Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

RPeigene Rüstungs-Firma

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Davin Hurain, 15. Februar 2014.

  1. Davin Hurain

    Davin Hurain Outback

    Hallo,
    ich hätte eine Idee die vielleicht ganz interessant wäre:
    Eine eigene Rüstungsfirma für das RP, unsere eigenen Foren-exklusiven Blaster etc.
    Mich würde mal interessieren was ihr von der Idee haltet und wer sich vtl. anschließen würde.

    Idee wäre das entwickeln eines (z.b) Blasters. Die Spezifikationen und evtl. auch ein Bild würden
    dann via PN an mich gesendet und dann kommt wenn genug Firmen "News" zusammen sind oder
    auch Monatlich, ein geordneter Firmen-Post in dem immer Ankündigungen, neue Produkte und
    ähnliches drinstehen.

    Ich werde mich bei Zeiten an einen Beispielpost machen wie ich es mir vorstelle.

    Ich freue mich auf euer Feedback
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2014
  2. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    Böser kleiner Outback! So eine Idee hatte ich auch schon, nur eben bisher nicht niedergeschrieben... ich habe da aber weniger an Blaster gedacht... mehr an... alles militärische, vor allem das ganz gute Zeugs, das dann jeder Killer benutzen will, weils so effizient is^^

    Also sag einfach mal an was du dir bisher so ausgedacht hast. Einen Sith Lord haste schon mal (höchstwarscheinlich) als Partner ;)
     
  3. Davin Hurain

    Davin Hurain Outback

    Freut mich jemand mit solcher Erfahrung als Interessent zu haben ^^

    Ja, ich dachte auch an alles... Rüstungsfirma halt. Vtl. könnte man auch mit der Zeit eigene
    Abteilungen einrichten (z.b : HandfeuerWaffen-, Fahrzeug- und Droiden-Abteilung)
    Der Hauptinhalt wäre dann eine Art Katalog oder Magazine mit Updates (Ob die Posts Regelmäßig
    oder unregelmäßig kommen wäre dann eine Entscheidung die das Team gemeinsam fällt)
    Der Inhalt des Magazines würde halt vorher zusammengesammelt und von mir oder einem
    separatem Account gepostet.

    Es soll keine "Ich bin der Boss und es ist meine Idee" Nummer werden sondernd ein Gemeinschafts -Projekt in dem das "Team" den Konzern gemeinsam ausarbeitet.
    Ich würde dich wirklich gerne im Team willkommen heißen und mit dir gemeinsam am Inhalt arbeiten,
    also sag bescheid ob du weiter Interesse hast, denn Rest kann man ja via PN's regeln

    Kleiner Nachtrag :
    Das wären meine Vorschläge als Logo's
    [​IMG]
    [​IMG]

    Und noch ein kleiner Entwurf den ich mal auf die Schnelle gemacht hab
    [​IMG]

    Wie in den Ecken gelesen wurden die Sachen mit Hilfe von "pimpmygun.doctornoob.com" erstellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2014
  4. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    Das mit dem Katalog ist eine sehr gute Idee!

    Am liebsten wäre mir ja ein Raumschiff als hyperraumfähige Rüstungsfabrik. Das würde aber sicherlich die Zustimmung der Mods bedürfen, weil das Vieh dann ja entsprechend groß wäre... aber eben auch schwerer zu zerstören ( man macht sich ja so manche Feinde wenn man alles und jeden mit Waffen beliefert :D)

    Warten wir erstma ab wer noch mitmachen möchte.
     
  5. Agustin Prada

    Agustin Prada Empire Businessman, Soziopath | IMP-OL

    Aber dann sollte man immer aufpassen, dass die individuellen Waffen und Rüstungen nicht die Überhand gewinnen! Weil nicht jeder Neuling weiß sofort, dass es nun eigene Waffen gibt. Wenn er sich dann einen Militär-Char erstellt, sollte das schon noch mit den ursprünglichen Waffen möglich bzw. üblich sein.

    Wie gesagt: Für Söldner, Kopfgeldjäger,Piraten und andere Kriminelle perfekt, für militärische Charaktere dann aber eher problematisch. Dann könnte man sogar vielleicht überlegen, sowieso die Firma eher kriminell und illegal aufzubauen. ;)
     
  6. Davin Hurain

    Davin Hurain Outback

    Hey,
    dein Einwand ist berechtigt und auch verständlich, dieses Problem sollte aber für Neulinge
    gar nicht bestehen. Wieso ? Weil es eine private Rüstungsfirma ist und keine Armeen ausrüstet,
    sicher wäre es mal wirklich toll Spezialeinheiten etc. mit unserer Ausrüstung zu sehen, doch
    bezweifle ich das es überhaupt dazu kommt dass diese Waffen zur Standardausrüstung werden.

