Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Rettungsdienst und Bundeswehr im Sommer

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Uul Rha-Shan, 13. Juli 2006.

  1. Uul Rha-Shan

    Uul Rha-Shan Dienstbote

    Hallo liebe Leute,

    Ich wollte mal die Sanis und Bundis unter euch fragen wie es euch mit dem heissen Wetter so geht?
    Da wir in unserer Umgebung sehr viele Übergewichtige haben und ihr Körper bei dieser Hitze häufig streikt ( Schwindel, Übelkeit etc) werden wir für solche Fahrten zum Arzt herangezogen... und langsam reichts mir.
    Wir haben Patienten die lassen sich mit 140 kg von uns 3 Stockwerke rauftragen und oben in der eigenen Wohnung laufen sie wiederganz normal auf ihren eigenen Füssen herum :mad: Da kommt man sich echt verarscht vor, vor allem wn man dann den "Geruch" aushalten muss den einige ja verstreuen und man sich echt zusammenreissen muss ums ich nicht zu übergeben. Leider darf man aber nichts sgen da es ansonsten Anmaßung gegenüber des Patienten wäre.

    Der nächste Punkt wäre natürlich die Kleidung. Die Hose kann man im Winter schmeissen, im Sommer geht se eigentlich noch.. aber die Goretexjacke ist ja das ärgste der Gefühle. leider müssen wir die tragen, weil ja unsere Namen obenstehen. Dazu ist die jacke eher für den Winter gedacht als für den Sommer.

    Wie gehts euch so mit den heissen Temperaturen?
     
  2. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    Ich arbeite im Krankenhaus, ab 30°C ist das natürlich ein olfaktorischer Hochgenuss bei manchen Patienten.
     
  3. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich war zwar beim bund, jedochnicht bei den sanis, aber ich hätte mich genauso rumtragen lassen. jeder das was er verdient, kann ich da nur sagen, pech halt...^^.
     
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ja aber dazu sind Helfer da ;)

    Außerdem kämpfen nicht nur Übergewichtige mit Kreislaufproblemen :)

    http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/05.07.2006/2640805.pnn

    der oberste Artikel.. die Passantin hatte ebenfalls einen Kreislaufkollaps wegen der Hitze.. liegt jetzt mit 4-fachem Beckenknochenbruch im Krankenhaus :) Sie ist wahrlich nicht Übergewichtig.. hat Traummaße 90-60-90...Ich finde es da schöner, wenn man weiß, dass es Helfer gibt, die einen unterstützen... dem Mädel wäre viel erspart geblieben ;)
     
  5. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Naja...es gibt viele Berufsgruppen, die bei dieser Affenhitze arbeiten müssen und nicht in einem vollklimatisierten Büro den ganzen Tag aufm Arsch sitzen.

    Man denke nur mal an die Straßenbauer, die 12 Stunden am Tag in der Hitze stehen oder Dackdecker, oder Leute im Stahlwerk ( die schwitzen sowieso immer ) oder Fließbandarbeiter in großen Fabriken, wo in der Regel die Luft einfach nur steht....
     
  6. Uul Rha-Shan

    Uul Rha-Shan Dienstbote

    Mir ist durchaus klar, dass andere auch kreislaufprobleme haben, wundert mich bei der Hitze ja selbst nicht.. aber trotzdem kommt man sich da echt verarscht vor -.- ist halt meine Sicht der Dinge.
    Ihr könnt den beitrag ja nen anderen Titel geben wn ihr wollt ^.^
     
  7. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Du tust mir wirklich leid! Wir anderen haben natürlich den Traumjob und bei keinem Wetter Probleme. Egal ob Sommer oder Winter, obs regnet, hagelt oder schneit. Alles kein Problem, verglichen mit deinem. :rolleyes:

    Ich hoffe sehr, daß du nie Hilfe brauchst. Nicht, daß dann auch so ein geplagter Sani daherkommen muß...
     
  8. Uul Rha-Shan

    Uul Rha-Shan Dienstbote

    Vielen Dank für deine ach so weisen Worte ;=)

    ich hab euch ja vorgeschlagen ass ihr dn Thread ja umbennen könnt wen ihr wollt und ich hab hier nur meine Probleme dargelegt. keiner hat behauptet dass es andere leicht haben aber kenns d einen Bürohengst der mit ner Goretexjacke herumlauf bei den Temperaturen?

    naja wie dem auch sei, ich hoffe dass es bald mal wieder so richtig regnet und wettert. Schönen Abend noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2006
  9. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich kenn einige, die komplett im Anzug (inkls. JACKE!) den ganzen Tag rumlaufen müssen

    weil es eben durchaus kleiderordnungen in Büros gibt
     
  10. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Ich bin beim THW. Wir müssen auch im Einsatzfall oder bei technischer Hilfeleistung, wegen Versicherungsschutz, den vollen PSA tragen. Also Hose, Jacke (zu bis oben hin, Helm, Stiefel und Lederhandschuhe tragen.
    Und dann noch schweres Gerät schleppen.
    In unserer Stadt übernehmen wir auch noch den schwergewichtigen Krankentransport, also alle Patienten mit 140 kg aufwärts werden von uns transportiert, weil wir ein spezielles Bett haben.
    Und diejenigen dann auch noch in den fünften Stock zu tragen is schon sch...!

