Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Ruusan

Dieses Thema im Forum "Projekt Star Wars Rollenspiel" wurde erstellt von AnakinSolo, 21. Januar 2012.

  1. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Ruusan
    ___________________________


    [​IMG] [​IMG]

    [ Infos zum Planeten: Wookiepedia (engl.) | Jedipedia (dt.) ]

    [ Zugehörigkeit: Neutral ]


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. November 2014
  2. BS NPCs

    BS NPCs :: multiple choice ::

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi ::

    Ruhig nippte der Muun von seinem Glas Tedonianischem Wein. Es war ein guter Jahrgang, ein wunderbarer Geschmack. Genau das richtige Getränk für den reichen Händler Guck Kitzi, Vorsitzender einer eigenen Firma und gleichzeitig ein Mitglied des größten Verbrechersyndikats der Galaxis. Der Wein umspielte seinen Gaumen, befeuchtete seinen Mund als der Muun das Getränk herunterschluckte. Diese Ruhe die er verspürte wenn er aus dem Fenster seines Büros hinauf auf die Wälder Ruusans blickte war ein Wunder für sich. Nur eines störte gerade seine Ruhe, nämlich als der Elom Hukur in das Büro eintrat. In seiner vergilbten Lederkleidung wirkte das Wesen in der edlen Umgebung mehr als Fehl am Platz. Doch war der Elom einer der besten und treuesten Mitarbeiter des Ad'ika.

    "Ein Schiff nährt sich. Es handelt sich um den Kopfgeldjäger der den Dieb gefangen hat. Sollen wir ihn herbringen?"

    "Natürlich, nehmen sie ihm aber seine Waffe vorher ab. Ich will keinerlei Risiko eingehen."

    "Natürlich Herr."

    Mit diesen Worten verschwand der Elom wieder aus dem Büro, und Guck konnte wieder die Wunderbare Aussicht genießen.

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi ::
     
  3. Roso

    Roso Senatsbesucher

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Landeplattform 5 :: Zwei Leibwächter und Roso::

    Was für ein Empfang.
    Kaum dass sich die Luke meines hatte tratten zwei Bodyguards des Muuns an mich heran. Der eine hatte den Ganoven in Empfang genommen, während der zweite mir meinen Blaster abnahm. Nicht dass es schade drum gewesen wäre, im Grunde genommen war ich froh ihn los zu sein, aber doch ärgerte mich der Empfang.
    So behandelte man keine Verbündeten.
    Wortlos führte man ihn in Richtung des hohen und prunkvollen Gebäudes.
    Die schöne Umgebung beachtete er kaum. Er hatte nichts übrig für solchen Prunk.
    Noch nicht. Aber falls er einst zum Vigo werden würde, wer weiss schon was dann wäre.
    Jetzt war die dringlichste Aufgabe seine Bezahlung zu erhalten, und ein Gefühl sagte ihm, dass das nicht so einfach werden würde.


    Die lächerlich grosse Tür des Büros öffnete sich.
    Der Muun Guck Kitzi sass an seinem Schreibtisch.
    Vor ihm stand eine Flasche des besten Tedoianischen Weines.
    Wortlos bedeutete der Muun meinem Begleiter den Raum zu verlassen.


    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso ::
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2013
  4. BS NPCs

    BS NPCs :: multiple choice ::

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso::

    Ohne sonderliche Hetze, dafür mit einer gewissen Würde, nahm der Muun ein Datapad in seine langen Hände und blickte einige Sekunden auf die Transparente Oberfläche des Gerätes. Das ein Mandalorianer in seinem Büro stand und auf seine Bezahlung wartete schien den Ad'ika nicht zu stören. Im Gegenteil, er strahlte eine Ruhe aus die fast schon arrogant wirken mochte. Erst nach einigen Sekunden legte er das Datapad zur Seite und blickte den Mandalorianer abschätzig an, so abschätzig wie ein Mensch eine Fliege betrachten würde.

