Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Reihenfolge der Star Wars Saga

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von The Sith Lord 2005, 20. Juni 2005.

  1. Vielleicht bin ich mit meiner Meinung eher die Ausnahme, aber ich finde, man sollte die "Star Wars" Filme in der Reihenfolge sehen, wie sie gedreht wurden statt chronologisch dem Handlungsablauf folgend, also ERST die OT, dann die PT. Würde mich mal interessieren wie so die Meinungen dazu sind. Für mich ist der Grund rein ästhetisch, nicht so auf die Handlung bezogen. "ANH" wurde schließlich Mitte der 70er produziert, und sie Special FX und überhaupt der ganze Stil und Design sind tw. doch etwas unzeitgemäß, trotz der Special Editions. Ich finde, die OT wirkt nicht mehr ganz so beeindruckend, wenn man sie nach "Sith" anschaut. Allein vom Tempo her...wirkt "ANH" nicht irgendwie "langsam" nach "Sith"??? Versteht das nicht falsch, ich bin mit der OT aufgewachsen und finde sie super. Aber irgendwie ist die Ästhetik ganz anders als bei der PT. Allen, die "Star Wars" nicht kennen, empfehle ich jedes Mal, sich zuerst die OT, also IV, V, VI anzusehen, dann erst I, II und III. Ich würde die PT so als eine Art "Rückblick" sehen. Ich finde, die Saga funktioniert so am besten! :alien
     
  2. Hmm seh ich nicht so. Hätte ich bisher noch gar keinen Film gesehen würd ich auch chronologisch vorgehen, also mit Ep. ! anfangen und mit Ep.VI aufhören. :braue
     
  3. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Ich würde allen empfehlen die SW Filme von III ? VI chronologisch anzuschauen und I und II zu ignorieren. Wie GL in Entertainment Weekly selbst gesagt hat er in diesen zwei Teilen einfach herumexperimentiert was technisch so möglich ist und kaum Handlung reingepackt :p
    Auch wenn die restlichen vier Teile von der Technik unterschiedlich sind passen sie von der Atmosphäre gut zusammen und erzählen eine durchgehende Geschichte. Außerdem finde ich, dass die neue RotJ Endszene sich falsch anfühlt, solange man nicht RotS gesehen hat.
     
  4. Würd ich absolut nicht empfehlen, ich find die beiden Filme zwar nicht herrausragend, jedoch gehören sie einfach zu StarWars und sollten keinesfalls ignoriert werden.

    Allein um zu sehen wie sich Ani verändert hat .. vom netten, hilfsbereiten Jungen zum ar$chloch der Nation. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juni 2005
  5. Darth-Piccolo

    Darth-Piccolo I am back!!!

    hatten wir nicht vor kurzem ein ähnliches Thema :rolleyes:

    Ich bin auch eher für die Neue Reihenfolge. Also I-VI. Allein schon, weil das Ende von VI nun so verändert wurde. Man sieht Anakin aus III und Naboo. Für Leute, die die Filme zum ersten Mal schauen ist dies wohl die beste Reihenfolge. Und bei Fragen gibt es ja mich :D
     
  6. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    A...loch der Galaxis... ;)

    Naja, irgendwann hatte ich schonmal was darüber geschriebn, ich glaub so nen Thread gab's schonmal, zumindestens ist man in nem Thread mal darauf zu 'sprechen gekommen....
    Ich finde, dass es 'klassisch' wohl beser sein dürfte, da man sich ansonsten den ganzen Überraschungs effekt nimmt mit [SPOILER2=""]Luke, ich bin dein Vater![/SPOILER2]
    Was so ziemlich der größte Schocker ist....
    Das [SPOILER2=""]Palps der Superbösewicht ist, kann man ahnen, und jemand der schon einige Filme gesehen hat, dürfte da schnell draufkommen[/SPOILER2]
    Deshalb meine Empfehlung: ANH, TESB, ROTJ, TPM, AOTC, ROTS....
    Allein schon wegen den Effekten, da man in der ersen Trilogie nicht so techn. Wundersachen erwarten darf, was au völlig klar sein sollte...
    Aber jedem wie er mag...
     
