Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Repo Man

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von TomReagan, 24. Dezember 2009.

  1. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Basierend auf dem Roman von Eric Garcia (Titel: The Repossession Mambo) verfilmt ein gewisser Miguel Sapochnik (sein Debut) das Drehbuch von Garcia selbst und Garrett Lerner (Drehbuchautor für Dr. House). Die Hauptrollen übernehmen Jude Law, Forest Whitaker und Liev Schreiber

    Es handelt von einer nahen Zukunft, in der man perfekten Ersatz für insuffiziente Organe erfunden hat. Die Kosten sind enorm und können meist nicht länger finanziert werden. In einen solchen Fall von Zahlungsunfähigkeit werden die Repo Man geschickt, die das Organ wieder entfernen, der Träger stirbt dann natürlich. Einer der Repo Man zweifelt erst an seinem Job als er selbst ein neues Herz braucht, er kündigt und wird bald selbst zum gejagten.

    Trailer: Repo Men (2010) Red Band Trailer | MovieWeb
     
  2. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Sieht mir zu "glatt" aus, da guck ich mir lieber das Musical von Darren L. Bousman an. :D
    Aber nette Schauspieler dabei...
     
  3. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Wobei das Musical eher bei Eric Garcia abgekupfert hat. Die Vorbereitung zu diesem Film laufen seit 2003. Angekündigt wurde er auch früher als The Genetic Opera.
     
  4. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Sieht sehr interessant aus, der Trailer macht definitiv Lust auf mehr und die Topbesetzung von Jude Law und Forest Whitaker scheint sich auch auszuzahlen. Man darf gespannt sein. :)
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sieht interessant aus, wennglich wir genau diese Geschichte (Cop/Hitman wird selbst zum Gejagten seiner eigenen Sache) gerade im SciFi Bereich eben schon dutzende male hatten... gerade aber die Bodenständigkeit im Bezug auf Technik und Look machen aber Lust auf mehr.
     
  6. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ein wirklich unterhaltsamer Film. Ich war positiv überascht, nachdem ich ohne irgendwelches Vorwissen in den Film gegangen bin. Das Ende hat mir zwar nicht so wirklich gefallen, aber alles in allem ein wirklich guter Film. DEr Humor ist teilweise schon etwas krank, aber das passt schon so. Sehr zu empfehlen, werd ich mir wohl auch auf DVD/BD holen.... :kaw:
     
  7. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Den Thread habe ich erst jetzt bemerkt und mir den Trailer auch nur jetzt angeschaut... Sieht nicht schlecht aus, vielleicht schaue ich mir den Film im Kino an. Sieht auf jeden Fall interessant aus.
     
  8. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Mich schockiert gerade wie selten ich dieses Jahr im Kino war. Im Gegensatz zu den drei Jahren davor schon beachtlich selten. Liegt aber auch am Filmjahr, bis jetzt konnte mich noch kein Film richtig überzeugen ("Inception" und "Machete" kommen ja erst noch). Ich hab bis jetzt nur "The Blind Side" und "Repo Men" im Kino gesehen, und die Idee ging auch nicht von mir aus ("The Blind Side" wollte meine Freundin sehen, "Repo Men" habe ich mit zwei Freunden gesehen)...

    Nun zu diesem Machwerk: "Repo Men" (nicht zu verwechseln mit "Repo Man" aus den 80ern) ist ein Film, der nie so richtig weiß, was er will. Mal will er mit skurrilem Humor punkten, mal mit Suspense à la 0815-Hollywood und dann sind da noch diese überaus expliziten Gewaltszenen, die teilweise sogar dem Splattergenre zugeordnet werden können und imho die Freigabe FSK 16 sehr sehr fragwürdig machen. Das alles wird dann noch mit einer Wendung am Ende abgerundet, die auf Teufel komm raus überraschend sein will, aber dermaßen an den Haaren herbeigezogen ist, dass man nicht weiß ob man lachen oder weinen soll.

    FAZIT: "Repo Men" ist solide gemachtes Genrekino mit zwei gute aufgelegten Stars (Law und Whitaker), das aber zu viel sein will und daran gewisserweise scheitert. Ich hab stellenweise gedacht ich sehe einen dieser Kurt Wimmer-Filme, in denen er kläglich versucht an seinen genialen "Equilibrium" heranzukommen.

    6 / 10
     

Diese Seite empfehlen