    "Sie haben mir den gewünschten Ganoven gebracht, ich bin überrascht das sie ihm nicht die Wirbelsäule gebrochen haben. Trotzdem....er ist nicht gerade in bester Verfassung. Und ich wollte ihn in bester Verfassung. Sie haben ihren Teil des Vertrages nicht erfüllt, aus diesem Grund denke ich nicht das sie ihr volles Geld erhalten sollten."

    sprach der Muun mit einer schmierig arroganten Stimme, bevor er Abschätzig den Mandalorianer musterte. Hinter diesem kamen 2 Söldner in den Raum und positionierten sich Rechts und Links von der Türe. In den Händen große Blastergewehre, bereit zu allem.

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::
     
  5. Roso

    Roso Senatsbesucher

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::

    Roso dreht sich langsam um und musterte die Wachen.
    Äusserlich blieb er ruhig und gelassen, aber im innern brodelte e, während sein Verstand auf Hochtouren arbeitete.
    Er drehte sich um und sagte an den Muun gewandt:


    Der Auftrag lautete: bringen sie den Gauner mit in gutem Zustand. Nun, dieser Zustand wurde nicht näher definiert. Er hat keine bleibenden Schäden erlitten.
    Ich will also sofort mein Geld sehen.
    Ansonnsten sehe ich mich gezwungen, dieses schöne Zimmer in Unordnung zu bringen.


    Mit diesen Worten glitt ein verborgenes Fach in seiner Beskar'gam auf und er zog einen Thermaldetonator raus. Er war natürlich nicht echt, dass hätte er sich niemals leisten können, aber von aussen sah er täuschend echt aus.
    Da es eine Fälschung war, wurde er bei Scans auch nicht entdeckt.
    Ein Umstand, den aber den wenigsten bedrohnten Auftraggebern bekannt war, mit welchen er es zu tun gehabt hatte.


    Nun?

    Fragte er den Muun, und lachte

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2013
  6. BS NPCs

    BS NPCs :: multiple choice ::

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::

    Unbeeindruckt nahm der Muun sein Weinglas und nippte knapp daran, bevor er mit der selben Würde die er schon die ganze Zeit an den Tag legte dieses Glas zurück stellte.

    "Funktionsfähige Waffen oder Sprengstoffe wären durch den Scanner inder Eingangstür bemerkt worden, ich bin kein Dummkopf. Meine Geschäfte sind eine gefährliche Branche, doch haben sie sehr viel Mut mich in meinem Allerheiligstem Bedrohen zu wollen. Ich gebe ihnen einen Vorschlag:

    Anstatt das nun meine Mitarbeiter ihnen den Kopf von den Schultern schießen erhalten sie sofort die Hälfte des vereinbarten Geldes, den Rest sowie eine Extra-Bezahlung wenn sie eine Aufgabe für mich erledigen. Dann werde ich die...mh "Beschädigung" am Ganoven übersehen. Ich rate ihnen zuzuschlagen, Alternativen haben sie keine und sie sind in einer schlechten Verhandlungsposition."


    sprach der Muun mit aalglatter Stimme und warf einen Blick zu den beiden Soldaten, welche bereits ihre Blaster erhoben hatten und auf den Kopf bzw den Rücken von Roso zielten. Die alte Weisheit, Söldner denken mit ihren Waffen, erfüllte sich erneut zur Gänze. Hätte der Ad'ika dies nicht lustig gefunden, der Söldner wäre nun tot.

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::
     
  7. Roso

    Roso Senatsbesucher

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::

    Zögernd blickte er auf den nutzlosen Detonator in seiner Hand.
    Es wiederstrebte ihm, auf das Angebot einzugehen, doch Roso war kein Dummkopf: er wusste, dass er keine andere Wahl hatte.


    Nun gut. Ich nehme das Angebot an

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::
     
  8. BS NPCs

    BS NPCs :: multiple choice ::

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::

    Er nahm das Angebot an, natürlich. Es war so offensichtlich das er in der unterzahl war, keine Chance hatte sich sein Geld zu ergaunern und dies war der Strohhalm der ihn davor rettete zu sterben und am Ende in irgendeinem Garten zu liegen. Ein Jammer das er nicht mindestens etwas Intelligenz besessen hatte einfach so das Angebot anzunehmen.