    Kann natürlich auch sein dass ich einen Punkt grade ausser acht lasse, aber steht dir ja
    frei mich zu belehren ;)
    Natürlich würde die Firme in Co-Exestenz zur normalen Ausrüstung des SW-Universums stehen, und diese
    nicht ersetzten.

    Lg. Marcel
     
  7. Agustin Prada

    Agustin Prada Empire Businessman, Soziopath | IMP-OL

    Dann passt ja alles ;)
    Ich freue mich schon auf eure Waren :D
     
  8. Davin Hurain

    Davin Hurain Outback

    Ja, werde evtl. gleich mal (oder Morgen) einen Mod dies bezüglich kontaktieren, ich glaube
    das Schiffe sollte dann aber nur "Abwehr-Mittel" also Auto-Geschütztürme etc. besitzen
    und keine Offensiv-mittel wie Raum-Boden-Geschosse.
     
  9. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    Na was wäre praktischer als ein Schiff das sich durch Asteroiden und toten Planeten die Rohstoffe selber holt und sie weiter verarbeitet... also alles vom Erz bis zur fertigen Waffe auf dem gleichen Monstrum von Schiff und ja, großartig bewaffnen darf man das ja eig nicht... wobei das für ein Schiff das Waffen produziert unrealistisch wäre... hm, naja, wer wird schon so ein Schiff in einen offenen Kampf gegen einen ISD oder rep. Schlachtkreuzer führen :D
     
  10. Davin Hurain

    Davin Hurain Outback

    So, Mod anfrage ist raus :D
    Ja, ein Fabrikschiff stark zu bewaffnen ist einfach unrealistisch, ehe würde man eine Eskorte
    aufstellen um das Schiff zu schützen.

    Wenn sich nun mehr dazu bereiterklären am Projekt mit zu machen können wir dann auch Details
    ausarbeiten.
     
  11. Agustin Prada

    Agustin Prada Empire Businessman, Soziopath | IMP-OL

    Es könnte ja auch eine Raumstation sein. Oder sowas wie die Sternenschmiede^^
     
  12. Davin Hurain

    Davin Hurain Outback

    Ja klar, sowas bespricht man dann halt wenn's genug Interessenten gibt.
    Eine Raumstation hätte nur den Fehler dass man die Waren nicht ausliefern kann
    sondernd für z.b große Kampfläufer erstmal Transporter geschickt werden müssen...
    und das bringt kosten .

    Wichtig noch zu erwähnen ist dass die Organisation hauptsächlich OP oder via NSC's geregelt
    werden soll und nicht mit unseren "Main"-Charakteren (wenn du damit einverstanden bist Hybris)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Februar 2014
  13. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    Einen OP Char werde ich nicht haben, da werde ich dir lediglich zur Hand gehen. Mein Main-Char soll aber IP mit drin hängen, nicht als Aushängeschild für die Firma, aber im Hintergrund soll er schon mitspielen dürfen^^ (er will sich seine eigenen Ressourcen beschaffen und nicht ständig auf das Imperium angewiesen sein)
     
  14. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Hey :)
    Also zuerst mal finde ich eure Ideen cool und freue mich, dass ihr euch soviel Gedanken abseits des RS-Einerleis macht. Allerdings gibt es mit der Idee einer Firma diverse Probleme, zu denen meine eloquenten OL-Kollegen sicher besser Stellung nehmen können als ich zum Beispiel.

    Das größte Problem sind aber aus meiner Sicht die bereits etablierten Firmen aus dem existierenden SW-Universum. Wir übernehmen, wie ihr wisst, ja keine Handlungen oder Personen aus dem bekannten SW-Universum. Was es bei uns jedoch gibt sind die Firmen, Werften und Waffenschmieden, wenn auch nicht immer explizit erwähnt. Im Prinzip genauso wie die Planeten selbst.

    Jetzt eine eigene Firma einzuführen geht ein wenig den Grenzen entgegen, die wir uns hier selbst gesetzt haben. Neue Schiffs- oder Waffentypen, machen unser RS möglicherweise zu kompliziert, um noch Herr der Lage zu bleiben. Ein Grund, warum wir beim Militär der NR und Imps z.B. auf feste Schiffslisten zurückgreifen. Bei der BS ist das zugegeben etwas offener, sollte aber vergleichbar bleiben.

