Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Reija Muber

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Reija Muber, 9. Oktober 2009.

  1. Reija Muber

    Reija Muber Mit dem Kopf durch die Wand.

    Akte #ZW-23​

    R. Muber​




    aktuelles Aussehen
    Reija Aktuell.jpg

    Allgemeine Daten:

    Zugehörigkeit:
    Neue Republik (Flotte)

    Kommando:
    1. Offizier auf der Sunrise Over Corucsant

    Rang:
    Lt. Commander


    Persönliche Daten:

    Rasse:
    Mensch (männlich)

    Herkunft:
    Onderon

    Alter:
    38 Standardjahre

    Größe:
    1, 97 Meter

    besondere Merkmale: /

    Aussehen:
    kräftiger/muskulöser Körper
    kurze, braune Haare
    braune Augen​


    Zusatz Medizinische Untersuchung Dr. Crant: Patient erlitt schwere quantitativen Bewusstseinsstörung (Koma), Patient wird in das Medizinische Zentrum verlegt.

    Reija auf der Millitärakademie​

    Reija Akademie.jpg


    Charakter:

    Reija Muber ist gutmütiger Mensch, der in gewissen Situationen aber auch durchgreifen kann. Ihm ist das wohl anderer Leute sehr wichtig, jedoch fühlt er sich schnell benachteiligt. Mit Frauen hat Reija nicht viel am Hut, er ist in gegenwart von weiblichen Wesen sehr schüchtern. Seit Abschluss der Akademie ist er manchmal recht aufbrausend.
    Er ist ein Erfolgsorientierte Mensch, der alles dafür tut das es ihm und seinen Mitmenschen an nichts fehlt, er möchte immer nur das beste für alle, wenn er nicht gereizt wird.

    Vorgeschichte:

    Reija wurde in Iziz als Sohn eines Händlers und einer Offizierin geboren. Reija tritt also in die Fußstapfen seiner Mutter, da seine Mutter viel Ansehen genoss und der Beruf seines Vaters viel Gewinn brachte, verbrachte Reija eine Sorgenlose Kindheit.

    Schon früh wollte der junge Reija seinen Weg bei der Armee gehen und so zog es ihn mit 6 Jahren auch auf eine Militärschule, in der er viele neue Freunde und Fähigkeiten kennen lernte.
    Nach einem guten, fast schon sehr guten Abschluss an dieser allgemeinen Schule wusste Reija gleich wo es hingeht. Trotz der bitte eines Vaters Händler zu werden ging der junge Mann auf die Militärakademie.
    Nach einigen Jahren des eingewöhnens auf der Akademie wusste Reija das dies der richtige Weg für ihn war. Er musste sich entscheiden
    schlägt er den Weg eines Flottenoffiziers ein oder wird er Offizier der Bodentruppen, er entschied sich für ersteres und nach ein paar Jahren schaffte er auch hier die Prüfung mit sehr guten Noten. Gleich nach der Abschlussprüfung wurde der junge Mann in den aktiven Dienst gestellt und diente einige Monate als erster Offizier.
    Dann aber traf ihn ein schweres Schicksal, als das Schiff, dessen Namen Reija nicht mehr im Gedächtnis hat, mit einem kleineren Kreuzer kollidierte, viel Reija durch schwere Kopfverletzungen in ein Koma.
    Er wurde daraufhin in ein Krankenhaus geschickt und lag dort ungefähr 1 Jahr, dann wachte er plötzlich aus dem Koma auf und als ob nicht gewesen wäre, wollte er seinen Dienst wieder antreten

     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2010

Diese Seite empfehlen