    "Gut, dann haben wir das geklärt. Sie müssen für mich jemanden finden, hier in der Stadt schuldet mir ein Man namens Ombondu Woxu einige Credits. Man wird sie gleich darüber informieren wo er ist, wie er aussieht und allerlei andere Sachen die ihnen helfen könnten. Bringen sie ihn mir lebend."

    sprach er zu dem Kopfgeldjäger, bevor er sich wieder einem Datapad zuwandte. Ein unmissverständliches Zeichen das er hier nicht mehr erwünscht war.

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::
     
  9. Roso

    Roso Senatsbesucher

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Gebäude P-71 :: Büro :: Ad'ika Guck Kitzi und Roso, 2 Bodyguards::
    Schweigend nahm Roso seinen neuen Auftrag entgegen. Wenigstens hatte er einen Teil des Geldes erhalten. Noch ein paar erfolgreiche Aufträge und er wird sich zwei Westar-Blaster leisten können. Doch bis dahin wird er sich mit seinem minderwertigen Blaster begnügen müssen.
    Die zwei Leibwächter des Muun reichten ihm einen Chip mit den wichtigsten Informationen zum gesuchten Verbrecher.
    Es handelte sich um einen Mann mittleren Alters.
    Er sollte nicht schwer zu finden sein.
    Allerdings stellte er mit Verdruss fest, dass sich die Person nicht auf diesem Planeten befand. Da hatte sich der Muun also einen Spass erlaubt.
    Allerdings befanden sich auf dem Chip einiige Hyperraum-Koordinaten.
    Er beschloss, diese Chance zu nutzen, schliesslich war das Kopfgeld ungleich höher als bem letzten Auftrag.
    Er machte sich auf den Weg zu seinem Schiff.
    Er startete die Triebwerke und hob ab. Er entfernte sich so weit von Ruusan, dass er einen Sprung in den Hyperraum unternehmen konnte. Er tippte die Koordinaten manuell ein und er verschwand im Hyperraum

    :Ruusan-System :: Hyperraum, Richtung unbekannt :: Roso :
     
  10. Roso

    Roso Senatsbesucher

    : Ruusan :: Landeplattform 5 :: Roso und ein Mittelsmann :
    Sofort nach meiner Ankunft waren zwei stämmige Leibwächter anmich herangetretten und nahmen den Kleinverbrecher in Empfang. Allerdimgs durfte ich meine Waffen behalten, was mich darauf schliessen lies, dass ich den Muun nicht noch einmal sehen werden würde.
    Ein Mittelsmann erwartete mich am Ausgang des Raumhafens.
    Er gab mir einen kleinen Beutel mit Credits und einen Chip mit neuen Anweisungen.
    Ich lud den Inhalt des Chips in mein Datapad. Ich sollte mich nach Mykr begeben. Dort würde ich neue Anweisungen erhalten. Offenbar war der Auftraggeber erneut die Schwarze Sonne. Allerdings konnte ich mir nicht 100%ig sicher sein. Ich nickte dem Mittelsmann zu, welcher sich wortlos umdrehte und davon eilte.
    Auch ich drehte mich um und wollte zu meinem Schiff, als mir jemand auf die Schulter klopfte. Ich wirbelte herum, meinen Blaster erhoben


    :Ruusan :: Eingang des Raumhafens :: Roso und ein unbekannter :
     
  11. Vandell

    Vandell Zivilist

    : Ruusan :: Landeplattform 5 :: Nath und Roso :

    "Ganz ruhig alter Junge, Mensch Roso, ein nervöser Zeigefinger kann viel ändern", sagte Nathanael Torgus mit dem Anflug eines Grinsens.
    Roso ließe den Blaster in seiner Hand sinken.
    Nath ließ das ausgeklappte Messer an seinem Handgelenk wieder in seinem Ärmel verschwinden
    Roso musterte ihn ohne auch nur zu blinzeln.
    Dann brachen beide in Gelächter aus.
    "Ich hätte abdrücken sollen", sagte Roso und zwinkerte Nath zu.
    "Dann wärst du jetzt tot" antwortete Nath nüchtern.
    Wieder lachten sie.
    "Na komm entspann dich Roso, Lust mit einem alten Kumpel was trinken zu gehen?"
    "Nein, ich habe zu tun" antwortete Roso, obwohl er sehr gerne "ja" gesagt hätte.
    "Ach komm schon, um der alten Zeiten willen?!"
    "Na schön, mein Auftrag wird ein paar Stunden warten können, ich kenn da einen guten Platz wo man einen Caff kriegt und eine Partie Sabacc spielen kann ohne gestört zu werden"
    "Caff und Karten hören sich immer gut an", sagte Nathanael und ging Roso hinterher.


