Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

rebellion

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 3. Mai 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    Da ich gerade auf nem Strategietripp bin und FC durch habe, wollte ich mir SW Rebellion anschaffen. Leider weiß ich ziemlich wenig über das Spiel... hat einer mehr Infos, eine Kritik wäre auch nicht schlecht
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: rebellion

    Bei Rebellion suchst du dir eine Seite aus = Imperium
    Rebellen
    Und das Ziel ist immer gleich = Basis zerstören oder Einehmen (letzteres müssen die Rebellen machen)
    Und zwei superstars vom gegner entführen = Imperium muss Mon Mothma und Luke Skywalker kidnappen und die Rebellen Darth Vader und Imperator

    Grafik ist scheiße

    Schön ist aber das man mal richtig eine Flotten von ISD oder MC Kreuzer steuern kann.

    mehr weiss ich auch nicht!
    0]
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: rebellion

    Also ich besitze dieses Spiel muß aber sagen das es viel zu schwer ist und ich es deshalb nur im Netz gegen meinen Bruder spiele.

    Aber ab sonsten ist es eigentlich ganz gut.
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: rebellion

    Ich persönlich fand das Spiel selbst im höchsten Schwierigkeitsgrad noch zu leicht. Im Multiplayer hat man das Problem, dass man nie alle drei Ziele erreichen kann, da ein Charakter einfach irgendwo versteckt werden kann. Das eingebaute Lexikon ist genial und auch die Tatsache, dass fast alle SW Charaktere vorkommen (sogar General Screech aus der Serie Droids) ist cool...
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: rebellion

    @OldUrmel das Spiel ist dir u leicht????
    *verdutztkuck*
    Also ich habe alles mögliche Probiert mir gehen aber immer diese Energiepoints aus und ich kann nichts mehr bauen.

    Kannst du mir vieleicht ein paar Tips geben?
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: rebellion

    Wenn Du am Anfang darauf verzichtest irgendetwas zu bauen (außer vielleicht ein paar Minen und Raffinerien) und die nur auf Diplomatie konzentrierst ist das eigentlich kein Problem. Als Rebell solltest Du sowieso keine großen Flotten bauen, sondern mehr auf Terrorismus setzten (Han und Chewie sind das Mega Team - Gib ihnen aber immer einen Decoy mit). Als Imperialer reicht Deine Flotte für die ersten Züge locker aus. Haben sich Dir genug Planeten angeschloßen ist auch dann die Raffinerie kein Problem mehr.
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Also, das Spiel ist eigentlich ganz gut ! (ausser vieleicht die Grafik und C-3PO der geht auf die Nerven !)
    Aber cool sind die Soundeffekte in Schlachten !
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: rebellion

    also das spiel ist absolutes muss für SW Fans die einen Strategie/Taktik Tick haben.

    Man muss nur verstehen wie das ganze aufgebaut ist, Damit man nicht Out of Energy rennt sollte man C3PO dazu zwingen Mienen zu bauen. Das geht mit rechte maustaste und dann Ressourcen oder sowas. er baut dann selbstständig mienen und raffenerien und dann geht das total einfach.

    Das sollte man aber erst nach etwa 200 tagen einstellen, bis dahin reichen die ressourcen normalerweise. Am Anfang sollte man mit Construction Yards immer weitere 3 Cons Yards auf denselben Planeten bauen, damit man nachher schnell Kasernen und Shipyards nachrüsten kann. Mit Kasernen immer erst gucken ob der Planet schon eine Garnission hat oder nicht, wenn ja Spione bauen und naheliegende Gegenerische Planeten ausspionieren. Das verhältniss sollte 2 Spione 1 Decoy sein. Das klappt fast immer.

    Schiffe bauen
    Imperium
    ISDs sollte man erst ab 4 Shipyards bauen, da sie sonst ehlendig lange brauchen um fertiggestellt zu sein. Mit 1 Shipyard immer Tie Fighter bauen. Mit 2 Shipyards auf einem Planeten Escort Carrier oder Carrack Light Cruiser.

    Rebellen
    Mit 1 oder 2 Shipyards entweder Xwings oder Corr. Corvetten bauen. Auf jeden Fall darauf achten dass man mit Wedge Antilles schnell Ship Research startet, damit man um Tag 200 herum endlich vernüftige Grosskampfschiffe bauen kann. Nebulon B-Frigatten. Die sollte man direkt im grossen Stil bauen. Mindestens 10 Stück am Anfang. Wenn dann die Mon Calamari Cruiser fertig sind kann man auf diese umsteigen.

    Das wichtigste sollte sein, ein gutes Gedächstniss zu haben um zu wissen wo gerade was von dir ist. Außerdem solltest du ein warer Meister im klicken sein. Um so schneller du klickst um so mehr schaffst du.

    das wichtigste am tag ist immer: nachrichten checken (versuch sie auswendig zu lernen, dann musst du sie dir nicht immer komplett anschauhen, zeitverlust), Charactere auf neue Missionen schicken, neue Sachen in auftrag geben, schiffe versenden...

    nochwas zum anfang...
    ich würde beim imperium immer mit Darth VAder und dem Imperator rekrutieren bis alle characstere gefunden sind. auf loyaleren planeten (coruscant) geht das besser als auf unloyalen. Piett und Jerrjod sollten Diplomatie machen. Die Strategie des Imperiums ist eher neutrallen Planet mit mindestens 6 Garnissionen einnehmen und dann diplomatie machen. das immer wieder wiederhohlen.

    rebellen
    han solo und mon mothma rekrutieren bis zum ende. leia, jan dodonna und luke machen diplomatie in den kernsektoren. chewbacca begleitet leia und erledigt spionage und sabotage missionen mit bothan spies.

    wenn man das alles beherzigt ist man ein guter rebellion spieler. ich hab im internet mal einen spieler gezockt, der mit JEDEM shipyard 1:1 immer sternenzerstörer baute. das ist der grösste fehler. 6 TIEs sind schneller zu bauen und helfen frühker oder später genauso wie ein ISD. Man sollte außerdem niemals Spione, Sabotagemissionen und Gefangennahmen vergessen. Nur dadurch kann man am Anfang einen Vorteil für sich erziehlen.
     
  9. Guest

    Guest Gast

    hab mal gekuckt

    Rebellion werd ich mir warscheinlich nächste Woche oder so holen.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: hab mal gekuckt

    Also ich habe das Spiel auch und auch shcon durchgespielt. Mir haben die Terroristen ÜBERHAUPTNICHT gefallen. Da geht das hoch, oder dies oder jenes. Mit der Zeit nervt das ganzschön und kostet auch Punkte. Wenn man aber einmal die Rebellion aufgespürt und zurückgeworfen hat, dann ist es ein leichtes den KI zu schlagen.
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: rebellion

    Hallo Leute!
    Ich suche jemanden, mit dem ich STW Rebellion per Internet spielen kann! Wer interesse hat, meldet sich bitte unter schuli0815@sms.at!
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: rebellion

    Mal zu dem Spiel grundsätzlich:

    Die richtige Langzeitmotivation kommt gegen den PC nicht auf, es macht erst richtig Spaß, wenn man über Netzwerk gegen einen Menschen spielt *fg*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen