podiumsbesucher

    Ich bin auch Raucher und mich selbst stört es wenn ich beim Essen zugequalmt werde, deshalb unterbinde ich das auch immer bei mir selbst. Wenn jemand anderes isst, dann wird nicht geraucht, basta. Ist doch ganz klar.

    Aber gleich das ganze Restaurant etc. rauchfrei zu machen finde ich nicht gut.

    Ich wäre auf alle Fälle für geteilte Abteilungen. Was man meiner Meinung nach braucht ist ein besseres und ernsthafteres System die Raucher- und Nichtraucherabteilungen wirklich zu teilen, denn manche Gaststätten sind doch ein Witz. Wenn ich zB an ein paar McDonalds in meiner ehemaligen Umgebung denke, die nicht mal eine erkennbare Teilung hatten sondern einfach nur so waren das links eben die Raucher und rechts die Nichtraucher saßen oder umgekehrt. Da bringt dann die Teilung auch nix mehr. Schwachsinn, wenn man mich fragt :clone :eek:
     
  12. Ynee

    Ynee Nerd-Tussi

    Die Leute, die sagen "Rauchen gehört sowiso verboten, weil sie damit ihre Mitmenschen gefährden, und darum sollte auch in Kneipen und Restaurants nicht geraucht werden!" sollten mal ganz genau nachdenken.

    Otto normal Verbraucher geht doch ab und zu mal in die Kneipe, und sich 1 bis 5 Bierchen zu trinken, und dann wieder nach Hause zu gehen. Wenn ebendieser dann auch noch raucht, wird er das mit Sicherheit auch in der Kneipe tun. Glaubt ihr wirklich das er noch in die Kneipe gehen würde, um sich da sein Bier zu trinken, oder denkt ihr nicht, dass es warscheinlicher ist, das er das eher dann zuhause macht?

    Fest steht, das hier in Düren 60% der Kneipen und Restaurants schließen müssten, wenn in eben diesen Etablissements nicht mehr geraucht werden dürfte.

    Na also bitte! Ich rauche selber, und das sogar ziemlich stark. Aber ich bin der Meinung das jeder Mensch einen Mund hat, mit dem er sich beschweren kann, wenn ich ihn störe wenn er isst! Glaubt mir, ich mache die Zigarette sofort aus. Und ich denke das ebenfalls jedemenge Leute das selbe machen würden. Und wenn bei mir am Tisch noch gegessen wird, rauche ich sowiso nicht! Sowas nennt man hörflichkeit, und das ist keine Frage der Politik, sonder der Erziehung!
     
  13. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Oh ja, wie weit soll die Diskriminierung noch gehen.
    Ynee, das hätt ich selbst nicht besser sagen können. Wenn ich in einer Kneipe nicht mehr rauchen darf, trink ich mir mit meinen Kumpels halt im Garten was, da kann ich dann wenigstens rauchen und so würden das die meisten Raucher sehen.
     
  14. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Also, ich fänds ganz gut wenn die Raucher Abteilungen von den Nichtraucherabteilungen besser getrennt wären, nicht unbedingt gleich mal ein Rauchverbot aussprechen.

    @Ynee: ich gebe dir vollkommen recht. Aber ich glaube auch, das einige Nichtraucher vermehrt in Kneipen gehen würden wenn sie nicht damit rechnen müssten Passivrauchen zu müssen. Für mich zumindest ist das ein ziemlich nerviger Aspekt am Fortgehen, wenn ich nichmal in Ruhe mit Bekannten und Freunden zusammensein kann ohne das ich voll nachher einen kratzigen Hals hab...
     
  15. Ynee

    Ynee Nerd-Tussi

    Ich habe nichts gegen getrennte Rauche/Nichtraucher abteilungen, im gegenteil ich befürworte und respektiere sie.

    Aber Verbot, nein danke!
     
  16. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Mich als Nichtraucher würde so ein Verbot natürlich nicht stören... Natürlich ließe sich ja eine Raucherecke machen.
    Hoffentlich gibts so einen Gesetzesentwurf auch bald in Österreich.
     
  17. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Hi!

    Nur zur Info. Ich bin auch Nichtraucher, aber Verbote sind generell scheiße. Jedes Verbot, bringt uns einen Schritt näher zu Diktatur (auch wenn es nur ein Rauchverbot ist). Wenn es jemanden stört, dann soll er wo anders hingehn, bzw wirklich Raucherabeilungen machen.
     
  18. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ordentliche Gaststätten haben getrennte Raucher und Nichraucherbereiche, was soll der Quatsch? Da sieht man mal wieder, wie unfähig unsere Regierung ist. Das Problem liesse sich durch oben genannten Vorgang super easy lösen, aber ne, die haben ja nix besseres zu tun als daraus ein Gesetz zu machen....kein Wunder, dasses mit Deutschland den Bach runter geht, sind ja nur noch Schwäzzkappen in der Regierung. Naja, und in Kneipen, also bitte, was ist ein Kneipenbesuch ohne die Angst an Erstickung zu sterben? :D
     
  19. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Kneipen, Restaurants etc. sind Privatbesitz. Es sollte also dem Inhaber überlassen sein, ob in seinem Etablisment geraucht wird oder nicht.
    In meinen Augen wäre ein solches Gesetz strickt illegal.....unabhängig von Sinn und Unsinn, Pro oder Contra rauchen!
    Desweiteren zwingt niemand Nichtraucher, in Lokale zu gehen, wo Rauchen erlaubt ist und umgekehrt.
    Man stelle sich vor, das nächste Gesetz wäre ein Rauchverbot in Privatwohnungen, weil dort ja auch gelegentlich Leute verkehren... :rolleyes:
     
  20. Admiral Melvar

    Admiral Melvar Stasia's lieblings Fiesviech Premium

    Meine Kolegen gehen strikt raus wenn sie rauchen, irgentwo aufm Parkplatz sieht man die dann wie sie qualmen. Naja, es währe ja auch ein Unding wenn einer mitten in der Küche anfängt zu rauchen.
     

Diese Seite empfehlen