    Ein paar Minuten später betraten sie eine kleine schmierige Bar.
    Sie nahmen an einem Tisch in der Ecke Platz und bestellten zwei Becher Kaffee.
    "Erzähl mal wie ist es dir so ergangen, seit damals auf Coruscant", fragte Nath, lehnte sich zurück und sah Roso an.

    : Ruusan :: Kleine Bar in der Nähe der Landeplattform 5 :: Nath und Roso:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2013
  12. Roso

    Roso Senatsbesucher

    : Ruusan :: Kleine Bar in der Nähe der Landeplattform 5 :: Nath und Roso:

    Man war das lange her.Nath hatte er das letzte Mal vor Jahren auf Coruscant gesehen. Damals waren sie ein ziemlich gutes Team gewesen. Das erste und letzte Mal, dachte er bei sich, dass ich mit jemandem ein Team gebildet habe.
    Nath gehörte zu den wenigen Menschen, denen er vertraute. Roso vergab sein Vertrauen nur sehr selten, genauer war dieser Mann hier der einzige Freund, den er neben seine, Ziehvater je gehabt hatte.

    Ja, was ist mir nach Coruscant passiert?
    So einiges, würd ich mal sagen. Zu viel um alles jetzt zu erzählen.
    Jedenfalls bin ich wieder im Geschäft.
    Hei, sag mal, Nath, ich arbeite gerade für die Black Sun und habe einen Auftrag auf Myrkr. Wärst du dabei? Um alter Zeitem willen?

    : Ruusan :: Kleine Bar in der Nähe der Landeplattform 5 :: Nath und Roso:
     
  13. Vandell

    Vandell Zivilist

    : Ruusan :: Kleine Bar in der Nähe der Landeplattform 5 :: Nath und Roso:

    Nath freute sich sehr Roso wieder zu sehen.
    Er war einer der wenigen Menschen den Nath vertraute und die er an sich heran ließ.
    Außerdem verstand der Kerl Humor.
    "Hm, schenke etwas und du wirst damit getötet hat mein alter Herr immer gesagt.
    Ich mach dir einen Vorschlag, du bringst mich in die Black Sun und ich erledige mit dir den Auftrag.
    Du weist ich bin nicht gern für eine Seite tätig, aber wenn du dabei bist riecht das verdammt nach Spaß und Credits, alter Freund.
    Außerdem sind mir die Imperialen zu steif und die Republik ist, nun ja, sie ist der Rest.
    Meinen Blaster hast du Kumpel".

    Nath hielt Roso die Hand hin.
    Roso schlug ein und lächelte erfreut.
    "Nun erzähl aber mal um was es sich bei dem Auftrag handelt".
    Roso blickte sich kurz um in der Bar


    : Ruusan :: Kleine Bar in der Nähe der Landeplattform 5 :: Nath und Roso:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2013
  14. Roso

    Roso Senatsbesucher

    : Ruusan :: Kleine Bar in der Nähe der Landeplattform 5 :: Nath und Roso:

    Na ja, so richtig in der Black Sun bin ich noch nicht. Ich hoffe, nach diesem Auftrag beitreten zu können. Dich werden sie sicher auch nehmen, einen Blaster können die immer gebrauchen, hoffe ich.
    Und bei diesem Auftrag, nun, all zu viel weiss ich noch nicht: ein Mann auf Myrkr, ich weiss nicht wie er heisst, heuert Söldner an um eine Sekte zu beschützen. Angeblich gewinnt man dabei mehr als nur Credits. Ich wollte gerade aufbrechen, als du aufgetaucht bist.
    Falls du heute nichts mehr vor hast können wir sofort los, was meinst du?


