Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Realverfilmung-Reihe] Asterix

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von S-3PO, 14. August 2005.

  1. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    [Realverfilmung-Reihe] Asterix & Obelix

    Asterix & Obelix gegen Caesar (F/D/I 1999)

    Story:
    Die gallischen Dorfbewohner Asterix & Obelix stehen mal wieder vor neuen Schwierigkeiten: Ihr Erzfeind Caesar sitzt hinter Gittern - ja eigentlich ein Grund zu feiern, jedoch gibt es da ein kleines Problem: Caesars Gouverneur Tullius Destructivus hat Miraculix und den letzten Rest an Zaubertrank entführt und auch Asterix ist den Römern in die Falle getappt… Obelix ist nun der einzigste der in der Lage ist das kleine Dorf vor den Römer zu verteidigen, nur der ist leider hoffnungslos verliebt und zeigt wirklich gar kein Interesse an den Problemen der Dorfbewohner...

    Cast:
    Asterix:.............................................Christian Clavier
    Obelix:..............................................Gerard Dépardieu
    Tullius Destructivus:............................Roberto Benigi
    Miraculix:...........................................Claude Piéplu
    Majestix:...........................................Michael Galabru
    Falbala:.............................................Laetitia Casta
    Julius Caesar:.....................................Gottfried John
    Lügnix:..............................................Daniel Prévost
    Gutemine:..........................................Marianne Sägebrecht
    Troubadix:.........................................Pierre Palmade
    Caius Bonus:......................................Jean-Pierre Castaldi

    Kritik:
    Also ich fand die erste Verfilmung von Asterix sehr gut. Alle Charaktere wurden gut umgesetzt und die Geschichte war auch nicht schlecht. Zusammen mit einem hervorragenden Soundtrack (von dem allerdings ein Lied von "Kampf der Kobolde" ist) und einer ganz lustigen, teilweise albernen Story. Was nur gefehlt hat, waren die Ironie und die Anspielungen auf allerlei Kultur etc. - Ansonsten: Cool.

    [​IMG]


    Asterix & Obelix: Mission Kleopatra (F/D 2002)

    Story:
    Der römische Imperator Caesar wettet mit der ägyptischen Königin Kleopatra: Er glaubt nämlich nicht, dass es ihr gelingen wird, in nur drei Monaten einen prunkvollen Palast zu seinen Ehren errichten zu lassen. Doch die Frau mit dem schwierigen Charakter und der ausgesprochen hübschen Nase lässt sich natürlich nicht aus der Ruhe bringen und betraut ausgerechnet den bislang eher durch seine instabilen Baukonstruktionen auffällig gewordenen Architekten Numerobis mit der kaum lösbaren Aufgabe...

    Cast:
    Numérobis:.........................................Jamel Debbouze
    Asterix:.............................................Christian Clavier
    Obelix:..............................................Gerard Dépardieu
    Kleopatra:..........................................Monica Bellucci
    Miraculix:...........................................Claude Rich
    Julius Caesar:.....................................Alain Chabat
    Pyradonis:.........................................Gérard Darmon
    Otis:.................................................Edouard Baer
    Caius Céplus:......................................Dieudonné
    Enternix (Pirat):..................................Bernard Farcy
    Baba (Pirat):......................................Mouss Diouf

    Kritik:
    Die Gags waren größtenteils lustiger und besser ausgedacht als im ersten Teil, aber irgendwie nahm das ganze mit der Weile die Form einer Parodie an. Noch dazu wurden einige wichtige Charaktere einfach weggelassen bzw. falsch dargestellt: So z.B. wurde das ganze Dorf weggelassen, was eigentlich nach den beiden Helden zu den Hauptpersonen zählt, dann gab es einen jüngeren Caesar als im ersten Teil, in dem Gottfried John einen tollen Caesar verkörperte, dann ist alles zu sehr auf den Ägypter Numérobis zugeschnitten, der Asterix und Obelix leider die Show stielt. Gut fand ich die Szenen mit den Piraten und es gab auch viele andere lustige Szenen, aber als getreue gute Asterix & Obelix - Verfilmung kann ich diese Komödie nicht sehen.

    [​IMG]


    Asterix bei den Olympischen Spielen (F/D/I/SP/B 2008)

    Story:
    Nach Begegnungen mit Caesar und Cleopatra schauen sich der aufgeweckte Asterix und sein bärenstarker Gefährte Obelix das mediterrane Griechenland näher an. Sie wollen dem wagemutigen Landsmann Romantix helfen, die Olympischen Spiele und das Herz der hellenischen Prinzessin Irina zu gewinnen. Dem stellt sich der tückische Brutus entgegen, der seinen Vater Caesar beseitigen will...

