Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sammelthread: George Lucas - Geschäftsmann oder Visionär?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von icebär, 30. Mai 2007.

?

Was ist George Lucas eurer Meinung nach?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 29. Mai 2008
  1. Geschäftsmann

    19 Stimme(n)
    55,9%
  2. Visionär

    15 Stimme(n)
    44,1%
  1. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Wär nett, wenn ihr ne Antwort anklicken und kurz posten würdet, was ihr gewählt habt. Die Antwort "Sonstiges" spare ich mir, weil es hier eh nur um Schwarzweißmalerei geht, aber vielleicht kommt ja mal ne repräsentative Umfrage dabei heraus, wenn man das Explosionspotential "Diskussion" zur Abwechslung mal außen vor lässt. Dann bekommen wir vielleicht einen kleinen Ausblick auf die Wirklichkeit hin, ohne das der Thread durch Streitereien gekillt wird. Bei so einer umstrittenen Fragestellung halte ich das einfach für angebracht.

    Also, einfach anklicken und kurz posten, was ihr gewählt habt! Mehr wird hier nicht verlangt.

    Have phun... ..^-^..

    An die Moderatoren: Wäre sehr nett, wenn ihr den Thread oben festnageln und im Auge behalten würdet. ;) Thx...

    Zusätzliche Infos:

    Hab die Abstimmmöglichkeit mit Absicht auf ein Jahr begrenzt, um eine zeitliche Statistik erstellen zu können. In einem Jahr gehts dann von vorne los, denn Meinungen können sich auch ändern.

    Habe ganz vergessen, zu sagen, dass ich mich für Geschäftsmann entschieden habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2007
  2. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    hmm, ich denke irgendwie beides.
    er ist ein geschäftsmann, welcher seine visionen verkauft/realisiert.

    trotzdem wähle ich geschäftsmann :)
     
  3. Bane

    Bane Now available with grey hair

    Puh da du dir das fenster beides gespart hast is das gar nicht so einfach.

    Aber ich hab ma für Visionär getippt, denn mit seinen anfängen is er komplet gegen denn strom geschwommen und seine ideen und träume verwirklicht.
    Wobei ich dazu tendiere das er heute beides ist, visionär und geschäftsmann.
    Man siehe sich nur an was er druch merchendise geschaft hat, immerhin war er ja der erste der auf die kluge idee gekommen ist dinge rund um sein film zu vermarken.
    Daher wird er imma für mich beides sein, ein großer visionär der mit wenigen mitteln extrem viel geschaffen hat, und seine ideen durchsetze und Vision eines neun Universums verwirklichte, aber auch nen verdammt ausgeschlafener geschäftsmann der mit merchendising und werbung und kluger vermarktung ne menge kohle verdient hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2007
  4. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Selbst in den 70ern war GL in erster Linie Geschäftsmann und dann erst Visionär..
    Erkennbar unter anderem an seinem Verhandlungsgeschick was Merchandisingrechte angeht.
     
  5. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Zur Zeiten der OT war er ein Visionör... unabstreitlich.
    Doch da die Frage sich auf den heutigen Stand bezieht, bleibt für mich nur "Geschäftsmann" übrig.
     
  6. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Geschäftsmann.
    Lücke entdeckt, Millionen gemacht, erkannt das es viele dumme Mensche gibt, noch mehr Geld gemacht.
     
  7. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ich bitte nochmals darum, sich eine Begründung für einen anderen der vielen Threads aufzuheben und die bisherigen Postings entsprechend zu editieren.

    Mit "keine Diskussion" meinte ich tatsächlich genau das. :braue
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Er ist eine Mischung aus beidem und ich denke, er wechselt sich da immer regelmäßig ab. Sobald er am Schreiben und Denken ist, ist er der Visionär, als der er begann. Er hat ja schon selber lachend zugegeben, daß er zu dem wurde, was er eigentlich bekämpfen wollte: ein Geschäftsmann.

    Der kommt dann eben seit seinem großen Erfolg doch oft zum Vorschein und hat viele Dinge bewirkt, die ich auch garnicht missen möchte: Comics, einiges an Merchandise etc

    Das ist ja die Geschäfte-Seite von SW, aber sie macht Spaß... auch wenn ich damit den ein oder anderen Euro verloren habe.

    Aber sobald Lucas seine Idee weitersricken kann, setzt meiner Meinung nach der alte Visionärsgeist ein und er vertieft sich ernsthaft in seiner Kreation, um sie eben weiterzuspinnen. Das Vermarkten setzt dann erst wieder später ein ^^

    In erster Linie Geschäftsmann, in seinen privaten Stunden Visionär.
     
  9. Gungar

    Gungar Offizier der Senatswache

    Hab mal Geschäftsmann angeklickt!

    Anfänglich war er unbestritten Visionär. Überhaupt erst mal die Idee zu haben, und diese dann zu verwirklichen... Außerdem hat er für seine Visionen (wie von Bane schon gesagt) gekämpft, ist gegen den Strom geschwommen. Aber aus heutiger Sicht ist er mehr Geschäftsmann. Auch wenn er sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruht und immer noch fleißig an seinen Lebenswerk rumbastelt, hat er im EU kaum was selbst entworfen. Es stammt fast alles aus der Feder anderer Personen.

