Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

[Reality Show] Dog

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Annie, 29. Juni 2006.

  1. Annie

    Annie Gast

    Ich weis den Serien Titel nicht so genau, aber hab die Serie neulich das erstemal gesehen.
    Wie findet ihr die Show um Dwaine" Dog" dem Bounty Hunter und seiner Verbrecher jagenden Familie?
    Ich finde es alles zwar sehr amerikansich (Busch wird feierlich im Büro aufgehangen und auch sonnst viele Stars and Stripes) ansonnsten finde ich die Serie ganz lustig. Vorallen Dogs Frau Beth, die jedem Verbecher erstmal sagt dass er sich schämen soll *lol*
     
  2. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ich habe in letzter Zeit wirklich zuviel langeweile und schaue zuviel fern, sonst hätte ich beim zappen nicht kurz (vielleicht 10 Minuten) mal reingeschaut.

    "Unterhaltung" vom tiefsten Niveau, nicht spannend, nicht witzig, nicht unterhaltsam, einfach nur auf "Cool" getrimmt, auch wenn es eine Realitiy-Show ist. Die Typen dort produzieren sich gerne selber von der Kamera. Ganz zu schweigen davon, daß ich von Kopfgeldjägern und dieser "Einrichtung" moralisch und rechtlich überhaupt nichts halte und es als ein typische Entwicklung und Veranschaulichung des stets gewaltbereiten und schießwütigen amerikanischen Alltags wie aus dem Klischeebilderbuch empfinde. Dies auch noch auf Film zu bannen und die Hauptdarsteller zu "coolen Helden" zu stilisieren ist doch sehr fragwürdig....

    Tut zwar weh zu sagen, aber wenn sie die Serie absetzen würden, hätte RTL2 sein Programm doch verbessert... :rolleyes:
     
  3. Shepard

    Shepard LVskywalker

    Kann mich Hora nur anschliessen. Ich bin da einmal beim Zappen hängen geblieben, und habe danach erstmal zwei Stunden den Kopf geschüttelt :D

    Wie verzweifelt muss man sein, wenn man keinen ordentlichen Schulabschluss hat, und dann auch noch Kopfgeldjäger wird? Nun, wahrscheinlich ist das das einzige, dass den armen Leuten noch bleibt (*ironie*)...

    Diese Serie sagt mir jedenfalls überhaupt nicht zu, und stößt nur auf Unverständniss :)
     
  4. The Podmother

    The Podmother ... und Erfinderin anderer Schauerlichkeiten

    O je, werdet ihr in Deutschland jetzt auch mit diesem Zeug gequält?
    "Dog" ist selbst unter amerikanischen Kopfgeldjägern umstritten. Aber ich finde es eigentlich wunderbar, wie er sich und die gesamte Serie eigentlich jedes Mal ad absurdum führt, wenn sie ein Mordstheater machen um den Superkriminellen, bei dem man mit dem Schlimmsten rechnen muss, und es dann so gut wie jedes Mal ein armes Würstchen ist, das anfängt zu heulen und sich bei Mama in der Speisekammer versteckt hat. Und von vornherein, wenn man genauer hinhört, wegen der entsprechenden Delikte gesucht wird.
    Wie der Mann sich auch nur zwei, drei Folgen hinterher selbst ansehen, seine Dummsprüche anhören und nicht vor Verlegenheit umfallen kann, ist mir ein Rätsel.
     
  5. Annie

    Annie Gast

    Ich bin halt leicht zu erfreuen und zu erheitern:o ;) Schaue die Sendung einfach gern.
    Aber irgendwie scheint Dog Chapman Ärger mit der Mexikanischen Regierung zu haben, ist einfach in das Nachbarland marschiert und hat einen in den USA gesuchten Vergewaltiger eingefangen.
    Daraufhin wurden Dog sein Sohn Leeland und sein Bruder Tim von 13 US Soldaten (wenn man den Berichten glauben kann) gefangen genommen.
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.