    Cast:
    Asterix:.............................................Clovis Cornillac
    Obelix:..............................................Gerard Dépardieu
    Brutus:..............................................Benoît Poelvoorde
    Romantix:...........................................Stéphane Rousseau
    Prinzessin Irina:...................................Vanessa Hessler
    Julius Caesar:.....................................Alain Delon
    Miraculix:...........................................Jean-Pierre Cassel
    Troubadix:..........................................Franck Dubosc
    Redkeinstus:.......................................Michael 'Bully' Herbig
    Doktormabus:......................................Santiago Segura
    Claudius Musculus:...............................Jérôme Le Banner
    Obstinatus:.........................................Alexandre Astier
    Schumix:............................................Michael Schumacher

    Kritik:
    Der Film ist zwar der schwächste Teil der Reihe (knapp hinter dem zweiten Teil), was hauptsächlich dem nervigen Benoît Poelvoorde als Brutus, den teilweise extrem klamaukhaften Einlagen und dem schwachen und platten Ende zu verdanken ist, aber er hat auch durchaus seine schönen Momente. Clovis Cornillac fand ich als Asterix gar nicht so schlecht. Vielleicht liegt es auch daran, dass er wieder die gleiche Synchronstimme hat, aber ich fand ihn durchaus in Ordnung - Christian Clavier ist aber nach wie vor die Nummer 1. Auch Gerard Depardieu als Obelix und Vincents Vater Jean-Pierre Cassel als Miraculix haben mir gefallen. Was mich sehr gefreut hat ist, dass der Barde Troubadix (meine Lieblingsfigur aus der Reihe), gespielt von Franck Dubosc, diesmal eine größere Rolle mit einigen witzigen Stellen bekommen hat. Michael Bully Herbig hatte nicht viel zu sagen, ich fand seine Rolle aber auch ganz amüsant.
    Was halt wieder stört, ist - wie oben schon angesprochen - dass wieder einmal der Fokus auf einem anderen Charakter liegt, der dann meistens von einem "Star" gespielt wird. Im ersten Teil hielt sich Roberto Benigni mit seiner Figur noch zurück, im zweiten Teil wollten dann Numérobis und Caesar den Galliern die Show stehlen (zum Leid des Publikums) und im dritten Teil wird der nervige Brutus zum unfreiwilligen Mittelpunkt des Films. Warum sich die Regisseure immer wieder solche Fauxpas erlauben, bleibt mir ein Rätsel.
    Naja wie auch immer, insgesamt ein ganz netter Film - besser als erwartet, aber der Comic-Vorlage nur selten getreu!

    [​IMG]


    Asterix bei den Briten 3D (F/GB 2012)

    Story:
    Die Grundstory ist denke ich mal aus dem Comic bzw. der Zeichentrick-Verfilmung bekannt. Anscheinend soll dies aber ein Mix aus den Heften "Asterix bei den Briten" und "Asterix und die Normannen" werden.

    Cast:
    Asterix:.............................................Edouard Baer
    Obelix:..............................................Gerard Dépardieu
    Teefax:.............................................Guillaume Gallienne
    Königin der Briten:...............................Catherine Deneuve
    Julius Caesar:.....................................Fabrice Luchini
    Grautvornix:........................................Vincent Lacoste
    Yadutaf:............................................Götz Otto
    Lucius Fouinus:....................................Jean Rochefort
    Enternix (Pirat):...................................Gérard Jugnot
    Troubadix:..........................................Jean-Noël Brouté

    Kritik:
    Bei den Asterix-Filmen ist es ja gang und gäbe die Darsteller nach Belieben auszutauschen, aber die Besetzung von Edouard Baer irritiert mich dann doch etwas, zumal er im zweiten Teil der Real-Asterix-Reihe eine entscheidende Rolle spielt - aber eben nicht als Asterix. Was mich dagegen überzeugt sind die ersten Bilder, ich muss gestehen, dass er gut in die Rolle passt. Alles in allem darf man gespannt sein, was da gezaubert wird...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2011
  2. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    Finde die beiden Filme auch spitze. Vorallem die die 'Dann wird das Imperium zurück schlagen' Szene im 2. Teil fand ich klasse. Allerdings finde ich es Schade, dass man für Mission: Cleopatra einen anderen Caesar genommen hat...

    PS: Ist zwar unwichtig, aber trotzdem: Die beiden Filme sind fr/dt Produktionen und keine reinen Französischen (der erste war sogar eine Co-Produktion zwischen F/D/I ;) ).
     
  3. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Nur wurde beim zweiten die Bavaria Film und somit auch das Filmpersonal ziemlich ausgebootet, und AFAIK 90 % in Frankreich gemacht :\

    Die Sets vom ersten Film sind ja auf der Bavaria in München immernoch zu sehen (wenn sie nicht wie auch schon leider Enemy Mine was anderem weichen mussten, aber ich meine net .

    Gruß,
    Michael
     
  4. ich find den cleopadra besser... die gags sin teilweise echt genial... der erste hat mich nicht begeistern koennen.
     
