Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.

Sabar Muraenus

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Sabar Muraenus, 3. September 2014.

  1. Sabar Muraenus

    Sabar Muraenus Sith-Schüler

    Sabar Muraenus

    spartacus-verpflichtet-caesar-und-38696_big.jpg

    Name: Sabar Muraenus
    Alter: 25
    Geschlecht: Männlich
    Spezies: Mensch
    Herkunft: Dubrillion, Norden
    Titel: Graf von Veyron
    Maße: 1,81m, 80 kg
    Sprachen: Basic, High Galactic
    Bildung: Gehobener Abschluss, Diplom in Wirtschaftswissenschaften (Ökonomie und Finanzen) auf Bastion
    Staatsangehörigkeit: Imperium
    Rang: Sith-Schüler


    __________________________________________________________________________

    Aussehen:

    Sabar Muraenus ist ein äußerst gut aussehender, hellhäutiger Mann, dessen wohlgeformtes Gesicht von kantigen und klaren Zügen geprägt ist. Seine grünen Augen erwecken einen aufgeweckten und herausfordernden Eindruck, sein Lächeln ist dazu mindestens so scharf wie seine Klinge. Das Haupt des Grafen ist mit langen schwarzen, teilweise blond gesträhnten Haar bedeckt, sein Gesicht hält er meist glattrasiert. Durch seine harte Ausbildung und den Einfluss der dunklen Seite der Macht hat sein ohnehin schon athletischer Körper deutlich an Muskelmasse zugenommen, was sein respekteinflössendes Erscheinungsbild maßgeblich unterstreicht.

    Er wechselt in seiner Kleidung zumeist zwischen verschiedenen dunklen mittelschweren Rüstungen, hält sich aber auch nicht selten am Oberkörper frei um diesen in seiner muskulösen Pracht zu präsentieren und nicht zuletzt um seine Beweglichkeit im Kampf voll zu entfalten. In diesem Fall trägt er zumeist einen schwarzen, ledernen Umhang über seinem nackten Oberkörper. Allerdings kleidet er sich in hoher Gesellschaft auch edel ein und trägt teure Anzüge verbunden mit wertvollen schwarzen Pelzen, wie es die Familientradition erbietet. Im Großen und Ganzen versucht er gerne, einen fälschlichen Eindruck von sich selbst zu erwecken, sprich; möchte er seine kriegerischen Fähigkeiten verbergen, tritt er gepflegt und edel auf, doch will er seine hochgeborene Abstammung verschleiern, tut er dies in einer komplett gegensätzlichen überzeugenden und bestialischen Form, sowohl äußerlich als auch charakterlich.



    Charakter:
    Von der einstigen Attitüde des dubrillianischen Adeligen ist seit seiner Ausbildung durch den Sith Darth Sting nicht mehr viel übrig. Auch wenn Sabar noch durchaus in der Lage ist, zu gegebenem Anlass ein makelloses Benehmen und Auftreten an den Tag zu legen, zieht er es mittlerweile vor, sich von seiner hohen Abstammung nichts mehr anmerken zu lassen. Stattdessen legt er aggressive, sowie impulsive Verhaltensweisen an den Tag und führt einen ständigen berechnend und kalt geführten Kampf mit seiner unmittelbaren Umgebung, teilweise wegen bestehender Rivalitäten, aber auch nicht selten aus purer Bosheit. Er hat die Lehren seines bestialischen und verwilderten Meisters in gewisser Art und Weise mit seinem angeborenen Überlegenheitsgefühl fusioniert, welche ihn verbundenen mit seinem nahezu unstillbaren Ehrgeiz und seinen hohen Ambitionen zu einem halben Barbaren, der keinerlei Grenzen kennt, haben verkommen lassen. Sabar Muraenus ist zu allem bereit, um wirkliche Macht zu gewinnen und ist der festen Überzeugung, dass es sein Schicksal ist, innerhalb des Sith-Ordens nach ganz oben zu gelangen und alles und jeden, was ihm dabei seiner Meinung nach im Weg steht, gnadenlos zu vernichten.



    Besitz:
    - Schloss Elysium auf Dubrillion

    image.jpeg
    Der luxuriöse Bau inmitten der Kalten Schlucht im Eisensanggebirge des dubrillianischen Nordens wird von der Muraenus-Familie seit Jahrhunderten bewohnt und erweckt mit seiner unorthodoxen Bauart einen durchaus majestätischen Eindruck. Das Anwesen besteht aus mehreren Komplexen, welche teils in das Gebigsgestein hineingebaut wurden, und einer hochwertigen und exklusiven Innenausstattung. Ein Hangar ist aufgrund der abgelegenen Lage unabdingbar und liegt unter dem Anwesen. Durch eine gigantische von außen nicht sichtbare Scheibe kann der Herrscher von einem der höchsten Punkte des gesamten dubrillianischen Nordens über die verschneiten Weiten seines Landes blicken.

    - Apartment in Bastion Center
    Das kleine Apartment der Mittelklassr wurde von Sabar, im Hinblick auf seinen Aufenthalt auf Bastion, gekauft und auch dem Besitzer entsprechend angepasst und eingerichtet.


    - BC Dubrillion Heart
    Seit drei Jahren ist das Haus Muraenus Hauptanteilseigner des dubrillanischen Bolo-Ball Vereins BS Dubrillion Heart. Sabar spezifisch entwickelte eine enorme Leidenschaft in diverse Investitionen in den Verein, so soll er schon über zweihundert Millionen Credits des Familienbesitzes in diesen hinein investiert haben. Nachdem zahlreiche berühmte Spieler zum ursprünglich eher unbedeutenden Verein transferiert wurden, erreichte der BCDH das letzte Viertelfinale des imperialen Cups, scheiterte in diesem jedoch am Atletiko Bastion Center. Weitere sportliche Erfolge lassen bisher auf sich warten.