    Ohne hier jetzt großartig belehren zu wollen, würde ich deshalb gerne auf eine Idee hinweisen, die ich bezüglich des Geheimdienstes etablieren möchte und die so oder so ähnlich vielleicht auch woanders passen könnte.

    Und zwar ist für den GD der Republik eine Abteilung für Forschung und Entwicklung (Sektion 03) geplant. Zwar keine Privatfirma im großen Maßstab, könnte ich mir sowas aber auch bei der BS vorstellen, ebenso wie natürlich beim Imperium. Hier könnte man im kleinen Maßstab Waffen, Schiffsmodifikationen oder andere Prototypen und Maschinen konstruieren, die nicht in die Konkurrenz mit bereits bestehenden Unternehmen treten. Dennoch kann sich jeder Spieler darin verwirklichen oder davon profitieren.

    Ich hoffe ihr versteht meinen Punkt. Es ist schon etwas spät und ich bin ein bisschen müde, aber ich wollte das geschrieben haben, bevor ihr hier 20 Seiten schreibt und ihr dann ein plattes "Nein" bekommt, weil die Sache schon zu weit ausgesponnen wurde oder so. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2014
  15. Agustin Prada

    Agustin Prada Empire Businessman, Soziopath | IMP-OL

    So habe ich es auch gemeint: Das ganze nicht zu wichtig werden lassen bzw. es die Oberhand gewinnen lassen. Sowas artet schnell mal aus! ;)
     
  16. Davin Hurain

    Davin Hurain Outback

    Erstmal danke für euer Feedback und die Meinungen bis jetzt.

    Zum Thema:
    Ich zumindest hatte nicht daran gedacht neue "Waffentypen" zu erschaffen, sondernd eher
    neue Modelle ;) Schiff würden auch eher wegfallen würde ich sagen (ausser vtl. mal so eins , sollte
    aber nicht der Regelfall sein das neue Schiffe auf den Markt kommen) da wir keine Schiffs-bau-firma
    im speziellen sein wollen.

    Ich kann deine Einwände verstehen und stimme auch (teilweise) zu, allerdings, in all der Ambition die
    wir hier an den Tag legen sollte vielleicht mal gesagt sein, dass das Projekt auch einfach nicht
    so groß aufgezogen werden muss wenn das das Problem ist. Ich meine es könnten auch
    von den OLs/Mods einfach Limitierungen gesetzt werden z.b dürfen wir nur x-produkte
    in einem Monat herausbringen, so könnten wir dann (nehmen wir mal 4 als beispiel)
    unsere 4 Slots für den Monat aufteilen auf Waffen, Systeme etc. Das sollte schon mal
    dafür sorgen das die Firma nicht SO wichtig wird.

    Auch sollen die Waren kein Standard werden, unsere Blaster, Fahrzeuge etc. werden dann wohl
    eher weniger im RP anzutreffen sein.

    Das eingliedern in eine OL würde dann wieder dem Grundgedanken widersprechen,
    nähmlich eine Firma zu haben die mehr oder minder abseits des normalen Spiels
    Systeme auf den Markt bringt die den Spielern ermöglichen sich weiter zu individualisieren.

    Es sollen wie oben gesagt keine (!) Standard Waffen sind die zu einer Fraktion passen,
    eher Sachen die ein Auftragskiller sich mal gönnt weil er grad viel Lohn hat, oder eine Spezialeinheit
    den Einsatz erleichtert.

    Ich werde Limitierungen und Einschränkungen (höchstwahrscheinlich) nicht im Wege stehen,
    aber ich persönlich finde das dieses Projekt nicht nur einer Fraktion dienlich sein soll.
    Die Waren werden wohl sowieso eher ein Randprodukt bleiben.

    PS: Ich selbst habe ein Schiff das nicht auf der BS Schiffsliste steht ;)

    Nachtrag: Der Vorschlag mit Sektion 3 liegt nicht ganz im Konzept, es sollte nämlich etwas mehr über OP laufen
    und weniger mit Chars (Jedenfalls bei mir würde es einfach nicht funktionieren da mein Char da nicht drauf ausgelegt ist)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2014
  17. Ceffet

    Ceffet Tabletopfan Premium

    Auch wenn wir uns nur am Hintergrund und nicht an der SW Handlung orientieren bin ich zwar für mehr Abwechslung und auch einzelne "Non-Kanon" Modelle, aber gegen ein solch großes System wie du es im Blick hast Davin. Wie in §8 steht sind wir immer noch ein SW Rollenspiel und kein "Wunschfabrik" Rollenspiel^^ wobei schon viele Charaktere, vorallem alteingesessene, Charaktere "Spezialanfertigungen", modifizierte Raumschiffe u.ä. haben, womit sie spezielle Bereiche für ihren Charakter abdecken oder Wünsche die sie haben ausspielen. Bei der BS habe ich auch wenige Probleme wenn jemand einen Modifizierten Blasterkarabiner rumschleppt, solange es sich in Grenzen hält.