    Kurz: GL war ein Visionist, der den Grundstein zu Star Wars gesetzt hat, dessen Fäden größtenteils andere Personen weiterspinnen. Dieser Visionist mutierte zum Geschäftsmann, der sich heute an den Lizenzen dumm und dämlich verdient.:D
     
  10. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ich glaube auch, dass er eine Mischung aus beidem ist. Zum einen ist er ein Visionär, weil er vor 30 Jahren auf die Idee kam, ein modernes Märchen zu drehen und auch wegen der (damals ganz neuen) Technik, die er damals benutzte. Heute hingegen ist er eher ein Geschäftsmann, der mit dem Erfolg seiner Filme viel Geld verdient (Merchandising usw).
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
  11. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    ich denke ursprünglich war er ein Visionär zumal im nicht umsonst der Lapsus bei ANH unterlief die Rechte für die Actionfiguren an Kenner für 1 $ zu verkaufen ! Erst bei ESB hat er mit dem Kassieren angefangen.

    Mittlerweile bin ich der Meinung er ist ein reiner Geschäftsmann und somit genau das was er nicht sein wollte. Grundsätzlich halte ich aber den Geschäftsmann nicht verwerflich - ich kaufe gerne auch mal im Star Wars Universum ein und fand es auch klasse das er den Gewinn für ROTS zu großen Teilen gespendet hat.

    Das einzige was mich an dem Mann wirklich stört ist das er sich öfters mal wie ein Blatt im Wind dreht was seine "finalen Statements" betrifft.
     
  12. Deadeye Duncan

    Deadeye Duncan Leidender KSC'ler

    Für mich ist er ein Visionär. Natürlich geht es immer ums Geld, Geld regiert nunmal bekanntlich die Welt, aber er hatte diese Ideen auch schon, bevor klar war, das es sich zu dem rentabelsten Geschäft mausern würde, das er je hatte

    Er war wie ein Junge, der sich seine Traumwelt erschaffen wollte, und das Lebensecht, um es einmal etwas poetischer auszudrücken

    meine Stimme für "Visionär"
     
  13. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Ich hab auch für Geschäftsmann gestimmt, weil das mittlerweile seit Hauptbeschäftigungsfeld ist. Er hat ein riesiges Filmimperium mit hunderten von Mitarbeitern aufgebaut und seine Firmen sind an fast sämtlichen Hollywood Produktionen in der einen oder anderen Art und Weise beteiligt.

    Jeder erfolgreiche Geschäftsmann muss aber auch gleichzeitig Visionär sein. Seine Visionen sind zum Teil heute schon Standard geworden (AVID Schneidetechnik) und er treibt die Entwicklung im Filmbusiness immer weiter voran. Ich bin mit sicher dass Filme in ein paar Jahren hauptsächlich, wenn nicht sogar ausschließlich digital gefilmt werden.

    Er ist ein großartiger Geschäftsmann und Visionär.
     
  14. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    *such, wühl, buddel*

    So...anlässich des heutigen Datums grabe ich mal einen alten Thread aus, um von den Mods nicht einen auf den Deckel zu bekommen..

    Happy Birthday zur Vollendung des 64. Lebensjahres, George Lucas! Auf viele viele weitere Jahre!!


    MfG, The Force is forever!
    KyleKartan ;obi
     
  15. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Nur leider einen nicht ganz so passenden :D

    Was das Hauptthema angeht halte ich ihn vor allem für einen brillianten Geschäftsmann und da steckt sicher auch ein wenig Visionär drin.
    Wobei ich Star Wars nicht mit dem Wort Vision beschreiben würde. SW beschreibt nicht das Ideal/Traumbild einer besseren Zukunftsvision, wo ich dieses Wort in Bezug auf Scifi einordnen würde.
     
  16. Leonie Sims

    Leonie Sims Charmante treue Jedi

    Lucas ist ein sehr phantasievoller Mensch, der es vermag, seine Träume auch Anderen zugänglich zu machen und sie damit zu erfreuen. Aber er ist zu gleichem Anteil auch Geschäftsmann.
     
  17. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Zu den Zeiten der OT war Lucas auf alle Fälle ein Visionär, einen Film wie Star Wars gab es zuvor einfach nicht. Gleichzeitig war er aber auch schon ein guter Geschäftsmann, denn das mit den Merchandisingrechten war schon ein genialer Schachzug.

    Heute ist Lucas doch Geschäftsmann. Durch diverse nicht so gute Ideen rund um die PT und etliche Veröffentlichungen und Nachbesserungen der OT kann man ihn nur noch schwer als Visionär bezeichnen.... wenn das noch Visionen waren, dann auf einem sehr eigenwillige Art und Weise. Eher die Vision vom Geschäft. ;) Lucasfilm ist zwar offiziell eine Filmproduktionsfirma, aber es werden kaum Filme produziert und es wird auch nicht mehr viel kommen. Die Firma lebt in erster Linie durch ILM und den Verkauf von Lizenzen für Merchandising.
     
  18. Atton

    Atton Dienstbote

    Kann mich nur anschließen:
    ehemalig Visionär, heute in erster Linie Geschäftsmann
     
  19. Lützow

    Lützow preußischer General, Verehrer Friedrich des Großen

    Natürlich ist GL wie jeder Regisseur in erster Linie Geschäftsmann, aber dennoch würde ich ihn als Visionär bezeichnen. Denn Star Wars war etwas vollkommen Neues, eine neue Welt, die in seiner Fantasie enstand und ohne GL's VISION würden wir hier jetzt gar nicht darüber diskutieren können.
     
  20. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Wieso ist jeder Regisseur ein Geschäftsmann? ;)

    Auch heute ist GL noch ganz Visionär.. nur halt eben im technischen (bzw. geschäftlichen) Sinne (SFX, digitales Filmmaterial, 3D Kinos, et cetera).
     

Diese Seite empfehlen