    - Dubrillion Petroleum Investment Company [durch dubrillianische Administration verstaatlicht]
    Die Familie Muraenus stellte den Vorstand der DPIC, einem großen Unternehmen und Mitglied der dubrillianischen vereinigten Konzerne. Das Kapital wird in zahlreiche Investitionen in die dubrillianische Rohstoffindustrie investiert, welche seit einigen Jahren auch im dubrillianischen Süden exzessiv betrieben wird. Der geschätzte jährliche Umsatz belief sich auf ca. 80 Milliarden Credits mit einem Gewinn von ca. 1,6 Millarden Credits. Es gab Vermutungen, die besagten, dass die DPIC ihr Kapital durch Fehlinvestitionen und wirtschaftliche Fehler enorm geschwächt hat. Zu diesen Vermutungen wurde seitens der Familienmitglieder keine Stellung bezogen.





    Biographie:
    Sabar Muraenus wuchs im Anwesen seiner Familie im kalten Norden Dubrillions auf und wurde dort mit Privatlehrern bestens gebildet. Mit Mitgliedern aus ärmeren Schichten hatte er nie sonderlich viel zu tun, viel mehr wurde ihm eine generelle Distanz und ein Gefühl der angeborenen Überlegenheit anerzogen, wonach sich viele von Sabars heutigen Einstellungen und Verhaltensweisen richten. Er hat mehrere Brüder und steht mit diesem in einem guten Verhältnis. Seine Mutter spielt eine eher unwichtige Rolle, während sein exzentrischer Vater schon immer einigen Einfluss auf Sabar hatte. Die Machtsensivität Sabars stand schon kurz nach seiner Geburt fest, von daher war es fast schon eine Art Erwartung seitens seiner Verwandtschaft, dass er es im Sith-Orden eines Tages zu etwas bringen würde.
    Ab der Volljährigkeit besuchte Sabar die Universität auf Bastion und studierte dort. Danach war er viele Jahre als Geschäftsmann seiner Familie tätig und wickelte vielerlei Geschäfte ab, womit er sich eine gewisse Erfahrung in der Wirtschaft und der Politik aneignete. Die Entscheidung schließlich doch dem Sith-Orden beizutreten, fiel relativ schwer. Die Opfer die Sabar bringen müsste, ließen ihn zu sehr hadern, als dass er sich dem Wunsch dem Orden beizutreten jemals vollkommen hingegeben hätte. Doch war es der unbedingte Wille nach Erfolg und Macht, die Sabar letztlich doch dazu brachten, sich nach Bastion aufzumachen. Dort angekommen leistete er zunächst einige Wochen den Dienst als Jünger, während dem er sich stets fortzubilden versuche, bevor ein frischer, nichtmenschlicher Sith-Krieger namens Darth Sting auf ihn aufmerksam wurde. Der Sith plante eine waghalsige Mission im Koornacht-System, für welche er allerdings einen Financier und hellen Kopf mit geschliffenem Mundwerk benötigte. Im Gegenzug würde Darth Sting Sabar Muraenus zu seinem Schüler machen und ihn zum Sith-Krieger ausbilden.

    House Muraenus armorial.jpg

    Die dem dubrillianischen Hochadel angehörige Familie weißt auf eine lange Tradition zurück, die sich bis zum Beginn der Zivilisation Dubrillions zurückverfolgen lässt. Schon seit hunderten Jahren noch lange vor der Besetzung Dubrillions durch das Galaktische Imperium stellt das Haus Muraenus den Herzog der nördlichen Region Nordsang im sich beinahe über den halben dubrillianischen Norden erstreckenden Eisensanggebirge. Nordsang wiederum ist in sieben Bereiche unterteilt, die ihrerseits einem mit dem Titel des Grafen ausgestatteten Familienmitglied unterstehen. Seit der Herrschaft des Imperiums besteht der Herrschaftsanspruch der adeligen Familie Dubrillions natürlich nicht mehr in seiner ursprünglichen Form, sondern beruht eher auf dem gigantischen Grundbesitz der Familie und den zahlreichen Erzminen, die zumindest auf dem Papier einen wirtschaftlich erheblichen Faktor ausmachen. Dennoch wird die Tradition innerhalb der Familie von Generation zu Genration gepflegt.
    Das Wappen zeigt die gebrochenen Ketten der blutigen Bestie auf, was eng mit der intensiven nord-dubrillianischen Jagdtradition zusammenhängt. Das Haus Muraenus ist traditionell eng verbunden mit dem Haus von Königssteyn, der wohl reichsten Dynastie gesamt Dubrillions. Es ist beinahe schon ein offenes Geheimnis, dass das Haus Muraenus unter hohen Schulden leidet und zahlreiche imperiale Banken im Mytho-Sektor aber auch auf Muunlist ihre Gläubiger sind.

    Vorsitz: Thyrus Muraenus von Nordsang(Titel: Herzog von Nordsang)
    Familiensitz: Schloss Elysium

    Verwandschaften im RS: Haus Albion von Serenno

    Haus Muraenus.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2017
  2. Sabar Muraenus

    Sabar Muraenus Sith-Schüler

    Fertigkeiten/Ausrüstung:
    Die aus Cortosis gemachte Waffe ist am Griff und an der Klinge verziert und wird in ihrer Wirkung durch einen Vibro-Generator kybernetisch verstärkt. Im Umgang mit dieser tödlichen Waffe ist er durch Trainingseinheiten und gute Kenntnisse im Nahkampf geschult und kann als konkurrenzfähig betrachtet werden.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2017

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.