    Das SW EU ist sehr groß und für vieles findet man da was. Lange Rede kurzer Sinn: Individuelle "Sonderanfertigungen", ja in einem gewissen Rahmen, etwas offizielles was auch Eintritt in die verschiedenen Orgas findet: Nein.
     
  18. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    Während Davin das chartechnisch weniegr im IP machen wollte, will ich das eben IP machen, mit eigenem "Planeten"-Slot in der Liste. Wo dann halt hauptsächlich BS Mitglieder, Kriminelle oder vielleicht auch imperiale und republikanische Angehörige hingehen wenn sie ein paar weniger legale Dinge haben wollen. Dafür gäbe es zwar im Augenblick auch den Schwarzmarkt und ein paar andere Möglichkeiten, aber ICH wollte diese Nummer eben so aufziehen das dieses Schiff/Firma sich in der Unterwelt breit macht. Bietet wie ich finde ne Menge Stoff für Storys.
    Da es im Endeffekt jedoch nur ein Schiff wäre, das zugleich auch noch Bergbauschiff, Stahlwerk und Waffenfabrik in einem ist, kann dabei am Ende natürlich nicht viel bei raus kommen, daher eben exklusive Artikel, hochwertig und tödlich, also ne eigene Marke etablieren, wie BMW oder VW.

    Denke nicht dass das übertrben wäre, vor allem wenn reiche Geldgeber wie die BS dahinter stehen und ihre eigenen Ziele damit verfolgen (wie es auch Hybris tun sollte)

    Na ja, und was das Kanon angeht, ihr habt ja sicher mitbekommen das alles neben den Filmen kein Kanonen mehr ist :P
     
  19. Ceffet

    Ceffet Tabletopfan Premium

    Nope, der Kanon existiert solange bis von Seiten Disneys kommt "XY ist kein Kanon mehr", was bisher nicht kam. Es wird momentan der Kanon sortiert und durchgegangen um zuschauen was übernommen wird und was nicht, so mein Wissensstand. Wenn du einen Link zu einer Quelle hast wo Schwarz auf Weiß steht "bis auf Filme ist alles Non-Kanon", dann bin ich ruhig.

    Die BS wird schonmal kaum auf "fremde" Firmen zurückgreifen, nicht umsonst hat sie unmengen an Tarnfirmen und gute Vernetzungen zur Unterwelt. Wenn einzelne Mitglieder auf sowas zugreifen sollten ist das ihr Ding, die BS selber hat ihre Mittel und Wege. Storystoff gibts immer, da kann man auch bereits existierende Firmen wie z.b. Kuat Drive Yards, Mandal Hypernautics oder eine X beliebige, nur für diesen Zweck erstellte Firma nehmen. Ein gigantisches Fabrikschiff ist etwas over the top meiner Meinung nach. Apropo, wenn nur "Spezialartikel" raus kommen sollen wird sowieso nur eine Minderheit sich das leisten können.
     
  20. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    Alles was ihnen bei ihren eigenen putzigen Episoden VII bis IX im Wege sein wird - und das wird ne Menge sein - ist dann kein Kanonen mehr. Im Grunde ja alles nach Episode VI... weil Luke, Han und so weiter sich ja allein in den Romanen schon bis... wie alt waren sie jetzt am Ende? - entwickelt haben... na wenigstens lebt Chewie dann wieder :D

    Kuat ist doch unter imperialer Kontrolle?! Eher ungeeignet
    Mandal ist nehme ich an mandalorianisch? Haben die nicht so einen blöden Kodex?^^ Auch blöd.
    Andere X beliebige... ja, dieses Schiff würde das x-beliebige sein ;)
    Nur eben das es öfter vorkommt und Davin seine Kreativität in einem OP Thread ausleben könnte, das schadet doch niemanden und keiner hier will eine neue Macht etablieren. Ich möchte einfach nur einen Bezugspunkt haben den ich IP immer wieder ansteuern und der mich auch mit der BS in Kontakt bringen kann, aber eben nicht ausschließlich BS is. (The Wheel war doch so ein Punkt?)
     

Diese Seite empfehlen