  5. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Mir persönlich gefallen die Zeichentrickfilme um einiges besser. Zwar sind die Filme teilweise wirklich gut gemacht, doch hat vor allem der zweite Teil IMO zuviel "Klamauk", sodass, wie bereits erwähnt, oft das Gefühl einer Parodie aufkommt. Allerdings muss man sagen, dass die Besetzung der Darsteller klasse ist! Und als schlecht würd ich diese Filme auch net bezeichnen...nur halt, dass die gezeichneten besser sind ;)

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     
  6. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Genau meine Meinung, obwohl ich nur den ersten Realfimteil in Ausschnitten gesehen habe. Gerard Dépardieu und Christian Clavier sind einfach klasse Schauspieler.

    Die Comics sind besser als die Zeichentrickfilme, die Zeichentrickfilme sind besser als die Realverfilmungen (obwohl auch das keine schlechten Filme sind).
     
  7. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Ich fand die Zeichentrickfilme besser als die Verfilmungen.
    Cleopatra war aber IMO der bessere der beiden, auch wenn die weibliche Hauptrolle in beiden Filmen sehr sexy ist *G*
    Das Set zum ersten Film hab ich in den Bavaria Filmstudios zwar schon gesehen, aber das allein ist sicherlich kein Grund ihn zu mögen. Asterix gehört einfach in Comic-Stil, basta *G*
     
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Das Set der Raumstation von Enemy Mine ist doch immer noch vorhanden oder wurde das inzwischen wirklich vernichtet? Zumindestens wird noch damit geworben. Von daher glaube ich kaum das sie die abgerissen haben. Das Raumschiff ist leider weg, das stimmt.

    cu, Spaceball
     
  9. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Finde die Real-Filme eher schwach. Ausstattung, Effekte und natürlich auch Schauspieler etc. sind für ne europäische Produktion zwar toll, das Drehbuch ist jedoch ziemlich schwach. Kaum der Charme und der Witz der Comic-Vorlage zu erkennenen. Viele Gags auch eindeutig für eine Zielgruppe zwischen 5 und 10 angesiedelt. DIe Zeichentrickfilme sind da eindeutig (großteils) besser.
     
  10. Jonny

    Jonny Gast

    Ich fände es klasse, wenn noch mehr Axteris Filme rauskommen würden. *schwärm* Ich liebe es, wenn Sat 1 Samstags alle Filme wiederholt. Klassiker. Zu den RF: Schecht fande ich sie nicht, gute Schauspieler etc. aber ein wenig zu albern...
     
  11. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    2007 = Asterix bei den olympischen Spielen (Zeichentrick) ;)
     
  12. Jonny

    Jonny Gast

    Ja, wurde schon im anderen Thread genannt, danke.

    Ich hoffe es sind dann wieder Gerad dingsbums (ihr wisst schon Obelix ;) ) Ich finde er ist der beste Obelix.
     
  13. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Ich finde vor allem "Mission Kleopatra" ganz witzig...
    Die Darsteller wurden gut gewählt!

    Nur ich finde die Darstellung manchmal etwas übertrieben und auch die Gegend.
    Alle Gallier haben Schuhgröße 60 usw... ;)

    Und auch die Römer glänzen in ihren Rüstungen zu sehr...


    Ist euch eigentlich aufgefallen, dass der Kommandant der römischen Armee, der den Angriff auf den Palast führt, ein wenig mit dem bekanntesten Bösewicht aller Zeiten zu tun hat? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2005
  14. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    Ich fand die Real-Filme ziemlich schlecht. Keiner von beiden ist für mich besser. Ich fand sie überhaupt nicht lustig. Da gabs nix zu lachen, eher zu weinen. Da sind die Zeichentrickfilme (ausser Amerika) doch viel besser.
     
  15. Jonny

    Jonny Gast

    Meisnt du Gargamel von den Schlümpfen? :p

    Also von was redest du? Von der Realverfilmung? Wo haben die denn die größe 60? Oder meinst du die Cartoons?
     
  16. Alienmaus

    Alienmaus Mitbegründerin des inoffiziellen "Club des süßen F

    Dem ist eigentlich nix mehr hinzuzufügen!!! :)
    Die Real-Filme sind einfach nur schwach und meiner Meinung nach haben die gar nichts mit den Original (egal ob Comic oder Zeichentrick) zu tun.
    Völlig überflüssig! :o
     
  17. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Ach wirklich? Das ist sicher nur ein Zufall ?:p
     
  18. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Weiß jemand, wie der Schauspieler vom Darth Vader Zenturio heißt? ;)
     
  19. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Pyradonis:.........................................Gérard Darmon
     
  20. was isn das fuer ne Antwort? Er fragt nach dem roemischen Soldaten und du antwortest mit Pyradonis...


    *edit* die Figur hiess Gaius Céplus, der Schauspieler heisst Dieudonné


    *edit2*
    [​IMG]
    [​IMG]

    leider kommt hier der eigentliche Clou des Kostuems, der hinten lange Helm und das cape nicht richtig raus... aber is zu erahnen ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. August 2005

Diese Seite empfehlen