  7. Wie auch immer. :)
    Wenn ich mir dann die dvd box mit allen 6 Filmen geholt habe werd ich sie auf jeden fall mit ein paar Leuten zusammen anschauen .. die die Film noch nie gesehen haben. :p
     
  8. G.Bruno

    G.Bruno Mit größerer Furcht verkündet ihr das Urteil, als

    Ich würde mich einfrieren lassen!

    Ich würde jedem empfehlen, Episode I - III zu ignorieren! Und in etwa 20 Jahren, wenn die Technik so weit ist, würde ich mich einfrieren lassen, mich in ca 100 Jahren wieder auftauen lassen und darauf hoffen, dass es mitlerweile ein Remake der ersten 3 Episoden von Regieseueren gibt, die ihr Handwerk verstehen........
     
  9. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    @G.Bruno
    Bist du vielleicht Pizzabote? :D

    Also ich würde erst die OT schauen, da man sonst nach den Effekten der PT von der OT enttäuscht ist (nur auf die Effekte bezogen, nicht auf die Handlung). Wenn man die PT zuerst schaut nimmt das teilweise die Spannung (wer ist der Meister auf Dagobah, wer ist der Imperator ...)
     
  10. Lando

    Lando Langstreckenläufer

    Ich bin auch ganz klar für die chronologisch falsche Reiheinfolge: Also zuerst die OT und danach die PT.

    Menschen, die Star Wars noch nie gesehen haben, würde ich empfehlen, zuerst die OT anzuschauen, vor allem weil die Episoden I-III die OT entmystifizieren und zerspoilern würden, ganz besonders die Herkunft von Darth Vader, die Gründe des Krieges und das Geheimnis um die Macht.

    Ergo:
    Wer Star Wars beim ersten mal richtig erleben will: Erst OT, dann PT.
    Wem die chronologische Korrektheit wichtiger ist, die umgekehrte Reihenfolge.
     
  11. Zeruel

    Zeruel Liebenswürdiger Sith Lord

    Ich wäre da auch eher für die nicht chronologische Reihe, also IV bis VI und dann I bis III.

    In der PT wird vom Zuschauer mehr Star Wars Wissen verlangt. Wenn Qui God und Obi Wan sich gleich zu Anfang mit blauen und grünen Leuchtstäben durch irgendwelche Roboter metzeln, und diese auch noch mit einer Bewegung ihrer Hand durch die Luft werfen können, hält man es vielleicht vorher für einen übertriebenen Actionfilm. Naja, in der PT wird schon erklärt was die Macht ist, das Problem ist nur, dass in der PT mehr erklärt wird als in der OT. Da kennt man schon die Midichloreaner und hört sich dann in der OT etwas von einem mystischen Energiefeld an. Dann wäre da natürlich noch "Ich bin dein Vater" :D Ich finde Vader allgemein sollte vorerst der böse schwarze Mann bleiben.

    Die Filme sind einfach so ausgelegt, dass man sie nicht chronologisch sieht...

    Wegen den Effekten ist es bestimmt auch besser die OT zuerst zu zeigen. Obwohl die Effekte mittlerweile in der OT auch (für heutige Maßstäbe) wieder super sind.
     
  12. DarthRandal

    DarthRandal Rasierwasserschurke

    Also ich würde folgende chronologische Reihenfolge empfehlen:

    Episode 1
    Episode 2
    Episode 2 1/2 Clone Wars
    Episode 3
    Episode 3 1/5: Droids
    Episode 3 2/5: Ewoks Cartoons
    Episode 3 3/5 Ewoks Karawane der Tapferen
    Episode 3 4/5 Ewoks: Kampf um Endor
    Episode 4
    Episode 4 1/2 Holiday Special
    Episode 5
    Episode 6