    : Ruusan :: Kleine Bar in der Nähe der Landeplattform 5 :: Nath und Roso:
     
  15. Vandell

    Vandell Zivilist

    : Ruusan :: Kleine Bar Nähe der Landeplattform 5/Weg zur Landepla. :: Nath und Roso:

    "Ich bin dabei", sagte Nath und trank seinen Becher aus.
    "Sehr gut".
    Sie erhoben sich und bezahlten am Tresen.
    Dann verließen sie die Bar und traten ins Freie.
    "Fliegst du eigentlich noch immer mit diesem rostigen Ungetüm durch die Gegend das du Schiff nennst?", fragte Roso.
    "Ja und sie hält noch immer".
    "Ich möchte gerne dabei sein wenn dir das Ding unter dem Arsch zerfällt",
    witzelte Roso.
    "Um die Laube mache ich mir keine Sorgen."
    Nath schwieg wieder.
    Roso merkte das etwas nicht stimmte und das hatte nichts mit Nath zu tun.
    "Nath?"
    "Ich denks mir auch, mir juckt der Hintern, jemand folgt uns", sagte Nath und klappte die Klinge eines Messers aus.
    Auch Roso machte sich bereit.
    Schweigend gingen sie weiter.
    Roso konnte die Verfolger aus den Augenwinkeln war nehmen, es waren drei
    Roso machte Nathanael darauf aufmerksam.
    "Wie in alten Zeiten?" fragte Nath.
    "Wie in alten Zeiten", antwortete Roso.


    Landeplattform 5/Weg zur Landepla. :: Nath und Roso:
     
  16. Roso

    Roso Senatsbesucher

    : Ruusan :: Landeplattform 5/Weg zur Landepla. :: Nath und Roso, 3 Verfolger :
    Dann wollen wir mal

    Meinte Roso, wandte sich blitzschnell um und schleuderte seinem Blaster direkt auf den ersten Verfolger.

    Zu mehr ist dieser Müll nicht zu gebrauchen

    rief Roso und stürmte auf die Verfolger zu.
    Es waren drei humanoide Aliens von statlicher Grösse. Sie alle trugen Rüstungen, aber keine Helme. Anfänger. Sie wirkten offensichtlich verdutzt über die seltsame Attacke und reagierten einen Sekundenbruchteil zu spät. Roso rammte dem ersten seine gepanzerte Faust ins Gesicht, während Nath sein Messer in eine Spalte der Rüstung eines Fremdweltlers. Gemeinsam wandten sie sich dem dritten zu, der gerade noch Zeit hatte, einem Schuss abzugeben. Roso taumelte nach hinten, doch die Beskar'gam dämpfte den Schuss überraschend gut. Nath erledigte den dritten Angreiffer nach einem kurzen Gerangel.


    Wer die wohl waren?

    meinte Roso, der sich gerade aufrappelte. Nath zuckte mit den Schultern. Roso bückte sich und nahm einem der Angreiffer seinen Blaster ab. Es handelte sich um ein E-11 Blastergewehr. Nicht schlecht. Jedenfalls um längen besser als sein alter Blaster. Zudem löste er das Halfter seines Gegners, in welchem sich zwei Handblaster der Bluebolt-Klasse befanden.
    Er hängte sich den Blaster über die Schulter und eilte zum Schiff.


    Los, gehen wir, bevor noch mehr von denen auftauchen

    Er bestieg sein Schiff und hob ab, Nath dicht hinter ihm.
    Sobald er weit genug vom Planeten entfernt war machte er den Sprung durch die Lichtmauer, in Richtung Myrkr


    : Ruusan :: Orbit - Hyperraum Richtung Myrkr :: Roso und Nath :
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2013
  17. :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Landeplattform 5 :: Deimos Silero

    Deimos Silero landete auf dem Planeten Ruusan, auf Landeplattform 5 um genau zu sein. Er war hier her bestellt worden, um einer Organisation mit dem Namen Black Sun bei der Wiederbeschaffung eines Datapfades zu helfen. Viel hatten ihm die Auftraggeber nicht erzählt, nur das er sich hier mit einem Mann treffen sollte, der ihm die Mission genau erklären würde. Als Deimos von dem Auftrag hörte hatte er die Zähne gefletscht, er war kein Fan von Beschattungen und auch den Polizistenjob übernahm er nicht sehr gerne. Er wollte töten, er wollte seine Rache nehmen. Aber Geld war Geld, und so gab er sich mit seinem lächerlichen Job zufrieden. Er trat durch ein Eingangstor, das einzig und allein zum Angeben gedacht war. Ekelhaft. Er trat in ein Büro ein, bereit seinen Auftrag entgegenzunehmen.

