Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Rechte von Senatoren

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von HuliRise, 21. Mai 2013.

  1. HuliRise

    HuliRise Dienstbote

    Waren Senatoren allmächtig? Durften sie überall rein und raus gehen? Soweit ich es verstanden habe, stand der Senat über dem Jedi-Orden. Heisst das, dass jeder Senator sogar Yoda rumkommandieren durfte? Und hatten alle Senatoren einen Clone Commander sowie Jar Jar Binks (Stone)? Und konnte ein Senator legal ein LS besitzen? Gab es Machsensitive Senatoren?

    Ich weiß, sind viele Fragen:D. Trotzdem danke;)
     
  2. Ceffet

    Ceffet Tabletopfan Premium

    Galaktischer Senat (Deutsch)
    Galaktischer Senat (Englisch)

    Kurz: Senatoren haben, wie Bundestagsabgeordnete, ihre Rechten und Pflichten. Sie dürfen nicht relativ mehr und ein popeliger Senator durfte dem Jedi-Orden keine Befehle geben. Nur der Kanzler durfte dies meines Wissens. Senatoren haben in der Regel nichts mit dem Krieg zu tun weswegen die keine Klone in ihrer Nähe hatten. Lichtschwerter besaßen nur Jedis und eben Sith, da dies die einzigen Gruppen waren die wussten wie man diese herstellt.

    Machtsensitive Senatoren gab es bestimmt den ein oder anderen. Aber da meist die Machtsensitiven als Kinder zu den Jedi geschickt wurden waren die wohl eher selten
     
  3. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Wie Ceffet schon meinte eigentlich nicht. Sie sind nur Gesandte ihrer Wähler mit denn damit verbunden Pflichten und Privilegien.

    Tut er, die Jedi müssen sich dem Senat gegenüber sogar verantworten, da sie Teil der Exekutive der Republik sind.

    Nein, der Kanzler wurde mit dieser Aufgabe betraut, wobei der Senat allerdings durchaus Senatoren, oder auch anderen Personen, den Befehl über bestimmte Missionen aussprechen kann an denen die Jedi beteiligt sind und sie sich dann auch der Befehlskette fügen sollten.


    Nein, aber Senatoren stehen rangtechnisch über Klonen (tun andere Beamte der Republik und vor allem Offiziere der Republik auch). Gab sogar mal den Fall wo ein Klontrupp von einem Steuerbeamten kommandiert wurde ;), später im Imperium ist dies übrigens auch gab und gebe wo selbst Zollbeamten Sturmtruppen rumkommandieren dürfen.

    Jup sind nur überaus selten und schwer zu betreiben ohne Machtkräfte. Eine menschliche Kultur im Tapani Sektor hat sogar regelmäßig Duelle mit Imitat Laserschwertern.

    Einige bestimmt, wenn auch eher nur zu einem gewissen Grad, da sonst machtfähige üblicherweise dem Jedi Orden überlassen werden.
     
  4. HuliRise

    HuliRise Dienstbote

    OK, danke für deine ausführlichen Antworten. Also durften si nun Ls besitzen oder nicht? Und was hat ein Senator den Tag über gemacht? Auf dem Schlachtfeld war er wohl kaum. Und der gesamte SAnat traf sich doch nicht jeden Tag oder?
     
  5. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Dürfen sicher, aber es wird sicher hinterfragt wo er/sie/es Senator das Schwert her hat, außer es liegt irgendwo in ner versteckten Kammer als Andenken.


    Diverse haben Pflichten in Ausschüssen die Gesetze planen und vorschlagen, viele Besprechungen mit diversen Interessengruppen, verpflichtende soziale Anlässe, etwas Wahlkampf, Missionen für den Senat, Verhandlungen usw. was Politiker halt so machen.

    Ein paar haben sicher auch Klontruppen und die Systemmilizen ihrer Wähler ins Feld geführt.

    Eher nicht, aber es gab sicher diverse Ausschüsse die Miniabstimmungen machten und es gab bestimmt auch regelmäßig wichtige Abstimmungen wo so viel wie möglich anwesend sein sollten, ebenso wie lange Debatten.
     
  6. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Nein, auf dem Schlachtfeld ist der durchschnittliche Senator sicher niemals gewesen, weil sie "nur" Politiker sind. Das heißt, sie sitzen im Senat, in Ausschüssen, führen Verhandlungen, treffen sich mit Größen aus der Wirtschaft, fungieren als Gesandtschaften, besuchen öffentliche Ereignisse, arbeiten vielleicht in Aufsichtsräten und kümmern sich natürlich um ihre Wähler und ihre Klientel. Heutzutage hat ein Bundestagsabgeordneter locker eine 80-Stunden-Woche, das wird bei den Senatoren nicht anders sein.

    Und wieso ist es wichtig, ob ein Senator ein Lichtschwert besitzen darf? Würde mich interessieren, worauf du dabei hinaus willst. Generell kann ich mir aber nicht vorstellen, dass es auf den meisten Welten der GFFA völlig legal und normal ist, bewaffnet herumzulaufen, und ein Lichtschwert ist eben nunmal eine tödliche Waffe. Vor allem beim Senatsgebäude und ähnlichen Sicherheitsbereichen wird's sicher auch für Senatoren Waffenkontrollen geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2013
  7. Ceffet

    Ceffet Tabletopfan Premium

    Davon abgesehen das, wie erwähnt, nur die Jedi oder Sith wissen besitzen um ein LS herzustellen. Auserhalb beider Gruppen ist es sehr sehr schwer bis unmöglich ein LS zu bekommen, es sei denn man tötet/bestiehlt einen Jedi was an sich auch schon schwer ist.

    Was Senatoren den Tag über machen ist das selbe wie bei z.b. Deutschen Bundestagsabgeordneten. Schau dir mal im Internet Dokus über deren Tagesabläufe an dann weißt du ungefähr was ein Senator so macht.
     

Diese Seite empfehlen