    So ist die Geschichte in Chronologischer Reihenfolge, und am besten Nachvollziehbar.
    Besonders die Droids und Ewoks sind zu beachten, da diese für mich als Kind als
    Episode 1-3 gezählt haben. Lang ist es her, aber irgendwie musste damals ne Erklärung her, wo denn die ersten drei Episoden abgeblieben sind. Und mehr als die Ewoks und Droids gabs halt nicht.
    Heute muß ich bei der Droids Serie immer schmunzeln, sobald 3PO "Dem Erbauer sei Dank" sagt und das Race-Wheel aus Grievous Verfolgungsjagd auftaucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2005
  13. Kiran

    Kiran Podiumsbesucher

    Bin da ma in nem anderen Forum drauf aufmerksam geworden, wo 'n User meinte, dass George Lucas so gesehen, doch 9 Episoden Star Wars gemacht hat.

    Nämlich
    Episode I
    Episode II
    Episode III
    Episode IV
    Holiday Special (Episode V)
    Episode V (Episode VI)
    Karawane der Tapferen (Episode VII)
    Kampf um Endor (Episode VIII)
    Episode VI (Episode IX)
    ^^

    Aber zum Thema: Bin jetzt auch dafür die Saga chronologisch zu sehen. Klar ist der Überarschungseffekt mit Vader weg. Aber dafür sieht man die OT mit anderen Augen, find ich zumindest, wenn man vorher die PT gesehen hat.

    Wenn man zuerst die PT gesehen hat und die OT noch nich kennt, sieht man in ANH Vader und denkt erst ma "Hey das is ja Ani", oder wenn man Vader mit Leia sieht "Ob er wohl weiss, dass sie seine Tochter ist?", oder auch die Sache mit Luke "wann wird er ihm sagen, dass er sein Vater ist?" und solche Dinge.
     
  14. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Ich bin auch dafür, daß man die OT vor der PT ausstrahlen sollte....


    Wenn er das wirklich so gemacht hat, wieso hat er dann nicht kleine Kurzfilmhandlugen geschrieben, in denen er diese Experimente macht?

    Schon klar- es rechnet sich nicht, aber wieso hat er es dann in den Filmen nicht so wie früher gemacht? Mit einer interessanten Handlung, und dann alle technischen Spielereien um diese herum arrangiert??

    Was hat GL zu diesem Thema noch gesagt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2005
  15. Exar Huhn

    Exar Huhn Sonnenhammer

    Auf jeden Fall die alten zuerst (sprich ANH , TESB , RotJ, dann TPM , AotC und schließlich RotS)

    Als isch das erste mal Anh gesehen habe, hat mir besonders das mythische an den Jedi und der Macht gefallen. Das wird einem genommen, wenn man die PT zuerst sieht. Obi-Wan als alter eremit is auch ziemlich geheimnissvoll, durch Pt nich mehr. Auch finde ich es lustig, dass man erst denkt, Tarkin wäre der oberbösewicht, und noch nix vom imperator wriß (ok man hört das er existiert) ... und Tarkin is halt der boss ^^ ... wenn man die Pt zuerst sieht, kommt es einem lächerlich vor, wie sich vader verhält. dann vermisst man auch den imperator ....

    Bei TESB war es ähnlich. Die schlacht kam mir gigantisch vor, ok tut se immer noch, aber es erscheint etwas kleiner, wenn man sich die clone wars ansieht. Lukes ausbildung ist auch um einiges interessanter, es kommt zum vorschein, wie mächtig die macht ist (x-wing) man ist von Yoda beeindruckt....in der Pt sieht man aber wie er durch die luft wirbelt etc ... dann ist man doch eher enttäuscht ....
    Am wichtigsten: Der Schock bei "Ich bin dein Vater!" .... mir ist fast das Herz stehen geblieben :D ... und diesen effekt sucht man vergebens, wenn man PT gesehen hat. Nicht so wichtig, aber doch etwas, Luke scheint etwas in Leia verknallt, es erscheintseltsam, wenn man die PT gesehen hat ^^