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Landeplattform 5 :: Deimos Silero
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2013
  18. BS NPCs

    BS NPCs :: multiple choice ::

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Landeplattform 5 :: Patessa Sormal, Deimos Silero, Bewohner::

    In einen langen Mantel gehüllt stand der Mann abseits des allgemeinen Trubels, die Hände in den Taschen und den Kopf nach vorne gelegt so das der hohe Kragen des Mantels seinen Nacken verdeckt. Er war ein einfacher Botenjunge des hiesigen Subvigos, kein großes Licht am Himmel der Unterwelt sondern nur ein Teil einer gigantischen Maschine. Er hatte schon sein ganzes Leben im Kriminellen Milleu verbracht, nur weil er ein gewisses Gespür besaß zu wissen wann und wo es zu Veränderungen kam war es ihm möglich gewesen sich immer an den nächst stärkeren zu heften und zu überleben. Heute war wiedermal ein Routineauftrag angesetzt, einem Söldner einen Auftrag mit teilen, seine Fragen beantworten und das wars. Er hatte eine grobe Beschreibung des Mannes bekommen den er treffen sollte, deswegen erkannte er ihn sofort als er sein Schiff verließ und an der Landeplattform wartete. Sormal bewegte sich zielstrebig auf den Mann (Deimos Silero) zu, nur um vor diesem stehen zu bleiben und die rechte Hand aus der Tasche zu ziehen, damit er sie zu seinem Gegenüber heben kann.

    "Guten Tag, Sormal mein Name. Sind sie Herr Silero? Sie sind eingeteilt worden das Pad zu finden sehe ich das richtig?"

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Landeplattform 5 :: Patessa Sormal, Deimos Silero, Bewohner::
     
  19. :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Landeplattform 5 :: Patessa Sormal, Deimos Silero, Bewohner::

    Silero lehnte an dem Geländer der Landeplattform, während auf seinen Auftraggeber wartete. Während er die Gegend um sich herum beobachtete, tart ein Mann an ihn heran. Erhatte einen langen Mantel an, seinen Kopf hatte er nach vorne gelegt.

    "Guten Tag, Sormal mein Name. Sind sie Herr Silero? Sie sind eingeteilt worden das Pad zu finden sehe ich das richtig?"

    Silero drehte sich zu dem Fremden um, nickte und gab ihm die Hand.
    Noch bevor Sormal etwas sagen konnte, übernahm er das Wort:

    ,,Bevor wir anfangen möchte ich erst wissen was an Geld für mich rausspringt."

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Landeplattform 5 :: Patessa Sormal, Deimos Silero, Bewohner::
     
  20. BS NPCs

    BS NPCs :: multiple choice ::

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Landeplattform 5 :: Patessa Sormal, Deimos Silero, Bewohner::

    Sein gegenüber war keiner der sonderlich freundlichen Sorte. Keine verbale Begrüßung, nur ein Händedruck und ein Nicken. Ohne irgendwie nette Worte zu wechseln wollte er sofort seine Bezahlung wissen. Also entweder einer, der die Kriminalität mit der Muttermilch aufgesogen hatte oder jemand der sehr sehr geldgierig war. Beides kein Kaliber was Sormal gerne traf, geschweige denn eine tiefgreifende Beziehung zu diesem aufbauen wollte.

    "7500 Credits bar auf die Hand, Republikanisch oder Imperial ist ihre Entscheidung, sobald sie das Pad unbeschädigt überbringen. Wenn es unbrauchbar ist keine Bezahlung, Beschädigungen der Daten wird proportional vom Preis abgezogen. Noch Fragen? Oder darf ich erklären was wir wissen?"

    fragte er mit leicht gereiztem Unterton sein Gegenüber.

    :: Ruusan-System :: Ruusan :: Olmondo :: Landeplattform 5 :: Patessa Sormal, Deimos Silero, Bewohner::
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.