    Am schlimmsten ist es aber wenn wir eine übung der SEB-ABC (Spezialeinheit Bergen in ABC Lagen) haben. Der hiesigen THW Sondereinheit. Wenn wir unsere geliebte grüne Gummisau, ein vollschutz CSA (Chemikalien Schutz Anzug) anhaben ist das schon bei 20 Crad kaum auszuhalten.
    Das sind durschnittlich 40 Crad nix. Und das dann auch noch im Sommer.
     
  11. Adrian Ryan

    Adrian Ryan Offizier der Senatswache

    War auch einige Jahre beim Bund. Übungen im Sommer waren schon ein Fall für sich. Dann doch lieber im Winter. Obwohl der auch seine Tücken hatte...Normaldienst ist aber bei der Witterung - je nachdem wo man ist - auch kein Zuckerschlecken. Aber den Zivilisten geht es wohl nicht anders..Respekt habe ich vor den Leuten die bei dem Wetter draussen schuften müssen.
     
  12. Crosis

    Crosis Tony Montana

    1.Bist du ein richtiger RS oder ein Rettungshelfer?
    2.Wieso müsst ihr eure Goretexjacke dauerhaft tragen?Ich selbst muss sowas im Sommer nie,immerhin gibt es Dienstausweise die man sich an die Hose hängt,dann ist ein Poloshirt völlig ausreichend.
    3.Für welche Organisation?(Hört sich stark nach RoteKreuz an)!
     
  13. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Bescheiden. Den ganzen Tag läuft man mit Jacke und 40 Kilo Rucksack rum um Abends dann zu frieren weil die Kleidung einfach nur durchgeschwitzt ist. Wasser ist auch nie ausreichend da. Mussten sogar schon Chlortabletten benutzen, was ja eigentlich nur im V-Fall zulässig ist.
    Letzte woche war Fallschirmsprungdienst. Da schwitzt man zwar sowieso aber das war schon unnormal. Die Boxen waren auch im Freien, und Wasser ging weg wie sonst was. Spätestens wenn man im Gurtzeug ist wirds zur Qual. Egal wird es erst wenn man in der Maschiene sitzt und die Luke sich öffnet.

    manchmal wünsch ich mir schon nen Bürojob, wenns nur nicht so einen verdammten Spaß machen würde.
     
  14. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Was ist denn ein V-Fall?
     
  15. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ist ein nicht mehr ganz aktueller Ausdruck für den Verteidigungsfall. Also wenn die roten Horden gen Westen marschieren. Dann darf man die Chlortabeletten benutzen.
    Im Frieden wäre es eigentlich unverantwortlich das Zeug zu benutzen weil es zu viele Nebenwirkungen hat.
     
  16. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Also ich bin gerade in der AGA. Wir haben am Dienstag bei mind. 40° 6 Stunden G3 Ausbildung in der Übungswiese gemacht. In vollem Kampfanzug.

    In unserm Zug ist noch keiner ausn Latschen gekippt, aber denke das liegt daran, dass dafür gesorgt wird, dass alle trinken trinken trinken ...
    Sogar bei den "lockeren" (Achtung : Ironie) Sporteinheiten sind immer alle lebendig zurückgekommen.
     
  17. Bane

    Bane Now available with grey hair

    Hm freunde von mir, die bei der ABC abwehr waren die hatten probs als sie im hochsommer mit denn shice anzügen rumrennen mussten da sind mehrere aus denn lateschn gekippt. Kommt eh imma auf die einheit an wo man ist
     
  18. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr


    Ich bin im 6. ABC-AbwBtl 750 ;)
     
  19. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Und wieso habt ihr das Wasser nicht abgekocht? Das sollte doch auch im V-Fall vor dem Einsatz der geilen Killerpillen passieren.

    Ich hatte meine AGA im Sommer 2002, aber das einzige Mal, wo es wirklich abartig war, war als wir unter ABC-Schutzausrüstung mitsamt Overgarment bei 30 Grad im Schatten um den Block gejoggt sind.

    Gottseidank hat es derartigen Dummfick nur einmal gegeben. Der Rest war 08-15 und zwar auch anstrengend, aber doch nicht ganz so ätzend. Die Woche Hilfeleistung bei der Elbflut-Katastrophe war zwar nicht weniger anstrengend, aber es hatte einen Sinn und hat auch Spaß gemacht, weil sowohl die Ausbilder, als auch die mithelfenden Anwohner in dieser Zeit ziemlich gut drauf waren.
     
  20. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium


    ABC-Abwehr:D :D ich lach mich schief. Ich wünsch dir viel Spaß wenn du dann mal bei 40° in den Zodiac klettern darfst!

    Also ich war Jäger und hatte NULL probleme mit schwerem Dienst bei 35°. Solange ich genug zu trinken hatte(was immer der Fall war) war das alles kein Problem. Nur das man, wenn man den ganzen Tag im Gefechtanzug rumrennt bei den Temperaturen, so im Schnitt mal 2 Liter die Stunde wegsäuft, aber ich seh damit kein Problem.
     

Diese Seite empfehlen