    In RotJ erfährt man, dass Leia Lukes schwester ist ... das kommt auch nich so überraschend,wenn man Pt kennt.
    Der Lichtschwertkampf am ende ist wirklich beeindruckend, wird durch Darth Maul & co teilweise zerstört (trotzdem bleibt er in meiner Rangliste der geilsten fights n°1)
    Dass der Imperator blitze schleudert ist auch überraschend, er erscehint als DAS böse ... in der pt kann das ja jeder dahergelaufene alte sack (Dooku verzeih mir :D) und der Ipm sowieso ... da weiß man einfach vorher , dass er Luke brutzelt.


    die einzigen dinge die für die Pt als erstes sprechen sind:
    1. ein Yoda, der sehr alt erscheint, obwohl er 20 jahre vorher putzmunter war
    2. der geist von anakin am ende von rotj


    :D
     
  16. Shepard

    Shepard LVskywalker

    Ich würde auch erst die OT, und dann die PT empfehlen. Dann sind die ganzen überraschungs Effekte noch drin...

    öhm... ich glaube, man könnte das Holiday Special beherzt weglassen :D
    um das ist es dann nun wirklich nicht schade ^^
     
  17. Exar Huhn

    Exar Huhn Sonnenhammer

    und die ewoks sowieso .... clone wars is ok
     
  18. Mr. Lightside

    Mr. Lightside hofft intensiv auf eine PT-DVD Box

    I-VI ... meine Meinung. Alles andere ist unsinnig. Die Teile sind doch gedreht worden, damit die Saga ein Ganzes ist... also soll man die sich auch so angucken.
    Das mit dem Effekten und Überraschungen ist doch nebensächlich... dafür gibt's andere A-ha-Effekte, weil man als Zuschauer ja schon weiß das Luke u Leia Bruder u Schwester sind u Vader's Kinder. Das find ich spannend, weil man da auch überlegt, wann und wie denn die Bombe platzt :D
     
  19. DarthRandal

    DarthRandal Rasierwasserschurke

    Hey beim Holiday Special kommt immerhin das erstemal Kashyyyk drin vor, auch in der Form wie wir sie in Episode III sehen und die Ewoks gehören auch dazu. Es kommen neben den Pelzviechern genug Laserwaffen, Gewalt für Kinder und Star Wars Beasts vor. Weiß gar nicht was alle gegen die Teddybären haben.
    Für mich stehen die Wollkneule als perfekte Parabel für Vietnam. Auch da hat ein grosses Imperium trotz "Superwaffen" von einem kleinen unterbewaffneten Volk derbe eins auf die Mütze bekommen.
     
  20. SO schlecht sind doch Episode I und II nun wirklich nicht, oder? OK, ich kann ja verstehen dass man Jar Jar nicht ausstehen kann! Aber deshalb gleich alle beiden Prequel-Episoden ignorieren??? :rolleyes: Kann ich nicht ganz zustimmen. Ehrlich gesagt finde ich dass die beiden ersten Episoden ganz gut in die ganze Saga passen. Ohne I und II wäre Episode III doch viel weniger wirkungsvoll, und käme nie so dunkel rüber wie er sollte. Wenn auch nicht wahnsinnig viel Handlung drin ist, werden die Charaktere ganz gut eingeleitet und Vorgeschichte aufgebaut. Wo wäre denn die Spannung und Entwicklung der Figuren, wenn man plötzlich in Episode III reinplatzen würde? Da würde doch die ganze Vorgeschichte fehlen, warum Anakin sich mehr und mehr zur dunklen Seite hingezogen fühlt. Und vielen ist auch AOTC zu schmalzig. Finde ich gar nicht. Die Liebesgeschichte ist doch sogar notwendig, um Anakins inneren Konflikt zu veranschaulichen. Umso besser wirkt darauf ROTS, wo er dann endgültig durch seine Konflikte zur dunklen Seite getrieben wird. Das käme doch sonst nicht richtig rüber. Z.B. finde ich die ganze Szene mit den Tusken auf Tatooine, Tod seiner Mutter und dann Gespräch mit Padme in AOTC ziemlich gut gemacht. Ohne diese Szenen würde doch keiner richtig verstehen, warum er zunehmend unter den Einfluß von Palpatine und der dunklen Seite kommt! :braue
     

Diese Seite empfehlen